Realitätsverlust bei Scholz: SPD will nach Wahl Kanzler stellen | Freie-Welt-Wochen-Revue

Liebe Leser! Die SPD stürzt ab, Nahles tritt ab, die GroKo säuft ab, doch Olaf Scholz träumt vom SPD-Kanzler nach der Wahl. Völliger Realitätsverlust macht sich breit.

Veröffentlicht:
von

Manche SPD-Politiker verlieren völlig den Sinn für die Realität und träumen sich die Lage der SPD schön, so wie der Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Er denkt doch tatsächlich, dass die SPD mit der nächsten Bundestagswahl wieder stärkste Partei werden und den Bundeskanzler stellen könnte: Scholz träumt: SPD kann stärkste Kraft werden und den Kanzler stellen.


Dabei ist die SPD im freien Fall. Die Wahl- und Umfragezahlen der SPD erreichen Werte wie einst zur Kaiserzeit. Andrea Nahles zieht die Notbremse. Sie tritt nicht nur als Partei-Chefin ab, sie will sich ganz aus der Politik zurückziehen: Tschüss, Frau Nahles!


Die Grünen schießen dabei von Umfrage zu Umfrage in neue Höhen. Vor der Zukunft müssen wir Angst haben: Rechnerisch wäre den Umfragen zufolge nach einer Wahl nur eine grün-schwarze Koalition regierungsfähig. Die Grünen werden von NGOs und den Mainstream-Medien immer weiter gepuscht. Wenn diese Entwicklung so weiter geht, droht die Große Koalition zu zerfallen: Umfragewerte der Grünen bei 27 Prozent! Droht uns eine grün-schwarze Koalition?


Völlig undenkbar ist diese Koalition nicht mehr. Die völlige Fokussierung auf die Klimadebatte ist in den Mainstream-Medien längst zu einer Hysterie geworden, von der vor allem die Grünen profitieren. Angela Merkel versucht mit aller Kraft, auf diesen fahrenden Zug aufzuspringen. Dass sie bereit ist, alle Werte ihrer Partei über Bord zu werfen, hat sie in ihrer Vergangenheit mehrfach gezeigt: Merkel will jetzt knallharte Klimapolitik.


Die Klima-Hysterie und Planungslosigkeit der Großen Koalition führt dazu, dass viele andere wichtige Themen unter den Teppich gekehrt und in den Hintergrund gerückt werden. Dabei sieht es mit den Wirtschaftsprognosen für Deutschland gerade alles andere als rosig aus: Merkel-Regierung verzettelt sich in Klima-Hysterie, während die Wirtschaft schwächelt.


Es wird Zeit, dass jemand die Politik und Öffentlichkeit wachrüttelt und aus dem Wahl- und Klima-Irrsinn weckt. Wir dürfen jetzt nicht nachlassen, die Bürger aufzuklären.

 

Bitte nehmen Sie an unserer Umfrage teil: Wird die CDU den letzten Rest bürgerlicher Werte über Bord werfen und künftig mit den Grünen koalieren?

 

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Wenn Sie regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen und Nachrichten in der Welt informiert werden wollen, melden Sie sich noch heute beim Freie-Welt-Newsletter an!

Mit herzlichen Grüßen aus Berlin,

Ihr

Sven von Storch

 

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Joachim Datko

Die SPD hat wohl eine Chance, wieder auf hohe Werte zu kommen. Die dänischen Sozialdemokraten haben mit einer strengen Einwanderungspolitik Furore gemacht. Da muss die SPD allerdings über ihren Schatten springen und eingestehen, dass die AfD recht hat.

Gravatar: famd

Scholz, der Bilderberger und fiskalischer Abzocker, will einen SPD-Nominierten als Kanzler? Geil - das ist Timing!
Denn der forcierte Zusammenschluss mit den Linken, evt. mit den Grünen, zur Renaissance der SED. Da kann man ja den GEN-Clon von Honecker aktivieren. Irgend ein Linkes Institut von Organ- & Menschenzüchtern wird da eine Nachzüchtung von Honecker ausführen. Für den Stasi-Milke hat man schon Ersatz - die Kahane und das rot-abgesoffene BfV

Tolle Sache, das "Grüne Band" - 1400km - ist ja schon unter Naturschutz und für Bürger fast gesperrt. Nun, ich kenne einige Metallbaufirmen, die würden sofort Sonderschichten für einen neuen Zaun fahren. Die "SED"-Regierung zahlt sicher auch Fördermittel.

Wäre noch zu erwähnen, dieses Rote Gesocke weiß das viele vernünftige gut Ausgebildete dieses Kommunisten- u. GretaStadel verlassen haben.
Die Ärsche gehen denen jetzt auf Grundeis und wollen mit Macht ihre Stimmen bündeln um die Oberhand in Regierungsentscheidungen zu erwirken - bedeutet dann, der Osten wird als Gefängnis wieder re-kultiviert...??

Gravatar: Betrachter

Dieser Scholz ist der Inbegriff einer desolaten auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit absinkenden Chaospartei.
Welchen Posten dieser Mann auch hat, Er ist und bleibt ein inkompetenter Schwätzer.
Aber wenn man wie Hr. Scholz noch nicht begriffen hat, welcher politischer und auch personeller Schrott in seiner Partei an der Spitze steht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

Gravatar: Sam Lowry

Meine frühere Realität ist ebenfalls verlustig gegangen:

Früher glaubte ich,
- in einem sicheren Land zu leben
- das Gerichte Recht sprechen
- das Politiker loyal und intelligent sind
- Wissenschaftler ehrlich und unbefangen
- an die Nachrichten
- an Liebe
- an den Wetterbericht
- das Menschen intelligent sind

Alles, absolut alles, was ich jemals glaubte, hat sich als unwahr herausgestellt.

Frei nach dem Motto:
"Die Wahrheit kann einen befreien, oder alles zerstören, an das man jemals geglaubt hat."

Alles zerstört... und man kann nichts dagegen tun.

Gravatar: Karin Weber

Wenn bei der CDU ... vor der sächsischen Landtagswahl ... die letzten Masken fallen, dann ist das nur gut so. Merkel hat diese Partei vollkommen entkernt. Da ist nix mehr zu machen.

Der Hype um die Grünen beunruhigt mich überhaupt nicht. Die AfD wird diese Hysteriker mit Fakten entzaubern und dann bricht nicht nur der Klimaschwindel zusammen, sondern auch der ganze andere Schwachsinn wie das GenderGaga und die Familienzerstörung. Alles nur eine Frage der Zeit ...

Gravatar: reiner

Völlig unrealistisch. Die träumen fleißig weiter und haben noch nichts begriffen.

Gravatar: Wolfgang Brugger

Wissenschaft ist korruptionsanfällig. Das belegen schon die unzähligen Fälschungen. Besonders gravierend sind allerdings unter politischem Druck produzierte Theorien, wie die stalinistische Vererbungslehre Lyssenkos und die Lehren der Anthropologen und Rassenhygieniker der NS-Zeit. Nach dem arischen und dem sozialistischen Menschen ist in Deutschland nun der buntrassige, geschlechtsvielfältige Mensch angesagt, dessen Werte der Permakonstanz des Klimas und dem Globalismus verpflichtet sind, einer scheinwissenschaftlich im Interesse der Atomindustrie und der Weltkonzerne begründeten Scheinmoral mit totalitärem Anspruch und Diffamierung und Verfolgung Andersdenkender. In Wirklichkeit geht es darum, die Industrie nicht zu den Menschen sondern die Menschen zur Industrie zu bringen, weil das billiger ist. Wer nicht gebraucht wird, landet auf der staatlichen Sozialdeponie. Die Grünen haben wie die SPD alle ihre Ideale verraten. Sie kamen aus der Friedensbewegung und unterstützen alle grundgesetzwidrigen Auslandseinsätze, sie sind gegen Atomenergie und unterstützen den CO2 Schwindel der Atomlobby und sie waren gegen die “Monopole” und unterstützen die EU der globalen Konzerne. Auch diese Betrügerpartei wird scheitern.

Gravatar: Willi Winzig

Dass Rote, Grüne und Linke Traumtänzer sind, ist nicht erst jetzt wegen der letzten Querelen der Spezis bekannt, denn beim Mr. 100 % kam der Absturz vom erträumten Kanzlerposten postwendend und das sich die SPD an ihre Aussage von Schulz noch am Wahlabend 2017, "Wir gehen die Opposition", nicht gehalten hat, zeigt diese Traumtänzerei einmal mehr als deutlich. Natürlich hat die Machtgeilheit der Spezis dieser roten Zunft verhindert, zu dem Wort "Opposition" zu stehen.


Allerdings wenn die Leute so blöde sind und jetzt auch noch zu den völlig unbedarften Grünen überlaufen, weil sie völlig verblendet sind was das depperte Klimamärchen angeht, da könnte dann doch noch was aus Rot/Grün/Rot draus werden, was Gott verhindern möge.

Franz Josef Strauß scheint damals offenbar eine prophetische Eingabe gehabt zu haben als er im damaligen Wahlkampf 1986, also schon vor 33 Jahren die folgenden Äußerungen gemacht hat.:

https://www.youtube.com/watch?v=MhMk8NzwI5g

Sollte also die Kleinko platzen, von Groko zu reden wäre maßlos übertrieben, dann könnten in der Tat, wie FJS es befürchtete, zwei Rote und ein Grüner die Rolle der Faschingskommandanten auf dem bunt geschmückten Narrenschiff Utopia mimen.


Dies hätte allerdings das noch schnellere Absaufen des
schon jetzt sehr stark durch die SED Politik der letzten 13 Jahre geschwächten maroden Kahns, mit dem bei den Roten und Grünen verhassten Namen "Deutschland" zur Folge.
Das Traumschiff Deutschland ist dann nicht mehr, sondern nurn noch ein trauriges altes verrostete Wrack mit der Regenbogenflagge.

Diesmal gibt es keine fleißigen deutschen Hände, die das Land wieder aufbauen, das Schiff wieder flott machen könnten. Ja und da es auch damals keine Türken waren die den Schutt weggeräumt haben, da werden die auch diesmals nichts dazu beitragen, gelle Frau Roth, so schnell kanns gehen wenn Hirngespinste platzen. Dies nur soviel zum Wiederaufbau nach der großen Pleite und dem eventuellen Krieglein gegen einen erfundenen Feind im Osten, der keiner ist und auch keiner sein will. Daher sind die einen zu dämlich und die anderen zu faul, was Vernünftiges zuwege zu bringen. Den Rest bekommen die dann noch von den eingewanderten Kulturbereicheren.

Also Genosse Scholz dann regieren Sie mal schön, mal sehen wie weit Sie mit dem Super-Personal dann kommen. Gute Nacht und pennt schön weiter ihr Michel und Michelinen. Das böse Erwachen kommt mit einem großen Knall, weil Ihr den Schuß von 2015 nicht gehört habt.

Gravatar: karlheinz gampe

Realitätsverlust ist bei den roten Parteien CDU +SPD Usus.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang