Neujahransprache einer Bürgerin an ihre Kanzlerin

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, Sie haben in ihrer 14. Neujahrsansprache an die lieben Mitbürgerinnen und Mitbürger, behauptet, Ihr „Verständnis als Bundeskanzlerin“ sei es, „dass unsere Demokratie von der mehrheitlich getragenen Übereinkunft lebt, dass ihre Staatsdiener alles in ihrer Macht Stehende für den inneren Frieden und den Zusammenhalt unseres Landes tun. Dass sie sich immer wieder prüfen, was sie auch ganz persönlich dazu beitragen können“.

Veröffentlicht:
von

Das hätten sie getan, aber eine Analyse, warum 2018, wie Sie zugeben, ein „überaus schwieriges politisches Jahr“ war, haben Sie uns vorenthalten. Wir wissen, dass Ihre Überprüfung desaströse Ergebnisse erbracht hat, denn Sie teilen uns mit, dass Sie „Ende Oktober einen Neubeginn eingeleitet und gesagt“ hätten, dass Sie „nach Ende dieser Legislaturperiode keine politischen Ämter mehr ausüben“ werden. Sie sollten uns nicht so lange warten lassen und sofort Ihre Politik beenden, die unser Land in die tiefste Spaltung seit der Vereinigung getrieben hat.

In Ihrer Regierungszeit haben Ausgrenzung Andersdenkender, Denunziation, Berufsverbote, Hass und Hetze fröhliche Urständ gefeiert. Sie sind so etwas wie eine Staatsdoktrin geworden. Das hat mit innerem Frieden und Zusammenhalt ebenso wenig zu tun, wie galoppierende Schwindsucht mit Gesundheit. Während Ihrer Kanzlerschaft sind Recht und Gesetz zugunsten einer angeblich höheren, in Wahrheit aber totalitären, Moral in einem Maße mißachtet worden, dass der Rechtsstaat, den Sie bei Ihrem Regierungsantritt übernommen haben, nur noch ein Schatten seiner selbst ist. Er existiert, wie das Grundgesetz, noch auf dem Papier, er wird aber immer seltener durchgesetzt.

Sie hoffen, noch rechtzeitig von Bord zu gehen, damit die Folgen Ihrer fatalen Fehlentscheidungen, sei es in der Eurorettungs- Energie- oder Flüchtlingspolitik, die sich bereits vor unseren Augen zu einer Migrations-Ordnungspolitik gewandelt hat, von Ihren Nachfolgern ausgebadet werden müssen. Es wird Ihnen aber nicht gelingen, Ihr Bild in der Geschichte als die Zerstörerin der bundesrepublikanischen Demokratie und Rechtsstaatlichkeit und als Spalterin Europas zu verhindern. Der kluge Abraham Lincoln hat über die öffentliche Meinung gesagt:

„Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen“. Historiker übrigens auch nicht. Es werden sich immer unabhängige Denker finden, denen die Wahrheit mehr wert ist als Staatsknete.

Vergleichen Sie folgenden Satz von Ihnen mit der Erkenntnis Abraham Lincolns:
„Die Demokratie lebt vom Wechsel, und wir alle stehen in der Zeit. Wir bauen auf dem auf, was unsere Vorgänger uns überlassen haben, und gestalten in der Gegenwart für die, die nach uns kommen.“

Tatsächlich haben sie vor allem abgebaut, was Ihre Vorgänger aufgebaut haben. Sie haben ein Deutschland übernommen, in dem die Infrastruktur intakt, die Bahn pünktlich, der Nahverkehr zuverlässig, die Bildung wettbewerbsfähig, die Wirtschaft nach den Schröderschen Reformen robust, die Energieversorgung schwankungsfrei war. Heute ist alles, was die Stärke Deutschlands ausgemacht hat, am Rande des Ruins. Nicht mal auf Ihre Regierungsmaschine ist noch Verlass! Und von der gepriesenen „überwältigenden Schönheit“ der Erde ist in Deutschland nur noch partiell etwas zu sehen. Immer mehr Windräder und Solarfelder verhunzen unsere gewachsene Kulturlandschaft.

Triebfeder dabei ist eine grüne Lobby, die offenbar die Weisheit der Cree, mit der die Grünen Anfang der 90er Jahre noch hausieren gingen, dass man Geld nicht fressen könne, vollständig vergessen hat. Die so genannte Energiewende ist nicht nur Landschafts- und Naturzerstörerin Nr.1, sondern das unsozialste Umverteilungsprogramm von unten nach oben in der Geschichte der Bundesrepublik.

Die „Verletzlichkeit unserer Lebensgrundlagen“, von der Sie sprechen, ist eine Tatsache, aber anders, als Sie meinen, werden eben diese Grundlagen durch Ihre Politik massiv gefährdet.

„Um Arbeitsplätze, Wohlstand und unsere Lebensgrundlagen zu sichern, geht die Bundesregierung konsequent die nächsten Schritte beim Strukturwandel von traditionellen zu neuen Technologien und setzt ihre Strategie für den digitalen Fortschritt um.“

Damit reden Sie die politisch eingeleitete Zerstörung der Autoindustrie schön, die einer der Pfeiler unseres Wohlstandes ist. Der Individualverkehr, ein unverzichtbarer Bestandteil der Freiheit des Einzelnen, soll abgeschafft werden. Elektroautos, die sich in hundert Jahren nicht durchsetzen konnten, weil sie mit den mit Kraftstoff fahrenden Gefährten nicht konkurrieren können, sollen jetzt per Verordnung durchgedrückt werden – obwohl bei der Herstellung einer Autobatterie so viel CO2 emittiert wird, wie ein Dieselauto in acht Jahren ausstößt! Das ist Verhinderung von Zukunft!

Abgesehen davon werden die neuen Technologien in Deutschland bekämpft statt gefördert. Was den „digitalen Fortschritt“ betrifft, den uns Ihre Regierung seit Jahren verspricht, gibt es am südlichsten Ende der Welt keinerlei Empfangslücken, wie man sie in Deutschland an jeder Milchkanne findet.

Sie sagen Sie rängen „um die besten Lösungen in der Sache“, „immer häufiger aber auch um den Stil unseres Miteinanders, um unsere Werte: Offenheit, Toleranz und Respekt. Diese Werte haben unser Land stark gemacht. Für sie müssen wir uns gemeinsam einsetzen – auch wenn es unbequem und anstrengend ist.“

Wenn man sich Ihre „besten Lösungen“ anschaut, kommt man zu dem Schluss, dass das Land keine Gegner mehr braucht. Es wird permanent dem „friendly fire“ ausgesetzt.

Was die Toleranz betrifft, so haben, während Ihre Neujahrsbotschaft vorab von allen Medien verbreitet wurde, ein paar Schutzsuchende, die sich in Folge Ihrer Politik bei uns aufhalten und bestens versorgt werden, in Amberg über drei Stunden schlagkräftig demonstriert, was sie von Toleranz halten. Ihr Motiv, sei „unklar“, teilten uns die Medien mit, wenn sie es nicht vorzogen, diesen Vorfall zu beschweigen. Nein, diese Schutzsuchenden bekundeten ihren Hass und ihre Verachtung gegen die Gesellschaft, die sie so großzügig alimentiert. Sie wissen, dass sie es tun können, ohne ihren Schutzsuchenden-Status zu verlieren. Die Gerichte, wenn sie denn vor eins gestellt werden sollten, werden Milde mit ihnen verfahren.

Warum hat sich in den drei Stunden niemand den Tätern entgegengestellt? Waren keine Männer unterwegs, die dem aggressiven Treiben Einhalt gebieten konnten? Die wahrscheinlichste Antwort ist, dass es niemand getan hat, weil keiner riskieren wollte, anschließend als fremdenhassender Nazi durch die Presse gezerrt zu werden. Die in Ihrer Regierungszeit implementierten Doppelstandards, wie man sie aktuell wieder bei der Berichterstattung über die Amokfahrer in Recklinghausen und Bottrop erleben muss, zerstören den inneren Frieden, machen aus Bürgern Leisetreter, Flüsterer oder Täter. Sie bergen die Gefahr bürgerkriegsähnlicher Auseinandersetzungen, wie sie bereits in Schweden und Frankreich auf der Tagesordnung stehen.

Sie verordnen uns, dass wir immer „die Interessen anderer mitbedenken“ sollten. Gleichzeitig wird uns eingebleut, keine eigenen Interessen zu haben. Das Paradoxon, das daraus entsteht, kann man in Deutschland besichtigen: Millionen junger Männer werden ohne jede Gegenleistung, auch wenn sie kriminell werden, bestens versorgt, während die eigenen Bedürftigen erniedrigende Prozeduren über sich ergehen lassen müssen, um das Lebensnotwendige zu bekommen.

Gerechtigkeit, eine Vokabel, die von Politikern und Meinungsmachern mindestens ebenso oft im Munde geführt wird, wie Klimakatastrophe, sieht anders aus.

Das Jahr 2018, Frau Kanzlerin Merkel, ist das Jahr, in dem das katastrophale Scheitern Ihrer Politik offensichtlich geworden ist, für jeden, der es wagt hinzuschauen und sich eine Meinung zu bilden. Sie wissen das und versuchen, sich als Retterin des Planeten aus der Affäre zu ziehen. Aber der Planet braucht Sie nicht. Die Welt ist immer am schlechtesten dran, wenn sich die Weltretter an ihr vergreifen. Ersparen Sie uns und dem Planeten Ihre Rettungsversuche!

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: karlheinz gampe

Ein Stasi Mensch kennt keine Gerechtigkeit oder moralische Werte. CDU Merkel mit ihrem roten DDR Stasi Betonkopp hat sich ja selbst als opportun(charakterlos) bezeichnet. Das sind Menschen, die über Leichen zum eigenem Vorteil gingen und gehen. Wer ist so krank im Kopp und wählt sowas oder Parteien, welche solche Menschen unterstützen. Die Merkelregierung ist und war die übelste Regierung, die die BRD je hatte.

Gravatar: Karl Brenner

"In Ihrer Regierungszeit haben Ausgrenzung Andersdenkender, Denunziation, Berufsverbote, Hass und Hetze fröhliche Urständ gefeiert"

So ist es in Deutschland und der EU

In seiner State of the Union Address vom 6. Januar 1941 konkretisierte Franklin D. Roosevelt seine Ziele mit der Benennung der „vier Freiheiten“:

„Von der Zukunft, die wir zu einer Zukunft der Sicherheit machen wollen, erhoffen wir eine Welt, die sich auf vier entscheidende Freiheiten der Menschheit gründet.

1 Die erste Freiheit ist die Freiheit der Rede und der Meinungsäußerung – überall in der Welt.

2 Die zweite Freiheit ist die Freiheit eines jeden, Gott auf seine Weise zu dienen – überall in der Welt.

3 Die dritte Freiheit ist Freiheit von Not. Das bedeutet, gesehen vom Gesichtspunkt der Welt, wirtschaftliche Verständigung, die für jede Nation ein gesundes, friedliches Leben gewährleistet – überall in der Welt.

4 Die vierte Freiheit ist Freiheit von Furcht. Das bedeutet, gesehen vom Gesichtspunkt der Welt, weltweite Abrüstung, so gründlich und so weitgehend, dass kein Volk mehr in der Lage sein wird, irgendeinen Nachbarn mit Waffengewalt anzugreifen – überall in der Welt.

All das haben Merkel, ihre Allparteien-Koalition im Bundestag und die Hintergrundeliten verraten

Die UN hat sich unter ihren Protagonisten zum !Gegenteil! verkehrt. Sie endet genauso, wie die französiche Revolution.

Man kann so nicht vorgehen.

Gravatar: Norbert Müller

Soweit ich informiert bin, gilt für Einheimische ALG 2 Bezieher, im Gegensatz zu den "Flüchtlingen" der Mindestlohn nicht. Und wenn man sich über sowas ärgert dann merkt man, dass da wieder mal bösartige Narzisseten am Werk sind. Narzissten spürt man, indem man sich, gedemütigt fühlt, Angst bekommt, wütend wird, oder sich schuldig fühlt. Ich betrachte das auch als psychologische Kriegsführung. Man darf sich dann bloß nichtYY in die Opferrolle begeben, sondern muss gegen diese Leute spielen.

Gravatar: S. Loy

Frau Merkel hat eigenmächtig Verträge und Gesetze gebrochen, sie hat gelogen und ihre eigenen Landsleute auf internationaler Bühne verleumdet. Sie hätte in einem Rechtsstaat längst vom Parlament abgesetzt und dann vor Gericht gestellt werden müssen. Alle diejenigen, die 2017 wieder der Union oder der SPD ihre Stimme gegeben haben, tragen auch eine nicht zu leugnende Verantwortung dafür, dass diese schuldbeladene und verkommene Frau immer noch ihre völlig irrelevanten Neujahrsansprachen aus dem Bundeskanzleramt über alle hier im Lande Lebende ausleeren darf.

Gravatar: Hans-Peter Klein

Liebe Frau Lengsfeld,
In der Energie- und Umweltpolitik sehe ich die Lage völlig anders wie Sie, nur ein beliebiges Detail: Es findet eben Keine Umverteilung von unten nach oben statt, im Gegenteil, die früheren Energiemonopole haben mächtig Federn gelassen zugunsten zahlreicher Bürgerprojekte und eines wachsenden Mittelstandes der damit verbundenen Technologirbranchen.
Sie gehen hier, leider, den Einflüsterungen von EIKE genauso auf den Leim wie die Energiepolitik der AfD.
Der Aufwärtstrend der AfD könnte an diesem zentralen Politikfeld, der Energie- und Umweltpolitik seinen Zenit erreichen und wieder abstürzen, denn hier hängen Sie einem verstaubten Anachronismus nach (Atom- und Kohlestrom) der keine Zukunft hat.
Eigentlich schade und völlig unnötig, denn Patriotismus und eine Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien, kombiniert mit neuesten innovativen Effizienztechnologien passen politisch hervorragend zusammen.
Wenn man denn will, aber da gibt es leider Interessen (Der Fossil-und Atomlpbby) die das nicht wollen.
2019 wird’s zeigen, wem die Menschen mehrheitlich folgen wollen und wieviele der Protest-und Wechselwähler der AfD diesen, nach m.M. falschen , energiepolitischen Kurs noch dulden werden.
Mit freundlichen Grüßen, HPK

Gravatar: Hans Diehl

Welch ein Widerspruch.

Zitat aus dem Artikel:
Abgesehen davon werden die neuen Technologien in Deutschland bekämpft statt gefördert. Was den „digitalen Fortschritt“ betrifft, den uns Ihre Regierung seit Jahren verspricht, gibt es am südlichsten Ende der Welt keinerlei Empfangslücken, wie man sie in Deutschland an jeder Milchkanne findet. Zitat Ende.


Im gleichen Atemzug verteufelt die Autorin die nachhaltigsten aller neuen Technologien, in dem sie wie folgt schreibt.
 Die so genannte Energiewende ist nicht nur Landschafts- und Naturzerstörerin Nr.1, sondern das unsozialste Umverteilungsprogramm von unten nach oben in der Geschichte der Bundesrepublik. Zitat Ende.

Liebe Autorin, nach Ihrer Ideologie, werden am Ende der fossilen Rohstoffe Ihre Enkel und Urenkel nicht nur... „totale“... Empfangslücken beklagen, sondern auch noch in kalten und dunklen Stuben sitzen.

Können Sie sich vorstellen, wenn die dann diesen Artikel in die Hand bekämen, und lesen müssten, was ihre Oma oder Uroma mal geschrieben hat.

Gravatar: Hajo

Eine gelernte Autokratin ohne eigene Vorstellung und fast charakterlos, aber mit einer großen Bauernschläue ausgestattet, willfährig nach innen und untertan nach außen und sie wird nicht nur als erste Frau im negativen Sinne in die Analen dieser Republik eingehen, sie hat sogar bewiesen, daß es das weibliche Geschlecht nicht besser kann, eher schlechter und mit dieser Hypothek wird sie bis an`s Ende ihrer Tage leben müssen, selbstverschuldet weil schlicht und einfach unfähig, was man am Ergebnis sieht und mit ihr muß man kein Mitleid haben, was noch die harmloseste Form der Verachtung wäre, von größerer Schmach ganz abgesehen.

Gravatar: Absalon von Lund

Sehr geehrte Frau Lengsfeld, als "gelernte" DDR-Bürgerin wissen sie sicher, wo sich das DDR-Archiv mit diesen Reden befindet. Auch der Bundespräsident scheint Zugriff auf dieses Archiv zu haben. Und auch Helmut Kohl hat es schon benutzt. Mich würde interessieren, wer diese Reden im Original verfasst hat. Wahrschinlich war es der Michel oder die Michaela. Leider nicht der Michel aus Lönneberga. Da würde das anders klingen!

Gravatar: germanix

Zu HPK
Auch hier liegen Sie falsch!
1. Natürlich findet eine Umverteilung von unten nach oben statt - die eeg-Umlage, Herr HPK, lässt grüßen. Das deutsche Volk zahlt europaweit durch die eeg-Umlage die höchsten Strompreise - die Unternehmen werden mit der eeg-Umlage durch die Bürger, fast "stromkostenfreigehalten"!
2. Die von HPK genannten Bürgerprojekte werden mit unseren Steuergeldern subventioniert - die deutsch/europäische Technologie-Branche wird kurz oder lang von den Chinesen überrollt werden, da z.B. den Autoherstellern die Grundlage der Hoch-Technologie entzogen wird!
3. Die Energiepolitik der AfD ist zukunftsweisend! Weltweit nehmen die Atomkraftwerke zu - ausschließlich die Merkel-Regierung (weltweit) schaltet die sichersten Atomkraftwerke der Welt ab und die Dreckschleudern Kohlekraftwerke ein! Jetzt, nachdem die stinkenden, gesundheitsgefährdenden Merkel-Kohlekraftwerke, Merkel eingeholt haben, werden sie geschlossen!
4. Die Windkrafträder werden auf naturfeindlicher, menschenverachtender Basis aufgestellt. Der BUND argumentiert, dass im Straßenverkehr und durch Glasscheiben wesentlich mehr Vögel sterben, als durch Windkraft! Der Bund verschweigt, dass ein Vergleich nicht zulässig ist - der Tod von weit über einer Million Vögel beruht auf Windkraft - und diese Todesfälle müssen mit den anderen Fällen summiert werden - Punkt! Das bedeutet - die Natur wird noch mehr dezimiert! Hinzu kommen die Gesundheitsschäden bei Menschen durch Intraschall und Lautstärke - und die allgemeine Vergewaltigung der Wälder und Freiflächen.
5. Die Stromerzeugung in Deutschland wird zum Teil über Atomkraftwerke aus Belgien gefüttert!
6. Eine wirkliche Energiewende findet dann nur statt, wenn die Gewässer, Flüsse, Seen und vor allem die Meere mit empfindlichen Stromerzeugertechnologien bestückt werden. Alleine die Gezeiten der Meere würden weltweit mehrfach den gesamten Strom liefern können! Herr HPK - denken Sie bitte über Ihren Tellerrand hinaus! Und genau das tut die AfD.

Meine Vermutung für die Zukunft ist, die lethargisch, indoktrinierten, angeblichen "Naturschützer", von denen es zugegeben noch viel zu viele gibt, werden hinweggefegt werden - und da gehören Sie Herr HPK auch dazu! Die AfD wird es richten!

Und - s.g. Frau Lengsfeld - ein KLASSE Beitrag, auch und gerade wegen Merkel!

Gravatar: Ecki

Alle Achtung ! Sehr gute Berichterstattung, welche eigent - lich von der Presse schon vor Jahren kommen sollte !
Hier hat Frau Vera Langfeld, extrem, ausführlich und richtig den ganzen Müll der Volksfeindlichen - und Staatsschä - digung Machenschaften unsere Staatshulda und deren Merkelverein hemmungslos ( was sehr tapfer ist auf Grund der Dreckspolitik in Deutschland ) an den Pranger gestellt.
Leider wird auch dieser Bericht ignoriert, wenn nicht gar bedroht werden !
Ganz Deutschland hat keine wirklich, echte, ehrliche und tiefgreifende Opposition mehr ! Bei jedem Wort, welches der deutschen Politik nicht gefällt kommt oft die Nazi-Verdächtigung ins Spiel. Viele Angestellte in der freien Wirtschaft mussten wegen Nazi Verdacht durch schon ihren Arbeitsplatz räumen. Ich würde sofort Frau Vera Langsfeld gegen die Merkelhulda austauschen und der Merkel die Immunität entziehen, damit sie angeklagt werden kann ! Ich wünsche mir sehr viele deutsche Bürger, welche den Bericht von Frau Vera Langsfeld folgen und nicht einfach vergessen !
Deutschland wurde durch die Huldaregierung zu einem Pleitestaat geführt.
In der Hoffnung, dass dieser Kommentar, welche von von vielen Bekannten unterstützt wird , nicht unter einer Zensur verschwindet !

Ecki, Hannover

Gravatar: Ecki

Nachtrag meines Berichtes !
Es gibt viele Kommentare, welche schlauer sein wollen als das was im Bericht von Frau Vera Lengsfeld steht !
Hier geht es nicht im Gänseblühmchen pflücken, sondern um den Erhalt eines ganzen Landes mit friedlichen , ehrlichen und zufrieden Bürgern. Dass ausgerechnet Gänseblümchen Pflücker ihren Senf dazu geben und in die Zukunft blicken ohne Weltbevölkerungszahlen einzubeziehen, zeugt doch dass es viel Willensträumer sind. Hier geht es um Deutschland, dessen Namen in der Welt als Schleimerstaat bezeichnet wird !
Ende der Geschichte und Dank, dass Frau Vera Langsfeld den Heldenmut hat, um die eigenartigen , schädlichen Machenschaften Huldavereins so berichtet hat, dass es eigentlich jeder lesen und verstehen sollte !

Zusatz: Ecki, Hannover

Gravatar: Hans Diehl

Germanix sagt:
Auch hier liegen Sie falsch!
1. Natürlich findet eine Umverteilung von unten nach oben statt - die eeg-Umlage, Herr HPK, lässt grüßen. Das deutsche Volk zahlt europaweit durch die eeg-Umlage die höchsten Strompreise - die Unternehmen werden mit der eeg-Umlage durch die Bürger, fast "stromkostenfreigehalten"!


@ Germanix
Sie kennen die EEG Umlage offensichtlich nur von EIKE, oder der Bildzeitung.

Die EEG Umlage ist in der Tat eine Fehlkonstruktion, und stellt in keinsterweise die Kosten für die Energiewende dar. Die Umlage besteht seit 2010 aus der Differenz zwischen Börsenpreisen, sprich Strom Beschaffungskosten der Versorger, und den EE Vergütungen.

In der Praxis sieht das wie folgt aus. Je billiger sich die Versorger auf Grund sinkender Börsenpreise Strom beschaffen können, desto höhere Umlage müssen die Verbraucher bezahlen.

Alleine dieses Paradoxon sollte Sie zum Nachdenken anregen.


Und noch einmal die Praxis.
Ein Durchschnittshaushalt wird durch die EEG Umlage jährlich mit 220 bis 240 Euro belastet, so ist bei amtlichen Stellen zu lesen. Ebenfalls amtlich empfohlen wird, zu den Anbietern zu wechseln, die die gesunkenen Börsenpreise an ihre Kunden weitergeben, weil man da nahezu 300 Euro jährlich sparen könnte.

Gesunkenen Börsenpreise, verursacht von den EE, wegen deren vorrangige Einspeisung wohlgemerkt.

Schauen Sie mal hier:
https://www.energy-charts.de/price_avg_de.htm?price=nominal&period=annual&year=all

Von 2011 bis 2016 haben sich die Beschaffungskosten fast halbiert. Haben Sie auf ihrer Stromrechnung was davon gemerkt.????



Germanix sagt:
- der Tod von weit über einer Million Vögel beruht auf Windkraft

@Germanix.

Wo nehmen Sie diese Zahlen denn her????

Ich bin seit über 40 Jahren Vorstand eines Brieftaubenvereins. Wir nehmen mit unseren Brieftauben jährlich, von Mai bis September, an Wettflügen über mehreren 100 Km teil. Beim nach Hause fliegen der großen Schwärme, verunglücken unzählige Tiere an Hochspannungsleitungen. Die uns an Hand ihrer Fußringe alljährlich tot oder mit gebrochenen Flügeln gemeldet werden. Unter Windräder sind uns bis zum heutigen Tage noch keine gemeldet worden. Die sehr dünnen Drähte sind von Vögeln wesentlich schwieriger auszumachen, als die sich bewegenden Windräder, die man schon von weitem sehen kann.

Gravatar: germanix

Hans Diehl!
Zur eeg-Umlage: Ich kenne die eeg-Umlage aus meinen Stromabrechnungen und der daraus resultierenden Kosten! Seit Jahren spare ich über LED-Licht etc., unter dem Strich 80% am Verbrauch! Durch die eeg-Umlage zahle ich über 132% drauf! Obwohl ich seit Jahren Billigstromanbieter wie die Wäsche wechsle, wird die Rechnung nicht nur nicht kleiner - sie wird immer höher! Wie sich was zusammensetzt, ist mir egal - wir alle müssen für den Unsinn, den die Eliten verzapft haben, bezahlen!

Zum Tod der Vögel!

Bezügl. der Brieftauben von Hans Diehl, habe ich schon mal Ihnen ausführlich geantwortet! Hans Diehl, es geht nicht um Ihre Brieftauben, es geht um Greifvögel, Wildvögel, die nicht, so wie Ihre Tauben, manipuliert und eingesperrt werden!
Hier ein Auszug aus dem Stern:

"...Zuerst verschwinden die Raubvögel!
Für ihre Studie untersuchte ein internationales Team von Wissenschaftlern die Auswirkungen von Windkraftanlagen in den Westghats. Das ist ein indischer Gebirgszug, der als ein globalen "Hotspot" der Biodiversität gilt.

Schon lange ist bekannt, dass Windkraftanlagen eine Gefahr für Vögel darstellen. Ein typischer Windpark kann jedes Jahr Tausende von Vögeln töten, darunter Raubvögel wie Falken und Adler. Der Tod der Raubvögel ist das eigentliche Problem, da durch ihn das gesamte Ökosystem in Unruhe kommt. In Indien mussten die Forscher feststellen, dass in den Gebieten des Gebirgsplateaus in denen Windanlagen installiert wurden, kaum noch Raubvögel vorhanden sind....".

Hinzu kommen die großen Schwärme von Zugvögeln, die durch die Anlagen in die Irre geführt oder getötet werden!

Mit keinem Wort geht Hans Diehl auf die Stromgewinnung durch bewegtes Wasser/Gezeitenbewegungen ein!

Eine zukunftsführende Technologie, die weder Menschen noch Tiere beeinflussen kann, ist zwingend notwendig!

Gravatar: Alfred

Frau Lengsfeld, mit Merkel müssen Sie in einer anderen Sprache kommunizieren. Merkel ist in der DDR kommunistisch indoktriniert worden. Ihre Neujahrsansprache ist eine Sache. Ihre politischen Ziele sind die Zerstörung der BRD. Mit den offenen Grenzen und dem ungezügelten Zustrom primitiver Gesellschaften ist sie ihrem Ziel schon sehr nahe gekommen. Sie hat gemerkt, dass ihr schon einige auf die Schliche gekommen sind. Mit AKK ist ihr ein weiterer kluger Schachzug in ihrem Sinne gelungen. Merz spielt keine Rolle mehr. Die ÖR-Kommunisten schweigen in tot. Wer kann ihr das Handwerk legen? Die Deutschen sind ÖR-Verblödet worden. Eine Rettung kann nur von anderen Staaten kommen. Da kann man nur hoffen.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang