Epikur und das Lustprinzip

Der antike Philosoph Epikur gilt als derjenige, der allen Menschen empfahl, ein Leben der Lust zu führen. Das Lustprinzip als oberste Maxime. Diese Auffassung ist ein gern geglaubter Mythos.

Veröffentlicht:
von

Der antike griechische Philosoph Epikur hat die Lust zur obersten Richtschnur des Lebens erklärt. Seitdem berufen sich vielen Menschen auf ihn, wenn sie hemmungslos ein Leben in Lust und Genuss führen. Epikur wurde über die Jahrtausende zum Philosoph der Lüste und des Vergnügens.

Was aber meinte Epikur tatsächlich damit, als er die Lust zum obersten Prinzip erklärte? Warum sollen sich die Menschen an der Lust orientieren, wenn sie ein gelungenes Leben führen wollen? Woher nahm er diese Idee? Epikur definierte die Lust anders, als wir es heute auffassen.

Im Video erkläre ich einfach, was es damit auf sich hat, damit man zu denjenigen gehört, die verstanden haben, was Epikur eigentlich bezweckte.

Zum Video:

youtu.be/g08RyIKHC2s

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang