Beiträge zum Stichwort: "großbritannien"

Foto: HM Government/ Wikimedia Commons/ Gemeinfrei

Nach Gespräch mit Labour-Chef Corbyn soll die Opposition helfen

May will Anfang Juni vierte Abstimmung über Brexit-Deal

Premierministerin Theresa May kündigte nach Beratungen mit Labour-Chef Jeremy Corbyn an, im Juni ein viertes Mal im britischen Unterhaus über ein Brexit-Abkommen abstimmen zu lassen. Nun setzt sie auf die Opposition, brüskiert... [mehr]

(5)
Foto: Gage Skidmore/Wikimedia/CC BY-SA 2.0

Bekanntgabe der Teilnahme an der Wahl bringt weiteren Aufschwung

Umfragen: Brexit-Party nimmt die 30-Prozent-Hürde

Nigel Farage wird die Bekanntgabe, dass Großbritannien an der Wahl zum Europäischen Parlament teilnimmt, mutmaßlich mit einem zufriedenen Schmunzeln zur Kenntnis genommen haben. Sorgt doch diese Bekanntgabe für einen weiteren... [mehr]

(11)
Foto: Pixabay

Trotz Brexit-Pläne geht es am 23. Mai noch einmal an die Wahlurnen

Großbritannien nimmt definitiv an der EU-Wahl teil

Der Brexit wurde zum zweiten Mal verschoben. Nun gilt der 31. Oktober 2019 als das Austrittsdatum, wenn man sich nicht vorher einigt. Am Dienstag gab die Regierung in London bekannt, dass die Briten endgültig am 23. Mai an den... [mehr]

(6)
Foto: Gage Skidmore/Wikimedia/CC BY-SA 2.0

Im Januar gegründet, in den Umfragen jetzt schon auf Platz Eins

Farages »Brexit-Partei« großer Favorit für die Wahl zum EU-Parlament

Sollte Großbritannien an der Wahl zum Europaparlament Ende Mai teilnehmen, gibt es die nächste Klatsche für Theresa May. Die erst im Januar gegründete Brexit-Partei von Nigel Farage stürmt in den Umfragen auf Platz Eins und lässt... [mehr]

(14)
Foto: Susan Hindle Barone / Twitter

Brexit oder Nicht-Brexit - das Verwirrspiel wird immer größer

Großbritannien gibt bereits neue Pässe ohne EU-Schriftzug heraus

Unabhängig von dem Gezerre um den Brexit und wann er dann nun kommt, haben die Behörden in Großbritannien bereits mit Wirkung zum 30. März damit begonnen, neue Pässe ohne den Schriftzug »European Union« herauszugeben. [mehr]

(1)
Foto: HM Government/ Wikimedia Commons/ Gemeinfrei

Britische Regierung auch zu Vorbereitungen für Europawahl-Teilnahme bereit

May beantragt nochmals Brexit-Aufschub bis Ende Juni

Wieder einmal hat sich die EU mit einer Verschiebung des Brexits zu befassen. Premierministerin May strebt eine Verlängerung des Austrittsdatums auf Ende Juni an und zeigt sich dafür auch erstmals bereit, mit den Vorbereitungen... [mehr]

(4)
Foto: HM Government/ Wikimedia Commons/ Gemeinfrei

Und täglich grüßt das Murmeltier...

Theresa May plant auch vierte Abstimmung über Brexit-Deal

Die britische Premierministerin May kann es nicht lassen. Nach ihrem dritten Scheitern erwägt sie sogar eine vierte Abstimmung über ihren Brexit-Deal. Das Parlament selber will diesen Montag noch einmal über die Alternativen... [mehr]

(10)
Quelle: European Commission

Acht Alternativen zum EU-Austritt im Unterhaus ohne Mehrheit

Britisches Parlament beim Brexit-Verfahren gegen alles

Das britische Unterhaus stimmte zu acht Alternativen zum abgelehnten May-EU-Deal ab. Vom ungeregelten Deal über zweites Referendum bis EU-Verbleib wurde alles abgelehnt. Premierministerin May bot ihren Rücktritt an, falls man im... [mehr]

(5)
Facebook

Politische Chaostage in London

Unterhaus revoltiert gegen Theresa May

Die Zeit von Theresa May als Regierungschefin dürfte endgültig abgelaufen sein. Gestern Abend votierte das Unterhaus mit 327 zu 300 Stimmen für die Erstellung eines eigenen, von May unabhängigen Antrags zum Brexit.... [mehr]

(3)

Insel-Koller

Man kann es nicht mehr hören und dennoch: man sollte genauestens hinhören. Die Endlos-Aufregungen wegen des Ausstiegs von Noch-Großbritannien aus der Europäischen Union sollten keinesfalls den klaren Blick auf das verstellen, was... [mehr]

(9)
Foto: HM Government/ Wikimedia Commons/ Gemeinfrei

Britische Premierministerin Theresa May unter wachsendem Druck

Das Brexit-Chaos wird immer größer

Großbritannien steht vor einer immer größeren Zerreißprobe. Premierministerin May bekommt ihren Brexit-Deal nicht durch, einen »No Deal« lehnt das Parlament ebenso ab. Das Austrittsdatum wurde verschoben. Aus dem Kabinett... [mehr]

(5)
Foto: HM Government/ Wikimedia Commons/ Gemeinfrei

EU-Gipfel muss Umgang mit britischem Chaos-Brexit finden

May bittet EU um Austritts-Verschiebung für drei Monate bis zwei Jahre

Die britische Premierministerin May will für den EU-Gipfel am Donnerstag einen Antrag einreichen, den EU-Austritt des Landes um drei Monate, optional aber bis zu zwei Jahre zu verschieben. Durchwinken wollen das die... [mehr]

(11)
Foto: Pixabay

Nachdem Theresa May finale Brexit-Abstimmung auf 12. März verschob

Brüssel will britischen EU-Austritt um zwei Jahre verschieben

Theresa May hat die finale Abstimmung über einen Brexit-Vertrag im Parlament auf den 12. März verschoben. In der EU prüft man jetzt, das Austrittsdatum um zwei Jahre zu verschieben, da der 29. März kaum noch für ein geregeltes... [mehr]

(12)
Foto: European Commission

Gegenwind für May beim bisherigen EU-Austrittsdatum

Britische Minister planen Brexit-Verzögerung um acht Wochen

Im britischen Kabinett wollen einige Minister entgegen der Linie von Premierministerin Theresa May eine Verschiebung des Brexits bis zum Termin der Wahl des EU-Parlaments im Mai durchsetzen. Damit soll mehr Zeit für noch... [mehr]

(2)
Foto: Youtube (Screenshot)

Irland-Frage sorgt weiterhin für Streit beim Brexit-Verfahren

Britisches Unterhaus gegen enge EU-Bindung wie auch harten Brexit

Nach der krachenden Niederlage von Theresa May für das EU-Brexit-Abkommen am 15. Januar diskutierte das britische Unterhaus am Dienstagabend darüber, wie es weitergehen soll. Am Ende votierte man gegen einen harten Brexit und für... [mehr]

(6)
Screenshot YouTube

Innerparteiliche Opposition gegen britische Premierministerin May

Jakob Rees-Mogg plant Misstrauensvotum gegen Theresa May

Nach qualvoll langsamen Brexit-Fortschritten und nach dem Rücktritt mehrerer Politiker plant der konservative Abgeordnete und Brexit-Befürworter Jakob Reese-Mogg jetzt ein Misstrauensvotum gegen die Premierministerin Theresa May. [mehr]

(1)
Foto: Facebook

Nach Auto-Attacke am Westminster nun Ermittlungen wegen Terrorismus

London-Attentäter ist 29-jähriger Migrant aus dem Sudan

Nach der Auto-Attacke am Londoner Westminster ermittelt die Polizei nun aufgrund eines islamistisch-terroristischen Hintergrunds. Der Täter ist der aus dem Sudan stammende 29-jährige Salih Khater. Offenbar gibt es Verbindungen zu... [mehr]

(3)
Flagge Englands. Bild: Wikimedia Commons, Public domain

Es sei ein Zeichen von Imperialismus und könnte die Gefühle Anderer verletzen

Engländer sollen bei der WM nicht ihre Landesfahne schwenken

Der britische »Union Jack« ist schon lange tabu. Grund: Imperialismus und Kolonialismus. Jetzt wird den englischen Fußballfans gesagt, sie sollen auch die englische Fahne mit dem »Saint George's Cross« nicht schwenken. Es könnte... [mehr]

(10)

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Die Gedankenfreiheit ist die einzig wahre und die größte Freiheit, die der Mensch erreichen kann.maxim gorkij

Zum Anfang