Die Bürger trauen Merkel keinen europäischen Verhandlungserfolg zu

75% aller Deutschen glauben nicht, dass Merkel ihre »europäische Lösung« durchsetzen wird

Merkel will unbedingt eine »europäische Lösung« im Asylstreit. Dafür braucht sie noch einige Wochen Zeit. Die Merheit der Deutschen glaubt nicht am Erfolg ihres Vorhabens.

Foto: European Union
Veröffentlicht: | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten - Politik, Startseite - Empfohlen | Schlagworte: Angela Merkel, Horst Seehofer, Migration
von

Merkel will inbedingt eine »europäische Lösung« im Asyl- und Migrationsstreit. Dafür braucht sie etwa zwei Wochen Zeit. Daher ist es für sie nötig, dass Seehofer und Söder mit ihren Forderungen nicht zu weit gehen, sondern nur das Bayernwahl-Gesicht-Rettungs-Spiel der CSU weiterspielen, bis Merkel auf europäischer Ebene Fakten geschaffen hat. Wobei damit wahrscheinlich eine Aufweichung der Dublin-Regeln gemeint sein wird.

Doch viele Bürger sind skeptisch. Wie die »Welt« und die »FAZ« berichteten, glauben etwa 75 Prozent der befragten Bürger nicht an einen europäischen Verhandlungserfolg der Kanzlerin. Vor allen Dingen glauben sie nicht, dass die Lösung am Ende zufriedenstellend sein wird. Grundlage dieser Angaben sind Umfragen der »Welt«.

Merkel hat in vielerlei Hinsicht das Vertrauen der Bürger verspielt. Die Zeit drängt, nicht nur für die CSU mit ihrer Bayernwahl, sondern auch für die deutschen Bürger, die endlich eine Lösung in Asyl- und Migrationsfrage fordern.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Marc Hofmann

Solange Deutschland nicht seine Grenze schließt, kontrolliert und abweist...solange wird es KEINE europäische Lösung geben. Somit ist das größte Problem, dass einer europäischen Lösung im Weg steht...MERKEL SELBST!
Merkel hat 2015 in Ungarn die europäische Lösung bereits VERRATEN...Merkel hätte damals schon längst von der CSU ABGESÄGT GEHÖRT!

Gravatar: Duffy

Gestern war ich am Kiosk und habe die Titel der Tageszeitungen überflogen. Dabei stellte ich fest, daß die Tragweite dieser Auseinandersetzung überhaupt nicht vermittelt wird.
Frau Merkel, in ihrem Kreuzzug gegen Deutschland und alles Deutsche wird die Europäische Lösung durchsetzen ("die Pläne sind fertig und müssen nur noch unterzeichnet werden") in Form von Dublin 4.
Dann können Migranten sich aussuchen, in welchem Land sie ihren Asyantrag stellen und selbstverständlich ihre Familie (= die ganze Sippe) nachholen. Das geht nach dem Schneeballprinzip.
Selbstverständlich bin ich für Hilfsbereitschaft und Mitgefühl. Aber wer hat Mitleid mit der deutschen Bevölkerung?

Gravatar: Ewald Zorn

Die DOOFEN "Deutschen" kapieren nicht, dass die "europäische Lösung" bereits voll im Gange ist und weiterhin forciert wird. Jeder "Flüchtling" darf künftig sein Asyl-Zielland frei aussuchen - mit freundlicher Unterstützung und Förderung durch Union, Grüne, Linke und SPD.

Gravatar: k.becker

Sie wird die europ. Lösung schaffen und alle werden zustimmen.
Wie Milliarden ins EU-Bodenlose, oder wie der EU- Türkei Deal, oder auch wie die deutsche Obergrenze.
Alles Luftschlösser, dazu unsere grenzenlose Milliarden.
Erinnere auch an den unpublizierten Deal (Afrika-Meeting Merkel u.a.), über das geheime Einfliegen aus Afrika.
Alle stimmen zu, da sie große Vorteile haben werden. Die Ankunftsstaaten gewähren das schnelle Weitereisen nach Wunsch und die Staaten die sie nicht wollen, werden sowieso von Denen gemieden.
Bleibt Deutschland , juche.

Gravatar: Michael Löhr

Natürlich wird Merkel eine Lösung präsentieren. Erkauft mit deutschen Steuermilliarden. Allein diese Milliardenversprechungen wären schon ein Grund, warum die CSU jegliche Vereinbarungen mit Merkel platzen lassen müsste.

Diese prinzipienlose Frau verschleudert unsere Steuergelder im Rekordtempo. Von sonstigen Themen, wie innere Sicherheit, Energiepolitik oder vernünftiger Industriepolitik ganz zu schweigen.

Was ich von dem Rest der CDU mittlerweile halte, kann ich hier nicht schreiben, weil nicht druckreif.

Gravatar: Aspasia

Merkel weiß, daß in Brüssel bereits ein neues Dublin Verfahren auf dem Tisch liegt. Demzufolge sich ein Migrant sein Zielland mehr oder weniger selber aussuchen kann. Die reine Behauptung, er habe Kontakte oder Verwandte reiche bereits aus,ihm Tor und Tür zu öffnen, so das Papier.
Das wird wohl die "Europäische Lösung" sein, mit der wir alle, einschließlich Seehofer dann abgeschmiert werden. Die Flutung mit 3.Welt Einwanderern war schon längst beschlossen.
Merkel hat keine Skrupel, diese "Absiedlungsprogramm" umzusetzen und unser Land, ja ganz Europa zu überfluten.

Gravatar: Anton

Merkel´s Uhren ticken nicht mehr richtig! Sie hat es
geschafft, daß Deutschland, aber damit leider auch die EU
in eine unlösbare Problematik gebracht wurde!
Sie, als die vollkommen falsch eingeschätzte "stärkste"(?)
Frau der Welt, die von ihrer Fraktion CDU zunächst als
neue UNO-Generalsekretärin, dann mal als Friedens-
Nobelpreis-Trägerin, etc. hochgejubelt wurde, fällt und fällt
in eine ungeahnte Tiefe; heute muß sie sich schon hinter
dem jungen österreichischen Kanzler KURZ stellen, um
zu versuchen, ihre Wendehals-Position zu halten!?
DER SCHADEN DARF NICHT GRÖßER WERDEN, SIE Muß GEHEN, ODER GEGANGEN WERDEN!!!

Gravatar: Old Shatterhand

Es ist mir egal was da 75 % glauben oder nicht glauben. Diese SED-Landesverräterin muss gestoppt werden und zwar sofort abrupt, damit die endlich aufhört immer mehr Schaden über unser Land und Volk zu bringen. Es ist schon absurd mit welcher Dreistigkeit sich diese Kommunistin über den Willen unserer Nation hinwegsetzt und immer weiter ihre gesetzesbrecherischen Aktionen betreibt. Der korrupte EU-Verein hat uns in solchen lebenswichtigen Dingen absolut nichts zu sagen und Herr Macron soll sich seine Kohle für sein marodes Land von seinen Freunden den Rothschilds holen. Wir sind doch nicht auch noch der Finanzier Frankreichs. So langsam verstehe ich unsere Groß- und Urgroßväter, über die wahren Kriegstreiber Frankreich und England. Hört zu ihr Banausen, wir haben so langsam die Schnauze voll von Euren miesen Spielchen und ich bin kein Nazi, sondern ein von dieser Bosheit geschädigter Deutscher. Bald wird Eure Heuchelei abgerechnet und dann gibt es kräftig was auf die Löffel, alllerdings nicht von uns, sondern von einer ganz anderen Macht.

Gravatar: Stephan Achner

Schon der Begriff "europäische Lösung" ist eine Lüge. Es geht nicht um Europa, sondern um die Brüsseler EU, die viel kleiner ist als Europa. Wenn es um europäische Lösungen ginge, dann müsste z.B. auch Rußland dabei sein, wo ein großer Teil des russischen Territoriums Teil des europäischen Kontinents ist.

Also, wie immer - nur Lügen und Wählertäuschung von Merkel.

Gravatar: Gerstenmeyer

Vier-Punkte-Plan zur Grenzschließung:

1. Sofortiger Austritt aus dem Schengen-Abkommen
2. Sofortige Wiedereinführung der Allgemeinen Wehrpflicht
3. Generalmobilmachung. Alle Männer zwischen 16 und 45 an die Grenze
4. Bau einer Mauer entlang der gesamten deutschen Grenze.
5. Visumpflicht für alle Aus- und Einreisenden. Nicht nur für die Einreise ist eine behördliche Genehmigung einzuholen, sondern auch für die Ausreise. Wir müssen verhindern, daß uns Arbeitsfähige junge Leute weglaufen.

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang