Nächster Stop Telekom-Stephansplatz!

Für ein paar Millionen Euro hat die schwerstens verschuldete Stadt Madrid die zentrale Metrostation “Sol” umbenannt.

Veröffentlicht:
von

Jetzt heißt sie “Vodafone Sol”. Angesichts der Schulden der Stadt Wien kann es daher nur noch eine Frage der Zeit sein, bis die Wiener U-Bahn in den Stationen “Telekom Stephansplatz”, “Billa Reumannplatz” oder “Erste Bank Hietzing” hält. So ist das halt, wenn man Schulden ohne Ende macht. - See more at: www.ortneronline.at

Beitrag erschien zuerst auf: ortneronline.at

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang