So machen Talkshows Spaß

Veröffentlicht:
von

Gestern Abend war ich in einer Talkshow des australischen Senders SBS zu Gast. Zugeschaltet aus Athen war George Charalampopoulos, ein Abgeordneter der PASOK-Partei. Es war unglaublich, aber in Charalampopoulos’ Welt war alles in Ordnung. Griechenland hatte keine Statistiken manipuliert, die Regierung hatte einen tollen Job gemacht und nun brauche das Land einfach noch etwas Zeit - kein Grund zur Panik.

Irgendwann wollte ich mir diesen ganzen Quatsch nicht mehr anhören und habe ihn dann gefragt, ob denn die 160 Prozent Staatsschulden nur eine Buchungsfehler gewesen seien. Und überhaupt, was er sich denn von einer neuen Regierung verspräche, wo doch Griechenland seine Demokratie und Souveränität längst an die EU abgetreten hat.

Da war dann aber für Charalampopoulos die Schmerzgrenze erreicht - und er verließ fluchtartig die Sendung

Beitrag erschien zuerst auf achgut.com

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: FDominicus

Ist ja goldig ;-) Ganz einfach nur "nett".

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang