Im Fokus

Themenübersicht

Foto: European Union

Merkel-Deutschland in der Krise: Unternehmen bauen massiv Arbeitsplätze ab

Umstrukturierungen und Arbeitsplatzabbau wohin man schaut: Volkswagen, Daimler, Ford, BASF, Bayer, Siemens, Deutsche Bank und viele andere bedeutende Unternehmen streichen massiv Stellen. Die Konjunktur kommt kaum in Schwung. Das magere Wirtschaftswachstum in Merkel-Deutschland liegt bei einem Prozent und weniger, je nach Schätzung. Ausgerechnet i [mehr]
Foto: en.kremlin.ru

Postengeschacher in der EU

Wer wird EU-Kommissionspräsident? Wer wird EU-Parlamentspräsident? Welche Politiker rücken nach? Welche Politischer füllen die freigewordenen Posten in den Heimatländern? Das politische Establishment ist wieder eifrig dabei, sich die Posten und Privilegien zuzuschieben. Ein Kampf um die Futtertröge hat begonnen.  [mehr]
Fotos: Pixabay, Fotomontage: Freie Welt

Wie die Kulturmarxisten und das linke Establishment die Familien zerstören und den Kindern schaden

Mit immer neuen Programmen versuchen linke Aktivisten und Parteien, die Familien zu beschneiden und ihre Ideologie in die Erziehung der Kinder einzubinden. Die klassische Familie ist zum Auslaufmodell degradiert, während die Kinder in staatlichen Einrichtungen mit der Frühsexualisierung drangsaliert werden. [mehr]
Foto: Pixabay

Bedroht das politische Establishment mit seiner Zensur die Meinungsfreiheit?

Freie Meinungsäußerung war schon lange nicht mehr so gefährdet wie heute. Politische Parteien, Lobbyisten, internationale NGOs und multinationale Konzerne wirken massiv auf die Berichterstattung in den Mainstream-Medien ein. Ständig fordern sie mehr Zensur. Internetunternehmen werden unter Druck gesetzt. Die Folge: Google, YouTube, Facebook, Twitte [mehr]
Foto: Youtube (Screenshot)

SPD und Union zerlegen sich selbst: Abstieg der Volksparteien

Die Union und die SPD sinken und sinken in den Umfragewerten. Die SPD hat so schlechte Werte wie zuletzt in der Kaiserzeit, und die CDU fällt hinter die Grünen zurück. AKK, Merkel, Scholz und viele andere geben medial eine schlechte Figur und verstärken den Trend. Die Zeit der großen alten Volksparteien scheint abgelaufen. [mehr]
Foto: Collage. Fotos: Pixabay, Wikimedia, CC0

Mainstream-Medien inszenieren Hype um die Grünen

Mainstream-Medien, linke alternative Medien, Politiker, Kommentatoren, Internet-Aktivisten, NGOs und Lobbyisten aus bestimmten Wirtschaftsbereichen feuern die Debatte um die Grünen an und puschen die Partei. Die künstlich aufgebauschte Klimadebatte tut ihr Übriges. Die neuesten Umfragewerte lassen die Spirale weiter drehen. Ein völlig irrer Grünen [mehr]
Foto: Pixabay

EU-Wahl: Das politische Zentrum hat sich verschoben

Das Zentrum der politischen Parteien hat sich verschoben: In Großbritannien, Italien, Frankreich und Ungarn haben die EU-kritischen Parteien die meisten Stimmen geholt. Die Brexit-Partei von Nigel Farage hat aus dem Stand mehr als 31 Prozent geholt. Die Partei von Viktor Orbán hat in Ungarn wieder die absolute Mehrheit geholt. [mehr]
Quelle: Kremlin.ru

EU-Establishment verteidigt seine Macht und geht mit allen Mitteln gegen Kritiker und Oppositionelle vor

Der EU-Wahlkampf geht dem Endspurt entgegen. Das Establishment verteidigt seine EU-Pfründe und wettert gegen die EU-Kritiker und Anhänger nationalstaatlicher Souveränität. Ein vorläufigen Höhepunkt stellt die Schmutzkampagne gegen die österreichische Regierungskoalition dar. [mehr]
Foto: Pixabay

Unter Franziskus wandelt sich die katholische Kirche zur kulturmarxistischen NGO

Schritt für Schritt reformiert Papst Franziskus die Kirche und ihre Lehren bis zur Unkenntlichkeit. Immer mehr katholische Würdenträger sind besorgt. Doch Kritiker werden schnell mundtot gemacht. Die Reformen werden eiskalt umgesetzt. Dabei nimmt es Franziskus sogar in Kauf, wenn die Christen in China der kommunistischen Partei ausgeliefert werden [mehr]
Foto: en.kremlin.ru

Der Westen muss China Paroli bieten, sonst verlieren wir den Anschluss

US-Präsident Donald Trump wirft sich für den Westen in die Bresche. Zu lange hat der Westen gegenüber China nachgegeben. Um Zugang zum dortigen Markt zu erhalten und dort kostengünstig produzieren zu können, haben die westlichen Regierungen und Konzerne zu oft den chinesischen Forderungen nachgegeben. Dabei wurde vor allem viel Knowhow über den Te [mehr]
Zum Anfang