»Bomber Harris do it again«

75.Jahrestag: Linksjugend fordert weiteren Luftangriff auf Dresden

In einem Tweet am 75. Jahrestag des Luftangriffs auf Dresden fordert die Leipziger Linksjugend einen weiteren Angriff auf die Stadt.

Foto: Screenshot
Veröffentlicht:
von

Während der Linke und Ex-Ministerpräsident Bodo Ramelow mit allen Mitteln um seine Wiederwahl kämpft, lässt die Leipziger Linksjugend lieber kämpfen. Sie fordert in einem Tweet vom 13. Februar 2020 einen weiteren Angriff auf Dresden, berichtet die Welt. 

Dabei verwendet die Linksjugend Leipzig, laut website der Jugendverband der Partei »Die Linke«, die gleiche Formulierung, die schon ihre Parteigenossin Anne Helm vor einigen Jahren benutzte: »Bomber Harris Do it again!« Nur twittern die Mitglieder der Linksjugend Leipzig lieber, als dass sie sich barbrüstig zeigen.

Während also Bodo Ramelow weiter mit geschichtsverfälschenden Fotos und schrägen Vergleichen linke Propaganda betreibt, lassen seine jungen Genossen in Leipzig alle Hemmungen fallen und beweisen einmal mehr, dass die weltweiten sozialistischen Massenmorde kein Ausrutscher waren.

Die massenmörderische Mentalität ist Teil sozialistischen Denkens. Wie sonst soll man den Wunsch erklären, eine Großstadt ein weiteres Mal in einen Flammenmeer zu verwandeln und die Offenheit, diesen Wunsch am Jahrestag des Angriffs zu twittern?  

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Rita Kubier

Mit solchen hirnlosen Forderungen sind unweigerlich die Dummheit, die Arroganz, die Unwissenheit und die Pietätlosigkeit dieser links-verseuchten und zu keinem Anstand fähigen Jugend erkennbar. Die sind derart verblödet, dass die gar nicht merken und wissen, was die da von sich geben. Hauptsache rumkrakeelen, dämliche, gewalt- und kriegsverherrlichende Forderungen von sich geben, um sich in ihrer Blödheit ein bisschen stark zu fühlen, weil die werder etwas Gescheites und Vernünftiges können, noch wissen. Genau DAS bringen die mit ihrem ekelhaften Auftreten zum Ausdruck. Würden die auch nur einen Deut Intelligenz besitzen, würden die sich vor sich selbst in Grund und Boden schämen. So aber vermummen die sich lieber, damit niemand ihre dumme und gegen alles, was nicht linkshysterisch tickt, vorgehende hasserfüllte Visage erkennen kann. Die sind also nicht nur hochgradig dumm, die sind auch noch extrem feige! Eine solche Mischung ist höchst gefährlich - wie das bereits unter Hitler und in der SA festzustellen war. Wobei die SA-Schergen wenigstens den Mut besaßen, sich zu zeigen. Heute agieren diese Typen unter der Bezeichnung "Antifa", die der damaligen SA gleichgesetzt werden kann. Gebt diesem faschistischen Abschaum Schlagstöcke in die Hand und Deutschland befindet sich wieder in den 1930er Jahren!

Gravatar: Zeitzeuge

Eklat auf dem Dresdner Heidefriedhof: Linksextremisten der Antifa stören offizielle Gedenkfeier!!!!!
Gedenkfeier auf Heidefriedhof wurde durch "Nie wieder Deutschland" schreiende AntifaAnhänger gestört

Sie schreien:
„Nie, nie, nie wieder Deutschland.“

Auf deren Plakaten steht:
Die Opfer sind die Täter.
"Dresden, Deine Nazis haben es verdient"
u. a.

Gravatar: Rolo

Pubertäre Gedanken von Idioten! Von der Partei vorgelebt!

Gravatar: Theo

Ich wusste gar nicht, dass ich einmal mit der "Linksjugend" übereinstimmen würde.

Heute - um die perversen Kommunisten einmal zu aktualisieren - sagt man aber:

Lieber Boris Johnson lass einmal etwas von dem Himmel auf das B************amt fallen. So wie der Sir Arthur es damals so gemacht hat - nur einmal bitte ...

Gravatar: Maria

was ist mit denen nur passiert dass sie ihr eigenes Volk so sehr hassen?

Gravatar: Rita Wiesinger

Mich erstaunt immer wieder mit welcher Empörung die Linken die NS Morde verurteilen.

Nicht, weil diese Morde nicht verurteilungswürdig sind,

sondern weil das gleiche Klientel geradezu in Verzückung gerät wenn deutsche Frauen und Kinder massakriert werden.

Und das aller verrückteste ist, das es in Deutschland noch viele Menschen gibt, die diese Geisteskranken wählen.

Gravatar: Gerhard G.

Dann beten wir mal...das nicht so ein Verwirrter eines Tages D regiert.

Gravatar: Unmensch

Was fordert eigentlich die Linksjugend Dresden?

Gravatar: Rita Wiesinger

Wie sich nur die Linken ihrer nationalen Bruderpartei angleichen.

Ich meine damit, wer keine NS mag, sollte auch keine Linken wählen.

Gravatar: karlheinz gampe

Linke, Merkelianer sind geisteskrank ! Wie der Herr so`s Gescherr !

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang