Dieser Schandfleck wird bleiben

Der schwere Fehler, der am Tag der Deutschen Einheit immer wieder unerwähnt bleibt

Veröffentlicht:
von

In den zurückliegenden dreißig Jahren haben die Deutschen in ihrem Land zwei folgenreiche Grenzöffnungen erlebt –  eine beglückende und eine bedrückende schlimme. Die beglückende geschah 1989 und führte zur Deutschen Wiedervereinigung. Die schlimme passierte im September 2015 und führt seitdem dazu, dass Massen echter und unechter Flüchtlinge nach Deutschland strömen. Beide Öffnungen verschlangen und verschlingen Unsummen an Geld. Das Geld für die Flüchtlinge vorwiegend aus islamischen und afrikanischen Ländern fließt in ein Fass ohne Boden. Solange deutsche Politiker immer mehr von ihnen hereinlassen, werden diese Menschen außerdem unser Land mit der Zeit grundlegend und unwiederbringlich verändern – wirtschaftlich, kulturell, politisch wie auch in seiner einstigen inneren Sicherheit. Damit haben diese Politiker Deutschland aufgegeben, ohne es den Deutschen zu sagen. Was dadurch an Kosten entsteht – zu ihnen gehört auch, was dann an Wohlstand entgeht – ist heute noch schwer zu beziffern, wird aber unermesslich hoch werden. Dagegen war und ist jenes Geld, das als Folge der beglückenden Grenzöffnung aufgebracht werden musste, weit besser angelegt. Aber auch nach nunmehr fast dreißig Jahren Deutsche Einheit darf bei aller Freude darüber  e i n  schwerer Fehler nicht vergessen werden.  Bitte hier weiterlesen

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Candide

@ jürgen kurt wenzel: Hallo lieber Opa, habe im Nachlaß meines Vaters gestöbert und dort ein kleines Büchlein gefunden: "Das Kartell der Federal Reserve".
Bin ich auf der richtigen Fährte?

Gravatar: E. Ludwig

@ Sting
Zitat: ...sowie der amerikanischen „Rockefeller Stiftung“, die bekannt für politische Einflussnahme auf der ganzen Welt ist, finanziert.

Zitate Rockefeller:
Von <David> Rockefeller, 36 Jahre Direktor, 20 Jahre Vizepräsident und 15 Jahre Vorstandsvorsitzender des Council on Foreign Relations, Gründer der Trilateralen Kommission und Lenker der Bilderberger-Konferenzen, wird vielfach berichtet, er habe beim Bilderberg-Treffen 1991 in Baden-Baden vom 6. bis 9. Juni den Medien dafür gedankt, „dass sie sich an ihr Versprechen Diskretion zu wahren, beinahe vierzig Jahre lang gehalten haben. Es wäre uns unmöglich gewesen, unseren Plan für die Welt zu entwickeln, hätten wir all diese Jahre im hellen Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gestanden. Aber die Welt ist jetzt ausgeklügelter und vorbereitet in Richtung auf eine Weltregierung zu marschieren. Die supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und der Weltbanker ist der in den vergangenen Jahrhunderten praktizierten nationalen Selbstbestimmung sicherlich vorzuziehen.„
Das klingt authentisch, wenn man hinzunimmt, dass er in seinen Memoiren von 2002 auf Seite 405 offen bekennt: „Manche glauben gar, wir seien Teil einer geheimen Kabale, die entgegen der besten Interessen der USA arbeitet, charakterisieren mich als ´Internationalisten` und Verschwörer, die gemeinsam mit anderen weltweit eine integrierte globale politische und wirtschaftliche Struktur schaffen – die einheitliche Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, dann bin ich schuldig, und ich bin stolz darauf.“ (Wikipedia)

So ist z.B. der Feminismus auch eine Bewegung, deren Erschaffung sich der Rockefeller Clan rühmt. Diverse Medien und Zeitschriften die ihnen gehören haben sie verwendet, um die feministische Idee unter die Frauen zu bringen. Und es hat prima funktioniert.
Auch die CIA hat in den 60er Jahren diverse „linke“ Frauenzeitschriften gestartet und finanziert, wie eine Chefredaktorin jetzt zugeben hat.

<Nicholas> Rockefeller:
Ein Interview mit Aaron Russo in dem er beschreibt, wie Nick Rockefeller versuchte ihn zu "rekrutieren" und als Beweis "ihrer Macht" ihm erzählte, die Rockefeller Foundation hätte den Feminismus erfunden.
Nicholas Rockefeller sagte dazu folgendes:

"Der Feminismus ist unsere Erfindung aus zwei Gründen. Vorher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast alle weil die Frauen arbeiten gehen. Ausserdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind unter unserer Kontrolle mit unseren Medien und bekommen unserer Botschaft eingetrichtert, stehen nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie. In dem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen, die arbeiten (für die angebliche Karriere), konsumieren (Mode, Schönheit, Marken), dadurch unsere Sklaven sind und es dann auch noch gut finden."
E. Ludwig

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Dieser Schandfleck wird bleiben
Der schwere Fehler, der am Tag der Deutschen Einheit immer wieder unerwähnt bleibt“ ...

Etwa nur dieser eine Schandfleck, oder ist damit das vereinte(?) Deutschland unter göttlicher(?) Führung gemeint?

Ich denke, dass es sich schon deshalb um ein Sammelsurium von Schandflecken handelt, da die Bürger der ehemaligen DDR immer mehr ihrer Träume von - „Damals nach der DDR“ bis heute – noch immer nicht erfüllt sehen, weil sich ein wesentlicher Teil der einstigen Versprechen nicht nur nicht erfüllte, sondern sich die Situation derart verschlechterte
https://www.youtube.com/watch?v=jboPqeEAp4Q,
wie sie Karl Friedrich v. Weizäcker schon lang vor der Wende(?) anno 1983 exakt beschrieb!!!
https://www.youtube.com/watch?v=TFYHL8x16Y8

Wie wohl kam er zu einer derart präzisen Prophezeiung(?)?

Erkenne ich es etwa fehl, dass nun – wie bei den Nazis – schon Kinder und Jugendliche wieder entsprechend indoktriniert werden? https://fassadenkratzer.wordpress.com/2019/10/03/der-erwachsene-als-kumpel-und-der-jugendliche-groessenwahn/#more-5726

Sollte man deshalb etwa empfehlen: „Nur weg von hier“? https://www.3sat.de/kabarett/3satfestival/erwin-pelzig-weg-von-hier-104.html

Um Platz für die göttlichen(?) Plagen zu machen?

Wen wundert da der wachsende Erfolg der AfD nicht nur im Osten???

Gravatar: Gerstenmeyer

Am 9. November 1989 ging ein Traum in Erfüllung, der im September 2015 zu einem schlimmen Alptraum wurde.
Hätte ich 1989 gewusst, was Wessiland für ein Land ist, dann hätte ich anders entschieden. Ich bereue alles zutiefst. Wir hätten die Chance gehabt, frei zu reisen und trotzdem ein uns DDR-Bürger beschützendes Grenzsregime zu haben. Mauer, Stacheldraht und Visumpflicht haben uns beschützt. Wir wußten, wer ins Land kommen darf und wer nicht. Wir hatten die Kontrolle über unsere Grenzen.

Mauer! Stacheldraht und Visumpflicht!

Gravatar: Sting

Merkel Zitate (verlogens Geschwätz von gestern )
-
Der Maßstab der CDU ist und bleibt das christliche Menschenbild. Das ist auch Absage an jedwede Ideologie.
----------------------------
„Da muss man natürlich darüber sprechen, dass es den Missbrauch des Asylrechts gibt. Da muss man natürlich sagen, die Folge kann nur sein, Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung. Alles andere wird keine Akzeptanz in der Bevölkerung finden.“
-
Das hat Angela Merkel den Delegierten des CDU-Bundesparteitags 2003 in Leipzig zugerufen.
----------------------------
„Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen.“
-
So redete Angela Merkel im Dezember 2003 und fuhr fort: „Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit, und eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wie ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen.“

Gravatar: Sting

1) Primär sind die USA / NATO schuld an den Kriegen und Vertreibungen im Nahen Osten.
-
2) 2015 öffnete Merkel im Auftrag der NWO-Eliten unsere Grenze und machte in den potentiellen Fluchtländern noch die Aufforderung der Wilkommenskultur in Deutschland.
-
Fazit: Merkel ist ein Werkzeug von Soros & Co., die es sich zur Aufgabe gemacht haben Deutschland kulturell und Wirtschaftlich zu vernichten !

Gravatar: Sting

George Soros-Mann berät Angela Merkel in der Flüchtlingskrise
-
http://www.neopresse.com/europa/george-soros-mann-beraet-angela-merkel-in-der-fluechtlingskrise/
-
Hinter der Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin reihen sich seit Wochen zwielichtige Gestalten ein. Auch ein einflussreicher Merkel-Berater wird mittels Stiftung indirekt von George Soros finanziert.
-
Angela Merkels Flüchtlingspolitik basiert auf relativ einfachen Punkten. In Kooperation mit der Türkei soll die „Orbanisierung“ der EU – mitsamt Grenzzäunen – verhindert werden und Europa in Kontingenten Flüchtlingen aufnehmen.
-
Doch die Hintermänner dieser Planung sind vor allem im angelsächsischen Raum vorzufinden, keinesfalls Ursprung deutscher oder europäischer Ausarbeitungen. Der Think-Tank wird bzw. wurde maßgeblich vom „German Marshall Fund of the United States“, einem berühmt berüchtigten radikal-transatlantischen Verein, sowie der amerikanischen „Rockefeller Stiftung“, die bekannt für politische Einflussnahme auf der ganzen Welt ist, finanziert.

Gravatar: Jörgen kurt wenzel

@Candide , na , na na !
Vielleicht sollten sie beim googeln tiefgründiger vorgehen und nicht denken , daß sie dort noch alle Wahrheiten finden !
Was den verwirrten Opa anbelangt ,müssen sie wohl erst "mal erwachsen werden um es mit mir auf nehmen zu können !

Gravatar: Candide

@ jürgen kurt wenzel: kryptische Anschuldigen, wie immer. Habe oft genug versucht, die von Ihnen angesprochenen Stichworte zu googeln und finde nichts, was Hand und Fuß hätte. Bitte erleuchten Sie uns Nachgeborene, sonst halten wir Sie noch für einen verwirrten Opa mit fixen Ideen. Nichts für ungut.

Gravatar: germanix

Die Instrumentalisierung der Jugend wurde schon immer von der Politik betrieben - 1933 Hitlerjugend, 1952 FDJ-DDR-Jugend, 2015 Gutmenschen-Bewegung (die deutsche Jugend wird durch staatliche Schul-(Behörden) Migranten-konform indoktriniert), 2019 Klima-Jugend BRD/DDR 2.0 - was kommt als nächstes?

Das heißt, die Jugend wird IMMER für die Ziele der Mächtigen vorgeschaltet - die Jugend glaubte und glaubt, sie sei der Motor der Bewegung - sie IRRT - wie immer!

Da die Klima-Jugend auf Kosten ihrer Väter/Mütter, u. Großeltern auf die Straße gehen kann, kann sie sich auch erlauben, gegen die Industrie-Nation zu arbeiten!

Doch der Schein trügt - die Jugend sägt fleißig an ihrem eigenen Ast, worauf sie sitzt - das war früher so und das ist heute so - wenn der Ast fällt, dann fällt der Charakter der Gesellschaft - dann kommt wieder ein "Heilsbringer" - und die mit dem Ast Gestürzten fallen auf den "Heilsbringer" - auch wie immer - rein!

Lasst uns diesen Kelch verwerfen und nicht trinken - daher die Umkehr zu:

"Einigkeit und Recht und Freiheit für das DEUTSCHE VATERLAND"!

An alle Thüringer - wählt AfD am 27.Oktober - Höcke und die AfD werden für Euch die GEZ kündigen, ihr werdet monatlich 17,50 € mehr Geld in der Tasche haben, ihr werdet mehr Geld für eure Familien bekommen und die Rentner und die kommende Rentner-Generation wir erheblich mehr NETTO in der Tasche haben! Und die Kriminalität der Migranten wird ein Ende haben - Abschiebung 2020 für IMMER!

Gravatar: Jürgen kurt wenzel

@Lutz,
,Die mächtigste Institution in Europa ist die EU-Kommission!-
Gehen sie doch einfach auf die Spuren des Flick-Konzerns und den Eliten und Giftmischern aus dem Kaiser Wilhelm Institiuts ! Nehmen sie das Werk und Wirken des NS-Juristen Walter Hallstein als Naziwerk bis CDU .
Hier ist die Saat der Welteroberer Pharma schon längst aufgegangen ! DIE haben die Nazis auch nur benutzt !!!

Gravatar: Lutz

Hier ist nichts mehr zu retten. Und das war nur die Vorhut, die gekommen ist. Gerade in Afrika explodiert die Bevölkerung.

Die Deutsche Einheit ist eine Erfindung, wie die ganze Geschichte eine Erfindung ist. Hinter dem Mauerfall zogen Geheimdienste aus Ost und West konspirativ die Strippen.
Das erste, was die Politik nach dem Mauerfall tat, war, Maastricht in die Wege zu leiten. Dafür wurde Art. 23 einfach gestrichen und mit dem Europa-Artikel ersetzt. Der Artikel spricht eine klare Sprache, der läßt keine Zweideutigkeiten zu: die Demokratie ist gestürzt.

Die mächtigste Institution in Europa ist die EU-Kommission. Sie ist niemandem Rechenschaft schuldig, kaum einer kennt die Leute, sie arbeiten hinter verschlossenen Türen und sie geben die Direktiven und Gesetzesvorschläge aus für die Integration, für die Wirtschaft (siehe Verschmelzungrichtlinie - damit schafft man Fakten), für das Soziale.
Praktisch leistet sich die Kommission den gewaltigen Apparat aus Parlamenten, nationalen Parlamenten und Bürokraten nur, um sich dahinter zu verstecken. Das deutsche Parlament hat gar nichts zu melden. Wenn die hier schalten, dann nur auf Befehl von oben.

Gravatar: Jürgen kurt wenzel

Das ist mehr als ein Schandfleck ! 1945 wurde der Widerstand benutzt und 1989/ 90 gedemütigt und endeignet ! Siehe das Schlcksal des Hitlerattentäters Axel von dem Bussche usw ! Dieser immer noch agierende Strolch im Rollstuhl , der mit den ,, Schwarzen Koffern " von Flick , Schäble ,in diesem Fall sinngemäß :,, Gerechtigkeit ist das Denken starrsinniger alter Männer !Damals haben sich die Heuchler , siehe diesen von Weizsäcker, der im April 1945 noch für die Goldene Heeresspange der Wehrmacht vorgeschlagen wurde und von dem Bussche gedemütigt hat , die Schweine am Trog getrofffen ! 1989 / 90 hat sich das bis Heute anhalten wiederholt ! Schlimmer noch ! Dieses Land zeigt überdeutlich wessen Geistes Kind es wirklich ist ! Größenwahnsinnig und schon längst Diktatur !!!

Gravatar: Catilina

Die Betroffenen wissen das sehr wohl und werden es auch nicht vergessen. Nachdem alle unsere Anträge auf Rückübertragung von Eigentum abgeschmettert wurden, haben wir uns damit abgefunden, in einem Unrechtsstaat zu leben. Wir haben auch sehr genau verfolgt, wie die "Gauck-Behörde" mit den Stasi-Akten umging und waren uns sehr bald sicher, daß dieser hocheffiziente Geheimdienst genug belastendes Material über jeden westdeutschen Politiker und Entscheidungsträger in der Hand hat, um diese nach Belieben zu erpressen. Anders ist nicht zu erklären, daß Leute wie (Namen einsetzen), die in der "DDR" ihre Landsleute, unterdrückt, bespitzelt, schikaniert haben, hier wieder wichtige Positionen einnehmen, wben weil eine Aufarbeitung nach Art der Nürnberger Prozesse ausblieb. Sehr viele der heutigen Aktivisten und Funktionäre gehören eigentlich hinter Gitter. Mit der oben angesprochenen zweiten, stillen Enteignung übernahm die Bundesregierung das Erbe der SED, bzw. die SED hat unsere Regierung gekapert.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Zum Tag der Deutschen Einheit eine kontroverse Debatte im Bundestag“ ...

Klar: Weil es sich scheinbar um eine Wiedervereinigung handelte die schon deshalb keiner wollte“
https://www.deutschlandfunk.de/die-wiedervereinigung-die-keiner-wollte.1148.de.html?dram:article_id=180334,
weil in entsprechenden Kreisen scheinbar von vornherein klar war, dass der Westen darauf „korrupt, überfordert“ und „chaotisch“ reagieren würde!!!

... „Binnen kurzer Zeit werden die Dissidenten von der politischen Bühne gefegt. Was der SED nicht gelungen ist - die Ausschaltung der Bürgerrechtler - schaffen neue, am westlichen Konsum interessierte Kräfte, die im Gemeinwesen DDR keine Zukunft mehr sehen. Diese Menschen rufen nicht "Wir sind das Volk", sondern "Wir sind ein Volk" und "Kommt die D-Mark nicht zu uns, geh'n wir zu ihr". Bei der Volkskammerwahl am 18. März 1990 können die Bürgerbewegungen nicht einmal fünf Prozent der Stimmen auf sich vereinen.“ ...
https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowissen/geschichte/wiedervereinigung-deutsch-volk-102.html

Entsprechend sieht das heutige Ergebnis auch aus meiner Sicht aus:

„Staatliche Einheit – Gespaltene Gesellschaft“
https://www.cornelsen.de/forum-geschichte/1.c.4437538.de,
was auch für mich die Frage auswirft:

„Ist Merkel dumm oder zynisch?“
https://www.theeuropean.de/oskar-lafontaine/15847-deutscher-exportnationalismus-beschaedigt-europa

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang