»Die sind wirklich zu prügeln, diese Menschen!«

Schauspielerin fordert im GEZ-TV Gewalt gegen Impfgegner!

Veröffentlicht:
von

Deutschland im Oktober 2022:

Der Hass gegen „Andersdenkende“, die nicht „Mainstreamkonform“ sind, wird sogar öffentlich praktiziert. Und zwar im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, für das die Zuschauer die GEZ-Zwangssteuer berappen müssen.

So geschehen am 14.10.22 in der WDR-Talkshow „Kölner Treff“.

Tichys Einblick berichtet:

Dort spricht unter anderem der Fernsehmoderator Daniel Aßmann über die Erkrankung seines Vaters an COVID-19 und dessen Tod. Ein Resultat davon: er sei „wütend auf diese zwei Lager“ gewesen, besonders auf das Lager, das behauptete, Corona würde es gar nicht geben. Er hätte dies gerne „rausgeschrien“, was ihm und seiner Familie passiert sei.

Die österreichische Schauspielerin Heidelinde Weis stimmte Aßmann zu und meinte, sie sei so wütend gewesen, weil die Menschen „so blöd gewesen“ seien, ohne zu überlegen, was sie tun würden.

Und dann sagte sie doch tatsächlich:

„Die gehen auf die Straße und demonstrieren gegen Impfung und … die sind wirklich zu prügeln, diese Menschen.“

Hier das Video: https://www.youtube.com/watch?v=XG20UJyoAjU

Und wie reagierte das Publikum?

Es applaudierte!!!

Auch einige der anderen Gäste klatschen. Niemand sieht sich veranlasst, die Äußerung zu kritisieren, der Plausch geht munter weiter. Meinungs- und Demonstrationsfreiheit spielen auch im dritten Jahr der Corona-Krise eine untergeordnete Rolle. Man stimmt sich auf den neuen Herbst ein.

Quelle: https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/koelner-treff/Auf YouTube schrieb ein User:Ihr wollt/sollt Demokraten sein? Vor 80 Jahren hat man Leute dazu aufgerufen, andere Menschen auf der Straße zu verprügeln. IHR SEID FASCHISTEN, EINFACH WIDERLICH!  Man kann nur noch Mitleid mit solchen Figuren haben. Desinformiert, Dumm und von Ideologie zerfressen, ein Trauerspiel ist diese Gesellschaft.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=XG20UJyoAjU

Report24 schreibt:

Beim WDR sah sich niemand bemüßigt, den Hassausbruch, den klaren Aufruf zu Gewalt gegen Andersdenkende, in irgendeiner Form zu mäßigen oder zu relativieren. Auch nicht der Moderator. Wie man sieht, kommen solche Gewaltaufrufe gut an, die Gesellschaft ist völlig verroht und tendiert mit voller Kraft in Richtung Selbstjustiz und Pogrome. Nein, man hat in Deutschland weder aus der Geschichte gelernt noch versteht man, wie weit es bereits jetzt wieder gekommen ist.

Weiter:

Wo bleibt der Aufschrei einer moderaten, friedliebenden Zivilgesellschaft?

Das ist ganz eindeutig die Richtung, in welche die deutsche Öffentlichkeit heute wieder tendiert – und diese Richtung wird von öffentlich-rechtlichen Medien, die durch Zwangsgebühren finanziert werden, vorgegeben. Es fehlt der gesellschaftliche Aufschrei, ein klares Bekenntnis zu einer friedlichen Diskussion, auch wenn man anderslautende Meinungen hat. Die Deutschen haben sich von Pharmalobbyisten und verschiedenen Profiteuren aufeinander hetzen lassen.

Und:

Nun rufen abgehalfterte, verbrauchte Schauspielerinnen aus der dritten Reihe zu Gewalt auf und die Menschen klatschen glücklich wie Duracell-Affen. Auch wenn sie diese Gewalt vielleicht nicht selbst ausüben – sie werden auch klatschen, wenn die vermummten Horden der Antifa auf friedliche Demonstrationen losgehen oder die weniger vermummten Staatsbüttel auf Anordnung von oben die Knüppel schwingen. All das findet man in Deutschland heute zum “Klatschen”, man findet es gut und richtig. Und das Absurdeste: Die politischen Gegner, also jene denen man Gewalt antun möchte, diese wären die “Bösen”, die “Faschisten”.

Quelle: https://report24.news/ausgelassene-hass-stimmung-im-wdr-impfgegner-sollte-man-pruegeln/

Soweit also sind wir hier in Deutschland durch die politische Hetze gegen Andersdenkende gesunken!

Deutschland im Oktober 2022.

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Sam Lowry

Um was geht es den Geisteskranken da oben?
Was sind deren Ziele?

Wenn man den Standpunkt mal ändert und sich in die Lage der Geisteskranken versetzt, dann macht das plötzlich alles Sinn. Die Milliarden für "Impfungen" und Masken und Schnelltests und PCR-Müll.

Viel zuviele machen da diabolische Spiele noch mit...

Die Menschheit ist in der Masse gefügig! q.e.d.

Gravatar: Freya

Danke, dass dieser alarmierende Vorgang hier aufgegriffen wird. Seht her, ihr braven Leute: Eure Zwangsgebühren bei der Arbeit, möchte man herausschreien.
Ich mochte diese Frau als Schauspielerin früher recht gerne. Noch nicht einmal ihre spontane Idee, man müsste diese Impfgegner prügeln, brachte mich aus der Fassung. Es ist das Geschwätz einer Greisin, die ja, wie wir alle über Greise wissen, nur noch selten ein Blatt vor den Mund nehmen. Was mich schockierte war der Applaus und das offensichtlich wohlige Miteinander in der allgemeinen Zustimmung. >Genau, man sollte sie prügeln! Ach wie schön, dass wir hier im Fernsehstudio einen solchen Gleichklang haben......gehen wir raus und mischen sie auf. Wer fängt an?<.
In Deutschland sind nicht nur die Blockwarte auferstanden, sondern ebenso die geistigen Niederungen, die dazu noch applaudieren.
Schon deshalb habe ich vor gut zwei Jahren, zu Beginn der herbeigeschwätzten Pandemie, empfunden, dass ich jetzt keine Patriotin mehr für "das deutsche Volk" sein kann, denn das ist verkommen, verroht und verblödet. Ich fühle noch Liebe und Treue zum Vaterland. Für dieses beste Land der Welt mit seinen Küsten, seinen tiefen germanischen Wäldern und seinen Flüssen würde ich noch immer sterben. Für das deutsche Volk nicht mehr. Vor dem muss man sich mittlerweile in Sicherheit bringen. So scheint es mir.
Vielen Dank für den Beitrag.

Gravatar: Thüringer

@Zicky 17.10.2022 - 11:05
-----------------------------------

Vor vielen Jahren war ich mal mit meiner Frau zu einer Unterhaltungs - Ratesendung die auf Sat1 ausgestrahlt wurde in so einem Studio. Bevor das los ging wurden wir eingewiesen wann wir zu klatschen hätten. An der Seite stand der "Vorklatscher" und wenn der anfing, machten es alle, wir auch, mit.
Ich gehe davon aus, daß in allen aber vor Allem politischen Sendungen, wie gestern auf MDR "Fakt ist" aus Erfurt, handverlesenes Publikum zugegen ist, denn wenn einer aus dem Publikum etwas sagte, wurde sofort dessen Name eingeblendet was doch recht ungewöhnlich bei einer Lifesendung ist.

Gravatar: Wutbürger

Zitate Anfang
Die österreichische Schauspielerin Heidelinde Weis stimmte Aßmann zu und meinte, sie sei so wütend gewesen, weil die Menschen „so blöd gewesen“ seien, ohne zu überlegen, was sie tun würden.

Und dann sagte sie doch tatsächlich:

„Die gehen auf die Straße und demonstrieren gegen die Impfung und … die sind wirklich zu prügeln, diese Menschen.“ Zitate Ende

Umgekehrt wird ein Schuh draus, die zu prügeln sind, dass sind die Spritzenverfechter und das vor allem wegen galoppierender Dummheit.

Daran kann man sehen das diese durch die Mainstream Medien und Leuten wie Klabauterbach total verblödeten Leute nichts begriffen haben und daher auch nicht wissen, dass die Angestochenen die wirkliche Gefahr sind, die nicht nur die Gesunden anstecken, sondern dann auch den Tod der Angehörigen dieser Speichellecker durch ihre eigene Dummheit mit verschuldet haben.

Aber was solls nach den Inhaltsstoffen dieser Giftspritzen werden die Angestochenen ohnehin über kurz oder länger ins Gras beißen.

Gravatar: Hajo

Na dann soll sie mal aufpassen, daß sie nicht noch im hohen Alter selbst noch maltretiert wird, denn provozierende Ansagen passen nicht zur Not der Leute, das kann man allenfalls machen, wenn dieselben vor Jux und Tollerei nicht mehr geradeaus gehen können, aber da braut sich was zusammen und die Wut wird unvorstellbar sein, weil zumindest drei Generationen das Wort Armut nur vom Hörensagen kennen und wenn sie damit konfrontiert werden, dann ist es besser so manche tauchen ab, bevor man ihnen an die Wäsche geht.

Das wird Politiker jeglicher sozialistischer und kommunistischer Coleur betreffen und die werden vermutlich schneller rennen müssen als ihnen das lieb sein mag, denn sie werden als die wahren Verursacher gesehen, da nützt auch ihre Propaganda nichts mehr, was die Leute ehedem als Lügengebilde betrachten, das sie ja selbst geliefert haben.

Gravatar: Grace

Ob Frau Weis damit auch die Politiker miteinbezieht ?

Französischer Politiker: „Präsident Macron und die meisten Abgeordneten sind nicht geimpft!“

https://uncutnews.ch/franzosischer-politiker-prasident-macron-und-die-meisten-abgeordneten-sind-nicht-geimpft/

Und wir müssen uns schon auf die nächste P(l)andemie vorbereiten ?

Irre: Universität Boston bastelte weiter an SARS-CoV-2 und erreicht 80 Prozent Tödlichkeit

https://report24.news/irre-universitaet-boston-bastelte-weiter-an-sars-cov-2-und-erreicht-80-prozent-toedlichkeit/?feed_id=23320

Gravatar: Tom aus Sachsen

Die werden ihre Prügel schon noch bekommen, es wird da schon ein paar Leute geben, die endlose Diskussionen satt haben und handgreiflich werden.

Gravatar: Axel Gojowy

Schauspieler und Nachrichtensprecher sind doch Sprechpuppen, die von anderen vorgegebene Texte auswendig aufsagen können. Sowie sie eigenen Gehirnschmalz von sich geben, geht es meistens in die Hose.

Gravatar: Moritz

Nur für das "liken" gleicher Aussagen wird in unserem Staat durchaus angeklagt, falls nicht regimekonform.

Gravatar: Wahrheitsfinder

„Die gehen auf die Straße und demonstrieren gegen Impfung und …"

Falsch !

Die gehen auf die Straße und demonstrieren gegen Zwangsimpfungen (bzw. Impfpflicht) !!

Gravatar: Gerhard G.

, besonders auf das Lager, das behauptete, Corona würde es gar nicht geben

ach ja...es wurde keine Statistik geführt über Corona-Tote ...die Todesursache war immer eine andere ...Ärzten war es doch untersagt Corona als Ursache zu bestätigen ...und dann wundert sich dieser Herr über Corona-Gegner...
Fr.Weis schein auch verwirrt zu sein....von der Impfung(?)

Gravatar: werner S.

Wenn Heideline Weis das Recht hat zu sagen, dass Demonstranten, die gegen eine Impfung sind, verprügelt werden müssen, dann hat auch jeder der Demonstranten das Recht zu sagen, dass man Heideline Weis, ihre ganze Familie und alle Zuschauer, die geklatscht haben, verprügeln sollte.

Gravatar: Matthias Rahrbach

Eine Schauspielerin kann die Sachlage ja auch supergut beurteilen. Sie ist ja schließlich eine professionelle Immunologin. Biologie bzw. Biowissenschaften sind ja schließlich das Hobbyfach der Massen - so selbstbewusst, wie da viele Menschen auftreten, könnte man meinen, dass die sich alle selbst als "vom Fach" einstufen. Egal bei welchen Themen - ob Umweltfragen, Geschlechterfragen, Ernährungsfragen, medizinische Fragen - was auch immer.

Und sie wissen nicht, was sie alles nicht wissen. Wie komplex solche Themen sind, weiß man auch erst dann, wenn man selbst so ein biowissenschaftliches Studium hinter sich hat.

In keinem Fach kann ich das sonst beobachten, dass Laien derart selbstbewusst auftreten und selbst Fachleuten widersprechen oder sie abqualifizieren. Mit Mathematikern, Physikern und Chemikern macht das keiner.

Zu der Anmaßung kommt dann der Wunsch, dass Gewalt angewendet wird. Dann die gruselige Linientreue und der chronische Unwille, sich mit Gegenstandpunkten zu beschäftigen, und die völlige Unfähigkeit zum selbstständigen Denken - ebenso die chronische Nichtbereitschaft, den eigenen Standpunkt stets zu modifizieren oder auch mal zu verwerfen, wenn es Gründe dafür gibt.

Ich bin übrigens ungeimpft. Ein "Impfgegner" bin ich allerdings nicht - Impfungen sind, sofern es lang erprobte, bewährte Impfstoffe sind, die ein überschaubares Nebenwirkungsprofil haben und vor der Krankheit wirksam schützen, eine tolle Sache.

Genau das ist aber bei den Corona-Impfstoffen nicht der Fall. Hier brandneue Informationen dazu:

https://shop.tredition.com/booktitle/Der_Corona-Wahn/W-206-751-309

https://www.freiewelt.net/blog/corona-wahn-made-in-germany-fakten-unerwuenscht-10091026/

Grüße vom AK Evolutionsbiologie

www.evolutionsbiologen.de

Gravatar: Albert Enzian

So gesehen sollte man den Impfbefürwortern und der Pharmafia vielleicht dankbar sein.
Es wird nicht mehr lange dauern und die "Immunisierten"
(immunisiert gegen WAS eigentlich? Verstand?)
verabschieden sich von dieser Welt.
Deagel lässt grüßen!
Dann ist endlich Schluss mit der Verblödung und die Gesellschaft kann von der verbliebenen Restdummheit gesäubert werden. Das ist überfällig!

Gravatar: Zicky

"Und wie reagierte das Publikum? Es applaudierte!!! "

Genau das dachte ich mir auch, aber ich gehe davon aus, dass das Puplikum zumindest teilweise handverlesen und woke ist. Dann noch ein paar Einklatscher dazwischen gesetzt und fertig ist die Meinungsbildung. Viele klatschen automatisch mit, wenn damit angefangen wird.
Es sind echt unterirdische Sendungen, die da laufen. Sogenannte Talkshows, Diskusionen und Nachrichten in den Zwangsbezahlten schaue ich längst nicht mehr.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang