Das "blaue Wunder" nach dem Wahlkrieg in den USA: die Maske macht es

Wenn BBC und CNN zur Urteilsfindung herangezogen werden, zeichnet sich folgendes Bild ab. Biden und Merkel liegen in der Vorgehensweise in Sachen Corona auf einer Linie. Das zeigt sich schon an der späten Verbissenheit in Sachen "Maske". Die Maske wird wie eine Monstranz vor allem hergetragen.

Veröffentlicht:
von

Man kriegt es nicht auf die Reihe. Wenn BBC und CNN zur Urteilsfindung herangezogen werden, zeichnet sich folgendes Bild ab. Biden und Merkel liegen in der Vorgehensweise in Sachen Corona auf einer Linie. Das zeigt sich schon an der späten Verbissenheit in Sachen "Maske". Die Maske wird wie eine Monstranz vor allem hergetragen. Trump stemmt sich geradezu gegen dieses Symbol und man muß sich fragen, ob er von allen guten Geistern verlassen ist? Warum verweigert er sich der Maske und was könnte dahinter stecken? Dazu gibt es eine Reihe von Beobachtungen, die sich über Jahre hinziehen. In Trump sahen diejenigen, die in den USA über eine Kandidatur entscheiden, den geeigneten Kandidaten, um den bevorstehenden Absturz der USA aufhalten zu können. Damit war erkennbar ein Konzept verbunden, wie über eine Zusammenarbeit mit Russland diese Überlegung zukunftsfähig gemacht werden sollte. Die USA müssen, koste es, was es wolle, an die russischen Ressourcen kommen, weil ohne diese Zufuhr an ökonomischem Potential das amerikanische System nicht überleben kann. Es ist die Mentalität von Sir Francis Drake, die das angelsächsische System und damit auch die USA bestimmt. Warum sollte man es nicht mit Zusammenarbeit versuchen, nachdem bislang alle anderen Formen der gewaltsamen Aneignung gescheitert waren und Präsident Putin die Vorgehensweise von Herrn Chodorkowsky im letzten Moment unterbinden konnte? Wie dazu die weltweiten Verbindungen laufen, kann man an führenden Mitgliedern der FDP erkennen.
 
Es ist zweckmäßig, dies als Ausgangslage aus der Zeit vor Corona festzuhalten. Corona selbst hat Grundfragen transatlantischer Art aufgeworfen. Man tut gut daran, alle Aspekte dieser Entwicklung zu betrachten. Über den Atlantik hinweg tun sich gravierende Unterschiede auf, die angesprochen werden müssen. Mit Deutschland an der Spitze können sich die euroüäischen Staaten ein temporäres Einfrieren gesellschaftlicher und ökonomischer Aktivitäten erlauben. Jetzt läuft der zweite sogenannte "lockdown" in den nächsten Tagen an. Selbst die BBC spricht in Zusammenhang mit Deutschland von einem "reichen Land", wenn es sich um Deutschland handelt. Das heißt nicht mehr und nicht wenigen, als daß Deutschland und andere EU-Staaten mit Anhang sich die Hilfsprogramme für Arbeitnehmer und Gewerbetreibende leisten können. Die USA mit ihrer im Vergleich zu Europa schwächeren innerstaatlichen sozial-ökonomischen Basis können oder wollen das nicht, wie Großbritannien ebenso Sie würden, die bei einer Beendigung staatlichen und ökonomischen Lebens nach Art eines "lockdowns" entstehenden Folgen nicht stemmen können. Dabei ist es unerheblich, ob sie diese Fähigkeiten nicht besitzen oder diese Ressourcen nicht den amerikanischen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stellen, weil nur auf diesem Wege über gewaltige Finanzströme die Globalisierung faktisch betrieben werden kann. Finanzmittel, die innerstaatlich nicht eingesetzt werden oder nicht zur Verfügung stehen.
 
Trump kämpft wie ein Löwe darum, diese europäischen Konsequenzen nicht ziehen zu müssen, weil nicht auszuschließen ist, daß dann genau das eintritt, für das er 2016 aufgestellt und als Präsident gewählt worden ist: der Zusammenbruch der USA. Biden und die Demokraten sind dem System verhaftet, das Mitte des letzten Jahrzehnts die USA erst in diese Lage gebracht hatte. Dies geschah unter tatkräftiger Unterstützung prominenter Republikaner, für die McCain und Lindsey Graham beispielhaft stehen. Sie stehen allerdings auch für den Versuch, in der Art von Bernie Sanders den Versuch zu unternehmen, eine innere Befriedung der amerikanischen Gesellschaft nach europäischem Modell zu betreiben. In den Augen von Trump sind es damit Kommunisten. Dieses Argument schallte der damaligen Bundestagspräsidenten, Frau Professor Süssmuth und mir in den Beratungen über die künftige Wirtschaftspolitik im Raum der heutigen OSZE von angelsächsischen Abgeordneten entgegen, als wir unsin den Gremien der heutigen OSZE für die "Soziale Marktwirtschaft" einsetzen, einer Wirtschaftsordnung, die ohne Dauerkrieg zur Ausplünderung fremder Staaten und Völker auskommt.
 
Es ist das "Verdienst" der noch im Amt befindlichen deutschen Bundeskanzlerin, Deutschland zu einer intellektuellen und politischen Wüste gemacht zu haben, in der es um die Gefahr der politischen Verfemung untersagt zu sein scheint, sich Gedanken darüber zu machen, wie es mit Deutschland weitergehen soll? Nach dem 3. November 2020 werden wir einen derart harten Aufprall erleben, daß wir uns das auf der gesamten Breite staatlichen Lebens nicht mehr um den Preis unseres Überlebens als Nation erlauben können. Dies von der Kriegspolitik über den "fortdauernden Verfassungsbruch in Sachen Migration" und die damit verbundene Spaltung der Nation bis hin zu dem strategischen Ansatz bei der Herausforderung durch Corona.
 
Willy Wimmer

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Hajo

Es dauert nicht mehr lange und dann werden nach der Holocoust-Leugnung weitere Leugnungen zur Straftat werden und die Freiheit wird dann zu Grabe getragen, denn eine nach außen dargestellte breiige Einheitsmasse hat mit Pluralsimus nichts mehr zu tun, das ist dann stalinistische Freiheit im Sinne kommunistischer Monopolisten, die alles unterdrücken werden, was sich gegen sie stellt und vielleicht sind auch die Umerziehungslager schon geplant, wer weiß?

Gravatar: Walter Gerhartz

Facharzt für Allgemeinmedizin packt aus
-
https://politikstube.com/facharzt-fuer-allgemeinmedizin-packt-aus/
-
„Ärzte schwören einen Eid, der sie verpflichtet, selbst unter Bedrohung ihr medizinisches Wissen nicht zur Verletzung von Menschenrechten und bürgerlichen Freiheiten einzusetzen!“
-
Was hier gerade passiert, ist genau das! Jeder Arzt, der jetzt nicht aufsteht, macht sich mitschuldig und gehört auf die Anklagebank!

Gravatar: Walter Gerhartz

Grüne fordern: Corona-Widerstand soll als politische Kriminalität eingestuft werden
-
https://www.journalistenwatch.com/2020/11/06/gruene-corona-widerstand/
-
Die Grünen lassen ihre Maske fallen – nicht im Wortsinne versteht sich, sondern was ihre wahren politischen Absichten betrifft: Die Partei, deren Pioniere vor 40 Jahren Steine auf Polizisten warfen und die Autoritäten herausforderten, sind heute die bevormundendste, staatshörigste, autoritärste Partei überhaupt – und streng für Law and Order.
-
Natürlich nur, solange es gegen ihre weltanschaulichen Gegenspieler geht: Jetzt wollen sie sogar Straftaten von „Corona-Skeptikern“ als eigene Erscheinungsform „politischer Kriminalität“ einstufen. ...ALLES LESEN


Galster kommentiert
-
Auch die Grünen, genau wie CDU, SPD gehören zu WHO-KOMPLOTT und es gibt Bilder den Zusammentreffens von Annalene Baerbock mit Soros und auch Ktarina Barley !
-
DAS SAGT DOCH ALLES !!
-
https://www.google.com/url?sa=i&url=https%3A%2F%2Ftwitter.com%2Fsarrenoire%2Fstatus%2F1264909125588262914&psig=AOvVaw1sSUY-A0d81sMHi_689WpR&ust=1604749351382000&source=images&cd=vfe&ved=0CAIQjRxqFwoTCPj15bfr7ewCFQAAAAAdAAAAABAR

Gravatar: Walter Gerhartz

Corona-Impfstofftests mit schockierenden Nebenwirkungen – Medien schweigen
-
https://www.anonymousnews.ru/2020/10/11/nebenwirkungen-coronaimpfstofftest/
-
Der heilige Corona-Impfstoff, der von Politikern und Medien herbeigesehnt wird, verursacht bei aktuellen Tests schockierende Nebenwirkungen. Deshalb verschweigt der Mainstream dies lieber geflissentlich.
-
Die erschreckenden Nebenwirkungen von Impfstofftests
-
Starker Schüttelfrost – so heftig, dass man seine Zähne zersplittert – hohes Fieber. Schmerzen im ganzen Körper, schlimme Kopfschmerzen und Erschöpfung, all das für einen Impfstoff? Diese Nebenwirkungen mussten einige Teilnehmer der Impftstofftests von Moderna und Pfizer laut einem Bericht von CNBC vom 1. Oktober 2020 erleben.
-
Die Impfbereitschaft sinkt
-
Umfragen zeigen, dass immer weniger Menschen bereit sind, sich impfen zu lassen.
-
Anthony Fauci, Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID), erklärte im April 2020, es gäbe keine Rückkehr zur Normalität ohne Impfungen, um dann im August 2020 beschwichtigend mitzuteilen, Impfungen würden keine Pflicht.
-
Der »Große Neustart«
-
Noch lässt sich nicht absehen, was wir beeinflussen und ändern können und ob und in welchem Umfang es überhaupt möglich ist, der großen Bewegungsrichtung der Agenda 2030 zu entkommen, die weltweit auf Regierungsseiten der Länder angekündigt wird – dem vom Weltwirtschaftsforum angekündigten »Great Reset«. Impfstoffe sind einer der wichtigsten Punkte auf der Agenda. ALLES LESEN !!

Gravatar: Walter Gerhartz

Anwalt Ralf Ludwig kritisiert Entwurf des Infektionsschutzgesetzes: „Ich halte das für einen veritablen Skandal“
-
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/anwalt-ralf-ludwig-kritisiert-entwurf-des-infektionsschutzgesetzes-ich-halte-das-fuer-einen-veritablen-skandal-a3373583.html
-
Ab dem 6. November stehen die Änderungen zum Infektionsschutzgesetz im Bundestag zur Diskussion. Dreh- und Angelpunkt der neuen Regelung ist der Paragraf 28a, mit dem alle Grundrechtseingriffe, die seit Anfang März bestehen, manifestiert werden sollen. In einem Video erklärte Rechtsanwalt Ralf Ludwig, was das bedeutet.
-
Ein PCR-Test sage nur, ob man ein kleines Genom von dem Virus, von SARS-CoV-2, gefunden habe. Der Test sage nichts darüber aus, ob man tatsächlich krank sei; und er sagt schon gar nichts darüber aus, ob man überhaupt infektiös sei, erklärte Pürner. Mit anderen Worten: „Ein positiver PCR-Test bedeutet noch lange nicht, dass man infektiös ist, und es bedeutet auch noch lange nicht, dass man krank ist. ...ALLES LESEN & HÖREN !!


Freidenker kommentiert
-
DEUTSCHLAND STEHT VOR DEM MERKELSCHEN ERMÄCHTIGUNGSGESETZ NACH ART DES 3. REICHES
-
§28a soll die Regierenden absichern und vor Strafen schützen, wenn sie die Grundrechte einschränken und auch die Wirtschaft zerstören !
-
So können Infektionslagen ausgerufen werden je nach Gutdünken um die Bürger zu manipulieren und in eine Richtung zu zwingen wie man sie gerne haben möchte.
-
Hier sind AfD und Querdenker aufgefordert zusammen mit den Anwälten dies zu verhindern !!
-
Weiterhin sollte auch das schlechte Beispiel der Briefwahlen in den USA uns zu denken geben, denn jetzt heißt es plötzlich, dass die meisten Briefwähler Biden-Wähler seien ... das zeigt schon in welche Richtung manipuliert werden soll.
-
Bei uns ist zu befürchten, dass Briefwahlen gegen die AfD verwendet werden (die einzige Bürger-Partei) um diese aus den Parlament zu verdrängen !!
-
Also bitte keine BRIEFWAHL machen !!

Gravatar: karlheinz gampe

Die Maske ist nix weiter als ein Symbol der Willkür und der krankhaften Machtbesessenheit roter Idioten. Sie ist wie der Geßlerhut zu Altdorf zu sehen, wo einst eder Freiheitsheld Wilhelm Tell die Schweizer von Willkür, Zwang und Unterdrückung befreite indem er den Tyrannen tötete. Ein mündiger Bürger kann selbst bestimmen was er tut und braucht keinen Vormund, der viel dümmer und ungebildeter ist als er selbst. Rote ungebildete, dumme Betonköppe haben nie etwas Vorteilhaftes für die Bürger geschaffen !

Gravatar: Peter Lüdin

Alle in Europa blicken auf die USA und auf die Missgeschicke der Kandidaten. Aber Im Endeffekt wird die Wahl fast keine Auswirkungen auf Europa haben. Es wäre viel wichtiger für Europa die eigenen Probleme anzugehen. Europa sollte einfach sein bestes geben, um nicht weiterhin Ansatzpunkte für Kritik zu liefern. Man mache es doch einfach besser und zeige mal was man alles kann. Bei diesen beiden Kandidaten kann es nicht einfacher sein. Jetzt ist die Chance dazu.

Gravatar: karlheinz gampe

Das Kacmierczac alias Kasner alias Merkel und Biden auf einer Linie liegen ist logisch, da beide Mitglieder in den gleichen geheimen antidemokratischen, kriminellen Vereinigungen sind.
In diesen kriminellen Geheimorganisationen sprechen sich Politiker und Wirtschaftspotentaten kriminell am Bürger vorbei zu ihrem Vorteil ab !

Gravatar: Klaus Elmar Müller

Gierige USA, sich wehrendes, moralisch gutes Russland: ein Phantasiebild.
Trump halte die soziale Marktwirtschaft für kommunistisch, obwohl Europa durch sie befriedet sei: Das Zweite ist doch mittlerweile mehr als fraglich geworden, und das Erste ist plumper Anti-Amerikanismus.
Meines Erachtens ist Deutschland nicht stark genug, um sich von den USA ab- und dem eurasischen Russland zuzuwenden.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Man kriegt es nicht auf die Reihe. Wenn BBC und CNN zur Urteilsfindung herangezogen werden, zeichnet sich folgendes Bild ab. Biden und Merkel liegen in der Vorgehensweise in Sachen Corona auf einer Linie. Das zeigt sich schon an der späten Verbissenheit in Sachen "Maske". Die Maske wird wie eine Monstranz vor allem hergetragen. Trump stemmt sich geradezu gegen dieses Symbol und man muß sich fragen, ob er von allen guten Geistern verlassen ist?“ ...

Da dieses Biden und unsere(?) „Königin der Lügen“
´auf einer Linie` liegen, würde ich dem, dass der Donald zumindest in gewisser Weise „von allen guten Geistern verlassen“ sein könnte, sogar zustimmen, denn wie kann er es zulassen, dass die Demokraten – mit dem offensichtlich göttlichem(?) Segen der „Königin der Lügen“ - schon jetzt einem Wahlbetrug frönen
https://www.anti-spiegel.ru/2020/us-wahl-schon-entschieden-fast-65-mio-amerikaner-haben-bereits-gewaehlt/,
den sich unsere(?) Heißgeliebte(?) sicherlich auch für „ihre“ Wiederwahl im nächsten Jahr erhofft???

Gravatar: lutz

Lassen sie mich durch, ich bin Arzt!

Die USA wollen die russischen Rohstoffe, das sehe ich genauso.
Ich glaube auch, daß der Mauerfall inszeniert war unter der konspirativen Führung der Geheimdienste in Ost und West. Es war alles zu gut vorbereitet, Schengen, und Maastricht lag unterschriftsbereit in der Schublade. Vielleicht hat man sogar gehofft, Rußland in einem Stück mitverschlingen zu können? Boris Jelzin war dafür der geeignete Mann. Und Putin war nur so lange ein guter Freund, bis er Chodorkowsky dahin gebracht hat, wo er hingehört.

Der Kampf gegen die Mafia ist Washington und Brüssel aufgestoßen und Freundschaft schlug plötzlich in Feindschaft um.

Daß manche meinen, wir seien nicht souverän, kommt natürlich nicht von ungefähr, liegt aber an der Führungsetage und nicht an den USA oder Deutschland selber.

"Art. 23 Geltungsbereich des Grundgesetzes

Dieses Grundgesetz gilt "zunächst" im Gebiete der Länder Baden, bayern .. und Würtmberg-Hohenzollern.
In anderen Teilen Deutschlands ist es nach deren Beitritt in Kraft zu setzen."

Der Artikel zeigt, die Argumente beider Seiten sind brüchig. Einen Zwang, Artikel 146 auszulösen, gab es nicht und gibt es nicht.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Es ist das "Verdienst" der noch im Amt befindlichen deutschen Bundeskanzlerin, Deutschland zu einer intellektuellen und politischen Wüste gemacht zu haben, in der es um die Gefahr der politischen Verfemung untersagt zu sein scheint, sich Gedanken darüber zu machen, wie es mit Deutschland weitergehen soll?“ ...

Davon bin auch ´ich` überzeugt, denn ´ihr` scheinbar längst erkannter Plan steht wohl schon seit Langem fest!!!
https://www.welt.de/debatte/kommentare/article144195693/Spielt-Deutschland-ab-2050-keine-Rolle-mehr.html

Gravatar: Willi Winzig

Was kann man denn von Leuten erwarten die 1. Knechte sind und sich 2. streng an die Regeln ihre Meister vom Stuhl (gang) halten? Die haben doch auch Rituale wo solche Masken getragen werden müssen, auch ohne ein gefaktes Virus. Die sind doch selbst nur unbedeutende Nummern in dem Vabanquespiel und ihre superreichen Vorgesetzten wollen das auch wir nur noch zu Nummern werden. Die Pläne dafür sind längst fertig. Ganz schön bescheuert wer sich daran hält und nicht dagegen aufmuckt. Jeder der meine Freiheit antastet ist mein erklärter Feind.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang