Neujahrsansprache einer Bürgerin an ihren Kanzler

Herr Bundeskanzler, nachdem ich mir ihre Ansprache angehört habe, stelle ich fest: Wir leben in einem Land, aber in zwei Welten. Sie im Land ideologischer Fantasie, ich in der Realität.

Veröffentlicht:
von

Zustimmen kann ich ihnen nur am Anfang Ihrer Rede, als sie zugaben, dass es in diesem Jahr eine kleine Veränderung gäbe, weil Sie nun die Neujahrsansprache hielten. In der Tat war Ihre Vorgängerin die beste (inoffizielle) grüne Sozialdemokratin, die ihrer Partei große Dienste geleistet hat. Dank der unermüdlichen Mithilfe von Ex-Kanzlerin Merkel ist ihre SPD seit 1998 mit einer Ausnahme von vier Jahren ununterbrochen an der Macht, das heißt, sie ist die Hauptverantwortliche für unsere gegenwärtige Lage.

Diese Lage ist so kritisch, dass Sie mit allen Mitteln versuchen, das zu vertuschen. Sie behaupten, unser Land wäre nicht gespalten, das Gegenteil sei der Fall. Haben Sie nie zur Kenntnis genommen, was ihre Politiker-Kollegen an Hohn, Spott und Hetze gegen den Souverän äußern, sobald aus dessen Reihen von der offiziellen Regierungslinie abweichende Meinungen geäußert werden? Sollten Sie Bedarf haben, kann ich Ihnen gern eine Auswahl zur Verfügung stellen. Der Keil der Spaltung wird von der Politik und den sie unterstützenden Medien in die Gesellschaft getrieben.

Schwurbler, Querdenker, Pandemietreiber, Rechte, Nazis sind die hauptsächlichen Begriffe, mit denen Andersdenkende belegt werden. Sogar Ausgrenzung aus der Gesellschaft wird gefordert. Die Polizei, der von der Politik der Auftrag erteilt wird, das Gebot des Grundgesetzes, sich friedlich ohne Waffen versammeln zu dürfen, außer Kraft zu setzen, ist teils schon dazu übergegangen, mit Pfefferspray selbst gegen Kinder vorzugehen, auf gewaltfreie Spaziergänger einzuschlagen oder sie in den Rücken zu treten. Spaziergänger werden als Extremisten oder gar Terroristen öffentlich gebrandmarkt, während Linksextreme, die jüngst in der Silvesternacht in Leipzig und Dresden Barrikaden gebaut und Brände verursacht haben, „Aktivisten“ genannt oder neutral als „Gruppen“ bezeichnet werden. Es herrscht ein gesellschaftszersetzendes zweierlei Maß. Ihre Aufgabe wäre, dem energisch entgegenzuwirken, statt diese Realität zu leugnen.

Sie loben die Solidarität, die in unserer Gesellschaft herrsche und behaupten:

„Nach der Flut haben wir alle zusammen angepackt. Gemeinsam haben wir geholfen, aufgeräumt und mit dem Wiederaufbau begonnen“.

Das ist schon eine sehr dreiste Verdrehung der Wahrheit. Tatsächlich hat die Flutkatastrophe ein noch katastrophaleres Versagen von Politik und staatlichen Institutionen ans Licht gebracht. Dieses Versagen hat über hundert Menschenleben gefordert.

Unterlassene Warnungen an die Bevölkerung, tagelange Verzögerung und jede Menge Pannen bei der staatlichen Hilfe wären Grund genug, in Sack und Asche zu gehen. Stattdessen wurde Ihr Parteikollege Helge Lindh zum Symbol der Schande, als er ins Flutgebiet eilte und sich für PR-Zwecke mit einem Sandsack als „Fluthelfer“ ablichten ließ. Er hatte in seiner Arroganz nicht bedacht, dass seine weißen Schuhe und das pinke Designer-Shirt ihn Lügen strafen würden.

Ja, die Solidarität gibt es tatsächlich in unserer Gesellschaft, das haben alle Helfer bewiesen, die sich mit schwerem Gerät und viel Enthusiasmus an die Aufräumarbeiten gemacht haben. Dank ihnen sind schlimme Folgen abgewendet worden, die durch die Unfähigkeit der staatlichen Institutionen, Hilfe effektiv zu organisieren, eingetreten wären. Im Ahrtal wurde der Beweis angetreten, dass die bürgerliche Gesellschaft trotz aller Angriffe stark ist. Das war das größte Hoffnungszeichen im vergangenen Jahr.

Während sie die Hochwasserkatastrophe in zwei Sätzen abhandeln, widmen Sie den Hauptteil Ihrer Rede dem „Kampf gegen die Pandemie“. Den wollen Sie allerdings nur sehr einseitig führen, indem sich alle Bewohner impfen lassen sollen. Keine der von der Politik in den letzten zwei Jahren verhängte Corona-Maßnahme ist auf ihre Wirksamkeit evaluiert worden, weder die Lockdowns, noch die Maskenpflicht, besonders, was die FFP“-Maske betrifft, deren Tragen im Arbeitsschutz streng geregelt ist und medizinisch überwacht werden muss. Sie wurde einfach großen Teilen der Bevölkerung oktroyiert, obwohl allein die Tatsache, dass im beruflichen Umfeld selbst in Bayern keine FFP2-Pflicht gilt, weil hier der Arbeitsschutz greift, zeigt, dass diese Maske für den täglichen Gebrauch nicht geeignet und sogar bedenklich ist.

Das gleiche gilt für die Impfungen. Nach einem Jahr stellt sich heraus, dass die bis heute nur mit einer Notfall-Zulassung versehenen Vakzine lange nicht das halten, was man sich von ihnen versprochen hat. Hieß es anfangs, zwei Impfungen würden vollständigen Schutz bieten, muss jetzt eingeräumt werden, dass Geimpfte sich infizieren, die Infektion weitergeben und ernsthaft erkranken können.

Der Zeitraum, in dem der nur teilweise Schutz gelten soll, verkürzte sich innerhalb des Anwendungszeitraums auf ein- bis drei Monate, je nach Bundesland. Eine solche Impfung soll Ihrer Meinung nach den Sieg über das Virus bringen? Wenn Sie das glauben, sollten Sie wenigstens stichhaltige Gründe dafür nennen, statt sich auf dringende Appelle zu beschränken.

Allerdings werde ich den Eindruck nicht los, dass der Politik die Pandemie viel zu sehr in die Hände spielt, als dass sie Interesse hätte, sie so bald wie möglich zu beenden. Tatsächlich deuten Sie an, dass „die nächsten Tage und Wochen […] noch ganz im Zeichen von Corona stehen“ werden.

Am Schluss Ihrer Rede kommen Sie auf den möglichen Grund dafür zu sprechen. „Unser“ ehrgeiziges Ziel sei es: „In nicht einmal 25 Jahren soll Deutschland klimaneutral sein. Dafür werden wir den größten Umbau unserer Wirtschaft seit mehr als 100 Jahren voranbringen.“ Also mein Ziel ist das schon einmal nicht und vermutlich bin ich nicht die Einzige, die so einer stalinistisch anmutenden Planung, unsere Lebens- und Wirtschaftsweise grundstürzend zu verändern, sehr skeptisch gegenübersteht. Solche technokratischen Pläne zur Veränderung der Gesellschaft sind bisher immer unter großen Opfern gescheitert.

Das auch dieses Vorhaben schwere Probleme mit sich bringen wird, ist bereits jetzt, da Sie mit sonorer Stimme versuchen, den Menschen einzureden, dass sie in 25 Jahren „unabhängig […] von Kohle, Öl und Gas“ wären und in lauter „guten“ Arbeitsplätzen beschäftigt sein würden, sichtbar.

Energieknappheit, Lieferengpässe und Produktionsausfälle wegen fehlenden Rohstoffen sind bereits jetzt Realität. Wir Bürger hätten gern von Ihnen erfahren, was Ihre Regierung dagegen zu unternehmen gedenkt. Wie zum Beispiel soll die Energielücke gefüllt werden, die von der Abschaltung dreier hochmoderner AKWs und 10 Kohlekraftwerken im letzten Jahr hinterlassen wurde? Die Gasspeicher sind ebenfalls so gut wie leer und trotzdem soll Deutschland, wie Wladimir Putin jüngst auf einer internationalen Pressekonferenz in Moskau behauptete, von Gazprom günstig bezogenes Gas teuer an Polen oder die Ukraine weiterverkaufen. Wenn das eine dreiste Lüge von Putin war, hätte ich deutlich offenen Widerspruch dagegen erwartet. Habe ich den nur überhört oder gab es ihn nicht?

Wie will Ihre Regierung den drohenden Blackout verhindern? Durch permanente Lastabwürfe, d.h. von Stilllegung stromintensiver Betriebe oder einzelner Regionen? Wie lange wird es dauern, bis die betroffenen Unternehmen abwandern? Oder sollen wir alle tatsächlich Elektroautos anschaffen, damit wir bei Stromausfall die Autobatterien nutzen können, um nicht im Dunklen zu sitzen?

Zum Schluss noch zu Ihrer Bemerkung über die Unverletzlichkeit der Grenzen, die ein „hohes Gut“ sei. Sagt der Kanzler eines Landes, dessen Grenzen seit Jahren verletzt werden, weil sie von Menschen ohne oder mit sichtbar gefälschten Papieren überschritten werden. In Deutschland muss man inzwischen einen Impfpass und einen Personalausweis vorlegen, um auch nur einen Cappuccino in einem Café zu bekommen, darf aber ungeimpft, ungetestet und ausweislos ins Land.

Gemeint haben Sie nur die Ukraine, denn die Verteidigung der Unverletzbarkeit der polnischen Grenze zu Weißrussland wird nicht nur von Ihrer Außenministerin angeprangert.

Da ist es wieder, das zweierlei Maß. Diesmal in der Außenpolitik.

Wie soll sich da ihr „großer Wunsch für 2022: Bleiben wir zusammen!“ erfüllen? Ich setze für das neue Jahr auf die Kraft des Widerstands. Mein großer Wunsch: Hören Sie sich dieses Lied an, das die Hymne von 2022 werden sollte:

www.youtube.com/watch

 

 

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Frank Stone

Ja, ja...alles gut und schön.
Trotzdem eine Anmerkung:

NICHT MEIN KANZLER!

und Steinmeier

NICHT MEIN BUNDESPRÄSIDENT!

Gravatar: Verfassungsfeindliche,

Wobei es vollkommen gleichgültig ist, welches Verfassungsorgan die NASPD nun stellt, ob den Bundeskanzler oder, wie zu befürchten, den Bundespräsidenten ...

https://www.youtube.com/watch?v=heFH_knWTAw

https://www.youtube.com/watch?v=Ce36Ic1M1EE&t=1858s ,

... da ist einer verfassungsfeindlicher als der andere ...

https://www.freiewelt.net/blog/auf-ein-neues-10087493/

"Wahnsinn und Verfassungsfeindlichkeit sind sich einig, "Bleiben wir zusammen" bei der NASPD !
01.01.2022 - 15:43


Die eigentliche Katastrophe ist der schmierig - falsche ***********, der, nicht zu fassen, in seiner Neujahrsansprache einerseits lügt, die Einheit einer in Wirklichkeit zunehmend gespaltenen, atomisierten und zersetzten Gesellschaft behauptet und den "Zusammenhalt" und die "Solidarität" in der "Volksgemeinschaft" beschwört ...

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/olaf-scholz-erste-neujahrsansprache-bleiben-wir-zusammen-a-40a8237e-0a50-4052-adb7-a21d466cb278 ,

... während er andererseits für eine politische Partei steht und spricht, die mit ihrem "politischen Grundsatzprogramm" und ihrer politischen Agenda seit Dekaden mit nicht unerheblicher "Potentialität" verfassungswidrige Ziele verfolgt und die Spaltung der Gesellschaft von Grund auf und von Anfang an, mittendurch und in jeder Hinsicht betreibt im Wege der Lüge, der Volksverhetzung, der organisierten Kriminalität gegen die Verfassung, der Politischen Verdächtigung, der Denunziation, der Stigmatisierung von Staatsbürgern als "Nichtmenschen" und als "Untermenschen", der politischen Verfolgung, der Diskriminierung, der Verleumdung, der Beleidigung, der Ausgrenzung, des Sexualrassismus und des Antisemitismus im Namen des "Schutzes" und der "Rettung" der Welt, "Frauen und Kinder zuerst", um damit nach Kräften und ganz systematisch bereits den sozialen Verband zu zerstören, mit dem Gesellschaft natürlicher Weise beginnt, nämlich die Familie ...

https://app.box.com/s/39hdzu4lp1kk9xppnl9l4rufm8b2h1k2 ."

Gravatar: Walter

Für diesen inhaltsreichen kritischen Artikel hat die Autorin meine volle Zustimmung.
Ich möchte allerdings zur Rolle der Kanzlerin Merkel noch ein paar Bemerkungen machen, da sie ja für den heutigen Zuatand dieses Landes die politische Hauptverantwortung trägt. Aber auch ihre Lemminge von der CDU/CSU und auch der SPD haben dies mitgetragen.

Merkel hat in diesem Land die Demokratie in eine Demokratur umgeformt.Ihr Nachfolger Scholz scheint diese Demokratur weiter zu festigen und dessen Lemminge die Grünen und die FDP verhalten sich genau so wie früher die SPD.
Merkel ist weder Kommunistin noch Sozialistin wie sie in vielen Kommentaren in diesem Forum oft bezeichnet wurde. Ich konnte bei ihr bisher noch keine feste Grundüberzeugung feststellen.

Sie ändert sprunghaft ihre Gesinnung, wenn es für ihr politisches Emporstreben zweckmäßig ist. Dies dient vermutlich nur dazu um ihren krankhaften Narzissmus zu befriedigen und sich im Beifall ihrer Aurtraggeber und Bewunderer zu sonnen.

Ihre Kanzlerschaft diente doch nicht diesem Land, sondern einer Globalisierungselite die eine neue Weltordnung anstrebt.
Dies zeigte sich besonders in der von ihr geförderten Massenmigration - zum Nachteil der Bürger dieses Landes. Dafür hatte sie ihre jahrelange Gesinnung um 180 grad gedreht.
Bei allen anderen politischen und wirtschaftlichen Entscheidungen konnte man doch ihre Inkompetenz erkennen.

Für die SPD hat sie nur Zugeständnisse gemacht, weil sie diese für die Durchsetzung ihrer politischen Entscheidungen gebraucht hat. Die inkompetenten Nachfolger von Brandt und Schmidt haben sich von deren Politik verabschiedet und haben sich als Steigbügelhalter von Merkel betätigt.

Mit Hilfe der SPD hat Merkel diesem Land mit ihren inkompetenten Entscheidungen großen Schaden zugefügt, dessen Auswirkungen die Bürger und auch die jüngeren Generationen noch spüren werden.
Das es mit der neuen Regierung und diesem Kanzler besser werden wird - da habe ich allerdings große Zweifel.

Gravatar: Lutz

"Haben Sie nie zur Kenntnis genommen, was ihre Politiker-Kollegen an Hohn, Spott und Hetze..."

Bitte Nachsicht, der Genosse hat doch Erinnerungslücken!!!

Gravatar: U. von Valais

Eine weitere exzellente Situationsanalyse.

Gravatar: Hajo

Kann man zustimmen mit Ausnahme des einleitenden Satzes, der Bürgerin an "ihren" Kanzler.

Das mag zwar der Wahl entsprechend zutreffen, nicht aber in Hinsicht der inneren Befindlichkeit und das ist der Unterschied und ist vergleich bar mit einem guten oder schlechten Dinner, wo man auch nur das Gute bevorzugt und das Schlechte ablehnt, aus der Erfahrung heraus und in der Erwartenshaltung daß es nur noch schlechter wird und das ist ja niemand zuzumuten.

Ansonsten haben mir diese roten Gesellen in meinem ganzen Leben noch nie bewiesen, daß sie es intelektuell von innen heraus können, das sind entweder Trittbrettfahrer der Wirtschaft gewesen, wo es dann aufwärts ging und immer wieder kommt ihre Idiologische Ader zum Vorschein was abwärts bedeuted und in diesem Kreis drehen sie sich doch schon seit über 100 Jahren und derzeit ist die Doppelnummer dran, gleich zwei Überlegungen zu dienen und das geht schief, weil sie noch nie eigenständig etwas bewegt haben.

Die roten Kanzler waren immer abhängig von der internen ultralinken Seite oder dem Patron, was sich derzeit ja besonders deutlich zeigt und nichts gutes hoffen läßt, weil sich hier Linke in Wirtschaft und Politik um die Deutungshoheit streiten und das ist neu im Gegensatz zu früher, wo die Positionen noch klar ersichtlich waren., .

Gravatar: Werner Hill

Welch ein wohltuendes Gegengewicht zur Ansprache dieses Heuchlers!

Gefühlt waren 50% seiner Rede Impfpropaganda und Klimagefasel. Zumindest werden die Totengräber Deutschlands, die ihn zum Kanzler intrigiert haben, zufrieden mit ihm sein.

Und während Scholz wenigstens noch ein wenig versucht, den Schein zu wahren, arbeiten die Grünen ungeniert am Untergang Deutschlands weiter.

Da helfen wirklich nur noch die Kraft des Widerstands und die Hoffnung, daß immer mehr gehorsamen Bürgern immer mehr Lichter aufgehen ..

Gravatar: Thomas

Sehr schön geschrieben, aber Soziopathen, noch dazu,
inkompetente Lakaien der US Plutokratie, kann man
nicht überzeugen. Deutschland taumelt ,als US Kolonie,
seinem wirtschaftlichen Untergang entgegen.
Zusehens, wird von anderen EU Staaten, Deutschland,
als Reich der Dummen wahrgenommen, welches man
ausnehmen kann, wie eine Weihnachtsgans, solange
was zu holen ist. Nun läuft Deutschland, erstmal mit
seiner Energiewende aus der Ballerburg auf. In Deutschland, wurden die AKWs abgschaltet, in andren
europäischen Ländern ,werden neue hochgefahren.
Dem Dummmichel, wird man dann den Strom, teuer
verkaufen und ihm wird dieser, dann als Ököstrom verkauft. Der Dummmichel wurde erstmals vollständig
ausgebootet, in anderen Fachbereichen, wird es ähnlich
kommen. Dummmichel muss nun jeden Srompreis
bezahlen, sonst wird es dunkel .

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/gruene-und-spd-wettern-gegen-atomkraft-vorstoss-der-eu/

Gravatar: Wolfram

Haha !!! Viele Wahrheiten. Oh die FFP-2-Maske hilft zu 50 % nach vorn, doch streut sie zu 100% Aerosole nach hinten - und zwar in einer Schleppe von 5-10 m, wie Uni-Physiker jetzt empierisch feststellten !!!

Von desinfizierenden Munspülungen, Vitamingaben in den Schulen und Kitas oder Taucherbrillenpflicht (die Viren können auch über die Augen-Netzhaut angreifen !!!) spricht nebst einem ratsamen Schal um den unteren Kopfbereich spricht kein einziger Mediziner !!! Sind die alle so pharma-lobby-gesponsort ??? Es gibt nur Impfungen oder Lock-Downs !!!

Wenn das keine Leistung ist !!! Deshalb werden wir die Lungenpest auch nicht los !!! Und die Impfungen wirken nur zu 60-70 % vor einer Ansteckung, wie es ein Doc im TV erstmals ehrlich bekannte !!! Und nur zu ca. 90% vor ein em schweren Verlauf !!! Da wollten uns doch Politik und von der Pharma-Lobby gesponsorte Virulogen etwas ganz Anderes aufbinden - oder ??? Wow !!! Nicht gerade Vertrauen erweckend !!!

Deshalb sind auch 1/3 der Intensiv-Corona-Toten in Bayern doppelt geimpft gewesen - und trotzdem gestorben !!! Da konn doch irgendetwas nicht ganz stimmen ???

In unserem Freundeskreis sind eine ganze Reihe doppelt und dreifach Geimpfte z.T. schwer erkrankt !!! So etwas gab es noch nie !!!

Und unsere Gesellschaft ist sehr wohl tief gespalten !!!

Pflegekräfte und Polizeibeamte kündigen in Scharen - die ganze Corona-Sache läuft aus dem Ruder !!!

In Bremen ist das Luft- und Raumfahrtzentrum z.T. abgeflackert worden - mutmaßlich durch Linksradikale, die unsere neue Regierung in absoluter Realitätsverweigerung (auf dem linken Auge kurzsichtig oder gar blind???) gar nicht auf dem Schirm hat.

Und Antisemitismus durch Muslime scheint es überhaupt nicht zu geben - Nichts davon im Koalitionsvertrag !!! Dabei ist das unser Hauptproblem über 80 Jahre nach dem entsetzlichen Hololcaust an den Juden. Die jungen Juden müssen nach Isreal fliehen, um dort in Ruhe zur Schule / Uni zu gehen, weil sie in den Migrativen NOGO-Areas unserer Städte ständig von heidnischen Fanatikern der Halbmondkultur angepöbelt bzw. attackiert werden !!! - Realitätsferne Ampel-Politik !!! - Zum Fremdschämen !!!

Naja eine Ampel, wo alle 3 Lampen gleichzeitig leuchten, ist ja auch nicht alltäglich und irritierend !!! Da gibt es nur vorhersehbare Crahs !!! Haha :-)

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang