»Juristische Anfechtung der US-Wahl war legitim und rechtsstaatlich«

Beatrix von Storch: »Angriff auf das Capitol ist Angriff auf den Rechtsstaat«

Beatrix von Storch verurteilt den gewalttätigen Angriff auf das Capitol in Washington. Die juristische Anfechtung der US-Wahl war legitim und rechtsstaatlich, aber gewalttätige Angriffe auf demokratische Institutionen seien auf das Schärfste zu verurteilen.

Foto: Freie Welt
Veröffentlicht:
von

Beatrix von Storch verurteilt den gewalttätigen Angriff auf das Capitol in Washington. Sie unterstützt das Engagement des Trump-Teams, die Wahlergebnisse juristisch anzufechten. Das sei legitim und rechtsstaatlich. Doch den Angriff auf das Capitol und die Gewalt lehnt sie auf das Schärfste ab.

Auf Twitter kommentierte sie die Geschehnisse in Washington:

»Die juristische Anfechtung der US-Wahl war legitim und rechtsstaatlich. Der Angriff auf das Capitol ist ein Angriff auf den Rechtsstaat. Es gilt, den Rechtsstaat u. demokratische Institutionen zu achten. Angriffe darauf sind auf das Schärfste zu verurteilen.«

Inzwischen erklärte Vize-Präsident Mike Pence Joe Biden zum Gewinner der US-Wahl. Der amtierende US-Präsident Donald Trump gab an, einen geordneten Übergang zu garantieren. Juristisch soll die Wahl aber weiterhin aufgearbeitet werden.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Peter Lüdin

Schreckliche Ereignisse für die älteste westliche Demokratie der Welt. Scheint nun überwunden und selbst D. Trump hat unter der Schockwirkung offenbar verstanden, dass sein Kampf endgültig vorbei ist.

Gravatar: DeutscheKüchebesteKüche

Nun steht fest, dass der senile, kriminelle, alte, tattrige
Biden ins Weiße Haus einziehen wird. Damit wird dieses
ehrwürdige Haus entehrt.

Biden im Weißen Haus. Der Schock kann kaum größer
sein.
Das Neue Jahr fängt schlecht an.

Gravatar: Patrick Feldmann

Meines Wissens sind mindestens 2 der Figuren, die das Capitol gestürmt haben, gleich per Gesichtserkennungs Software als delinquente NaziFas markiert worden. Und es ist bekannt, daß die NaziFas Busse zu der Stop the Steak Demo gekarrt haben...
Alles sieht nach Fake und false flag aus!

Durch die pseudoformal Anerkennung des Betrügers als Präsident*IN haben die US als Demokratie aufgehört zu existieren.

Gravatar: Wolfram

Die Ewigkeit wird letztendlich zeigen, wie viele Stimmzettel gefälscht, gestohlen oder illegal dazugezählt wurden, um die US-Wahl zugunsten des Sozialisten zu verfälschen. Es dürften nicht Zehntausende, sondern Hunderttausende (wenn nicht sogar in summa Millionen?) gewesen sein. Das wird einmal das Weltgericht des SOHNES GOTTES offenbaren. Die demokratisch getarnten Sozialisten werden die Zahlen ja genau wissen !!!

Lug und Trug bei der Wahl-Stimmen-Auszählung - digital und analog auf ganz großer Basis in etlichen Bundesstaaten der USA !!! Das ist ja wohl offensichtlich Fakt - auch wenn uns unser Medien immer noch "Verschwörungstheorien" vorgaukeln wollen - die typische Masche von Verschleierungskünstlern und Vertuschungs-Spezialisten / Desinformations-Demagogen !!! Erschütternd ist jedoch die Ignoranz und linke Gerechtigkeits-Verzerrung der amerikanischen Justiz !!! Das erschüttert !!!

Diese korrumpierten Verhältnisse in den USA erinnern an totalitäre sozialistische / kommunistische oder muslimische Politsysteme - und genau dort steuern nicht nur Westeuropa, sondern nun auch die USA hin !!!

Ist doch interessant, mit wieviel Widerstand man heute zu rechnen hat, wenn man peinliche Wahrheiten auf den Tisch legt: Iran baut nun doch seine Wasserstoffbombe. Trump hatte Recht! Die Familien werden durch Abtreibungen und schöpfungswidrige Homoehe zerstört - unbestritten für jeden, der nur ein Fünkchen Gottesfurcht in sich trägt. Weitere Massenmigration fremder Kulturen wird die USA genauso belasten und spalten wie West und Nordeuropa !!! Finanziell - kulturell - religiös und KRIMINAL-STATISTISCH !!!

Die Grenzen nach Mexiko und an den Flughäfen für Eroberer aus der arabischen Welt werden sich nun weit öffnen. Die ANTIFA darf ungehindert Party feiern und die Anarchie wird sich immer weiter - nun auch in den USA verbreiten !!! BLM wird sich noch mehr radikalisieren und bewaffen, sodass ein Bürgerkrieg irgendwann unausweichlich sein wird - wie im Wilden Westen zur Gründerzeit !!! Die USA werden gespalten werden wie noch nie - und fast jeder hat dort eine Waffe !!!

Ach und die Stimmen-Diebe und oder "-Bereicherer" werden wohl nicht so ohne Weiteres davon kommen !!! Spätestens in der Ewigkeit folgt eine Endabrechnung. Dann wird alles offenbar werden, auch die geheimen Machenschaften der finsteren Logen als unsichtbare Strippenzieher hinter der Bühne - wie auch in Europa !!!

Dann wird es für viele, die hier Recht in Unrecht verkehrt haben und umgekehrt, ins glühendheiße, ewige Feuer gehen !!! Nur realitäts-verweigernde Narren leugnen deren Existenz: 50 km unter der Erdkruste wird es schon ungemütlich heiß und flüssig. Und das "Tor zur Hölle" klafft in Turkmenistan weit offen und lodert für jedermann sichtbar - eine Touristenattraktion !!!

"GOTTES MÜHLEN MAHLEN LANGSAM,
ABER TREFFLICH FEIN,
WAS DURCH LANGMUT ER VERSÄUMET,
HOLT DURCH STÄRK' ER WIEDER EIN"

Deshalb wird die Freude und der Triumpf der Wahlbetrüger nur kurz sein.

DENN ES WIRD NICHTS SO FEIN GESPONNEN,
ES KOMMT DOCH ANS LICH DER SONNEN.

(2 Volksweisheiten)

Gravatar: Blindleistungsträger

ZITAT: "Der Angriff auf das Capitol ist ein Angriff auf den Rechtsstaat."

Irrtum. Das ist allenfalls ein Angriff auf die Rechtsstaatsfassade. Dahinter existiert kein Rechtsstaat, wie man gestern erkennen konnte.

Gravatar: karlheinz gampe

@ Alfred

Die Patriotin wurde heimtückisch von vorn mit einer Handfeuerwaffe ermordet. Vermutlich durch einen demokratischen Mandatsträger, der Kleidung nach zu urteilen. Die Bewaffneten hinter der Frau sind Polizisten von denen einer sein Gewehr in Richtung des Mörders richtet nach dessen Schuss aber nicht abdrückt.

Rote waren immer Lügner, Betrüger und Mörder. Man werfe einen Blick auf die rote Kanzlerin aus dem DDR Mörderstaat.

Gravatar: Doris Mahlberg

Der Angriff auf den Rechtsstaat, sehr geehrte Frau von Storch, hat lange vor dem Angriff auf das Capitol stattgefunden. Ein Angriff auf den Rechtsstaat war der gigantische, von langer Hand vorbereitete und tausendfach bewiesene Wahlbetrug ohne jede juristische Konsequenz. Die Ernennung eines Präsidenten, der NICHT vom Volk gewählt wurde, ist ein Angriff auf den Rechtsstaat. Antifaschistische Gewalt, Zerstörung ganzer Städte, Vernichtung von öffentlichem und privatem Eigentum durch Black Lives Matter waren eklatante Angriffe auf den Rechtsstaat. Illegale Massenmigration, geduldete Migranten-Kriminalität, Messerangriffe, Vergewaltigung, Mord, Terrorattacken, Asylbetrug usw., samt und sonders Angriffe auf den Rechtsstaat.

Für mich ist das Capitol selbst fortan ein Sinnbild des Angriffs auf den Rechtsstaat ( genau wie der links-kriminell-versiffte Bundestag mit seiner ekelhaften Kanzlerin).

Gravatar: karlheinz gampe

War die französische Revolution ein Angriff auf den Rechtsstaat ? Oder war Wilhelm Tell kein Freiheitsheld ? Nicht Tyrannei bestimmt die Geschichte sondern die Zeit. Wird die Frau, welche im Kapitol ermordet wurde bald gefeiert und geehrt. So wie die von der SPD ermordeten Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht ?

Gravatar: Ede Wachsam

Egal wie aussichtslos aus menschlicher Sicht, die Lage für Donald Trump auch aussehen mag, das letzte Wort wird Gott dazu reden. ER hat es sogar schon 2007 glasklar getan** Klar ist, dass die ganze Randale im Capitol von den sog. "Demokraten" von langer Hand vorbereitet- und inszeniert wurde, und dass die Antifa und Spießgesellen für das angerichtete Chaos (Chaoten können nun mal nichts anderes) Hauptverantwortlich sind, wie auch die massiven Betrügereien bei der gesamten Wahl durch deren Demo-Strippenzieher. Weder Joe Biden noch die wirklich von den NWO's gewollte linke Tamala Harris werden ins Weiße Haus einziehen.
**
Kim Clement - Die Trump Prophetie für die USA vom 10.02.2007

"Es wird einen betenden Präsidenten geben, keinen religiösen. Denn ich werde das Volk zum Narren halten", sagt der Herr. "Ich werde die Leute täuschen, ja, das werde ich tun."*** Gott sagt: "Der Auserwählte wird hingehen und sie werden sagen: 'Er hat heißes Blut'." (Anm: Er ist ein Hitzkopf)

Denn der Geist Gottes sagt: "Ja, er mag 'heißes Blut' haben, aber er wird die Schutzmauern dieses Landes größer machen, und die Wirtschaft des Landes wird sich rasch ändern", sagt der HERR der Heerscharen.

Hört auf das Wort des HERRN! Gott sagt: "Ich werde für zwei Amtszeiten einen Präsidenten an eure Spitze stellen, der beten wird, aber er wird kein betender Präsident sein, wenn er beginnt. Ich werde ihn ins Amt bringen und ihn dann mit dem Heiligen Geist und meiner Kraft taufen", sagt der Herr der Heerscharen. Prophetie Ende
**
Dies ist in den USA ein bekannter Mann gewesen dessen Voraussagen allesamt eingetroffen sind und diese ist so eindeutig auf Donald Trump hinweisend, dass auch diese eintreffen wird. Im Übrigen gibt es auch noch andere heutige Prophetien, welche sagen, dass Donald Trump zwei Amtszeiten regieren wird. Diese geschahen sogar bevor er 2016 die US Wahl so überraschend klar gewonnen hatte. Diesmal aber wird die Überraschung für die ganze Welt noch viel größer und sichtbar werden und Gott wird darin seinen Namen verherrlichen, denn Vergleichbares gibt es auch für das Volk Israel, die manchmal völlig in aussichtsloser Lage waren. Gott griff ein und sie waren gerettet.
***In Ps 18,26-2 kann man es nachlesen.

All den Skeptikern und Verführten durch falsche Lehre, die immer wieder behaupten solche Dinge gibt es heute nicht mehr und wenn, dann sind sie nicht von Gott, ähnlich dem was zur Zeit Jesu die neidischen Pharisäer (heute bestimmte Pfarrer und Pastoren) und Schriftgelehrten (heutige bestimmte Theologen) behauptet haben und behaupten.

Nehmt Euch in Acht, denn wer den Heiligen Geist Gottes lästert und behauptet ein göttliches Wunder sei vom Bösen, obwohl er/sie vom Heiligen Geist wissen, für solche ist keine Vergebung in Ewigkeit mehr möglich, so wie Jesus es gesagt hat. Mark 3,22-30 und Offb.22,17-19 (Damit ist das Wort Gottes und nicht nur die Offenbarung des Johannes gemeint)
Jesus Christus ist das Wort Gottes, auch das niedergeschriebene Wort Gottes und wer sich erdreistet daran herum zu theologisieren, der kennt Gott nicht wirklich, ist irregeleitet und leitet Andere in die Irre. Wehe denen die solches tun. Alle Neun (9) Gaben des Heiligen Geistes sind noch heute wirksam auf der ganzen Welt, denn Gottes Worte vergehen nie und vor allen Dingen nicht solange der Heilsplan Gottes sich noch nicht völlig erfüllt hat, inkl. der neuen Erde und des Neuen Himmels. 1.Kor. 12,1-11.

Ede Wachsam
(a saved sinner)

Gravatar: Gerhard Fenner

Die Demonstration besorgter Bürger vor dem Capitol in Washington DC wurde offenbar durch militante Aktivisten der ANTIFA und von "Black Lives Matter" (BLM) unterwandert und aufgemischt.

So werden diese besortgten Bürger durch die etablierten Medien global desavouieren.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang