Baden-Württemberg plant neue Maßnahmen ab September

Baden-Württemberg: Lockdown für Ungeimpfte

Nach den Plänen der grün-schwarzen Landesregierung in Baden-Württemberg soll es ab September neue verschärfte Corona-Verordnungen für Ungeimpfte geben.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

Weil die Inzidenzen hoch seien, plant die grün-schwarze Landesregierung von Baden-Württemberg ab September neue verschärfte Corona-Verordnungen für Nicht-Geimpfte [siehe Bericht »HNA« und »SWR«].

So soll nach den Presse-Berichten ein Corona-Ampelsystem geplant sein. Nach Angaben des baden-württembergischen Sozialministeriums soll die Bewertung der Lage künftig von der Zahl der Corona-Patienten auf den Intensivstationen abhängen.

Wenn die Intensivstationen nicht stark belegt sind, soll die Ampel auf Grün stehen. Dann soll die 3G-Regel gelten, nach welcher für den Zugang zu Restaurants, Kinos, Veranstaltungen usw. entweder ein Geimpftennachweis, ein aktueller negativer Corona-Test oder ein Genesenen-Nachweis erforderlich ist.

Springt die Ampel auf Gelb, müssen Bürger, die weder geimpft noch genesen sind, strengere Kontaktbeschränkungen im privaten Bereich hinnehmen. Negative Corona-Tests gelten dann nur noch bedingt.

Ab 300 Corona-Patienten auf Intensivstationen soll die Ampel auf Rot springen. Dann wird es eine 2G-Regel beispielsweise für Restaurants und Konzerte geben. Ungeimpfte haben dann keinen Zutritt mehr.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: alpha

Eine Schande, daß dieser Mann Mitglied des ZdK (Zentralkomitee der deutschen Katholiken) ist ... Aber die anderen dort sind auch nicht besser ... Die Kirche als Bestandteil des Systems ..leider.

Gravatar: Nordmann

Im Alter sollen die vom Verstand bisher unterdrückten Charaktereigenschaften stark hervortreten. Dieser totalitär kriminelle Bewunderer des größten Massenmörders aller Zeiten muss von der Bildfläche verschwinden, also zumindest von der politischen Bildfläche.

Gravatar: hw

War von diesem Kretschmann nicht anders zu erwarten.
Der gefühlte Bruder im Sinne Merkels
macht nichts anderes, als die Gesellschaft
zu spalten.
Die künstlich ansteigenden Inzidenz-Werte waren absehbar!
Spahn möchte sein Impfstoff loswerden.
Die milliardenschweren Ausgaben an die
Pharmaindustrie muss "weggeimpft" werden. Ob Kinder oder ältere Menschen daran sterben, ist einem Spahn
egal!
Der Bundesregierung sind Menschenleben gleichgültig, vorallem das Leben der Ungeimpften.
Wenn man dann noch auf diesem Weg den
ernannten Feind - die gewollt Ungeimpften -
gesellschaftlich diskriminieren kann, umso
besser!
Das ist ein Verstoß gegen Menschenrechte,
diskriminierend, kriminell und für Andersdenkende, Ungeimpfte in der
Gesellschaft, eine abscheuliche politische
Vorgehensweise.
Wenn sich diese BW-Regierung noch einmal
gegen das dritte Reich äußerst, dann sollten
man den Grünen-Politiker W. Kretschmann
den Spiegel vorhalten und vorallem rausschmeißen!
Dieser Kretschmann ist in seinem Amt als Ministerpräsident BW zutiefst falsch besetzt!!!
Das so jemand ein solches Amt besetzen darf, ist eine Schande für das Verständnis
von demokratischen Werten.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Baden-Württemberg plant neue Maßnahmen ab September
Baden-Württemberg: Lockdown für Ungeimpfte“ ...

Als Vorgeschmack dafür, was unter einer Bundesregierung unter Schwarz bzw. Grün auf ´unsalle` zukommt?

Dabei sollten die seit Jahren vorzüglich im Einklang mit unserer(?) Heißgeliebten(?) & Co. zusammenarbeitenden Roten aller Couleur allerdings auch m. E. keinesfalls vergessen werden!!!

Gravatar: Roland Brehm

Da zu erwarten ist daß von den Intensivpatienten der überwiegende Teil doppelt Vaccinierte ("Geimpfte") sind, wird klar das es lediglich um Willkür einer entarteten ReGierung geht. Deutschland befindet sich definitiv in der dritten und schrecklichsten aller bisher dagewesenen, Diktatur. Das diese Regelung ein eklatanter Rechtsbruch ist dürfte die Orwell'sche Schweineregierung, deren Grunzen mittlerweile bis zum Mond hörbar ist, völlig egal sein.

Gravatar: Gipfler

Die "Inzidenzen" steigen, weil die die Ungeimpften überall einen Test brauchen, und mit steigenden (untauglichen) Tests, steigen die betrügerischen Zahlen.
Und nach der Bundestagswahl (die muss mit den Stimmen der Geimpften ja erst gewonnen werden) werden auch die Geimpften einen Test brauchen, da das Impfen ja nicht vor Infektionen schützt, von denen man sich nur durch weitere Impfungen befreien kann usw.

Das ist nicht wie im Totalitarismus, das ist der Totalitarismus!
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/08/11/bild-chef-j-reichelt-benennt-den-kern-des-neuen-totalitarismus/

Gravatar: werner

Baden-Württemberg gehört seit dem der ehemalige Maoist und 1.Vorsitzende des westdeutschen, kommunistischen Bundes Kretschmann und sein Lakai Strobel an der Regierung sind, nicht mehr zu Deutschland.

Gravatar: Schnully

Ein Grün regiertes Bundesland ,wirft unser Grundgesetz wie Merkel auch über Bord und hofft aufs regieren im Bund
Wollen diese Parteien uns noch stärker unterdrücken und fast nichts steht gegen diese Einheitsparteien . Bei der FDP weis man nie sicher auf der Seite der Bürger zu sein . Die AFD wird mit allen möglichen Mitteln denunziert und die Wähler fallen darauf rein .

Gravatar: Werner Hill

So handeln Regierungen doch nicht aus Überzeugung!

Daß Geimpfte andere anstecken können, geben inzwischen sogar Politiker und "Experten" zu.

Daß man - um als "genesen" zu gelten, lediglich einen positiven Test + 28 Tage Wartezeit braucht, ist ein Witz.

Daß die Schnelltestergebnisse dem Werfen einer Münze gleichkommen und ca. 80% der positiven PCR-Tests falsch positiv sind, dürfte den Politikern inzwischen bekannt sein.

Wenn sie trotzdem gegen besseres Wissen ihre Bürger mit lächerlichen 3G-Regeln schikanieren, müssen sie doch von mafiaähnlich organisierten Mächten gewaltig unter Druck gesetzt worden sein.

Der allerwichtigste und auch im Hinblick auf die Wahlen aussichtsreichste Kampf ist daher m.E. der gegen die 3G-Diktatur.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang