Der Verzicht auf Demokratie

Nach der blutigen Niederschlagung des friedlichen Protestes vor 30 Jahren mit militärischen Mitteln auf dem Tian’anmen-Platz in Peking verspricht die kommunistische Führung der Volksrepublik China ihren Bürgern einen zunehmenden Wohlstand, wenn die Untertanen auf demokratische Rechte verzichten. Bis heute scheint der Pakt zu halten.

Veröffentlicht:
von

Was in China Erfolgt hat, sollte auch in Deutschland funktionieren! Welche Partei kann denn mit Versprechen am besten umgehen? Die Parteien der „großen“ Koalition haben sich bereits ausreichend als unfähig erwiesen. Somit fällt die hehre Aufgabe den Grünen in den Schoß. Der geringe Altersunterschied der Grünen Politiker zu ihren Wählern (die alten Grünen sollen abdanken) wird der Partei den Sieg bescheren! Dabei versprechen die Grünen Politiker ihren Wählern keinen Wohlstand, sondern Armut! Dafür wird das Klima samt Planet Erde gerettet. Und ohne Rettung des Planeten ist jeder Wohlstand sinnlos. Der Planet kann nur von den Grünen gerettet werden. Wer dem widerspricht, ist ein Klimaleugner, also ein Ketzer, der den Ausschluss aus der Gemeinschaft verdient.

Während die Chinesen vor 30 Jahren lediglich auf Demokratie verzichten, um Wohlstand zu erringen, verzichten die Deutschen auf Demokratie und Wohlstand, um nicht aus der Gemeinschaft entfernt zu werden.

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Jürg Rückert

Die Deutschen wollen das, womit sie ständig infiltriert werden.
ARD spricht mit Romas heute früh: Sie müssen so schwer arbeiten, werden so ausgebeutet, dass sie keine Zeit haben deutsch zu lernen! Und das mit dem Müll auf der Straße liegt an uns ...
Da konnte ich anderes hören: Von 32 Asylbewerbern kamen nach einigen Tagen noch 3 zur Arbeit. Genau so verhielt es sich mit dem Sprachkurs.
Wer das Evangelium vom guten Flüchtling nicht psalmodiert, wer nicht schweigt oder öffentlich nicht "gut denkt", der ist ein Nazi. Das ist die Schweigespirale mit dem Hexenhammer.

Gravatar: germanix

Was soll der Geiz?

Ich bin für die Rettung der Milchstraße!

Unsere Galaxis hat mindestens ein schwarzes Loch - daher liebe GrünInnen, ihr seit zu spät! Und wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!

Aber - Gnade vor Recht - ich überlasse den GrünInnen das Sonnensystem - nur Vorsicht, die Sonne ist heiß und man kann sich daran verbrennen!

Die Max-Planck-Gesellschaft hat herausgefunden:

Zitat:
"Das wichtigste Ergebnis ist zweifellos der Nachweis, dass die kompakte Radioquelle SgrA* eine Masse von rund 4 Millionen Sonnenmassen hat – und damit ein Schwarzes Loch ist. ... Wie die Planeten um die Sonne kreisen, so umrunden die Sterne (...und Sonnensysteme innerhalb der Milchstraße...) das Schwarze Loch."

Somit ist bewiesen, dass ich mehr retten will, als die GrünInnen - aber es bleibt ihnen ja noch das Universum oder?

Sollten die GrünInnen mich also mit der Rettung des Universums übertreffen wollen - ich haben noch etwas in der Hinterhand - einen Trumpf im Ärmel - die Parallel-Universen - das sind dann doch unendlich viel mehr, als die GrünInnen jemals retten könnten!
Gott sei der Satire gedankt - wir haben gewonnen - und - die Demokratie ist gerettet - die GrünInnen haben verloren!

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Während die Chinesen vor 30 Jahren lediglich auf Demokratie verzichten, um Wohlstand zu erringen, verzichten die Deutschen auf Demokratie und Wohlstand, um nicht aus der Gemeinschaft entfernt zu werden.“

Ist es möglich, dass unsere(?) ´im Moment noch` aktuelle Göttin(?) die Kanzlerschaft nach Schröders Vertrauensfrage anno 2005 auch deshalb zugesprochen bekam?

War der CDU-Führung die eigentliche Intention von Kohls Mädchen etwa gar nicht bekannt?
https://www.zeit.de/2015/25/angela-merkel-cdu-geschichte

Oder erkannte man das Potential dieser Frau und wollte es ganz einfach nur ausreizen?
http://opinion-club.de/2016/01/27/ist-angela-merkel-schlimmer-als-adolf-hitler/

Wurde die Göttin(?) im „grünen Milieu“ nicht auch deshalb heiliggesprochen???
https://www.heise.de/tp/features/Die-Heiligsprechung-der-Angela-Merkel-im-gruenen-Milieu-4210179.html?seite=all

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang