Dem Mutigen gehört die Welt

Bannon: »Trump hat mit überwältigender Mehrheit gewonnen!«

Wenn es den Demokraten gelingt, die Wahl zu stehlen, werden die USA zu einer »Bananenrepublik,« so Steve Bannon.

Foto: Screenshot YouTube, Fox News
Veröffentlicht:
von

»Präsident Trump hat mit überwältigender Mehrheit am Dienstag gewonnen, mit den nachvollziehbaren, registrierten, legalen Wahlzetteln. Tatsache ist, dass der Präsident wiedergewählt wurde,« erklärte Steve Bannon in einem Interview mit Fox News Business.

»Als der Präsident inmitten der Nacht [zur Pressekonferenz kam], dachten die Bürger, dass er gewinnen würde. Dann wurden unzertifizierte Wahlzettel inmitten der Nacht ausgeschüttet. Dann am Morgen wurde in Wisconsin, Michigan und Nevada plötzlich ein Sieg für Biden ausgerufen.«

»Die römische Republik hatte eine Weisheit: ‚Dem Mutigen gehört die Welt‘. Nun ist es an der Zeit, mutig zu sein. […] Wir müssen aufhören, Spielchen mitzumachen und den Personen zu glauben, die Informationskriegsführung dazu benutzt haben, um die Umfragen in Wisconsin um 17% zu senken. […] Es handelte sich um Lügen und dieser Teil des Medienapparats und Sozialen Medienapparats versucht, Trump auszuschalten.«

Bannon setzte nach: »Donald Trump hat gewonnen, das sieht man im Senat, das sieht man am Haus, das sieht man in den verschiedenen Rechtsprechungen der einzelnen Staaten. Er hat überwältigend gewonnen. […] Biden hat keine Grundlage. Er ist ein nutzloser alter Mann und er sollte mit der abweisenden Verachtung behandelt werden, die ihm gebührt.«

Was sollte Trump in dieser Situation tun? Bannon rät:

»Trump sollte den FBI-Direktor feuern, er sollte Fauci feuern. Er sollte mit Männern wie Rick Grenell zusammenarbeiten. Es gibt mehrere Pfade zur Neuernennung. Wenn er eine faire Wahl von legalen, registrierten Wahlzetteln bekommen kann, ist das so. […] Wir kontrollieren die Rechtsprechung der Staaten und den Senat. Wir müssen jetzt demnach handeln. […] Rick Grenell ist darum gerade in Nevada, um die Wahlzettel zu kontrollieren.«

»Trump hätte sofort vor ein Landesgericht ziehen sollen und sich nicht die Wahl stehlen lassen. All die Personen, die Informationskriege angezettelt und Lügen verbreitet haben, wurden vom amerikanischen Volk abgewiesen, am Wahltag.«

»Wenn sie die Wahl inmitten der Nacht stehlen können, werden wir zu einer Bananenrepublik.«

(jb)



Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Peter Lüdin

Viele der enttäuschten Wähler und Wählerinnen von D. Trump werden nun wieder selbst für ihr Leben und ihre Entscheidungen Verantwortung zeigen müssen. Der, der ihnen versprochen hat, dass die Welt ganz anders ist als sie in Wirklichkeit ist, und er alles für sie richten wird, ist gescheitert. Nicht etwa vorrangig an J. Biden, sondern an der Realität und der Mehrheit der Wähler.
Die Party ist vorbei, der Kater ist da. Aber irgendwann ist auch der vorbei und man muss sich dem realen Leben wieder stellen.
Glück auf USA!

Gravatar: Ketzerlehrling

Aber Trumps Sieg passt den Globalisierern nicht in den Kram. Deswegen darf es nicht sein, also ist die Marionette Biden Präsident. Wie, interessiert niemand. Nach einiger Zeit wird man "überzeugen", aus gesundheitlichen Gründen zurückzutreten. Präsidentin wird Harris. Nicht nur, dass in Amerika "endlich eine Frau" Präsidentin wird, nein, es kommt auf die Ethnie an. Haben Obama und seine Frau (oder doch Michael?) noch nicht den sog. Rassismus zum Thema gemacht, im Gegenteil, Obama hat ebenfalls bei Unruhen in den Südstaaten, also hauptsächlich gegen Afroamerikaner und andere farbige Ethnien, die Nationalgarde eingesetzt. Bei Trump stand ganz Amerika Kopf, weil er dasselbe tat. Von der deutschen "Qualitätspresse" und den Politdarstellern einmal abgesehen. Man wusste, dass Trumps Wiederwahl sehr wahrscheinlich war, also hatte man Zeit, sich eine Strategie gegen ihn auszudenken. Vor allem die Giftspritze Killary und ihr Gesponst Billyboy, zusammen mit Soros und Gates, waren mit Sicherheit sehr aktiv.

Gravatar: Doris Mahlberg

Sollten die Lügner und Betrüger Biden/Harris tatsächlich mittels geplantem Wahlbetrug ins Weiße Haus einziehen, so sind dem Kommunismus und der Weltdiktatur Tür und Tor geöffnet. Dann fällt die letzte Bastion der Demokratie ! Und noch etwas zeigt mir diese US-Wahl in aller Deutlichkeit : Wenn es tatsächlich so einfach ist, über Nacht durch derart dreisten Betrug eine Wahl (die bereits entschieden war) auf den Kopf zu stellen und den Sieger zum Verlierer zu machen, dann werden in Zukunft immer weniger Menschen überhaupt noch wählen gehen. Wir dürfen gespannt sein, was sich der links-grüne korrupte Sumpf hier in Deutschland 2021 einfallen lassen wird, um Merkel an der Macht zu halten. Selbst Friedrich Merz hat offen erklärt, daß er, sollte er Kanzler werden, eine schwarz-grüne Koalition anstrebt. Nein danke !!! Gott sei Dank hat wenigstens die AfD momentan zu ihren eigentlichen Aufgaben zurück gefunden und macht im BT eine gute Arbeit.

Ich habe viele Wahlkampfveranstaltungen von Biden und Trump verfolgt. Zu Trump kamen zig-Tausende, Biden hat kaum 100 Leute zusammengebracht ! Woher also sollen plötzlich die vielen Biden-Wähler kommen ?? Von Friedhöfen und Sterberegistern ? Traurig ist auch, daß selbst einige (offenbar erpressbare) Republikaner sich inzwischen gegen Trump wenden. Nunja, die Ratten verlassen das sinkende Schiff.

@ Rietz

"Linke,Grüne und Rote waren schon immer geistesgestörte Kriminelle und werden es auch bleiben."

Treffend gesagt ! Das hat sich bis jetzt überall dort bewahrheitet, wo diese miese Brut regiert und der uninformierte Wähler sie immer noch wählt !

Gravatar: freeob

Oh je, Bannon ist auch abgedriftet und lebt in Phantasialand .
Die Kommentare scheinen irgendwie ebenso von einer anderen Welt!?

Gravatar: Frank

Den Mutigen gehört die Welt, wie wahr!
Steve Bannon hat laut gedacht, als er den hier zugrundeliegenden Beitrag veröffentlicht hat.
Und was tut Georde Sorros im Silicon Valley?
Er sperrt Bannons Twitter-Account, weil er gesagt hat, er würde den FBI-Präsidenten und den Lügendoktor Fauci köpfen lassen...na und, das sind nur Emotionalitäten, er hat NICHTS dergleichen getan!!!
Damit liefert Twitter wieder ein Beispiel der MEINUNGSDIKTATUR!!!!

Gravatar: aufepasse Basler

Danke Ede Wachsam und alle anderen Kommentatoren.
Trump hat sich sehr für die Christen und für Israel ausgesprochen, außerdem hat er sich gegen die Abtreibung ausgesprochen. Er hat sich in vielen Fällen, nicht in allen, für Verfolgte eingesetzt. Er lehnt die iranische Führung ab. Zuhause hat er sich für ein Resozialisierungs-Programm eingesetzt, mit einem, der aus Schaden klug geworden ist. Er hat den Krieg gegen Assad nicht weitergeführt, den Obama begonnen hatte. Er hat schon viele Machenschaften des Tiefen Staates erkannt und ist dabei alles aufzudecken.
Solche Leute liebt Gott, er wird ihn nicht fallen lassen weil er sich von einem Menschen nichts schenken lässt. Der HERR ist in der Regierung auch wenn es nicht danach aussieht.

Gravatar: Herbert

Trump hat nicht sofort reagiert, auf diese kuriose Handlung. Unter deren eventuelle Beweislast von Fälschungen hätte ein Landesgericht die Auszählungen sofort stoppen können.

Gravatar: Noch ein Trump-Fan

Zitat: "Trump hätte sofort vor ein Landesgericht ziehen sollen und sich nicht die Wahl stehlen lassen."

Hier ist Mr. Bannon schlecht informiert, der Präsident ist gleich vor mehrere Gerichte gezogen!
Doch die hatten sämtlich die DREISTIGKEIT, die Klagen der PRÄSIDENTEN als "unbegründet" abzulehnen!!!
Amerika IST längst eine Bananenrepublik!

Mr. President, ziehen sie endlich andere Saiten auf, um das Land zu RETTEN!!!

Gravatar: Rietz

Das wird von kriminellen linkgrünroten Politikern gedeckt und ist so geplant !!!

Und.....nicht nur in den USA, .... auch das passierte in der BRD und wird wieder in Deutschland geschehen !!!

Merkel weiß, aus ihren SED Zeiten, wie Wahlen zurechtmanipuliert werden !!! Sie war 1989 mit dabei !!!

Glaubt ihr etwa, das immer noch 35 - 40% die CDU/CSU mit einer StasiMERKEL wählen ???

LINKE, GRÜNE und ROTE waren schon immer geistesgestörte Kriminelle und werden es auch bleiben, die den Bürgern ihr krankes nicht funktionierendes Weltbild aufzwingen wollen !!!
Dazu ist ihnen JEDES Mittel und Szenario recht !!!
Auch Straftaten !!!

Und das, 30 Jahre nachdem dieses kranke menschenverachtende Sozialismus/Kommunismus System wirtschaftlich zusammengebrochen ist !!!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang