Merkels GroKo ist fertig

Scholz lässt sich als Wahlsieger feiern, Laschet faselt vom Regierungsauftrag, aber dabei geht völlig unter: Bei der Bundestagswahl stellten die Nichtwähler die größte Zahl.

Veröffentlicht:
von

Scholz lässt sich als Wahlsieger feiern, Laschet faselt vom Regierungsauftrag, aber dabei geht völlig unter: Bei der Bundestagswahl stellten die  Nichtwähler die größte Zahl. Die beiden ehemaligen Volksparteien erreichen zusammen nicht einmal die Hälfte aller wahlberechtigen Bürger. Merkels GroKo ist fertig. Während sich Scholz und seine SPD als große Sieger der Bundestagswahl präsentierten, darf man nicht vergessen, dass nicht einmal jeder fünfte Wahlberechtigte ihnen seine Stimme gegeben. Davon hört man in den Mainstream-Medien so gut wie nichts. Denn nach wie vor stellen die Nichtwähler mit über 23 Prozent die größte Gruppe dar. Von denen werden wir bei der nächsten Bundestagswahl noch mehr zur AfD holen, denn Veränderungen gibt es nur mit der AfD.

Roger Köppel, der Chefredaktor (so heißt das in der Schweiz) der WELTWOCHE, der führenden konservativen Stimme im Land der direkten Demokratie, erklärt in seiner Analyse der Bundestagswahl: "Meine Bewunderung gilt der AfD." Das würde ich in Deutschland von einem Chefredakteur eines Top-Mediums auch gerne einmal hören. Aber das Altparteien-Establishment im Bündnis mit ihm genehmen Medien verhindert das. Köppels Kommentar zur AfD s. Minute 19:15-22:30:
youtu.be/V0mb5YAQJW0

Der deutsch-israelische Journalist und Schriftsteller Chaim Noll kritisiert die Anti-AfD-Haltung des Zentralrats der Juden, denn laut Noll findet die „Bedrohung der deutschen Juden durch militante Muslime“ statt. Er verdeutlicht diese Bedrohung mit Zahlen: „Etwa 9.300 jüdische Kinder gibt es noch in Deutschland, Tendenz fallend, dank der Unfähigkeit des hoch dotierten Zentralrats, den ihm unterstehenden Gemeinden eine Zukunft zu sichern. Diesen paar tausend jungen Juden steht eine halbe bis ganze Million junger Muslime gegenüber, auf Schulhöfen, in Nahverkehrsmitteln, im öffentlichen Raum.“ Und Noll attackiert scharf den GroKo-freundlichen Zentralrat, der in seiner eigenen, gut geschützten Welt ohne Realitätsbezug lebe und nicht wie normale Juden „Ohne Leibwächter und gepanzerte Limousinen, wie sie die Zentralrats-Funktionäre zu ihrem Schutz beanspruchen.“
www.achgut.com/artikel/zentralrat_ohne_juden

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Joachim Datko

Ich habe als Stammwähler die AfD gewählt.

Die AfD sollte in aller Ruhe kurz und bündig ein Angebot an die CDU/CSU und die FDP abgeben, mit ihnen zusammen die Regierung zu bilden, falls dies noch nicht geschehen ist.

Falls irgendwelche negativen Kommentare kommen, sollte man lediglich darauf hinweisen, dass die AfD eine bürgerliche Partei ist und sich auf keine Diskussion einlassen.

Gravatar: Papa Schlumpf

Was nützt das. GAR NICHTS. Denen ist es scheiß egal wieviel Prozent die haben. Hauptsache weiter an der Macht
Es wird weitergehen wie bisher
Coranaschwachsinnsregeln werden weitergehen
Masseneinwanderung und Milliarden verballern für angeblich Schutzsuchende
Die tragischen Gruppenvergewaltigungen und Messerangriffe werden als Einzelfälle verkauft oder diese junge Männer sind psyisch krank
Und da diese Grünlinge mitregieren werden kann man nur sagen in 4 Jahren hat Deutschland fertig.
Und wer weiß wenn die kranke Hetze gegen die AFD weitergeht wird es die auch nicht mehr geben.
Was Merkel begonnen hat werden die Altparteien beenden.
Der Wähler hat nichts gelernt

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Merkels GroKo ist fertig
Scholz lässt sich als Wahlsieger feiern, Laschet faselt vom Regierungsauftrag, aber dabei geht völlig unter: Bei der Bundestagswahl stellten die Nichtwähler die größte Zahl.“ ...

Ist das dem Ole nicht aber schon deshalb völlig schnuppe, weil es vorgibt ein Demokrat zu sein – wobei er lieber mit den auch aus meiner Sicht Teufeln koaliert
https://www.fr.de/politik/olaf-scholz-spd-bundestagswahl-2021-rot-rot-gruen-groko-gruene-linke-cdu-instagram-90956752.html als mit jenen, die ich als Satanisten erkenne???

Ja mei, so denke auch ich:

„Da hilft nur kalter Entzug“
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-03/cdu-csu-korruption-lobbyismus-maskenaffaere-aserbaidschan-connection-amigo-affaere-abgeordnetengesetz-5vor8 - allerdings für ´alle` Altparteien!!!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang