Im Fokus

Themenübersicht

Quelle:Facebook

Linker Ideologiewahn: Franziskus spaltet katholische Kirche

Papst Franziskus versucht mit aller Macht neue weltlich-linke Ideologie in die katholische Kirche zu bringen und bringt Teile der Theologen, Bischöfe und auch der Basis gegen sich auf. Es ist, als ob die Kirche in eine weltliche NGO umgewandelt werden soll. [mehr]
Screenshot YouTube

SPD: Abstieg einer ehemaligen Volkspartei

Die einst stolze Volkspartei der Sozialdemokraten ist zu einer blassen Kleinpartei geschrumpft. Sie hat keine Kraft zur Innovation, keine Ideen, kein einladendes Image mehr. Sie ist ein Schatten ihrer selbst geworden und hechelt bei der Themenfindung den Grünen und Linken hinterher, um Profil zurückzugewinnen. [mehr]
Foto: European Union

Krisenstimmung: Merkel-Deutschland steigt wirtschaftlich ab

Die Automobilindustrie ringt mit dem Wechsel zur E-Mobilität und muss massenhaft Arbeitsplätze abbauen. Der Maschinenbau steckt in der Krise. Die Chemie und der Dienstleistungssektor leiden unter der schlechten Konjunktur. Das Wirtschaftswachstum ist niedrig, die Exporte sind es ebenfalls. Mit Deutschlands Wirtschaft geht es ab. [mehr]
Screenshot YouTube

Die Kirche unter Franziskus auf dem Weg zur weltlich-ideologischen NGO

Unter Papst Franziskus wendet sich die katholische Kirche immer mehr von den Traditionen und der katholischen Lehre ab und weltlichen Ideologien zu. Auch heidnische Kulte und Praktiken, wie die Verehrung einer Fruchtbarkeitsgöttin aus Amazonien, verzerren die Kirchenlehre. Immer mehr konservative Kirchenvertreter kritisieren den Wandel scharf. [mehr]
Foto: CC-BY-4.0: © European Union 2019 – Source: EP

EU auf dem Weg in die Öko-Diktatur

Es geht um Billionen: Ursula von der Leyen hat die Klimapolitik auf die höchste Stufe ihrer Agenda gestellt. Angefeuert von einem EU-Parlament, dass den Klimanotstand ausgerufen hat, soll nun ganz Europa umgebaut werden. Die EU will den Bürgern vorschreiben, wie sie zu leben haben. Und dafür sollen die Steuerzahler auch noch kräftig zahlen. [mehr]
Screenshot YouTube

Niedergang der SPD

Einst war die Sozialdemokraten eine wichtige Volkspartei. Jetzt sind die Genossen nur noch ein Schatten ihrer selbst. Nach jüngsten Umfragen sind sie auf 11 Prozent abgerutscht. Und mehr als ein Drittel der Bürger glauben, dass es die SPD bald nicht mehr geben wird. [mehr]
Foto: Pixabay

Ende der Meinungsfreiheit in Deutschland

Immer wieder werden Veranstaltungen aus Sicherheitsgründen abgesagt, weil linksradikale Aktivisten sie mit Demos und Protesten stören. Die freie Debatte wird so verhindert. Hinzu kommen Zensur und Verleumdungen. Die Meinungsfreiheit gehört bald der Vergangenheit an. Drohen uns Verhältnisse wie in der DDR oder UdSSR? [mehr]
Foto: Pixabay

Clan-Kriminalität und neue Formen der Gewalt: Merkel-Deutschland ist unsicherer geworden

Libanesisch-arabische Clans kontrollieren ganze Straßenzüge, Geldwäsche im Libanon und in der Türkei, gewaltbereite Gruppen aus Syrien und dem Irak, Gewalt gegen Frauen, Attacken auf Bürger: Das Land ist in vielerlei Hinsicht unsicherer geworden. Es gibt neue Formen und Gewalt und neue Bedrohungen. [mehr]
Foto: Jacob Bøtter / flickr.com / CC BY 2.0

GEZ-Zwangsbeitrag soll auf über 18 Euro/Monat steigen

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk (ÖRR) drängt immer wieder auf höhere Beiträge. Dabei hat Deutschland mit Abstand den teuersten öffentlich-rechtlichen Rundfunk der ganzen Welt. Und das in einer Zeit, in der mit hunderten internationalen Fernsehkanälen und einer unendlichen Zahl von Internetseiten das Unterhaltungs- und Informationsangebot so [mehr]
Foto: European Union

Rezession und De-Industrialisierung in Merkel-Deutschland

Die Rezession hat Deutschland erfasst. Die Exporte sind niedrig, Die Konjunktur ist schwach. Die Automobilindustrie steckt in einer tiefen Krise. Bis zu 360.000 Arbeitsplätze sind allein der Autoindustrie in Gefahr. Auch im Maschinenbau steigt die Besorgnis. Und was macht die Merkel-Regierung, um diesen Prozess zu stoppen? Nichts. [mehr]
Zum Anfang