Beginnen jetzt die großen Säuberungen bei den Grünen?

Annalena Baerbock will Boris Palmer loswerden!

Nach einem angeblich rassistischen facebook-Posting wollen die Grünen ihren besten Mann aus der Partei werfen.

Foto: Reinhard Kraasch, Lizenz: CC-BY-SA 4.0 DE, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Veröffentlicht:
von

Ein Torwart, der einen Schwarzen als »Quotenschwarzen« bezeichnet, ein Schwarzer, der »vergasen« sagt, und dafür eine Einnahmequelle verliert, ein Bürgermeister der von einem Schwarzen sagt, er habe einer weißen Frau seinen »negerschwanz [sic] angeboten«. Dazu eine Presse, die sich nicht einmal getraut, den indizierten Satz auszuschreiben. – Deutschland scheint ein Tollhaus zu sein.

Scheint! – Denn der Bürgermeister ist kein geringerer als Boris Palmer. Aus Sicht der Grünen ein Querulant – in den Augen vieler Deutscher ein tauglicher Kanzler. Tauglicher jedenfalls als seine vor-diplomierte Parteikollegin ohne Amts- und Berufserfahrung Annalena Baerbock.

Besagte Möchte-Gern-Kanzlerin hat denn auch die Gelegenheit gleich beim Schopfe ergriffen und plädiert dafür, den unliebsamen Konkurrenten aus der Partei werfen zu lassen. Kurz danach stimmte ein Landesparteitag am Samstag mit 161 gegen 44 Delegierte für ein Ausschlussverfahren. Das ist zwar konsequent, aber politisch womöglich sehr unklug. Denn jede Partei hätten einen solchen Politiker gern in ihren Reihen. Mit den Freien Wähler würde Palmer Tübingen mit Leichtigkeit für die Freien Wähler erobern.

»Einzuholen ohne rauszuwerfen« – das muss Frau Baerbock von ihrer Ziehmutter Angela Merkel noch lernen. Die hat das allerdings auch 16 Jahre geübt.

Nun waren die Grünen schon immer auch eine links-radikale Kaderpartei. Die alt-kommunistischen Recken Trittin und Kretschmann stehen dafür. Also muss eine Säuberung her, das Markenzeichen linker Parteien. Wer es nicht weiß: Die meisten Kommunisten wurden von Kommunisten ermordet. Da ist ein Parteiausschluss noch relativ harmlos.

Zwar ist es der Anlass nicht wert. Palmer hatte auf Facebook lediglich den Kommentar einer anderen Nutzerin wiederholt, die geschrieben hatte, dass Aogo einer Bekannten am Strand von Mallorca gesagt haben soll… Ach lassen wir das.

Hinter dem Wortschwall und dem Schwall von Verboten steckt nichts weiter als Machtpolitik. Baerbock will einen möglichen Konkurrenten wegbeißen. Denn sie weiß, dass es mit ihrer Mehrheit nicht allzu weit her ist. Und die Grünen würden lieber Palmer wählen, als niemals Kanzler zu werden.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Hannes vonne Halde

Die Messer sind gewetzt, jeder murkst jetzt jeden für ironisch gemeinte Sprüche ab. „Dann noch die „Nazi Sahne“ oben auf und das Büßerhemd angezogen. Wenn der 1 FC Bayern aufläuft sagen wir schon lange im Freundeskreis 1.FC Afrika läuft auf, und? wieder Meister geworden. Schalke hat aber auch eine sehr mickrige Quote und ärgert sich jetzt schwarz. Also lasst nur noch Euren Gedanken freien Lauf und schüttet sie letztlich auf den nächsten Wahlzetteln aus, aber bitte gaaaaanz vorsichtig, sonst müsst Ihr zur Strafe sieben „ Vater Mohamed“ beten.

Gravatar: Volker Murr

So etwas nennt man stalinistische Säuberungen. Es wird den Durchschnitts-IQ der Partei weiter senken.

Gravatar: Der nachdenkliche Bürger

Parteiausschlussverfahren gegen Boris Palmer: Hoffentlich blamieren sich die Grünen bei der Verhandlung bis auf die Knochen vor der Öffentlichkeit. Das passt zeitlich wunderbar vor der anstehenden BT-Wahl im Herbst.

Gravatar: Matthias Rahrbach

Sollen sich die Grünen doch endlich selbst zerlegen. Nur zu: Schmeißt ihn raus!

Umso besser sehen die Wähler - oh, Verzeihung, ich meinte natürlich die Wähler*innen, die Wähler:innen, die WählerInnen, die Wähler_innen, die Wählerx, die Wählery und die Wählenden, mit wem sie es zu tun haben.

Nämlich hiermit - also mit den Steinigenden:

https://www.youtube.com/watch?v=2haQJ-dfNFE

Heute zählt nicht mehr, ob man wirklich hasst oder z.B. mobbt oder sonstwie gegen jemanden vorgeht, sondern ob man irgendein bestimmtes Wort gesagt hat.

Man könnte meinen, die Filmemacher von das Leben des Brian hätten die Grünen schon gekannt, bzw. das linksgrüne Lager von heute.

Die Grünen/Linken und Politisch Korrekten sind eine Glaubensgemeinschaft, die keine "Blasphemie" duldet. Die Ausrede ist stets, man sei gegen Rassismus, Nationalsozialismus, Hass, Hetze, Fake News usw. - dabei hassen sie selbst, sind selbst radikal, machen Menschen fertig wegen einer anderen Meinung, auch mit Mobbing, öffentlicher "Hinrichtung", Jobverust, Diskreditierung, politischen Prozessen vor Gericht usw. - und mit Gewalt (Antifa) und psychischer Shitstorm-Gewalt im Internet, die dann natürlich nicht zensiert wird.

Zensur? Moment, da war doch was. Das hier

https://tredition.de/autoren/ulrich-kutschera-37682/klimawandel-im-notstandsland-paperback-155483/

wurde offenbar zensiert, wie ich erfahren habe. Also von Amazon einfach gelöscht. Das hier ist die zweite Auflage.

Gut gegen alles Linksgrüne mitsamt Steinigungs-Tribunal.

Mein Buch wurde auch schon mehrfach zensiert:

www.verlag-natur-und-gesellschaft.de

Gravatar: Zicky

Es is unfassbar, dass ausgerechnt die Leute, die die selbst ständig am ausgrenzen, diskriminieren und labeln sind, sich dann als Retter der Ausgegrenzten, Diskriminierten aufführen.
Wo war denn Analenas große Schnauze, als Schwesing verkündet hat, dass Geimpfte ab sofort wieder ihr Urlaubsgeld in iherm Bundesland ausgeben dürfen, aber bitte nicht ihre Plagen (Kinder) mitbringen dürfen ? Hunde, Migranten, Geld, Autos Ja.... aber Kinder NEIN
Annalene Du bist wirklich kanzlerfähig was Heuchelei angeht.
Du bist auch kanzlerfähig was die Zerstörung von Deutschland angeht, übrigens ein Wort für das du Dich zwar zutiefst schämst (Deutschland), und du es deshalb aus deinem Wahlkampfspruch gestrichen hast, aber dessen Kanzlerin du sein möchtest. Pfui Deibel was eine Heuchlerische Kanzlerbewerberin.
Deine Qualifikation ist übrigens genauso fragwürdig wie die der momentanen Kanzlerin, sowie vielen anderen Regimemitgliedern.
Frau Doktor Bärbock wude Bärbock in den öffentlich Rechtlichen angesprochen und sie hat es nicht korrigiert. Frau "Dr. Bärbock" mit einer solchen Type wie dir, würde wirklich der Bock zum Gärtner gemacht.
Geh nach Hause und heuchel da weiter. Vielleicht arbeitest du ja mal an deinen Doktortitel, den du nie gemacht hast, dich aber gerne so bezeichnen lässt. Und lass den Palmer in Ruhe, das ist nämlich der einzige Grüne dem ich Verstand zurechne.

Gravatar: Karl Napp

Kretschmann verkehrte in seiner Frankfurter Jugend-Zeit in links-grünen Kreisen. Josef Fischer etc. Als Sturgeter OB macht er m.E. einen fachlich guten Job in bürgerlich-demokratischer Manier. Nach Churchills Worten: "Wer in der Jugend kein Sozialist ist, hat kein Herz, wer es als Erwachsener noch ist hat keinen Verstand." Bei Frau Baerbock ist es umgekehrt.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Beginnen jetzt die großen Säuberungen bei den Grünen?“ ...

Etwa als Vorbereitung des Umgangs mit ihren Wählern und dem Rest der ´Deutschen` während ihrer erhofften Kanzlerschaft!?

Kommt da vielleicht sogar der Mythos(?) Verschwörung(?) ins Spiel?
https://www.youtube.com/watch?v=u2xWjCeLENg&t=1460s

Nun, auch ich bin mir sicher: „ETWAS GEWALTIGES KOMMT“
https://www.youtube.com/watch?v=_BR0jgIPQ-w,
was ebenfalls schon des Längerem vorbereitet wird.
Der Hans-Georg wagte es sich, dies tatsächlich auch auszusprechen:

Flüchtlinge wurden angeblich erwartet - Migranten aber kamen!!!
https://www.youtube.com/watch?v=aQOcZOWFDOI

Wen wundert´s da noch, dass längst auch Tabus gebrochen werden
https://www.focus.de/politik/deutschland/cdu-zorn-ueber-tabubruch-auf-ticket-der-werte-union-merkel-als-fuehrerin-verspottet_id_11922086.html
und man unser(?) heißgeliebtes(?) Pummelchen mit Hitler vergleicht
https://www.dw.com/de/merkel-wie-hitler/a-16739703
die Grünen die schon bisher göttlich(?)-verlogene Politik aber nicht nur übernehmen – sondern scheinbar auch noch ausbauen wollen???

Gravatar: Fozzibaers feuchte Träume

Nicht zu fassen, wie Fozzibaer ...

https://www.youtube.com/watch?v=N5omwD0KdEw

... sich da über Leute beschwert und hetzt gegen Leute, wie Palmer, denen sie vorwirft, Rassist zu sein und andere Leute zu diskriminieren und sie auszugrenzen.

Die grüne Dxxxxxxxxxx ist doch selbst die übelste Spalterin, Volksverhetzerin, Denunziantin und Ausgrenzerin ...

https://www.freiewelt.net/nachricht/gruene-wollen-das-wort-deutschland-aus-ihrem-wahlprogramm-streichen-10084844/
...

"Würde und Freiheit des Menschen ist, wenn keine Gewalt im Spiel ist 07.05.2021 - 11:37

... nur "vielleicht ein bisschen Staatsgewalt" mit staatlichem Gewaltmonopol ...

https://menschundrecht.de/Spiegel%20online%202007%20-%202020.pdf#page=651 .

@ Werner Hill 07.05.2021 - 08:49

"Im Antrag zur Weglassung des Wortes "Deutschland" heißt es: "Im Mittelpunkt unserer Politik steht der Mensch in seiner Würde und Freiheit. Nicht Deutschland!"

Ganz klar, dass im Mittelpunkt der "Politik" der Grünen "der Mensch in seiner Würde und Freiheit" steht.

Deswegen fanden Gerichte in Berlin auch explizite Äußerungen besonders grünen Grünen gegenüber nicht strafrechtlich relevant, die dem Publikum nicht grün sind ...

https://menschundrecht.de/rotgruen.jpg .

Unbestritten sind die Grünen aber die MeisterInnen der Denunziation, da sie regelmäßig mit Erfolg alles und jeden denunzieren, der ihnen nicht ins politische Konzept passt, schon wenn er nur den Opferstatus nicht anerkennt, den ausgerechnet diese TäterInnen sich über drei Dekaden "erarbeitet" haben, nämlich erstunken und erlogen haben."

Gravatar: Frank Jörg Rimbach

Also, wer wen aus der Ökofaschistischen Coronazi Partei hinauswerfen will ist mir völlig lang wie breit!!!!
Ich werde bei der BW die Afd wählen und würde mich über einen Bk Björn Höcke freuen!!!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang