Wegen Androhung, eine »Pipeline in die Luft zu jagen«

Beatrix von Storch stellt Strafanzeige gegen Luisa Neubauer

»Fridays for Future«-Neubauer hat auf Instagram erkärt: »Und natürlich denken wir darüber nach, wie wir die Pipeline in die Luft jagen können« - anlässlich eines »Demokratiegipfels« in Kopenhagen, wo Neubauer gegen den Bau der »East African Crude Oil Pipe Line« (EACOP) protestierte.

Screenshot Bundestag
Veröffentlicht:
von

[Siehe hierzu auch Video auf Instagram HIER]

Beatrix von Storch stellt Strafanzeige gegen Luisa Neubauer wegen Androhung, eine »Pipeline in die Luft zu jagen«.

»Fridays for Future«-Neubauer hat auf Instagram erkärt: »Und natürlich denken wir darüber nach, wie wir die Pipeline in die Luft jagen können« - anlässlich eines »Demokratiegipfels« in Kopenhagen, wo Neubauer gegen den Bau der »East African Crude Oil Pipe Line« (EACOP) protestierte.

Beatrix von Storch, stellvertretende Bundessprecherin der AfD, erklärt zu Neubauers Öko-Terrorplänen:

»Ich habe gegen Luisa Neubauer eine Strafanzeige gestellt wegen der Androhung von Sprengstoffanschlägen. Die Klimasekte radikalisiert sich zunehmend, wie der Klimaextremist Andreas Malm vor kurzem mit seinem Gewaltaufruf im ›Spiegel‹ auch schon unter Beweis gestellt hat. Es droht ein Klimaterrorismus, eine grüne RAF. Staatsanwaltschaft und BfV dürfen nicht länger zuschauen und müssen handeln: Keine Toleranz bei Gewalt und Gewaltandrohungen von wohlstandsverwahrlosten Berufsjugendlichen, die den Einstieg in den Öko-Terrorismus vorbereiten.«

[Siehe hierzu auch Video auf Instagram HIER]

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: asisi1

Bei dieser deutschen Justiz wird da nichts passieren.
Allerdings wird das "Rechts abbiegen" demnächst unter Strafe gestellt!

Gravatar: Jürgen Kurt wenzel

Am 29.06.endete das Leben Gerhard Benkowitz , stellvertretender Schulleiter des Pestalotzigymnasiums in Weimar, innerhalb von 4 Sekunden und des Mitangeklagten Kogel in der Hinrichtungsstätte in Dresten am Münchnerplatz ( Kogel auf Anweisung Ulbrichtsts)Ihnen wurde die Planung von Anschlägen (Drehbuch Stasi) iim Auftrag des Feindes im Westen vorgeworfen ( Googeln ) !!!!!Bei Widerstand gegen die ,, Staatsgewalt ,etc gab es Höchtstrafen , kein Pardon !!!!! Da das Fallbeil des Öfteren versagte ,währe Luisa Neubauer in der SED Diktatur , deren Protagonisten seit 1990 kreidefressend den ,,Freihen Westen ' fest im Griff haben( siehe Biographien der heute Machtausübenden )sichtlich mit dem finalem Genickschuß gerichtet worden !!! Nun die Henker von Rot und braun haben ja wohlversorgt überlebt !!!! Ich frage mich schon wann neben dem Terror der Antifa der,, Staat " selbst wieder Querulanten ( Carl Duisberg Zitate) insgesamt , neudeutsch , tötet oder hinter Mauern und Stacheldraht verschwinden lässt !! Währe wohl eine fest im Kampf zur Rettung der Welt eine geeignete Henkersbraut , diese Luisa und co der ,, letzten Generation "" !!! In der SED Diktatur gab es den Asozialen Paragrph für unschuldige ! Hier und Heute würde es dem Volk im Antergang Rettungsanker sein !!!!!

Gravatar: Graf von Rotz

Sehr gut Frau von Storch, meinen Respekt.

Bin gespannt, ob wir jetzt Sondersendungen und Brennpunkte nach der Tagesschau für mehrere Wochen aushalten müssen.

Nicht wegen der Klima Göre, sondern wegen der Anzeige.

Duck und weg. Daumen rauf für Frau von Storch!

Gravatar: heinzben

Sehr gut,Frau von Storch..
Neubauer,die in der GRÜNEN Partei Mitglied ist,noch nie in unserem Land malocht hat,eine Millionärstochter ist und es allenfalls wie die Grüne Vorsitzende Ricarda Lang zur Dauerstudentin schafft ohne Abschluss,ist im Endeffekt eine Terroristin..
Man stelle sich vor,ein AFD-Politiker hätte dasselbe gesagt..
Die Relotius-Medien hätten einen Sturm der Empörung ausgelöst---der Staatsfunk hätte einen Brennpunkt nach dem anderen gesendet...Der Bundes-Altparteienschutz,uns noch bekannt als Bundesverfassungsschutz hätte ide gesamte AFD ale Terrorvereinigung eingestuft und alle Altparteien hätten auf einen Verbot der AFD bestanden..

Dieses Verbot sollten wir nun für die radikalste furchtbarste Partei in Deutschland ,sprich die Grünen ,einfordern..
Dass die Terroristin Neubauer noch nicht verhaftet ist,ist der eigentliche Skandal..
Wenn die rotgrüne Justiz Neubauers Terroraufruf als geringfügig sieht und das Verfahren einstellt,kann ja jeder in Zukunft damit drohen,irgendetwas in die Luft zu sprengen..
Fazit:Unser Land geht vor die Hunde,Dank krimineller Politik von den Grünen und ihren terroristischen Grünlingen,wie Sprengmeier

Gravatar: Karl Napp

Diese Frau ist eine Gefahr für die fleißige, gesetzestreue Bevölkerung. Sie gehört hinter Gitter - Gefängnis oder Klappse - jedenfalls weggesperrt.

Gravatar: Sam Lowry

Akif Pirinçci: 4 Monate auf Bewährung plus 6.000 Euro.

Luisa Neubauer: Mit Sicherheit nichts...

Gravatar: famd

Die Anzeige gegen ********* ********** ist richtig!

Doch es wird nichts passieren. Staatsanwaltschaften und BfV sind Bestandteil des "Links-Grünen" Faschismus und werden ihre Protagonisten (Klima-Terroristen) nicht weh tun und die Kids in ruhiges Fahrwasser halten.

Dazu die Politiker von Links-Grün-Rot - diese unterstützen Sabotagen und Behinderungen im Namen des Klimaschutzes schon allein durch ihre Argumentation.
Wer Bahnanlagen, Tagebauen, Kraftwerke oder Strassen blockieren darf - sind für meine Begriffe nichts anderes als Radikale Unruhestifter und - jetzt auch - Terroristen!

Diese geisteskranke, von Politik vorgelebte Gewalt, wird bald ausarten. Man muss nur mal beobachten (was ich hatte) wie langsam, sanft und rührend die Polizei die Terror-Kids von einer von denen blockierten Strasse wegtragen. Kraftfahrer sind schon genervt durch Abzocke und lähmenden Verkehrsfluss - es muss mal ein Fanal gegen diese Rotzlümmel erfolgen - aber kräftig! ***** ***** ***** ***** ******* ******

Gravatar: Werner Hill

Bravo! Ein Beweis mehr, wie dringend nötig die AfD in diesem fremdbeherrschten Land ist!

Und daß medial künstlich aufgebaute Marionetten der Klima-Panikmacher wie Thunberg oder Neubauer sich mit derartigen Unverschämtheiten wichtig machen können, zeigt nur, wie weit die Medien schon unterwandert sind.

Möge die gerechte Strafe nicht nur die Marionetten sondern vor allem auch ihre Strippenzieher ereilen!

Gravatar: Facherfahrener

Ob die Gedanken wie man etwas tun könnte - strafrechtlich
relevant sind - m.E. ?????

Anders sieht es aus bei der Bewertung/Status von der Sekte, der Neubauer angehört.
Hier sind GRUNDGEDANKEN eine fundamentale Sache.

Ich sehe hier bereits mehr als genug Grundlagen diese
Sekte zu verbieten. Antrag im BT stellen.

Gravatar: Fritz der Witz

Total verblendete oder - alternativ total skrupellose Leute wie Langstrecken-Luisa sind brandgefährliche Influencer, die in der Lage sind, mit ihrem Geschwätz kriminelle Elemente der "Letzten Generation" oder anderen Geistesgestörten den LETZTEN IMPULS zu geben, schwerste Straftaten zu begehen.

Im Strafrecht wird der ANSTIFTER gleich dem Täter bestraft, und das ist absolut richtig so.

Also tun sie ihre Arbeit Herr Staatsanwalt, Jetzt, bevor es zu spät ist.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang