Diffamierung der letzten Selbstdenker

Am 14. Januar 2021 hat ein "Netz für Digitale Zivilgesellschaft" unter der Überschrift "Der Stiftungstrick der AfD" eine unakzeptable Hetzschrift veröffentlicht, die hier kommentiert werden soll.

Veröffentlicht:
von

Zu einer Demokratie gehört in erster Linie das Prinzip der Meinungsfreiheit – Wie Herr Dr. A. Ulfig in seinem FW-Blog dargelegt hat, lässt sich dieser Grundsatz bis zu den Schriften des großen deutschen Philosophen Immanuel Kant zurückverfolgen. Daher ist es grundsätzlich zu begrüßen, dass kritische Organisationen, wie das eingangs erwähnte "Netz für Digitale Zivilgesellschaft", die "Desiderius Erasmus -Stiftung", welche u.a. AfD-nahe Ziele verfolgt, kritisch durchleuchtet.  Ich habe in diesem Gremium mitgewirkt und kann daher aus eigener Anschauung berichten , was dort diskutiert worden ist.

Als parteiloser Selbstdenker und international aktiver Evolutionsbiologe bin ich kurz nach der Gründung der DES Frau Erika Steinbach, die ich als aufrichtige Demokratin sehr schätze, als Kuratoriumsmitglied gefolgt und habe mich dort fachlich eingebracht. Unsere Kuratoriumssitzungen waren konstruktive Dialoge, sachbezogen, fair, im Grunde unpolitisch-sachlich – in keinem Fall hat sich ein Mitglied der DES abfällig-rassistisch oder frauenfeindlich geäußert. Aus den Protokollen geht hervor, dass dort immer aufrichtig-ehrlich-demokratisch diskutiert worden ist – allerdings mit dem "Wohl der Bundesrepublik" im Zentrum des Interesses.

Heute habe ich Frau Steinbach mitgeteilt, dass ich aus dem Kuratorium austreten werde. Der Grund ist, dass ich ab dem 1.4. 2021 – Ende des Dienstvertrags mit einer dt. Universität – meinen Arbeitsschwerpunkt nach San Francisco, CA-USA verlagern werde, um dort – wie schon seit 2007 – Stanford- Projekte voranzubringen. In den USA wird meine Expertise gebraucht, dort sind innovative Forschungen zur "Biotechnologie ohne Gentechnik" im Laufen, wo ich mich einbringen kann. Obwohl ich in Dtl. noch Projekte und Abschlussarbeiten weiter betreuen werde, ist Kalifornien meine neue (alte) Wahlheimat.

Zurück zum Hauptthema dieses Beitrags. Die hasserfüllte Schmähschrift aus dem "Netz für Digitale Zivilgesellschaft" ist ohne sachliche Substanz, Inhalt und Geist. Ich weise sämtliche dort getroffene Anschuldigungen gegen die genannten Personen zurück.  Offensichtlich versucht man, die letzten Selbstdenker zu vergraulen bzw. diese Personen als Gruppe zu diffamieren-- das wird aber nicht gelingen.

Wie bereits Charles Darwin im 19 Jh erkannt hat – Die biowissenschaftlichen Wahrheiten werden sich durchsetzen – man kann sie nicht auf Dauer unterdrücken!
Weitere Infos zum Thema, siehe www.evolutionsbiologen.de

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Jürg Rückert

Homosexuelle bzw. LBGTXYZ mit ihrem linken Anhang in den USA, die in San Franzisko tonangebend sein sollen, scheinen weit toleranter zu sein, als ihr Stamm hierzulande.
Hoffentlich erlebt Kutschera dort keinen Bruch des Andreasgrabens ... Alles Gute!

Gravatar: Bálint József

Diffamierung von der linken Meute kommt einem Ritterschlag gleich.
Ich habe so ein Gefühl, Herr Kutschera hat das Handtuch geworfen. Kuratoriumsmitglied kann man auch von Kalifornien aus sein.
Übrigens warte ich von ihm immer noch auf die Widerlegung der evolutionskritischen Thesen von
"95 Thesen gegen die Evolution
Wissenschaftliche Kritik am naturalistischen Weltbild"

Gravatar: Hajo

In roten Systemen läßt man zwangsweise denken und in einer Demokratie hat man zumindest ansatzweise die Möglichkeit selbst Gedanken zu bilden, sofern das Hirn einigermaßen ausgeprägt ist und die maßgebliche Entwicklung, einschließlich der Gene, die Voraussetzung dafür geschaffen haben.

Bei uns hat es andere Gründe, wir unterliegen bis heute dem kollektiven Trauma des Niedergangs vor 75 Jahren, was die Roten reichlich ausgenützt haben um diesen Zustand zu pflegen und damit beeinflussen sie über die Erinnerungskultur unser tägliches Gewissen und diese bewußt herbeigeführte Gehirnwäsche auf allen Ebenen hat unser Selbstbewußtsein nicht nur getrübt, sondern es völlig unterentwickelt gelassen und ist nur zulässig, wenn es gegen sogenannte Staatsfeinde geht.

Das alles ist staatlich gelenkte Unterdrückung pur, fehlt nur noch die physische Disziplinierung, vor der sie bislang zurückgeschreckt sind, aber mit zunehmender Drangsalierung und öffentlicher positiver Meinung wird auch das noch kommen um über solche Allerweltsbegriffe wie Leugner, Hetzer, Hasser die Gegenseite wegzusperren und kein Mensch kräht dann mehr dannach, weil sie es als richtig erachten und garnicht merken, wie das Recht über Jahre verbogen wurde und das wird hingenommen, ohne sich darüber zu echoffieren, weil es eine unzulässige Parteinahme der Regierenden darstellt, die über den Dingen stehen müßte, aber mangels eigener Ideenlosigkeit gerne zu solchen Stilmitteln greift um sich Gehör zu verschaffen.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

@ Sam Lowry 16.01.2021 - 03:06

Ja mei, der „Reichhart Johann“
https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Reichhart#Leben_nach_Ende_der_Scharfrichtert%C3%A4tigkeit:

Ein Mann, um den unsere(?) Heißgeliebte(?) sicherlich ebenso trauert, wie um den einstigen Innenminister von Schleswig-Holstein, den Käber Wilhelm, der feststellte, „dass es „in Deutschland nie einen Nationalsozialismus gegeben hat“ https://www.bei
rat-fuer-geschichte.de/fileadmin/pdf/band_17/Demokratische_Geschichte_Band_17_Essay_6.pdf,
das Filbinger
https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Filbinger & Co.!!!

Schließlich war sie – als christlich(?)-muslimisch(?)-allmächtige(?) Göttin(?) mit dem Nebenjob als Kanzlerin zum Wohle(?) der Deutschen - scheinbar nicht nur entzückt über den Tod von Gaddafi und Bin Laden sondern unter vielen Anderen sicherlich auch von General Soleimani!!! https://de.wikipedia.org/wiki/Qasem_Soleimani

Gravatar: Sam Lowry

"Johann Reichhart – Wikipedia"!

Boah...

Gravatar: Jürgen kurt wenzel

@Ekkehardt Fritz Bayer , nun frage ich mich haareraufend warum die EU , das Naziwerk des NS-Juristen ( CDU) nach seinen Visionen der ,, Eroberungsrede 1939 in Rostock " endlarft wird !! Da kommen wir dann auch nahtlos auf die Giftmischer Bayer / Filck von Ypern 1915 über alle Schäußlichkeiten , Gelbkreuz, Kontergan , die Anti-Babypille aus Auschwitz , den begleiteten Menschenversuchen , den Schmiergeld-Affairen der Neuzeit und den angehenden Zwangsimpfungen der selben Akteure heute !!!!!

Gravatar: germanix

Herr Prof. Dr. Ulrich Kutschera - wir brauchen Sie hier in Deutschland dringender den je - Sie als Freigeist, Selbstdenker, aktiver Evolutionsbiologe und Buchautor sind unsere Stütze gegen die widerwertigen Merkel-Diktatoren!

Gravatar: Jürgen kurt wenzel

Der ,, Freihe Geist " hat in Diktaturen nie eine Heimat ! Hoffen wir daß DIE es nicht bis zum Schfott treiben ! Die letzten deutschen Henker sind ja auch friedlich und versorgt gestorben ! Der Erstere Johan Reichert der die Geschwister Scholl endhauptete 1972 friedlich in Bayern !! Der hinterhältige Herman Lorenz (finaler Genickschuß in Leipzig nach dem Fallbeil bis 1967 ) ,,etwas weniger Komfortabel da im Braunkohleruß und Komsum -Angebot 2001 im ,, SED-Staat".

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Diffamierung der letzten Selbstdenker“ ...

Selbstdenker in einer völlig vermerkelten Diktatur darf es natürlich nicht geben!!!

Kramte unsere(?) Heißgeliebte(?) für – um bei diesem Gabriel zu bleiben - derartiges „Pack“ nicht auch deshalb aus ihren DDR-Schubladen die Planung für entsprechende Umerziehungslager hervor???
https://www.blaupause.tv/eu-plan-umerziehungslager-fuer-andersdenkende-blaupause-tv-aktuell.html

Wen wundert´s da, dass auch die im Artikel beschriebene „hasserfüllte Schmähschrift aus dem Netz für Digitale Zivilgesellschaft" ´ohne` sachliche Substanz, Inhalt und Geist“ ist???

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang