Warum der Papst nicht in sein Heimatland reist

Abneigung gegen Franziskus in Argentinien: »Wir schämen uns wegen ihm«

Bergoglio wisse »nichts von Theologie und Geschichte«, er interessiere sich nur für »Macht«: Nüchterne Analyse des »politischen Papstes« von seinen Landmännern. Der »kirchliche Perón« weiche vor keiner Lüge zurück, um an der »Macht zu bleiben«.

Foto: katholisches.info
Veröffentlicht:
von

Was denken die Argentinier über Papst Franziskus? Und warum hat der Papst sein Heimatland noch immer nicht besucht? Das sind Fragen, die der renommierte italienische Journalist Alda Maria Valli in einem neuen Beitrag auf seiner Webseite in den Raum stellt.

Valli gemäß sind diese beiden Fragen eng miteinander verbunden und geben ein Bild, das sich stark von den offiziellen Biografien über Franziskus unterscheidet.

»Wir schämen uns wegen ihm,« erklärte ein Argentinier und »Ex-Prokurator«, »er vereint unsere schlechtesten Charakteristiken. Er weiß nichts, weder von Theologie noch von Geschichte. Nichts. Ihn interessiert nur die Macht.«

Die verbreitete Meinung – laut Valli – über Franziskus in Argentinien ist, dass er ein »Ideologe« ist, dem man nicht trauen kann.

»Im Seminar nannten ihn seine Mitstudenten Machiavelli«, erklärt Antonio Caponnetto, argentinischer Gelehrter, der bereits mehrere Bücher über Bergoglio geschrieben hat.

Georg Neumayr, ein weiterer Bergoglio-Biograph (»Der politische Papst«), begegnete auf einer Argentinien-Reise dem ehemaligen Botschafter Argentiniens am Heiligen Stuhl und seit Jahrzehnten ein enger Bekannter von Franziskus. Dieser kommentierte die Haltung von Franziskus gegenüber Bischöfen, die sich sexuellen Missbrauchs – oder der Deckung dessen – schuldig gemacht hätten als schlechthin “unerklärlich.”

Eine bekannte Strategie, die Bergoglio dabei verfolge, sei, Priester, die sich des Missbrauchs schuldig gemacht haben, zu erpressen und ihnen Immunität zu versprechen, um im Gegenzug völligen Gehorsam zu verlangen.

Die Frage, ob Franziskus über sein ganzes Pontifikat seine Heimat vermeiden würde, bejahte Neumayr.

»Unter einer Bedingung. Viele Kommentatoren erklärten, der Papst würde nach Argentinien fliegen – vielleicht schon im kommenden Jahr – wenn Macrì verlieren und die Linke wieder an die politische Macht kommen würde. Bergoglio will, – so eine Quelle – dass Macrì verliert.«

Ein anderer Konservativer - so berichtet Neumayr - erklärt, dass Franziskus dem Peronismus so stark hingegeben ist, dass er sogar über die Seligsprechung von Evita nachdenkt (der bekannten Star-Frau von Juan Domingo Perón). Das würde von der argentinischen Arbeitervereinigung CGT begrüßt werden, die Eva Perón die »Heilige des Volkes« nennt.

Viele Stimmen in Argentinien nennen Bergoglio einen »kirchlichen Perón« und ein »‘Chamäleon‘, das fähig sei »jede Lüge zu erzählen und fähig ist, jede Taktik auszuprobieren, um an der Macht zu bleiben.«

»Der Kommunismus drang unter den Jesuiten ein und Bergoglio wurde einer von ihnen,« wusste eine andere Quelle zu berichten. »Tatsächlich erhielt Bergoglio seine politische Ausbildung von einer paraguayischen Kommunistin namens Esther Ballestrino, der Leiterin eines Labors in Buenos Aires, in dem der junge Bergoglio nach seinem Chemiestudium in der Lehre war.« Eine »große Frau«, der er »sehr viel zu verdanken hat«, wie der Papst mit eigenen Worten sagte. Sie habe ihm viele marxistische Bücher gegeben, die er eifrig gelesen habe.

(jb)

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Picard

@SVEN GLAUBE.Geht es auch etwas " small-kürzer" mit Ihrem Statement? Es geht hier in dem Artikel nicht Mohammed und die Bibel,sondern um die Abneigung gegen Bergoglio alias "Papst" Franziskus und seine Klinkenputzer.Im Prinzip ok,aber zuviel hystorische Details.Das modernistische Rom wird das nicht beeindrucken und vielleicht auch nicht lesen.Der Füsse und Schuhelecker Bergoglio liest nicht gerne.Er ist ein Pasta.Spaghetti-Mann und liebt süsse Speisen mit Zugabe von Kokain..........

Gravatar: Picard

Im übrigen ist der Bergoglio "Papst" ausgesprochen Unmusikaliisch (Konzerte hat er abgesagt.,der für ihn reservierte Stuhl blieb leer,er bleibt leer wie die Kommunionbänke vor dem Allerheiligsten hinknien macht ihm (Mühe),ausgenommen wenn er Muslimen,und kreti und pleti die Füsse waschen kann.Im übrigen ist der Mann aus Argentinien ein Zynischer und in seinen Ausserungen ein ausgesprochen rabiater Typ.Man achte auf seine Physiognomie,die grossen unharmonischen Ohren sagen viel aus,d.h.von solchen Leuten geht ein Hang zu Intrigantentum und Verschlagenheit aus.Unbegreiflich ist allerdings,dass die Priesterbruderschft St.Pius X diesen Kerl als Papst anerkennt.Die Piusbrüder sind 100% Inkonsequent.Ihr Oberer Fellay ist o glücklich wie ein kleines
dummes Kind,wenn er dem Kerl auf dem Stuhl Petri nur die Hand schütteln kann.Da strahlt er wie ein Maienkäfer.In ihrem Mitteilungsblatt das von den Piusbrüdern herrausgegeben wird,herrscht Zensur und eisiges Schweigen, ,fast keine Kritik an Bergoglio,sondern Schwelgerei mit Worten -(Lefebvre:"Aber er ist doch der Papst,wir anerkennen den Papst.".).Es kommt wie es kommen muss:Die Piusbrüder sind Wendehälse(Papolatrie(!) und werden sich eines Tages wie die Petrusbrüder ,der Vatikanischen Schlangengrube unterwerfen.Es gibt nur einen Weg: Widerstand und Anschluss an Bischof Williamson oder dem Schwert-Bischof,die Neuchristen , zuwenden.

Gravatar: Mr. George

»er vereint unsere schlechtesten Charakteristiken. Er weiß nichts, weder von Theologie noch von Geschichte. Nichts. Ihn interessiert nur die Macht.«

wenn es anders wäre !! ... wäre er nicht bester Freund von Soros..

Gravatar: SVEN GLAUBE

Werte Redaktion, Werte Leserinnen und Werte Leser,

Wir haben heute eine Sehr eigenartige Lage in Europa, Mohammed den es NIEMALS NICHT gegeben hätte überhaupt gar NICHT, Der von Arabischen Stammesadeligen Warlords frei Erfunden ist nach deren Machtinterressen wird von fast Alle Menschen als Existenz angesehen !!!!

ABER JESUS CHRISTUS DER TATSÄCHLICH WIRKLICH GELEBT HATTE UND WIRKLICH TATSÄCHLICH EXISTIERT HATTE, WIRD VON SEHR VIELEN MENSCHEN IN EUROPA ALS NIEMALS NICHT EXISTIERT GEHABT ZU HABEN ANGESEHEN !!!! DASS IST SOGAR MIR ALS ATHEIST AUFGEFALLEN, DASS EINE SOLCHE DERARTIGE FEHLANSICHT BEI SEHR VIELEN LEUTEN VORHERRSCHT IST SOWOHL BEI ATHEISTEN UND SOGAR BEI SEHR VIELEN CHRISTEN IN EUROPA DASS IST RIESIGES PROBLEM HIER HEUTE IN EUROPA UND TEILWEISE AUCH IN AMERIKA, DASS DEM ISLAM UND DEN MOSLEMS ZUSÄTZLICHE ANGRIFFSPUNKTE GEGEN UNSERE GESELLSCHAFT LIEFERT !!!!

Bereits die Alten Antiken Imperieren und Grossreiche des Altertum’s wie Babylon,dass Alte Sumer, Sumer-Reich, Ägypten der Pharao, dass Alten Antiken Griechenland, Dass Alte Römische-Imperium und sogar manche Keltischen Völker hatten bereits schon vor vielen Jahrtausenden STASI-Geheimdienste-Artige Geheimdienste-Netzwerke zur Kontrolle, Überwachung und Unterdrückung des Untertanen-Volk’s und zur Kontrolle, Überwachung und Unterdrückung der Sklaven gehabt und diesen Alten Antiken STASI-Geheimdienste-Verbrechern des Alten Römische-Imperium’s und seiner Jüdischen Verbündten ist “JESUS CHRISTUS” in die Empfänge gegangen, Sowohl die Römer, der Römische Adel und auch die Juden des Jüdischen Tempelberg-Rates hätten eigene STASI-Geheimdienste-Artige Geheimdienste-Netzwerke und Denen ist damals “JESUS CHRISTUS” in die Empfänge gegangen und wurde dann von denen brutalsten zu Tode gefoltert schon damals vor mehr als über 2000 Jahren, Dass ist Heute sogar Wissenschaftliche Kriminal-Medizinische Beweisen dass es “JESUS CHRISTUS” tatsächlich wirklich gegeben hatte, dass “JESUS CHRISTUS” tatsächlich wirklich gelebt hatte und damals brutalstens zu Tode gefoltert geworden war, ES ist heute Archäologisch Beweisen dass “JESUS CHRISTUS” von STASI-Geheimdienste-Artige Geheimdienste-Netzwerken der Römer und Ihrer Jüdischen Verbündeten brutalstens zu Tode gefoltert geworden war nur weil ER gesagt hatte dass die Menschen nach Ihrer Persönlichen Freiheit Streben sollen und nach ein Leben in Freiheit und Gerechtigkeit Streben sollen dafür wurde “JESUS CHRISTUS” brutal ermordet vor über 2000 Jahren und Alles ist Wissenschaftliche Bewiesen sowohl Archäologisch Beweisen und zusätzlich Kriminal-Medizinische Beweisen dass “JESUS CHRISTUS” wirklich tatsächlich gelebt hatte und auch So ermordet wurde wie in Christlichen Bibel niedergeschrieben !

https://recentr.media/video/news-12-02-19-die-spionage-operation-gegen-jesus

Aber trotzdem denken Sehr Viele Menschen in Europa dass “JESUS CHRISTUS” niemals gelebt hatte sowohl Atheisten als auch Angebliche Christen !!!!

Gleichzeitig ausgehen fast Alle Menschen davon aus dass ES den Islam-Mohammed gegeben hatte, Ob ES diesen Islam-Mohammed NIEMALS NICHT gegeben hatte überhaupt gar NICHT ausser in den frei erfundenen Ausgedachten Märchen-Geschichten der einiger Arabischer Warlords und Islamischer Kalifen !!!!

Selbst sogar Alle ANTI-Islam-GEGNER und Islam-KRITIKER haben diese Falsche Ansicht dass ES diesen Islam-Mohammed doch gegeben hätte, Den ES aber in Wirklichkeit NIEMALS NICHT gegeben hatte nahzu identische übernommen von den Islamischen Moslems und Dass Der Koran NICHT von diesem NICHT-EXISTIERENDEN Islam-Mohammed NICHT geschrieben geworden war, Sondern erst fast 200 Jahre später oder 500 Jahre später nachdem Todes des Islam-Mohammed geschrieben wurde Sondern von den Hofschreiber eines Arabischen König’s Kalifen der “KINDAR-Dynastien” oder “Umayyaden-Dynastien” geschrieben wurde wird NICHT mehr angesprochen, Dass Der Koran zusammengefälscht und zusammengeschustert ist von den Arabischen Königen Kalifen der “KINDAR-Dynastien” oder “Umayyaden-Dynastien” und NICHT von diesem Mohammed selber dass muss auch viel mehr verbereitet werden !

Diese Drei Kernpunkt über den Islam, Mohammed und den Koran müssen massiv verbereitet werden in jeder Islam-Kritik:

– DASS ES DEN ISLAM-Mohammed NIEMALS NICHT GEGEBEN HATTE !!!!

– DASS DER KORAN NICHT VOM ISLAM-Mohammed SELBER GESCHRIEBEN GEWORDEN WAR !!!!

– DASS DER KORAN VON DEN Arabischen Königen Kalifen der “KINDAR-Dynastien” und\oder “Umayyaden-Dynastien” geschrieben geworden ist und NICHT vom ISLAM-Mohammed selber, Weil den haates JA NIEMALS GEGEBEN um den von diesen Arabischen Warlords zusammengefälschten und zusammengeschustert Islamund Koran als Basis-Ideologien Ihres Arabischen Imperialismus zubenutzen !!!!

JESUS CHRISTUS hatte tatsächlich gelebt, Aber Viele zu Viele Menschen denken JESUS CHRISTUS hätte NIEMALS gelebt, Obwohl JESUS CHRISTUS doch Gelebt hatte, Dass dieses hatte Sich am Sehr Vernichtend auf dass Christentum ausgewirkt !!!! Wenn mam beim ISLAM-Mohammed aufzeigt dass dieser tatsächlich NIEMALS NICHT gelebt hatte und NICHT diesen Koran NICHT geschrieben hatte bei Allen Menschen in der ganzen Westlichen Welt dann kann damit die Islamisierungspläne Vweg ERBNICHTEN !!!!

Die Römischen Spionage Operation und Jüdische Spionage Operation gegen JESUS CHRISTUS !!!!

https://recentr.media/video/news-12-02-19-die-spionage-operation-gegen-jesus

https://www.youtube.com/watch?v=_tjinWP_WXs

Den Prophet Mohammed hatte es NIEMALS NICHT gegeben, ER ist eine Reine Erfindungen der Arabischen Herrscher der Arabische Kindar-Dynastien, Den Prophet Mohammed hatte es NIEMALS NICHT gegeben, darum ist es auch Verboten Bilder von Mohammed oder Statuen von Mohammed anzuferstigen !

ES wurden wohl Erzählungen und Geschichten über mehrere unterschliedliche andere Personen die den Namen hatten “Mohammed” hatten mit Verwurstet zusammenen mit den Kriegsverbrechern der Arabischen Herrscher der Arabische Kindar-Dynastie in diesem Märchenbuch “Koran” dass zum Krieg und Massenmord aufruft !

Dass es diesen Prophet Mohammed den es NIEMALS NICHT gegeben hatte, noch einmal neue überarbeitet heraus bringen !

Die Tiefsten Geheimnisse der Supermächte Band II – Religion, Geheim-Kulte und Ideolgien

http://shop.recentr.com/buecher/religionen-und-kulte/4038/die-tiefsten-geheimnisse-der-supermaechte-band-ii-religion

http://shop.recentr.com/media/image/ea/94/0f/supermachte-band-2-front.jpg

Die Tiefsten Geheimnisse der Supermächte Band II – Religion, Geheim-Kulte und Ideolgien

http://shop.recentr.com/buecher/religionen-und-kulte/4038/die-tiefsten-geheimnisse-der-supermaechte-band-ii-religion

Buch: “Die Tiefsten Geheimnisse der Supermächte Band II – Die Religionen und Ideologien” durchlesen wie Sich die Führenden Herrscher-Dynastien von Europa von den Zeiten des Alten Römischen Imperium’s bis zur Heutigen Gegenwart die Regilionen „Judentum“ und „Christentum“ unterwanderten, immer weiter Verfälschten und Für die Durchzestzung Ihre Eigenen Persönlichen Machtinterressen die Regilionen „Judentum“ und „Christentum“ Steuerten ! Und wie Sich die „Arabische Kindar-Dynastien“ den Islam erschaffen hat, wie Sich die „Arabische Kindar-Dynastien“ den Islam zusammengeschustert hat !

Den Prophet Mohammed hatte es NIEMALS NICHT gegeben, ER ist eine Reine Erfindungen der Arabischen Herrscher der Arabische Kindar-Dynastien, Den Prophet Mohammed hatte es NIEMALS NICHT gegeben, darum ist es auch Verboten Bilder von Mohammed oder Statuen von Mohammed anzuferstigen !

ES wurden wohl Erzählungen und Geschichten über mehrerer anderer unterschliedlicher Personen die den Namen hatten “Mohammed” hatten mit Verwurstet zusammenen mit den Kriegsverbrechern der Arabischen Herrscher der Arabische Kindar-Dynastie in diesem Märchenbuch “Koran” dass zum Krieg und Massenmord aufruft !

Der ganze Islam ist ein Böser Betrug so wie dass Schnellbalölsystem “TrafficMonsoon.CoM”, Bloss dass für diesem Betrug Billionen Menschen ermordet und abgeschlachtet geworden waren und immer noch ermordet und abgeschlachtet werden !

Manchmal Stellenweise ist ES an einigen Stellen recht unangenehm weiter zu zuhören, Weil da Loblieber auf dass Alte Islamische Reich und Seine Islamischer Herrscher gemacht werden, Aber dann Geht ES doch in eine Ganz Andere Bessere Richtung wieder weiter im Video, Die RECHT WICHTIGE INFORMATIONEN AUFZEIGT !

https://recentr.media/video/buchvorstellung-supermachte-band-ii-religion

https://vimeo.com/346163524

https://www.youtube.com/watch?v=hAPm99hpK24

Gravatar: Walter

Wenn das so ist muss man sich doch fragen, ist dies die Ursache für die vielen Besuche der Kanzlerin bei diesem jesuitischen Kirchenpapst.

"Gleich und gleich gesellt sich gern" "Homer"

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „»Wir schämen uns wegen ihm,« erklärte ein Argentinier und »Ex-Prokurator«, »er vereint unsere schlechtesten Charakteristiken. Er weiß nichts, weder von Theologie noch von Geschichte. Nichts. Ihn interessiert nur die Macht.« ...

Sicherlich schämen sich die Argentinier auch ganz besonders deshalb für den aus ihnen hervorgegangenen Papst, weil ihnen wahrscheinlich absolut klar zu sein scheint, dass er sich von US-Freimaurern Hilfe und der Muslimbruderschaft mit Zustimmung einer deutschen Göttin(?) ins Amt putschen ließ!!!
http://berlin-athen.eu/masseneinwanderung-hillary-clintons-obamas-der-freimaurer-muslimbruderschaft-auch-rothschilds-werkzeuge-zum-teilen-und-regieren-der-amerikaner/

Ist er sich nicht auch deshalb so sicher, dass es den Teufel „wirklich gibt“ und er uns verführen will https://de.catholicnewsagency.com/story/papst-franziskus-den-teufel-gibt-es-wirklich-und-er-will-uns-verfuhren-4573
weil ihn der Franzi als kath. Papst etwa höchst persönlich verkörpert?

Könnte das nicht auch ´der` Grund dafür sein, dass ihn „nur die Macht“ interessiert???

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang