Umfrage der Freien Welt

98,1 % der FW-Leser schreiben die Schuld an der Energiekrise den Grünen zu

Die Mainstream-Medien und die Ampel-Koalition reden immer davon, dass der Krieg und Putin daran schuld seien, dass wir in die Energiekrise geraten sind, gerade so, als hätte es die Energiewende nie gegeben. Wir fragten daher unsere Leser: »Wer ist schuld, dass wir in wirtschaftliche Not rutschen und die Energiekrise sich weiter zuspitzt?«

Foto: Screenshot YouTube/Phoenix
Veröffentlicht:
von

Die Energiekrise und die Inflation treiben die Preise für Strom und Gas nach oben. Während die Industrie schon jetzt massiv darunter leidet, kommt auf die Endverbraucher in den Haushalten die große Rechnung erst noch zu. Für viele Menschen wird es ein harter Winter werden, zum einen, weil die Wohnung kalt bleibt, zum anderen, weil das Konto leer sein wird.

Doch die Mainstream-Medien und die Ampel-Koalition reden immer davon, dass der Krieg und die Politik von Wladimir Putin schuld daran seien, dass wir in die Energiekrise geraten sind, gerade so, als hätte es die Energiewende nie gegeben. Dabei hätten wir ohne Energiewende, ohne Kohle- und Atomausstieg und ohne Stopp von Nord Stream 2 keine Energiekrise in Deutschland.

Wir fragten daher unsere Leser:

»Wer ist schuld, dass wir in wirtschaftliche Not rutschen und die Energiekrise sich weiter zuspitzt?«

9.026 Leser der Freien Welt haben an der Umfrage teilgenommen.

98,1 Prozent (8.859 Stimmen) der Leser schreiben die Schuld an der wirtschaftlichen Not und Energiekrise hauptsächlich den Grünen, Habeck und Baerbock, zu.

1,4 Prozent (125 Stimmen) sehen hauptsächlich Russland und Putin als Verursacher der Krise.

0,5 Prozent (42 Stimmen) konnten sich nicht entscheiden und votierten für "weiß nicht" (42 Stimmen).

Damit ist klar, dass die Mehrheit der Leser der Freien Welt die Ursachen der derzeitigen Energiekrise, Wirtschaftskrise, Schuldenkrise und Inflation eher hausgemacht einschätzen als auswärtige Schuldige zu suchen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Jörg L.

Wer Ökofaschisten wählt, bekommt kriminelle Selbstbereicherer, die nur ihre Vorteile suchen und das eigene Volk knechten wie Leibeigene.

Dummland, du wolltest es so und jetzt wirst du mit den Konsequenzen leben müssen.

Gravatar: D.Eppendorfer

Solch ein Ergebnis nützt national leider wenig, wenn die Mehrheit der lieben netten Nachbarn weiter stur heil rotgrüngelbe Selbstvernichtung ankreuzt. Dieses quasi hirntote Volk ist nicht mehr zu retten, denn es kann in seiner ignoranten Arroganz Freund und Feind nicht mehr unterscheiden.

Die werden gehorsam Energie sparen und sich für moralische Weltmeister halten. Kritisch könnte es für die Verursacher erst werden, wenn die Bude eiskalt und der Kühlschrank leer ist. Dafür haben jedoch zu viele zu viel Kohle auf den Konten gebunkert.

Und selbst dann werden diese ferngesteuerten Zombies sich eher in einen Krieg gegen Russland treiben lassen, als eigene Fehler bzw. Dummheiten zuzugeben.

Gravatar: Renado Dirre

Mit Rußlandhass hat die Union auch dazu beigetragen.
Niemand merkt oder merken darf, daß für unser Finanzkolaps (laut Scholz) und das Millionen die Gasrechnung nicht zahlen können (laut die Welt) nicht wegen Krieg, sondern wegen den Sanktionen kommen wird.
Sogar der braungebrante Röttgen bereitet uns in Ascona auf harte Zeiten und Luxusverlust vor.
Hat die Union auch zu Nichtöffnung der NS2 beigetragen?
Er hatte sogar hundertmal die Osterweiterung verteidigt.
Wollte er in die Ukraine auswandern????
Die Antwort kenn jeder und außenpolitisch hat er total versagt.
Wir merken, daß der Druck auch auf die Linke und AfD gestiegen ist, wie die Wendehälse.-

Gravatar: Sting

Die größte Angst der US-Herrscher ist, dass sich Millionen Menschen in Europa und insbesondere in Deutschland Russland zuwenden, denn dann ist die wirtschaftliche Vorherrschaft der USA in Europa in Gefahr.

Das ist auch der Hauptgrund weshalb US-Großinvestoren Deutsche Medienhäuser und Parteien finanzieren.

Alles was pro russisch angehaucht ist, soll vernichtet und kleingemacht werden.

Nicht nur an den parteiischen GEZ-Medien sieht man die Hetze gegen Russland, sondern auch am Beispiel des von SOROS am leben gehaltenen SPIEGEL sieht man es ganz deutlich, wie die Aufhetzung der deutschen Bevölkerung gegen Russland funktioniert.

Wenn Putin weiß, dass er in Deutschland Millionen Sympathisanten hat, dann ist das ein wichtiger Machtfaktor für Russland.

Deshalb werden die Altparteien alles daran setzen Russland zu verteufeln.

Aus Machtkalkül und auf Weisung der USA wollen sie, dass wir Deutsche Russland hassen !!

Es geht um nichts geringeres als um den Fortbestand der wirtschaftlichen & militärischen Vormachtstellung der USA auf dem europäischen Kontinent.

Gravatar: maasmaennchen

Und trotzdem wurden sie von der Mehrheit der Gehirn amputierten Deutschen gewählt.Man sieht deutlich was in diesem Land für eine Generation heran wächst.

Gravatar: Alexander Achtstätter

Man sei gespannt wenn die USA das nächste Scharmützel angestellt welche Sanktionen dann gegen die USA verhängt werden?

Gravatar: Lutz

"Sie demolieren den Rechtsstaat, sie demolieren das Grundgesetz, sie demolieren das Eigentum, sie demolieren die Wirtschaft, sie demolieren die freiheitlichen Grundwerte, sie begehen gezielten Landes-u.Volksverrat."

Aber aber, unser oberster Schlapphut von Erikas und Drehhofers Gnaden (irgendwas mit Halden*) sagt, daß Kritik an der Nomenklatura Delegitimierung des Staates sei. Jawoll, Mielke hätte das auch so gesehen!

Ich freue mich schon auf den Herbst - Honecker und seine Politgangster hatten 1989 in Ost-Berlin einen richtig schönen erlebt!!!

Gravatar: Desperado

Grünen-Politikerin Göring-Eckardt
"Die Einschränkungen sind nur der Anfang"
Die Deutschen werden sich auf eine neue Definition von Wohlstand einstellen müssen. ( Also Leute verlasst die BRD,sie können dann die neue Herrenrasse ausbeuten und sich von deren Kindern wählen lassen)

Gravatar: Sting

Als Hitler an die Macht gelangte da war man zumindest im Deutschen Reich wirtschaftlich einfach platt.
-
Arbeitslose ohne Ende, Hunger und die einstigen „Siegermächte“ taten den Rest bzw. stiessen den volkswirtschaftlichen Untergang, so gut es eben unter der US Knute ging, an.
-
Jetzt haben wir eine Situation die derart krank und kriminell ist, dass es einem jeden des denkens halbwegs fähigen Bürger sofort einen Knüppel in die Hand legen müsste um diese Schmarotzerregierung schlicht zu erschlagen !!!
-
Diese Irren vernichten nach Plan einfach alles was uns den DEUTSCHEN einmal lieb und wert war. Sie zerstören den sozialen Restfrieden, vergreifen sich an der Gesundheit der Bürger und geben diese durch eine üble Spritze zum Abschuss frei.

Sie demolieren den Rechtsstaat, sie demolieren das Grundgesetz, sie demolieren das Eigentum, sie demolieren die Wirtschaft, sie demolieren die freiheitlichen Grundwerte, sie begehen gezielten Landes-u.Volksverrat.
-
Sie demolieren unsere Deutsche Sprache doch das einzige was sie tunlichst nicht demolieren sind ihre monatlichen Bezüge, ihr selbstherrliches Gebaren, ihre widerwärtigen und korrupten Seilschaften und sie demolieren auch nicht ihre Propagandamaschinerie.
-
Es wird nun endlich Zeit, dass wir ALLE NACH BERLIN MARSCHIEREN UND ZEIGEN UNSEREN ERBÄRMLICHEN ANGESTELLTEN HIER IST ENDE DER FAHNENSTANGE - JETZT DEMOLIEREN WIR EUCH !!!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang