Beispiel: ZDF-Programm vom 29.Dezember 2018

Auch in der Neuzeit nutzt man Brot und Spiele, um die Menschen gefügig zu machen

Panem et circenses, also Brot und Spiele, galten schon bei den Machthabern im alten Rom als Garantie, das Volk bei Laune zu halten, um weiterhin ungeniert seine eigenen Interessen durchzudrücken. Das gilt auch heute noch - wie ein Blick auf das TV-Programm verrät.

Foto: reseauinternational.net / keine Verfügungsbeschränkung
Veröffentlicht: | von

Das Volk soll unmündig gehalten werden. Damit es gegen politische Entscheidungen aber nicht aufmuckt und murrt, wird es mit Spielen bei Laune gehalten und vom eigenständigen Denken abgelenkt. Zwischendurch wird noch ein wenig Propaganda durch angebliche Erfolgsmeldungen für die Machthaber verbreitet und schon lässt sich das Volk nach Belieben steuern. So hielten es die alten Römer: »Panem et circenses«, Brot und Spiele war die Losung.

Etwa 2.000 Jahre später gilt diese Losung in dem von Merkel gesteuerten Deutschland unverändert. Beispielhaft dafür ist das TV-Programm des ZDF vom kommenden Samstag, dem 29. Dezember 2018. Von 11.35 Uhr bis 20.15 Uhr, also über ein Zeitfenster von fast acht(!) Stunden, werden die Bürger des Landes mit Spielen in der Form von Sportberichten berieselt. Unterbrochen wird diese Berieselung lediglich von der modernen Art der Propaganda, also einigen sogenannten »Nachrichtensendungen«, in denen regelmäßig von den angeblichen Erfolgen der Merkel-Regierung berichtet wird.

Der vom Paritätischen Wohlfahrtsverband jüngst veröffentlichte Armutsbericht 2018, laut dem 13,7 Millionen Menschen in Deutschland von Armut betroffen sind, wurde jedenfalls in den »Nachrichtensendungen« des ZDF nicht oder lediglich am Rande erwähnt. Stattdessen publizierte man lieber den angeblichen weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit. Doch das diese Zahlen frisiert und geschönt sind, verschwieg und verschweigt man. Auch die Stellenstreichung bei etlichen deutschen Großunternehmen lässt man unter den Tisch fallen, propagiert stattdessen die von der Merkel-Regierung initiierte Rekrutierung ausländischer »Fachkräfte«.

Brot und Spiele - auch heute noch ein Werkzeug der Machthaber.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Old Shatterhand

Die EU soll doch genau der Nachfolger Roms sein, wie einer der Granden es formulierte. Wen wundert es da, dass auch die EU mit Brot und Spielen für die Ablenkung von den verbrecherischen Machenschaften sorgt?

Zitat von Robert Cooper, Hoher Berater des auswärtigen Dienstes der Europäischen Union.

Die am weitesten reichende Form imperialer Ausdehnung ist die der europäischen Union...Die postmoderne Antwort auf Bedrohungen besteht darin das System eines kooperativen Imperiums immer weiter auszudehnen. Beim Umgang mit der altmodischen Sorte von Staaten außerhalb der postmodernen Grenzen, müssen sich die Europäer auf die raueren Methoden früherer Zeiten zurückbesinnen. Gewalt, präemptive Angriffe, Täuschung.

Anmerkung: (Das erleben wir schon seint geraumer Zeit:)

Was immer für diese notwendig ist, die noch in der Welt des 19. Jahrhunderts gefangen sind, wo jeder Staat für sich existierte. Im Dschungel muss man sich an die Gesetze des Dschungels halten. Nicht das gut organisierte Persische Reich brachte den Fall Roms, sondern die Barbaren. Es fällt auf, dass die monetäre Integration in der EU genau dadurch erreicht wurde, dass die Geldpolitik den Politikern aus den Händen genommen und den Technokraten übergeben wurde. Zitat Ende

(Der ESM Vertrag hat genau dies getan und die islamischen „Barbaren“ haben wir verstärkt schon seit 2015 in Europa und in unserem Land). Alles nur Zufall? Oder sehr überlegt geplant? Dreimal darf man raten.

Gravatar: Tom der Erste

Wenn ich mir Sport ansehen möchte, dann suche ich mir die Olympia-Filme von der Leni Riefenstahl aus. Da werde ich garantiert nicht mit dümmlichen Sprüchen vollgetextet und muß mir auch nicht Augenkrebs holen weil rings um das Bild irgendwelche aufdringlichen Werbebildchen und sonstiger Mist umherflattern.

Gravatar: lupo

Mit einem Unterschied: Im alten Rom ist das Volk auf die Straße gegangen bzw. die Senatoren setzten die Machthaber ab, in Merkelstan ist der Bunte Tag mit einigen Ausnahmen doch nur ein Lobbyisten Club der Finanz-/Wirtschaftsbosse deren Interessen nach eigenen Vorgaben dann als Gesetz verabschiedet wird und dem Volk dann als die Innovation des Jahrhunderts verkauft wird.Was ist denn in den letzten 2-3 Jahrzehnten passiert, die Armut ist gestiegen, die Lohnentwicklung ist genauso wie in den 90iger Jahren, die Mieten sind kaum noch bezahlbar, das Silberbesteck ist verscherbelt (staatl. Aufgaben/Infrastruktur etc.an private Investoren, wofür brauchen wir denn noch so ein aufgeblasenen Amtsschimmel samt EU?).
Gesetze werden im Namen des Terrorismus gemacht um das Volk besser zu überwachen, Kriege werden werden mitgetragen ohne ein UNO Mandat, wofür brauche ich dann den zahnlosen

Gravatar: karlheinz gampe

Die rote Stasi Kriminelle, die CDU Merkel alias Kacmierczac mit DDR Stasi Betonkopp holt ausländische Fachkräfte sogenannte Merkelakademiker ins Land und deutsche Fachkräfte verlassen nun das rote Stasi Merkel Deutschland. Sie können woanders viel besser leben und in Deutschland fühlt sich der Deutsche inzwischen sowieso im Ausland. Warum hier für fremde Völker Steuern zahlen, wenn man in fremden fernen Ländern richtig Steuern sparen kann.Jeder sollte sich nun selbst der Nächste sein. Denn unsere Politiker schwafeln von Solidarität der Bürger sind selbst jedoch asozial.

Gravatar: Bryan Hayes

Der "Paritätische Wohlfahrtsverband" ist auch ein fester Bestandteil des Linkssyndikats, ein stetiger Produzent von Linkspropaganda.

Gravatar: germanix

1. Lämmer haben einen Hirten, der Hirte hat Hunde, der Besitzer hat die Lämmer, die Hunde und den Hirten.

2. Die Lämmer fressen, wenn der Hirte es will.

3. Die Lämmer gehen dorthin, wo der Hirte es will.

4. Die Hunde sind des Hirten Polizisten, sie beißen die Lämmer in die Richtung, die der Hirte vorgibt.

5. Der Besitzer jedoch befiehlt dem Hirten, wann die Lämmer geschoren, gemolken und geschlachtet werden!

Das ist die freiwillige Knechtschaft und die desaströse Ordnung in unserer sogenannten "Demokratie"! Wir dürfen alle 4 oder 5 Jahre wählen, aber als Souverän nicht mitbestimmen! Die Eliten, aber hauptsächlich das Großkapital hat vor Volksabstimmungen unglaublich viel Angst! (Hätten wir z.B. über den EURO abgestimmt - er wäre NIE gekommen! Und hier das Organigramm unserer "Demokratie":

Zu 1) Das Volk hat eine Elite, die Elite hat die Justiz, die Polizei und Soldaten. Das Großkapital hat die Eliten, die Justiz, die Polizei, die Soldaten und das Volk.

Zu 2) Das Volk bekommt zu essen, wenn die Elite es will.

Zu 3) Die Elite verlangt vom Volk Arbeit und Steuern, aber auch Toleranz für Steuerverschwendung.

Zu 4) Die Justiz, die Polizei und die Soldaten sind die Beißer/Wächter der Eliten - Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Patriotismus, Nationalgefühl, Nationalstolz, Deutsch sein wird sanktioniert.

Zu 5) Das Großkapital befiehlt der Elite, wann das Volk geschlachtet (Interventionskriege (20-30 Millionen ermordeter Zivilisten), die US-Allianz mit Deutschland militärische Drohungen gegen Russland ausspricht), steuerpolitisch wie eine Weihnachtsgans ausgenommen, rentenpolitisch entrechtet und damit verarmt wird.
Hinzu kommt: Das Großkapital hat sich über die Eliten/Politiker, der Justiz, dem Polizeiapparat und dem Militär sowohl physisch als auch psychisch gegenüber dem Bürger abgesichert! Seit 70 Jahren werden wir nach dem MEA CULPA-Effekt indoktriniert, manipuliert - also psychisch unter Kontrolle gehalten! Die "Historische Verantwortung" wird uns täglich permanent vom Bundespräsidenten, über Merkel und allen unteren Ebenen um die Ohren gehauen. Die eigene Volksverhetzung der Eliten an ihre Bürger (AfD-Mitglieder oder Wähler) wird nicht sanktioniert! All das lassen wir uns gefallen - weil wir einfach LÄMMER - nein - DUMME LÄMMER sind!

Gravatar: Hajo

Früher diente es zur Unterhaltung, Belustigung und Ablenkung, heute kommt noch der Faktor Manipulation hinzu und das ist das gefährliche an dieser Sache, weil die Mehrheit eben diesen Vorgang nicht wahrnimmt oder wahrhaben will und somit findet eine Infiltration statt, die einem Krieg gegen die eigene Bevölkerung gleicht und niemand steht dagegen auf und somit haben sie die öffentliche Meinung in der Hand, wäre da nicht die Gegenmeinung die immer stärker wird und das könnte ihre Bemühungen konterkarieren.

Gravatar: Peter S.

Wie es um den deutschen Arbeitsmarkt aussieht, beschreibt Herr Bonrup indrucksvoll:
https://www.nachdenkseiten.de/?p=47978

Profi-Fußballer kann man durchaus als Gladiatoren des 20. und 21. Jahrhunderts bezeichnen.

Die Machthaber der CDU/CSU sind clever. Sie geben dem "Pöbel" neben den "Gladiatoren" auch das, was sie am meisten begehren: Billiges Fleisch, Billige Flugreisen und "Freie Fahrt" für "freie Bürger". Mehr braucht es nicht, um eine ganze Nation "zu verarschen".

Allerdings werden es immer mehr, die dieses Spiel durchschauen. Der Kampf des Establishments gegen diese Menschen zwingt sie dabei die "Maske Demokratie" immer weiter abzunehmen. Zu sehen bekommen wir nun das Gesicht der marktkonformen Diktatur.

Gravatar: Regina Ott-Hanbach

Die Staatsfernsehanstalten ARD und ZDF sind durchwegs mit Parteigenossen von der UNION und der SPD besetzt.
Deshalb entwickelten sich die Tagesmeldungen beider Sender zu Ausführungsorganen des Merkel-Regimes.
Es werden nur solche Dinge dem "gemeinen Volk" unterbreitet, die dieser verkommenen Migrantenrepublik des Merkel-Regimes dienlich sind.

Gravatar: Barbara

Die Fernsehprogramme liefern quer durch ALLE Sender Friede, Freude, Eierkuchen. Was aber auch sehr auffällig ist, dass die Werbung im Netz für jede Art Kredite mittlerweile Überhand nimmt. Als ich das 1. x solch eine Werbung mit dem Text: "Ihr Kredit liegt bereit!" bekam, habe ich erstmal krampfhaft in meinem Kopf gekramt, ob ich vielleicht mit einem unbewußten Klick solch einen Kredit beantragt habe.
Ebenso ist die Häufung dieser "Lotterien" auch ein Mittel, die Leute zu betäuben. Und dann noch die Werbung für dieses Smartphon, dieses IPhone usw.
Ich befürchte, dass ein nicht kleiner Teil der jungen Leute sich mit all dem täglich angebotenen Mist bis auf alle Ewigkeiten verschulden wird, denn dass man jeden Cent und jeden Euro erst einmal erarbeiten muß, bevor man sie ausgeben kann, wird ihnen nicht vermittelt.
Nein, ihnen wird gezeigt, dass da irgendwelche Leute (die 7 Zwerge?) auf/hinter den Bergen sind, die das Geld für all diesen Schrott haben.
Was mir auch aufgefallen ist, dass es ab dem neuen Jahr keine PIN-Karten mehr für Online-Banking geben wird. Wird das dann so gehandhabt, dass JEDER nur noch über sein Handy die PIN per SMS erhält? Damit wäre dann wirklich der größte Teil der Bürger sogar ohne implantierten Chip überwachbar!
Leute, Leute, wir werden von den Regierungen dank ihrer Denkfabriken immer weiter verblödet und entmündigt. Wenn hier durch die Bürger nicht bald gewaltig dagegen gesteuert wird, sind wir wirklich nur noch eine blöde Hammelherde, die sich bereitwillig ihren WÖLFEN selbst ausliefern.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang