Und willst du nicht mein Bruder sein…

Es ist unglaublich, aber es scheint wahr zu sein. Im Netz kursiert eine Liste mit 250 Namen von angeblichen „größten Menschenfeinden“, bei denen nur noch die „Entnahme helfen“. „So macht man das auch mit gefährlichen Tieren, die Siedlungen zu nahe kommen.“ Entnahme wird in der Veterinärmedizin die Tötung von Tieren genannt. Diesen Skandal macht „Tichys Einblick“ publik.

Veröffentlicht:
von

Tichy weist darauf hin, dass der prominente ZDF-Mitarbeiter Böhmermann mit der Veröffentlichung ähnlicher Listen begonnen hat, viele der Namen stammen von seinen Listen.

Böhmermann war es auch, der den Begriff „Menschenfeind“ beziehungsweise „menschenfeindlich“ erst kürzlich in einer öffentlichen Diskussion mit Markus Lanz verwendet hat, um zwangsweise kritische Positionen und Personen zu diskreditieren und aus dem Diskurs auszuschließen. Als Menschenfeinde wurden im Stalinismus unliebsame Personen genannt, die dann vor den Erschießungspeletons landeten. Tichy schreibt: „Böhmermann selbst schießt nicht, gebührenfinanziert lässt er schießen und das ZDF befördert ihn dafür ins Hauptprogramm. Ich nenne ihn, weil er gebührenfinanziert die größte publizistische Wirkung entfaltet, das Erstellen von Feindeslisten praktiziert und eingeführt hat und zeigt, wie verantwortungslos das öffentlich-rechtliche Fernsehen mittlerweile mit Hetzern und Hassern in ihren eigenen Reihen umgeht und ihnen breiten Raum und Möglichkeiten finanziert. Ein selbsternanntes Künstlerkollektiv rief zum Mord am Kollegen Roger Köppel von der Zürcher Weltwoche auf. Nur so, aus Spaß. Aber genau das ist es nicht. Es ist der Beginn einer haltlosen Entwicklung, wie auch Angriffe auf Alex Baur, den Kollegen von Roger Köppel, belegen“.

Diese Liste wird ausgerechnet zu einem Zeitpunkt veröffentlicht, da der Tankstellenmord von Idar-Oberstein die Atmosphäre im Land unerträglich erhitzt hat, nicht nur wegen des grausamen Verbrechens, sondern wegen der schäbigen Instrumentalisierung desselben durch Kräfte, die offensichtlich an einer Eskalation interessiert sind. Es ist ein Spiel mit dem Feuer, an dem, wenn es ausbrechen sollte, niemand schuld gewesen sein will. Wir dürfen gespannt sein, wie Politik, Polizei und Justiz auf diesen Mordaufruf reagieren.

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Deutsche KünstlerInnen, DichterInnen und DenkerInnen

Es war ja auch ein "KünstlerInnenkollektiv", das "Zentrum für politische Schönheit" ...

https://app.box.com/s/oxwhdps78dqlboz921neqjamzd1amc1f ,

... das mit "Hilfe" des "Flyerservice Hahn" fünf Millionen Flyer der AfD entsorgt hat, eine künstlerische Höchstleistung ...

https://menschundrecht.de/menschundrecht%202007%20-%202020.pdf#page=16 .

Aber so war es in Deutschland ja schon immer, und warum sollte es ausgerechnet in "Muttis" NASPD - Deutschland ...

https://menschundrecht.de/blog%20rot%20forum%20rot%20memory%20rot%20truth%20rot.pdf#page=3

https://www.youtube.com/watch?v=0FzyorR7Dkg&t=324s

.. nicht wieder ganz genauso sein: Zuerst brennnen die Schriften ...

https://www.youtube.com/watch?v=o7vu__LY_M8&t=66s ,

... dann brennen die Menschen.

Gravatar: Stanley Milgram

Gegen diesen Unfug liegen bereits mehrere Strafanzeigen vor. Zum Beispiel von Tim Kellner.

Vermutlicher Urheber ist ja altbekannt.

Die Schergen von linken Parteien.

Ich kenne welche und überlege, wann ich mal Gas gebe.

Habe nicht mehr viel Zeit in meinem Leben.

Wenn der Faschismus zurückkehrt, wird er nicht sagen "Ich bin der Faschismus.", sondern

"Ich bin die Corona-Maßnahme!"

Gravatar: karlheinz gampe

Rote haben schon immer Gegner und Kritiker liquidiert, Die SPD hat sogar ihre Ikonen, Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht liquidiert, welche sie heute scheinheilig feiert, Der ungebildete Bürger merkt es ja eh nicht, der gehört zu den tumben Idioten und wählt die Grünen und die Roten.

Gravatar: Ulrich Walz

Tja, er wird wie immer mit zweierlei Maß gemessen: Um Hass und Hetze handelt es sich nur, wenn eine solche Liste samt entsprechendem Aufruf von "rechts" kommt. Pestbeulen wie Böhmermann dürfen das selbstverstän-dlich. - Wie anlässlich des Mordes von Idar-Oberstein versucht wurde, auf Teufel komm raus die Querdenker-
Bewegung und die AfD damit in Zusammenhang zu bringen, ist an Niedertracht und Verlogenheit nicht zu überbieten. Und dann, angesichts dessen, das Wahler-gebnis: Wie verblödet muss die Mehrheit unseres Volkes sein...! Und weit und breit kein salbungsvoll schwafelnder Grüßaugust, der "unsere Demokratie" gefährdet sieht!

Gravatar: Hajo

Und weil die Leute einfach zu dumm sind um diese unheilvolle Entwicklung zu sehen, was aber nahezu unmöglich ist, wenn man die Übergriffigkeit der Koalition und anderen linken Interressensgruppen seit Jahren beobachtet und dabei feststellt, wie sich manche Vorgänge schon manifestiert haben und das dann die logische Fortsetzung deren Bandenmäßigen Bestrebungen darstellt und bald in eine zweite Sowjetunion übergleitet, wo es dann kein Entrinnen mehr gibt.

Der Hammer ist auch noch, daß sich viele Bürger, die andere politische Interessen vertreten auch noch mit einer Zwangsabgabe genötigt werden, diesen Schund ertragen zu müssen und allein diese Maßgabe beweist doch schon wo wir zwischenzeitlich gelandet sind, denn das hat mit freier Marktwirtschaft nichts mehr zu tun, das ist Zwangswirtschaft der totalitären Staaten und nur die Mao- Chinesen waren schon weiter, indem die Kosten der Exekution noch den Familienangehörigen aufgelastet wurde und wer glaubt das wäre bei uns nicht möglich muß nur noch warten können, denn ihre Verehrer sind doch mitten unter uns und gerade dabei in die Regierung zu kommen, und was dann kommt, weiß doch kein Mensch, die sind zu allem fähig und das wird noch eine üble Sache für viele werden.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang