Umfrage auf der Freien Welt zu den Maßnahmen der Merkel-Regierung

92 Prozent der Freie-Welt-Leser finden die Corona-Maßnahmen unverhältnismäßig

Nach unserer Umfrage von letzter Woche finden über 92 Prozent der Freien-Welt-Leser die Maßnahmen der Merkel-Regierung unverhältnismäßig und unmenschlich. Der Lockdown hat großen Schaden angerichtet.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

»Wie beurteilen Sie die Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung für uns Bürger?« — Nach unserer Umfrage von letzter Woche finden über 92 Prozent der Freien-Welt-Leser die Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung unverhältnismäßig und unmenschlich. Der Lockdown hat großen Schaden angerichtet. Hunderttausende Betriebe sind ruiniert, viele Menschen arbeitslos geworden.

Das Ergebnis der Umfrage:

92,6 Prozent (6368 Stimmen) unserer Leser finden die Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung unverhältnismäßig und unmenschlich.

4,8 Prozent (329 Stimmen) unserer Leser finden die Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung verhältnismäßig und menschlich.

2,6 Prozent (182) unserer Leser konnten sich nicht entscheiden.

Auch im Rückblick hätte man viele Maßnahmen besser weggelassen. Die Folgen für die Wirtschaft werden uns noch lange belasten. Auch die viele aufgeschobenen Operationen für Patienten mit anderen Krankheiten werden ihre Folgen haben. Die Regierung hat sich zu einseitig auf die Angaben der Virologen verlassen und zu wenige andere Experten mit an Bord geholt, um die Lage ganzheitlich zu beurteilen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Doris Mahlberg

@Manfred Hessel, 29.7.20, 18:32

Werter Herr Hessel, ich habe die neue Broschüre von Peter Helmes "Corona Hysterie" inzwischen auch bekommen. Herr Helmes mußte seinen Blog "Conservo" leider aufgeben, weil er seinerzeit schwer erkrankte. Gott sei Dank schreibt er immer noch, denn er ist meines Erachtens einer der besten Jounalisten und Autoren unserer Zeit. Ich möchte ""Becker"" diese Broschüre ebenfalls empfehlen.

Jou, Jou, Jou ............, vielleicht braucht er dann nicht mehr so einen Blödsinn zu schreiben.

Gravatar: Manfred Hessel

@Becker, dann klären Sie mich ( oder uns ) mal auf. Ihre Weisheiten dürften erleuchtend sein. Sie können auch gern mal bei :

Bill Gates Labor, WuXi, Pharma Tech.INC - 666 Gaoxin Road East Lake High - Tech Development Zone Wuhan 430075 Cina

anfragen was das Planspiel von Bill Gates im Jahre 2019 zu bedeuten hatte ( Möglichkeiten einer weltweiten Virenverbreitung ) und in welchem Zusammenhang dieses damalige Planspiel mit dem jetzt aktiven Corona -Virus eine Rolle spielen könnte.

Im Sinne Ihrer Allgemeinbildung empfehle ich Ihnen die Broschüre " Corona - Hysterie " von Peter Helmes, zu beziehen bei : https://www.konservative.de/

Schönen Abend noch !

Gravatar: Becker

Jou, Jou, Jou - und das zeigt vor allem die interne Informationsblase, in der sich viele FW-Leser befinden...
Und das ist in den letzten Jahren eher schlechter als besser geworden...

Gravatar: Manfred Hessel

Liebe Frau @Doris Mahlberg ,

Danke für Ihre Unterstützung. Ich wage sogar auch die These, daß diese Einschränkungen letztendlich dazu dienen um bei der nächsten Wahl 2021 eine NUR - Briefwahl durchzusetzen. Die Regierung und ihre Handlanger werden dies mit Ansteckungsgefahr für Wähler und Wahlhelfer begründen und damit auch die Möglichkeit einer Wahlbeobachtung und Stimmenüberprüfung beseitigen. Wir wissen ja alle, daß es Letzens jede Menge Ungereimtheiten und falsche Auszählungen gab.

Beispiele : https://www.tagesspiegel.de/berlin/afd-stimmen-fuer-die-gruenen-gezaehlt-wahlbetrug-in-brandenburg-ist-fall-fuer-den-staatsanwalt/24937160.html

und besonders interessant : http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Es ist davon auszugehen daß die Regierung dazugelernt hat und die nächste bedeutende Wahl nach Herzenslust manipulieren wird.

CORONA ist ein sehr guter Vorwand um die Menschen voneinander zu isolieren und zu kontrollieren. Dazu wäre auch die Bargeldabschaffung hilfreich.

Gravatar: Manfred Hessel

Herr @Joachim Datko , ich warte immer noch auf Antwort ! Oder haben Sie ein Problem, Ihre Behauptungen nachzuweisen ? So wie die sattsam bekannten @HPK und @HD. Die kneifen auch immer, wenn er ernst wird.

P.S. Wer irgendwelche " Maßnahmen " dieser Regierung befürwortet oder auch nur ernst nimmt muß schon ganz gewaltige Probleme mit sich und seinem Leben haben.

Diese Regierung zwingt uns alles Mögliche auf , aber die Grenzen sind weiterhin offen wie Scheunentore.

https://correctiv.org/faktencheck/2020/03/20/coronavirus-ja-asylbewerber-sind-vom-einreisestopp-ausgenommen-sie-sollen-aber-getestet-werden

und :

https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/deutschland-laesst-asylsuchende-einreisen-100.html

Reicht das erstmal l oder soll ich noch etwas nachlegen ? Mach ich gern und kostenlos .

Gravatar: Doris Mahlberg

@Joachim Datko,27.7.20, 14:37

Was die Zahl der Corona-Toten betrifft, schließe ich mich den Worten von @Manfred Hessel (27.7.,21:04) an. NIEMAND kann wissen, wieviel Menschen überhaupt an dem Virus gestorben sind. Das haben sich das RKI und die Regierung so zurechtgebogen, wie man es gerade brauchte.

Zitat : "Es ist gut, daß sich unsere Regierung von Professoren beraten läßt."
Genau genommen handelt es sich um EINEN Professor, der sich in der Vergangenheit des öfteren geirrt hat, und einen Tierarzt.

Zitat :" Wirtschaftlich sehe ich keine großen Probleme, insbesondere nach der schnellen Erholung nach der Krise 2009."
Warum sagen dann die Finanz- u. Wirtschaftsexperten etwas ganz anderes ? Ernst Wolff sagte in Stuttgart :"Wir stehen vor einem wirtschaftlichen und finanziellen Desaster ungeahnten Ausmaßes."

Gravatar: Ede Wachsam

Das ist der Anfang der großen Krise von denen Rockefeller und Konsorten gesprochen haben, um ihre bösartige "Neue Welt Ordnung" in Szene zu setzen. Diese "Krise" haben die selbst herbeigeführt unter der Prämisse, alles ist Lug und Trug. Die bisherigen Versuche Menschen gezielt zu töten sind allesamt gescheitert angefangen vom Rinderwahnsinn, der wahrscheinlich die Initiatoren selbst befallen hatte, über die Vogelgrippe und die Schweinegrippe und was es sonst noch so gab. Auch das war alles Lug und Trug der übelsten Sorte. Nun versucht man es einfach mit Gewalt und zwingt gesunde Menschen sich mit verordneten Maulkörben, welche weder gegen Viren noch Bakterien von außen etwas bewirken, zu gängeln. Das Einzige was diese unter katastrophalen hygienischen Bedingungen in Asien produzierten Schmutzlappen verursachen, sind eine permanente Unterversorgung mit Sauerstoff, (Einatmung des eigenen CO2) und das Einatmen der im feuchten Milieu dieser Lappen erzeugten drastisch vermehrten eigenen Erregern. Dadurch können schwere bis tödliche Lungenerkrankungen ausgelöst werden, weil die körpereigenen Abwehrmechanismen durch die künstlich erzeugte Erregerflut nicht mehr Herr werden. Vorgeschädigte Menschen, aber auch völlig Gesunde, können dabei sterben was offenbar gewollt ist.
Der wahnwitzige Nebeneffekt dieser ganzen Perversion ist der wahrscheinlich kommende Zusammenbruch ganzer Volkswirtschaften, wobei damit erst die richtige „Krise“ zur Installation der satanischen Diktatur herbeigeführt wird. Wie dem auch sei, eine Welteinheitsregierung kann und wird immer nur eine Diktatur im Sinne der Bibel (Offenb.13) und bildlich des Romans 1984 sein. Wer diese Diktatur haben will, der soll einfach weiter schlafeen und sich weiterhin gängeln lassen.

Alle wachen Deutschen aber rufe ich auf zum Widerstand lt. unserem Grundgesetz: Art 20 Absatz 1-4

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(Falls die Wahlen nicht von den inzwischen regierungshörigen etablierten Medien und deren Helfershelfern nicht wie seit langem massiv manipuliert werden und die Gesetze konterkariert werden)

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(Ja das war vielleicht einmal so bis ca. 2005)

(4) „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

(Dies ist noch immer das Königsrecht des deutschen Volkes)

Gravatar: Gerhard G.

Armin 27.07.2020 - 22:41

Geschrieben stehts in allen Gazetten:
Der erste deutsche Corona-Patient hat keine schützenden Antikörper mehr. Was das bedeutet und wieso die Meldung ein Rückschlag für die Impfstoffentwicklung ist, erklärt Virologe Martin Stürmer.

... die Spähtfolgen erforscht man via Langzeitstudien. Deshalb vergehen mitunter 10 Jahre bis zur Produktionsreife... Spahn hat keine Ahnung von Medizin,vielleicht vom Geld einstreichen..
Und ich frage wieder...warum ist noch keiner vom Politbüro/Bundestag erkrankt ... immer nur das Volk ???

Gravatar: Armin

Da wird es klar, welcher Blindflug oder Vorsatz durch Merkel und Spahn gespielt wird.

Erstaunlich ist auch wie der Dr.Stürmer seine mediale Tätigkeit bei ZDF und SWR verbindet mit seinem Labor, seine Tests deren Markersystem (welche Virenmuster, Covid-X oder Y oder Meinzelmännchen Variante?) er auch nicht benennt, verkaufen will.
Ich kann nur jedem empfehlen die hier oben aufgeführten Aufklärungen aus dem Corona-Ausschuß gewissenhaft anzuhören. Dort wird auch aufgezeigt, daß alle Tests keine Infektion nachweisen . Aber schaut selber, hoch interessant!

schaut mal hier :
\_ https://www.labffm.de/informationen/Coronavirus.html

Der Dr.Stürmer ist ein Lobbyist in eigener Sache, der faktisch aus eigenen Interessen in den Medien präsent ist. Auf der Internetseite IMD Labor Frankfurt > https://www.labffm.de/informationen/Coronavirus.html , weist er Leistungen aus von Covid-Tests und unmittelbar die Sendungen im Anschluss als Referenz, bei denen er aufgetreten ist.
Interessant ist sein Bezug zu "externen Informationen" über - Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt am Main, Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Bundesministerium für Gesundheit, Robert-Koch-Institut.
Bei diesen Medien ist dieser Dr.Stürmer aktiv:
SWR1, ZDF, rbb, RTL, HR-Fernsehen, RND - Redaktionsnetzwerk Deutschland, Deutschlandfunk, CNN, WELT, stern TV, Tagesspiegel, Goethe-Universität Frankfurt, Die Neue Südtiroler Tageszeitung, (hessenschau, ARD, phoenix, ARD MOMA, Polit-Talk Deutschland, n-tv.de, BILD, Sat. 1, CBC.ca, The New York Times, Vox.com, BUNTE, Telepolis auf heise online, dw.com


Interssant sind seine Einlassungen bei der "Goethe-Universität Frankfurt" zu "Corona-Krise – was sagt die Wissenschaft?" hier sagt er:
"Die aktuelle SARS-CoV-2-Pandemie hat weltweit und entsprechend auch in Deutschland zu massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens geführt. Neben der Erforschung des für uns alle neuen Erregers mit Hinblick auf tieferes Verständnis der Vermehrung und Verbreitung sowie Entwicklung und Erprobung von Impfstoffen und Medikamenten spielt die flächendeckende Durchführung von Testungen eine entscheidende Rolle für die Frage, in welcher Form bestehende Maßnahmen fortgeführt bzw. modifiziert werden können.... > https://aktuelles.uni-frankfurt.de/forschung/corona-krise-was-sagt-die-wissenschaft/

Herr Dr.Stürmer als Lehrbeauftragter Virologe reiht sich hier einem Kreis von ""Wissenschaftlern ein, hier zieht er ein Fazit seiner eigenen Lobbyarbeit die er selbst öffentlich Medial befeuert ".... hat weltweit und entsprechend auch in Deutschland zu massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens geführt....".
Man testiert sich die eigen Interessen und Rahmt sich in einen übergreifenden Fachkreis, ohne bestehende Bedenken weiterer Fach-Kreise kausal und inhaltlich zu diskutieren.
Unseriös ist auch bei dieser Universität, dass kein "pro und contra" aus den mehreren tausend Fachleuten die in Deutschland ua. bestehen zu den einzelnen Fachgebieten aufgezeigt wird, insbesondere dass Verweise zu tiefergehenden Studien, Informationen und bestehenden weitergehenden Erforschungen aus Vorzeiten zu den Corona Viren in Zusammenhang zu anderen Viren und Keimen stehen. Und dies, obwohl dies in der Fachwelt bekannt ist, wie man aus der 4.Sitzung klar erkennen kann.


Zu dem möchte ich auf eine Anfrage hinweisen an die:
"Senatsverwaltung für Finanzen"
vom: 9. April 2020
bei: fragdenstaat.de
Frist war: 12. Mai 2020 , die Antwort ist also "verspätet"
Fragesteller: nicht öffentlich einsehbar
"Spenden/Fördermittel durch die Bill and Melinda Gates Foundation an die Charité, Berlin"
\_ https://fragdenstaat.de/a/184304

Bis dato "keine Antwort" obwohl mehrfach erinnert wurde, wie auch fundiert auf rechtliche Grundlagen der einschlägigen Gesetzen bezogen wurde.

Die "Bill and Melinda Gates Foundation" gibt ihre VERLIEHENE ZUSCHÜSSE an unter > https://www.gatesfoundation.org/how-we-work/quick-links/grants-database
und FINANZEN > https://www.gatesfoundation.org/Who-We-Are/General-Information/Financials

Demnach habe erhalten: suche > https://www.gatesfoundation.org/how-we-work/quick-links/grants-database#q/k=Charit%C3%A9

Charité - Universitätsmedizin Berlin 2020 Unterstützen Sie innovative Technologielösungen Weltweite Gesundheit 249.550 USD
Charité - Universitätsmedizin Berlin 2019 Lungenentzündung Weltweite Gesundheit 86.181 USD

Der Zweck wäre:
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Datum: März 2020
Zweck: Entwicklung von Diagnose- und Virologietools, um eine schnelle Reaktion auf das neuartige Coronavirus 2019 zu ermöglichen.
Betrag: 249.550 USD
Laufzeit: 6
Thema: Unterstützung innovativer Technologielösungen
Programm: Global Health
Grantee Standort: Berlin
Grantee Website: https: // www .charite.de / de /


In Europa fördert diese Stiftung 186 Projekte/Institutionen/Unternehmen dto:
> https://www.gatesfoundation.org/how-we-work/quick-links/grants-database#q/region=Europe

Insgesamt fällt auf, dass "Wohltätigkeitsprojekte" Globale Politik und Interessenvertretung, nicht näher bezeichnet sind wohin diese Gelder geflossen sind.(...zu minderst konnte ich es nicht genauer herausbekommen, Hinweis ist natürlich erwünscht!)
Diese Stiftung ist nach meinem prüfen intransparent und verschleiert ihre Ziele, fördert stark nur freimaurerische Organisationen, Freidenkertum und rein seiner Interessen hilfreiche Verbindungen, welche in sich mit dem Deckmantel vieler humanen Projekte daherkommen. Die "erzieherische Umgestaltung", welche sicherlich in vielen Entwicklungsländern wichtig ist, wie auch viele andere "Meinungsprojekte", implementieren reine ideologische Tenore an Zielführung und nehmen massiv Einfluss in die angesiedelten Gesellschaften.

Gravatar: Manfred Hessel

Herr @Joachim Datko , ich gehe davon aus daß Sie über entsprechende Unterlagen verfügen, also Obduktionsbefunde, Blutbildauswertungen und überhaupt sämtliche NACHWEISE, daß am Ableben der betreffenden Personen dieser Corona- Virus maßgeblich schuld war und daß es keinerlei Vorerkrankungen oder sonstige bereits vorhandene körperliche Beeeinträchtigungen gibt. Sind Ihnen Alter , körperlicher Allgemeinzustand und soziales Umfeld der Verstorbenen bekannt ? Haben Sie dazu auch Recherchen angestellt ? Woher wollen Sie wissen, daß das alles " Corona-Tote" waren ?

Um Antwort wird gebeten.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang