Video: Das ist der Weg in die globale Gesundheitsdiktatur

Beatrix von Storch: NEIN zum übermächtigen WHO-Generalsekretär!

Beatrix von Storch warnt auf Instagram und YouTube vor den neuen Vollmachten, die im Zuge des Pandemievertrages der Weltgesundheitsorganisation übertragen werden.

Fotos: YouTube und Pixabay
Veröffentlicht:
von

Beatrix von Storch warnt auf Instagram (HIER) und YouTube (HIER) vor den neuen Vollmachten, die im Zuge des Pandemievertrages der Weltgesundheitsorganisation übertragen werden. 

Beatrix von Storch erklärt:

»Stellen Sie sich vor, der WHO-Generalsekretär entscheidet darüber:

Ob Sie Maske tragen müssen,

ob Sie noch auf die Straße dürfen,

ob Sie ihre Familie dürfen,

ob Sie ihr Geschäft öffnen dürfen,

ob Sie sich völlig neu ungeteste Impfstoffe injezieren müssen. 

Gewählte Parlament und Regierungen haben nichts mehr zu sagen. 

Das sieht der Pandemievertrag und die Änderung der internationalen Gesundheitsvorschriften vor. 

Aus Empfehlungen werden Verpflichtungen. Das ist der Weg in die globale Gesundheitsdiktatur. Das müssen wir unbedingt verhindern.«

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Karl Biehler

Als Vorbestrafter legitimiert ihn das für dieses Amt und dessen Geschäftsführung. Siehe auch Lagarde.

Gravatar: Gerd Schober

So sehr ich es mir auch wünsche, "wir" werden gar nichts verhindern. Wie auch beim Ethnozid ("Migrationspakt") werden diese Leute einfach alles überrollen und tun, was ihnen beliebt. Da müsste die AfD schon 50+X Prozent haben, um auch nur eine Wurscht vom Tisch zu ziehen. Leider sind die meisten Leute da draußen einfach blind und sie sind es sogar gerne.

Gravatar: werner S.

Alle globalistischen, selbsternannten Organisationen, wie die WHO, EU usw. müssen venichtet werden. Sie reden alle von Demokratie, sind aber von niemand gewählt und kein Volk hat ein Mitspracherecht. Sie entscheiden alle diktatorisch.

Gravatar: Werner Hill

Aber 479 Abnicksklaven in unserem(?) Parlament haben diesem Pandemievertrag gewissenlos zugestimmt!

Jeder einzelne davon ist ein Volksverräter und sollte sich schämen!

Was im übrigen der WHO-Generalsekretär zu entscheiden hat, entscheidet die Schwab-Mafia, allen
voran Bill Gates. Das - keineswegs geheime - Ziel ist das "Gesundschrumpfen" der Menschheit.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang