Panikmache wegen Omikron-Variante

Ärzte-Chef Montgomery fordert noch härteren Corona-Lockdown

Was Bund und Länder diskutieren, reicht dem Vorsitzenden des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, nicht aus. Er fordert noch härtere Maßnahmen.

Foto: Screenshot YouTube, ARD
Veröffentlicht:
von

Und wieder überschlagen sich die Vorschläge und Forderungen zu Corona-Maßnahmen und zu einem neuen Lockdown. Die derzeit von Bund und Länder diskutierten Maßnahmen reichen angeblich nicht aus, findet der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery. Er fordert noch härtere Maßnahmen [siehe Bericht »n-tv«].

Anlass zu diesen Diskussionen ist die neue Corona-Variante namens Omikron, die sich von Südafrika ausgebreitet hat und sich derzeit in Großbritannien verbreitet. Auch in Deutschland wurden Fälle gemeldet. Allgemein wird angenommen, dass sich diese Variante schneller verbreitet. Aber sie scheint in den meisten Fällen milder zu verlaufen. Die Frage bleibt: Wie viele Corona-Varianten kommen noch? Wird dies eine endlose Geschichte? Wird unsere Gesellschaft und Wirtschaft durch immer neue Varianten und neue Maßnahmen zerrüttet? Auf diese Fragen hat die Ampel-Regierung noch keine Antwort geliefert.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Daffy

Die vdL hat doch gerade wieder 620 Mio neue Impfdosen bestellt, welche unters Volk gebracht werden müssen. Es interessiert doch niemanden, ob das Zeug etwas taugt, solange der Rubel rollt.

Gravatar: Hajo

Haben die nicht die geeigneten Impfmittel um der Lage Herr zu werden und wenn nein, dann sollen sie es klar und deutlich sagen und nicht die Bürger als Versuchskaninchen einsetzen mit unbekanntem Ausgang.

Das ist doch ein Treppenwitz, was die veranstalten indem sie ein Mittel spritzen was stets verstärkt werden muß weil es nicht wirkt und damit das Risiko von mal zu mal größer wird, durch irgendwelche Folgewirkungen geschädigt zu werden und das ohne jegliches Risiko für die Hersteller, die alle Haftung an die Staaten abgetreten haben.

Die neueste schottische Studie zu diesem Thema spricht ja ein klare Sprache, wo die doppelt Geimpften sogar derzeit noch das größte Risiko tragen und wer da so weiter machen läßt, kann doch nicht normal sein, das sind ja fast verbrecherische Tendenzen mit unbekanntem Ausgang und sowas steht uns vor, das ist ja nicht zu fassen.

Wenn sich nun erneut solche vereinnahmten Typen zu Wort melden, dann ist das nur dem Umstand gezollt, daß die zumindest in der Corona-Frage alle unter einer Decke stecken und niemand bezweifelt ja die Gefährlichkeit für bestimmte Bevölkerungsgruppen, was aber nicht geht ist die verdammte Lügerei in dieser Frage und die geplante impfpflicht, die gegen die Gesetze verstößt und wer so handelt, der hat kein Gewissen, das gibt er nur vor um sein Ziel zu erreichen, denn es gibt auch andere Stimmen und Empfehlungen, die es teilweise anders sehen und solange das nicht in der Betrachtung vereint wird, verbreiten sie nur allgemeine Verwirrung und das dürfte geplant sein um die Herde in die gewünschte Richtung zu bringen.

Nach neuestem Stand aufgelaufen 21. Dez. 2021 zum 21.Dez. 2020 ist die Todesrate keinesfalls größer geworden und nun muß man sich die Frage stellen, wieso sie mit Omikron erneut den Teufel an die Wand mallen, das haben sie schon mit der Delta-Variante versucht und die Zahlen sind gleich geblieben, also kann man nur noch vermuten, daß da andere Interessen dahinter stecken, was allerdings begründet wäre, wenn die Zahlen exorbitant in die Hundertausende darüber hinaus gehen würde, was aber nicht der Fall ist und man deshalb von einer großen Lüge ausgehen kann.

Gravatar: Der Kleine+Covid

Muß man das Gesicht immer noch sehen?? Unerträglich!!
Wenn der Mann jemals eine Approbation haben solte, man sollte sie ihm aberkennen....
Dieser Scharfmacher hätte auch gut in eine andere Zeit gepaßt.
Hat der jemals etwas vom "Nürnberger Kodex" gehört ??
Einfach nur unerträglich !!

Gravatar: Nordmann

Was ist das für ein "Bund", dieser "Weltärztebund"?
Mit Monrgomery als Sprachrohr?
Bin mir sicher, daß viele Mediziner eher skeptisch gegenüber diesem "Bunnd" sind. Oder sollte ich mich irren?

Gravatar: Tom aus Sachsen

@Mino Cair 21.12.2021 - 10:57 , Sie glauben ja gar nicht, wie recht Sie haben. Mal ein Beispiel aus unserer Gegend : https://www.landkreisleipzig.de/an_uns_alle.html

Einen Teil der Unterzeichner kenne ich aus meiner Stadt persönlich - kein Gewerbetreibender , Handwerker oder Arbeiter dabei, nur zugezogene Wessi´s , Behördenmitarbeiter , Beamte , Rentner und sonstige Personen deren Unterhalt staatlicherseits gesichert ist. Unser Bürgermeister nebst gutversorgter Familie natürlich auch. Dazu der komplette Stadtrat inclusive Ordnungsamt. Eine ältere Dame aus der Nähe hatte gleich fünfmal gezeichnet, damit es nach etwas mehr aussieht. Wir kennen doch unsere Pappenheimer.

Gravatar: Karl Biehler

Die von Dämonen besessenen Ratten des tiefen Staates, fühlen sich sicher und kommen jetzt aus ihren Löchern.

Gravatar: Sabine W.

Ja, macht ihr nur einen harten Lockdown.
Das RKI schwafelt schon davon, sofort alle Restaurants und die Weihnachtsferien zu verlängern. Diese Verlängerung der Weihnachtsferien hatten wir schon dieses Jahr. In NRW dauerten sie, bis auf ein paar gnädige zwei Wochen Wechselunterricht und Ausnahmen für Abschlussklassen und Grundschüler für die Stufen 5 bis 10 bis Pfingsten. Mal schauen, ob es diesmal bis zu den Sommerferien geht.
Warum man mit Publikum, aber ohne Masken und Abstand Fernsehshows wie die "Sportler des Jahres" (19.12.2021) und das "Wer wird Millionär"? - Weihnachtsspecial abhalten kann, wird ein ewiges Rätsel bleiben. Oder sind die Damen und Herren Medienschaffenden im Fernsehstudio plötzlich immun gegen SARS-CoV-2? Oder haben die, wie bei der Schweinegrippe, einen besseren Impfstoff, der auch tatsächlich hilft? Vielleicht sind sie mit dem Lübecker Impfstoff von Stöcker geimpft. Oder gar mit Sputnik V?

Gravatar: Peter Lüdin

Impfausweis nur noch 9 Monate gültig.
Sechs Monate wäre sicherer gewesen um weniger Übertragungen zu riskieren. Es sollte daher bei künftigen Boostern die Möglichkeit gegeben werden, nach 5-6 Monaten aufzufrischen.

Gravatar: lupo

Durch die Quoten sind auch die Aufgaben aufgeteilt, die unfähigen korrupten geschlechtslosen Politikerinen führen den Krieg nach außen und die Impotenten Politiker den Krieg im Inneren und die unfähigen angeblichen Iksperten verarschen das Volk. Deuschland schafft sich ab in ganz großen Schritten.
Nur noch ein Irrenhaus mit hauptamtlichen Bundesdackelabwehrhund als Hauptsitz in Berlin.
Steigerungen sind natürlich in der Politik und den Medien abgesegnet durch den Buntentag wie man an der Mumie Möchtegerne sieht.

Gravatar: emilia

Ein Schreibtischtäter übelster Sorte. Als Arzt gescheitert, vor einigen 100 Jahren wäre der längst auf dem Scheiterhaufen gelandet.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang