Die nächste Anzeige wegen Volksverhetzung ist raus

nächste Anzeige ist raus! Die linksgrüne Medienlandschaft und ihre Journalisten scheinen jetzt komplett hohl zu drehen.

Veröffentlicht:
von

 Kürzlich gab es nun auch auf t-online einen Hetz-Artikel voller Hass gegen Ungeimpfte. Kati Degenhardt, Journalistin und Chefin vom Dienst bei t-online, hetzte in ihrem Online-Kommentar „Ihr seid schuld!“ gegen alle Nicht-Geimpften und erfüllt ebenso § 130 Volksverhetzung des Strafgesetzbuches.

Der Online-Kommentar ist voller Hetze und dazu geeignet den öffentlichen Frieden zu stören, er stachelt gegen einen Teil der Bevölkerung zu Hass auf. Ungeimpfte werden mitschuldig und mitverantwortlich für das derzeitige Leid in den Kliniken gemacht und sollen ebenfalls Schuld an Lockdown und sonstigen Freiheitseinschränkungen der Regierung sein. Weiter verletzt Frau Degenhardt in ihrem Online-Kommentar offensichtlich die Würde der (ungeimpften) Menschen.

Man muss dieser Diskriminierung klar entgegen treten und solche Hetze nicht einfach hinnehmen. Es muss diesen Leuten anscheinend einfach erklärt werden: nicht Covid sperrt die Bürger ein und nimmt ihnen die Freiheitsrechte, es sind die Politiker der Kartell-Parteien und die Regierung. Nicht Covid hat unser Gesundheitssystem zerstört, es waren die Politiker der Kartell-Parteien und die Regierung. Bereits seit Jahren gibt es viel zu wenige Pfleger, Ärzte und gut ausgestattete Krankenhäuser. Dieser Notstand kommt nun nur deutlicher ans Licht als früher. Hier muss angesetzt werden. Die Schuld auf Menschen zu schieben, die sich aus legitimen Gründen nicht impfen lassen wollen, ist billig, schändlich und löst kein einziges Problem.

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: **** *****

Machen Sie sich keine Illusionen in Zusammenhang mit der deutschen Justiz, Frau von Storch ...

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/is-mordprozess-in-frankfurt-voelkermord-ueberall-a-8c0a2818-716c-4198-a975-e6fd519946fb .

Der große Meister hat längst darauf hingewiesen, dass die deutsche Justiz regelmäßig macht, was sie will und was die Politik / die Exekutive will (was "... über vierzig Prozent der Richter ... zugegeben haben ...") ...

https://youtu.be/muzpJt4Jef0?t=2067 .

Gravatar: SpalterInnen, LügnerInnen, VernichterInnen, VolksverhetzerInnen, DenunziantInnen

@ Walter 01.12.2021 - 16:35

"Wer jetzt noch glaubt, dass es diesen Politikern und medialen Hofschranzen um die Gesundheit der Bürger geht, liegt nach meinen Erkenntnissen mit seiner Annahne falsch..."

Ja, die Politik besonders entsprechend "Muttis" politischen Richtlinien der vergangenen sechzehn Jahre "spielt verrückt" und "sucht nach Mitteln" und findet Mittel, "zu zeigen, was sie kann, und dabei vernichtet sie den Rechtsstaat" ...

https://youtu.be/uhODzchqeLw?t=94 .

Gravatar: Walter

Wer jetzt noch glaubt, dass es diesen Politikern und medialen Hofschranzen um die Gesundheit der Bürger geht, liegt nach meinen Erkenntnissen mit seiner Annahne falsch.

Hier geht es doch nur noch um eine POLITISCHE AGENDA, welche von den Spitzenpolitikern und ihren Marionetten dieses Landes durchgesetzt werden soll.

Mittlerweile nicht nur in diesem Land, sondern vermutlich in ganz Europa.

Die Anzeige finde ich GUT und RICHTIG. Allerdings indiesem Land, wo die Judikative der Exekutive unterstellt ist, werden solche Anzeigen vermutlich mit labidaren Äußerungen abgelehnt.

Gravatar: Dieselherold

„Das Corona-Dilemma der aktuellen Politik“

Zum ersten Mal wird die Unwirksamkeit eines Medikamentes denen angelastet, die es n i c h t genommen haben.

Die Geschützten müssen
vor den Ungeschützten geschützt werden,
indem man die Ungeschützten zwingt,
sich mit dem Schutz zu schützen,
der die Geschützten nicht schützt.

J.Elsässer, Der große Impfbetrug, COMPACT 12/2021, S 12

Gravatar: Tom aus+Sachsen

@famd 30.11.2021 - 13:44 ,
ganz einfach : Suchen Sie sich einen Kumpel der was von Elektronik versteht und aus einem Mikrowellengenerator ( Sperrmüll durchsuchen ) und starken Kondensatoren einen EMP - Impulsgeber konstruiert. Nach dessen Einsatz kann der Spion seine Technik verschrotten. Bringen Sie aber vorher Ihre eigene Haushalttechnik in Sicherheit.

Gravatar: Hajo

Ich finde das gut, daß mit dieser Vehemenz vorgegangen wird, denn das ist ein Zeichen von Wehrhaftigkeit und es wird mit gleichen Waffen zurück geschlagen, was man ja von der linken Seite kennt.

Ein wesentliches Problem des Kampfes gegen links ist auch die Zersplitterung der liberal-konservativen Presse die in kleinen Einheiten jeder für sich selbst kämpft, ohne mal auf die Idee zu kommen, nach einer Möglichkeit zu suchen, über ein übergeordnetes Organ noch zusätzlich Massen zu gewinnen, denn die Einzelauflage zusammen addiert ist nicht ganz ohne und was die Linksmedien durch ihre Größe schamlos ausnützen, sollte die rechte Presse auch erreichen, denn davor werden sie von der Masse nicht zur Kenntnis genommen und das ist das eigentliche Problem.

Die Idee von Trump, einen eigenen Kanal für konservative Bedürfnisse ins Leben zu rufen ist die richtige Reaktion, wenn sonst die meisten Mittel versagen, weil die Meinungsführerschaft die durchaus große Seite der Gegner nicht in vollem Umfang zu Wort kommen läßt und damit haben sie eindeutig Vorteile, wobei eine Plattform im Netz von allen getragen im Format der großen Zeitung aus Hamburg durchaus was bewirken kann, vielleicht weit mehr, als die Einzelinteressen, die leider im Sande verlaufen, wenn es um die Wirksamkeit geht.

Das wird nur von den Gleichgesinnten gelesen und erreicht nicht die andere Seite und solange man danach verfährt, wird es nahezu unmöglich sein, die schweren Geschütze der Gegenseite nieder zu machen und solange die bestehen haben sie leider nur Vorteile, während die Rechten auf der Stelle treten, obwohl sie laufend die Probleme richtig beschreiben, die aber von den Mehrheiten nicht zur Kenntnis genommen wird.

Gravatar: Gast

An Ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Ich habe schon sehr lange aufgehört, "Politikern" zuzuhören. Ich achte nur auf das, was sie TUN oder eben nicht tun. Das klassifiziert sie als Feinde oder als Freunde. Die meisten sind Feinde, leider! Lasst uns für sie beten und sie nicht, wie @Ketzerlehrling als "Kreaturen" bezeichnen.
Sie sind noch Menschen, die allerdings nach ihrem Tod einen furchtbaren Preis bezahlen werden. Die Hölle ist kein angenehmer Ort, so real wie alles andere auch und dauert ewig (die Bibel).

Gravatar: Achmed

Diese Schweinepriester*innen sollten doch den Ungespritzten danken, dass es sie gibt!
Welche Lüge wollen sie denn den Leuten erzählen, wenn - wie in Gibraltar - 100% abgespritzt wurden und die Krankenhäuser trotzdem mit Coronapatienten belegt sind?
Da bin ich gespannt, was den Kanaillen dann für Märchen einfallen!

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „nächste Anzeige ist raus! Die linksgrüne Medienlandschaft und ihre Journalisten scheinen jetzt komplett hohl zu drehen.“ ...

Wären nicht aber noch sehr viel mehr socher Anzeigen gegen Politiker ´aller` Altparteien nötig, da dies bzgl. sicherlich nicht nur dem „Corona-Ausschuss“ die Gemeinnützigkeit verweigert wurde https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/luegen-und-hetze-im-berliner-corona-ausschuss-im-impfstoff-sind-so-etwas-wie-lebendige-kraken/27670234.html
– und andere die Wahrheit Verbreitende der Volksverhetzung beschuldigten wurden?!

Erinnert das nicht auch darum ganz extrem an schon vergangen geglaubte Zeiten
https://apolut.net/impfen-und-faschismus-von-markus-fiedler/,
weil US-Daten belegen, dass die Covid-Impfung sogar fünf Mal tödlicher ist, „als die verbotene Pocken-Impfung“?
https://report24.news/us-daten-die-covid-impfung-ist-fuenf-mal-toedlicher-als-die-verbotene-pocken-impfung/

Selbstverständlich lässt sich das nicht nur durch die „Inhalts- und Begleitstoffe der VACCINE“ belegen
https://schwyz-infra.ch/zeit-und-wirtschaftsthemen/inhaltsstoffe-vaccine/,
sondern wird auch durch den in Deutschland v. entsprechenden Stellen für das Verbreiten der Wahrheit längst geächteten Prof. Bhakdi erläutert!
https://report24.news/prof-bhakdi-erlaeutert-hintergruende-covid-impfung-und-beschleunigtes-krebswachstum/

Wen wundert´s da noch, dass die nun für Deutschland ´angeblich` so gefährliche Mutante mit dem Namen „Omnicon“ so hoch gespielt wird???
https://report24.news/suedafrikanische-behoerden-zu-omicron-variante-offenbar-kein-grund-zur-furcht/

Gravatar: Nordmann

Tja, mit einer AfD-Regierung würde dieser Spuk ganz schnell beendet.
In einer Demokratie sind es nun einmal nicht die Klügsten welche die Mehrheit bilden. Und die "Gewählten" versuchen mit allen Mitteln ihre Pfründe zu sichern.
Wie bereits Herr Sarrazin sagte; "Deutschland schafft sich ab".

Gravatar: famd

T-Online und Telekom betreiben seit Jahren links-versiffte Politik - insbesondere ist die private Datensicherheit nicht mehr gewährleistet. Bei mir im Hause - ganz oben - wohnt so eine links-versiffte Rotte. Er, betreibt einen Horchposten für die Telekom. Auf dem Balkon explizite Antennen UKW-Band + weit ins 70cm Band. Durch eine Unterhaltung mit ihm kam heraus, er hat von der UNI und der Telekom hochpreisige Überwachungstechnik aufgestellt und erwähnt nebenbei angebliche "Störsender" die er überwacht. Im Frühjahr, Sommer tauchten ständig Leute von der Telekom auf.
(Man muss mal überlegen, in einer Privatwohnung, aber er hat einen terrestrisch günstigen Standort) Angeblich betreibt er wissenschaftliche Arbeiten. Ich weiß aber was mit der Familie los ist und alle sind links durchgesifft und nach außen hin nicht ganz ticki.

Gravatar: Wolfram

Die sogenannte "Sündenbocktheorie" ist ja weit bekannt.

Die Vakzine funktionieren nicht so, wie sie sollen - zu viele durchgeimpfte Corona-Tote - von den gefährlichen Nebenwirkungen wie Herzentzündungen, Embolien oder Hirnschäden und Gewebezersetzungen, Geschwüren usw. ganz zu schweigen. Nun wird auch gar kein vollständiger Impfschutz mehr versprochen.

Die Politik erlaubte blauäugig Massenveranstaltungen wie Karneval und volle Stadien.

Wenn die Vakzine nicht richtig wirken - von den Spätfolgen mal ganz zu schweigen - dann muss eben ein anderer Schuldiger her. Es ist wie im Fußball: die Spieler versagen oder die Schiris verpfeifen mutwillig ein paar Spiele (wie zuletzt bei einem namhaften Berliner Verein - und der viel zu menschlich und ehrlich agierende Trainer, der gar nicht der Hauptschuldige sein muss, fliegt ganz schnell raus =Sündenbock). Da zählen die aufaddierten Punkte und der Tabellenstand. Dass da ein Schiri mal eben aus Lust und Laune eine Nachspielzeit in Unermessliche verlängert oder reguläre Tore aberkannt wurden, interessiert dann niemanden mehr.

Nach dem noch zusätzlich absichtlich abgebauten Intensivbetten-Kontingent (das Pflege-Personal ist viel zu schlecht bezahlt und ächzt unter exorbitanten Arbeitsbelastung, weil die GmbH-Bosse der Kliniken fette Gewinne machen wollen) müssen natürlich jetzt spektakuläre ''KLEEBLATT"-Verlegungsaktionen von zu beatmeten Patientin her. Und die TV-Teams rasen politik-kadavergehorsam auch sofort an Ort und Stelle und setzen die Aktionen wirksam in Szene !!! Schul sollen nur die Ungeimpften sein.

Wenn 1/3 der Doppeltgeimpften in Bayern z.B. wegsterben bzw. nach der Impfung dennoch schwer erkranken können, heißt das hochgerechnet 1/3 der Bevölkerung kann trotzdem krank werden - selbst wenn 100 % geimpft wären. Doch in Mathe scheinen weder Politiker, noch Mediziner keine Musterschüler gewesen zu sein !!! SÜNDENBOCH-THEORIE eben. Schuld sind ausschließlich die Ungeimpften.

Die geimpften Party-Feierer, Club-Besucher, Kneipen-Hocker, Stadien-Frequentierer werden einfach ausgeblendet.

Gravatar: karl josef

Von Justitia zu erwarten sie würde gegen
ihre Brötchengeber entscheiden, ist reichlich naiv.

Gravatar: Europa der V und V

Legitim, richtig und wichtig.

Die Impfung ist freiwillig und die "Journalisten" wissen es.
Teile und herrsche.
Man sieht es (Druck auf FPD) von "Journalisten" JEDEN Tag!

Gravatar: U. von Valais

T-online erscheint mir schon lange eine der fürchterlichsten Speerspitzen der politischen Konkurrenz zu sein.

Gravatar: Werner Hill

Da müßte man noch viele anzeigen: u.a. Herrn Habeck, der heute (bei "Welt") den Lockdown für Ungeimpfte fordert. Und natürlich all die korrupten Kriecher, die einfach ausblenden, daß die Impfungen nichts gebracht haben, und trotzdem eine Impfpflicht fordern.

Und - was das Schlimmste ist, auch das Bundesverfassungsgericht gehört wegen seines heutigen Urteils (Legalisierung praktisch ALLER Coronaschikanen) wegen Volksverhetzung angezeigt.

Gravatar: Ketzerlehrling

Diese Kreaturen sind unbelehrbar, denn in keine ihrer Ansichten oder Handlungen sind sie authentischer als in ihrem Hass.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang