Im Fokus

Corona: Regierungen und Mainstream-Medien schüren Ängste in der Bevölkerung

Foto: Pixabay
Veröffentlicht: | von

Es geht weiter: In Bayern schürt Markus Söder wieder Angst vor Corona. Und die Mainstream-Medien rühren weiterhin die Panik-Trommel. Bei zunehmenden Tests gibt es zwar auch mehr positive Ergebnisse, doch die Zahl der ernsten Verläufe, notwendigen Krankenhausaufenthalte und Corona zugeschriebenen Todesfälle nimmt ab. Dennoch werden die Politiker der Union und SPD, Jens Spahn, Angela Merkel oder Karl Lauterbach sowie die Großen Mainstream-Medien nicht müde, Panik vor einer angeblichen zweiten Welle zu schüren. Doch Virologen entwarnen. Panik sei unangebracht. Eine zweite »große Schließung« könnten die Gesellschaft und die Wirtschaft ohnehin nicht verkraften.

Zum Anfang