Was macht eigentlich…Amerika?

Veröffentlicht:
von

„Amerika gehört heute nicht einmal mehr zu den globalen Top 20 der leistungsstärksten Volkswirtschaften, besagt eine Studie des Thinktanks Legatum. Deutschland arbeitet sich hingegen weiter nach vorne.“ („Welt“, 29.10. 2013)

„Bei seinem letzten Berlin-Besuch im Dezember überraschte Professor Vaclav Smil von der Universität in Manitoba, Kanada, seine deutschen Zuhörer. Seit 35 Jahren beobachtet er die Wirtschaft Nordamerikas. Und die Realität gibt ihm recht: Die USA haben ihren Platz an der Spitze der Weltwirtschaft zurückerobert, wenn sie ihn je ernsthaft verloren hatten. Die zehn wertvollsten Unternehmen sind in amerikanischer Hand, allen voran der IT-Konzern Apple, gefolgt vom Ölmulti Exxon, der Internetsuchmaschine Google und Microsoft. Zum Vergleich: Die vier großen US-Firmen sind um 125 Milliarden Euro wertvoller als alle 30 Dax-Unternehmen zusammen. Auch bei den Top-100 spielen die USA eine herausragende Rolle: 47 von 100 der erfolgreichsten Unternehmen haben ihren Sitz in den Vereinigten Staaten.“ (Deutschlandfunk, 7.1. 2014)

www.welt.de/wirtschaft/article121308544/USA-fliegen-aus-Klub-der-starken-Wirtschaftsnationen.html

www.deutschlandfunk.de/us-wirtschaft-rueckkehr-an-die-weltspitze.766.de.html

Beitrag erschien zuerst auf: achgut.com 

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang