Internetnutzer in Panik: „Am 24. September geht die Welt unter!“ – Die Simpsons sagten es voraus!

Viele Internetuser behaupten, dass der 24. September das Ende der Welt sein wird! Und die Simpsons haben es auch vorhergesagt, was die ganze Sache noch gruseliger macht …

Veröffentlicht:
von

Die Verschwörungstheorie entstand diese Woche dank eines ominösen Videos eines deutschen Politikers und der Angst vor einer riesigen Sonneneruption.

Die Leute flippten aus, als der Oppositionsführer Friedrich Merz im Bundestag über den Zufallstermin sprach.

„Dieser 24. September wird uns in Erinnerung bleiben. In Zukunft werden wir sagen ‚Ich erinnere mich, wo ich an diesem Tag war’“, sagt er in dem Clip, der vor Monaten gedreht wurde.

Das Video löste Panik aus, als die Leute spekulierten, dass am 24. September etwas wirklich Schlimmes passieren würde, von dem die Politiker wussten.

Viele Leute meinen jedoch, dass sich die Politik am 24. Februar und nicht am 24. September falsch ausgedrückt und tatsächlich über die Ukraine gesprochen hat.

Der 24. Februar war der Tag, an dem Russland zum ersten Mal in die Ukraine einmarschierte, eine große Eskalation des russisch-ukrainischen Krieges, die die Welt in Angst und Schrecken versetzte.

Bei vielen Gelegenheiten hat Matt Groenings animierte Komödie Ereignisse aus dem wirklichen Leben vorhergesagt, und eine alte Episode über das Ende der Welt bringt Internetnutzer zum Ausflippen.

In der Episode mit dem Titel „Homer Goes to Prep School“ schließt sich Homer einer Gruppe von Überlebenskünstlern an, deren Anführer einen Rückzugsort eingerichtet hat, um sich auf das Ende der Welt vorzubereiten.

Ein Clip ist online viral geworden, in dem Homer über das „drohende Kablooey“ spricht und voraussagt, dass eine riesige Explosion stattfinden wird.

„Die Apokalypse kommt. Vielleicht nicht morgen, vielleicht nie, aber sie kommt“, sagt er, während er der skeptischen Marge seine Käfertaschen und Apokalypse-Vorräte zeigt.

In der Simpsons-Folge geht es um das Ende der Welt, aber was hat das mit dem 24. September zu tun?

Die Ende-der-Welt-Episode ist Staffel 24, Folge 9, die, wenn sie zusammengefügt wird, das Datum seltsamerweise auf 24/9 oder den 24. September macht.

Dies fügt sich perfekt in die Verschwörungstheorie ein, wonach TikTok-Benutzer vorhersagen, dass der 24. September 2022 der Weltuntergang sein wird.

Das Datum ist diesen Monat online viral geworden, da die Leute online vorhersagen, dass alle möglichen schlimmen Dinge passieren werden, die das Ende der Welt verursachen werden.

Die Simpsons-Apokalypse-Episode macht die Dinge noch gruseliger, und viele Leute fühlen sich auf TikTok unwohl.

In den Kommentaren eines Videos schrieb jemand: „Ich weiß, dass ich nicht der Einzige sein kann, der darüber ausflippt.“

„Oh mein Gott, noch eine seltsame Simpsons-Vorhersage“, sagte ein anderer.

Eine dritte Person fügte hinzu: „Oh mein Gott, das hat mir Gänsehaut bereitet. Sie erwähnten auch Bug-Out-Taschen.“

Wenn die Simpsons-Vorhersage nicht schon seltsam genug war , verschenkt die Regierung in Denver im Rahmen des National Preparedness Month kostenlose Bug Out Bags.

Eine Bug-Out-Tasche ist ein Survival-Kit, das die grundlegenden Werkzeuge und Vorräte enthält, die Sie benötigen, um in einem Notfall zu überleben.

In der Folge zeigt Homer Marge seine Bug-Out-Taschen, die er in Vorbereitung auf das Ende der Welt im Keller aufbewahrt hat.

Diesen Monat verteilt DenverREADY Bug Out Bags, um seiner Community bei der Vorbereitung auf Notfälle und Katastrophen zu helfen, was Social-Media-Nutzer für wenig seltsam halten.

Das Denver Office of Emergency Management hat jedoch die Verschwörungstheorien eingestellt, die darauf hindeuten, dass die Stadt weiß, dass etwas Schlimmes passieren wird.

„Wir wurden gewarnt, dass ein Verschwörungstheorie-Netzwerk ein Video in den sozialen Medien verbreitet, in dem behauptet wird, dass unser Bug-Out-Bag-Werbegeschenk für den Nationalen Vorbereitungsmonat das Ergebnis einer bekannten oder erwarteten Katastrophe ist“, sagten sie.

„Wir möchten der Community versichern, dass die Behauptungen in diesem Video eindeutig falsch sind. Die Mission unseres Büros ist es, eine sichere, vorbereitete und belastbare Gemeinschaft zu schaffen.“

Quelle: https://www.hitc.com/en-gb/2022/09/20/the-simpsons-september-24-end-of-the-world-prediction-freaks-out-internet-users/   

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: maasmaennchen

Jedes Jahr aufs Jahresende zu kriechen die Vollidioten aus ihren Löchern und verbreiten ihre Verschwörungstheorien.
Das den Typen nicht langsam langweilig wird.

Gravatar: Friedhelm Freilaender

Der Verfasser der Johannes Offenbarung, weltweit als " Apokalypse " bekannt, versprach allen, die an seiner Lehre mit aller Standhaftigkeit festhielten, seinen eigenen Namen, - den neuen - mitzugeben. Im Kapitel 3 der genannten Schrift.
Da aber das Festhalten an seiner Lehre stets mit dem Tod beantwortet wurde und wird, denn sie verbietet Staat und Steuern auf der Grundlage von Gotteslandraub bzw. Freilandraub. Und gebietet die weltweite pachtrechtliche Nutzung und Bewirtschaftung aller Grundstuecke der Erde mit der gesamten und gleichmaessigen Auszahlung aller Pachtzinsen an die Muetter nach Anzahl ihrer Kinder, erfand
der Anteil seiner Anhaenger, der wegen dieser Lehre nicht sterben wollte, dass er fuer alle Suender gestorben sei, die Staat und Steuern dennoch zahlten, um nicht wie Er umgebracht zu werden.
So koennte die Erfindung und Verklaerung des Christentums und die des Namens Jesus als etwas Hohes sich erklaeren in einer Welt, die infolge des Gotteslandraubes mit zwangslaeufig gegenseitigen Kriegen des Teufels ist. Die jeder mit seinen Steuern finanziert! Letztendlich gegen sich selbst.
Interessant ist, dass der Jesus der Prophetin, Gabriele, diese Argumente noch nicht widerlegen konnte und lieber sich aufs Schweigen verlegt hat bisher.
Vielleicht kann er durch meinen Kommentar hier zu einer Antwort bewegt werden.

Gravatar: Ede Wachsam

Am 30. Mai ist der Weltuntergang..... war vor vielen Jahren ein Lied, was spöttisch gesungen wurde, weil die Jehovas Zeugen diesen Mist erzählt und die Leute es geglaubt haben. Die Zeugen sind ne US-Wirtschaftssekte und deren Mitglieder werden schamlos ausgenutzt und sie verbreiten Irrlehren.

Ist aber typisch für die Gottlosen, die über den Gott Israels die Nase rümpfen und die Bibel als Märchenbuch verspotten, obwohl darin einige Tausend Voraussagen stehen, von denen sich fast die Hälfte schon präzise erfüllt haben, wie z.B. die Neugründung Israels. welches 4000 Jahre vorausgesagt und präzise am 14.Mai 1948 unserer Zeitrechnung erfüllt wurde.

Wir sind zwar nach biblischen Aussagen ziemlich am Ende dieser Weltzeit, nicht dem Weltuntergang, angekommen und nun kommt die Abrechnung der Negativbilanz der Menschheit, jedoch diese Erde wird, nachdem Jesus wieder wie versprochen zurück gekommen ist, noch 1.000 Jahre, dann vor allem kriegsbedingt, von Gott erneuert, stehen bleiben und wieder bevölkert werden. Danach geht sie ins atomare (Sonnen Kern Fusions – Feuer), also nicht durch Atombomben und es wird eine völlig neue materielle, sehr viel größere Erde geschaffen und dazu ein neuer Himmel und beides wird ewig existieren. Insofern Panik nur für die Gottlosen und Atheisten zu denen ich auch vor 45 Jahren noch gehört habe. Für die Juden und Christen die Jeshua/Jesus vertrauen geht das wahre Leben dann erst los. Das Jetzige war nach dem Sündenfall nur die Generalprobe, wobei die Spreu vom Weizen der 6000 Jahre der Herrschaft Satans getrennt wird. Ein zweites mal wird es keinen Sündenfall mehr geben, denn die Überlebenden im Geist, haben davon die Nase gestrichen voll und werden nicht noch einmal gegen Gott und seine mit Nichts zu vergleichende perfekte Ordnung rebellieren.

Insofern ihr Gottlosen und vermeintlichen Gutmenschen, bleibt in Panik, weil ihr gottlos bleiben wollt aber beschwert Euch nicht über die Rechnung die jeder in sich trägt und die noch unbezahlt ist.

Noch ist Gnadenzeit und Jeder hat immer noch die Möglichkeit seine Schulden gegenüber Gott und den Menschen loszuwerden und ewig zu leben in Frieden, Freude, Gerechtigkeit und Seligkeit. Der Grund: Jesus hat für die, die IHM vertrauen alle Schulden mit seinem Tod und Blut vor ca. 2000 Jahren am Kreuz bezahlt. Gottes Sohn starb für uns gottlose Sünder aus reiner Liebe. Mehr kann Niemand für einen Anderen tun um damit seine Liebe als echt zu beweisen.

Vor allem die Menschen die sich für gut halten und nichts für ihr von Gott verordnetes Seelenheil tun wollen, werden die größte Enttäuschung ihres Lebens erleben, denn gut zu sein, also jeder Zeit, ist für Gott selbstverständlich, aber wer kann schon sagen dass er immer gut ist und dann noch bitter enttäuscht wird wenn er/sie erfahren muss, dass auch hier Gott durch sie das wenige Gute gewirkt hat und sie selbst gar nichts weiter dazu tun mussten, weil Gott die Herzen lenken kann wie Wasserbäche, sogar böse Herzen, wenn ER jemand helfen will.

Fazit: Im Himmel, dem Alten und Neuen und auf der Erde, der Alten und Neuen wird es von den Menschen außer den Kindern, denen gehört schon Beides, nur noch gerettete Sünder geben, die zugaben Sünder zu ein und dann zu Jesus umgekehrt sind aber keine Gutmenschen. Auf Grund dieser Umstände, wäre Panik für Solche eher angesagt.

Immerhin könnte es ja der Wahrheit entsprechen, was ich gemäß dem 2. Gebot von Jesus: "Du sollst Deinen Nächsten lieben wie dich selbst." geschrieben habe. Gott zu lieben von ganzem Herzen, mit aller Kraft und mit allem was wir sind und haben, ist das 1.Gebot was Jesus uns gelehrt hat. In Beiden aber liegt das gesamte Gesetz Gottes wie in einer Hängematte aufbewahrt.

Gravatar: Silvia

Witzig! Ich liebe sie, die Simpsons. Sie sind so herrlich politisch unkorrekt.
Aber wenn ich die Wahl habe zwischen Homer und Jesus, halte ich mich dann doch lieber an Jesus. "Niemand weiß den Tag und die Stunde, auch nicht der Sohn. Nur der Vater im Himmel."
2. Petrus 3,10:
"Es wird aber des Herrn Tag kommen w i e e i n D i e b; dann werden die Himmel zergehen mit großem Krachen; die Elemente aber werden vor Hitze schmelzen, und die Erde und die Werke, die darauf sind, werden nicht mehr zu finden sein."
Es wird nur e i n Tag sein, an dem alles geschieht.
Aber nicht am 24.09.2022.

Gravatar: heinz

das wäre dann das x-ste mal schon der weltuntergang...

haben wir soviel welten zum untergehen lassen...

wusste ich gar nicht...

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang