Antisemitischer Hass in Deutschland

Der Staatsschutz ermittelt nach Angriffen auf Synagogen in Nordrhein-Westfalen. In Münster und Bonn ist es zu antiisraelischen Vorfällen vor Synagogen gekommen.

Veröffentlicht:
von

Bei den Tatverdächtigen handele es sich um Männer im Alter von 15 bis 46 Jahren, die unter anderem syrische, türkische, kosovarische und irakische Staatsbürger seien, teilte die Polizei Münster mit. Ob das in die Statistik wieder einmal als „rechter“ Antisemitismus einfließt?
jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/staatsschutz-ermittelt-nach-angriffen-auf-synagogen-in-nordrhein-westfalen/

Nach schweren Raketenangriffen aus Gaza auf Israel mahnt der SPD-Außenminister Heiko Maas tatsächlich „beide Seiten“ zur Mäßigung, Täter wie Opfer. Politiker wie Maas haben in keiner deutschen Regierung etwas zu suchen. Sie schaden dem Ansehen unseres Landes. 
www.freiewelt.net/nachricht/raketenangriffe-auf-israel-heiko-maas-beweist-was-er-in-wahrheit-ist-10084913/

Wer als Straftäter oder islamistischer Gefährder aus Deutschland ausgewiesen wurde, darf wieder einreisen, wenn seine Kinder hier leben. Der rot-rot-grüne Senat in Berlin hat keinen Überblick darüber, wie viele Straftäter oder Gefährder zurückkommen, unter uns leben und eine Bedrohung für unsere Sicherheit darstellen, kritisiert die Tageszeitung B.Z. Dieser Berliner Senat ist selbst ein Gefährder unserer Sicherheit.
www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/wie-viele-gefaehrder-reisen-nach-der-abschiebung-wieder-ein

Und Neues von der korrupten CSU: Ein nächster Maskendeal ist bekannt geworden. Überraschen tut das keinen mehr. Die Tochter eines Ex-CSU-Generalsekretärs soll Lieferungen an Ministerien vermittelt und dabei Millionen kassiert haben. Die Berliner Morgenpost spricht von einer einer "Art Clan-Kriminalität in der CSU".
www.morgenpost.de/politik/article232263405/Naechste-Masken-Affaere-Clankriminalitaet-in-der-CSU.html

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Joachim Datko

Ich würde in der Überschrift schon darauf hinweisen, dass es sich um arabischen Protest handelt: Z. B.:

Hasserfüllte antiisraelische Ausschreitungen arabischstämmiger Demonstranten in Deutschland

Gravatar: ropow

Der Antisemitismus hat viele Komplizen in Deutschland.

Die einen bedrohen selber Juden, verüben gezielte Sachbeschädigungen oder tätliche Angriffe.

Die anderen holen Millionen Antisemiten ins Land und lassen diese dann die Drecksarbeit machen.

Gravatar: Manni

Naja,Multikulti in einem Land wo Demokratie grossgeschrieben wird aber sich als Saustaat verkaufen lässt muss man sich nicht wundern das auch hier die Kulturen mit Randale ihre Interessen einfordern.Was habt ihr denn gedacht?Friede Freude Eierkuchen den Frieden kannste nur in Deutschland suchen?Millionen Flüchtlinge sind auf dem Wege nach Germany und genau dieses Dillema wird uns noch um die Ohren fliegen,auch dieses schrieb ich schon vor Jahren.Es kommt wie es kommen muss.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Antisemitischer Hass in Deutschland“ ...

Schade, dass so Wenige auch nach dem Ursprung des Antisemitismus fragen, denn „die Judenfeindschaft hat eine lange Tradition, deren Wurzeln bis in die Antike zurückreichen. Doch erst mit der Verbindung von christlicher Theologie und Judenfeindschaft zum Antijudaismus fand letztere Verbreitung über den gesamten christlich-abendländischen Raum“! https://www.bpb.de/politik/extremismus/antisemitismus/37951/von-der-antike-bis-zur-neuzeit

Da sich das Christentum einst als Sekte vom Judentum abspaltete und im Laufe der folgenden Jahrhunderte durch exzessive Aggressivität zur Weltreligion expandierte:

Ist es da nicht nachvollziehbar, dass sich auch unsere(?) christliche(?) Göttin(?) auf ihren Alten (Gott) beruft – aktuell besonders aber auf denjenigen, welchen sie dafür aussuchte, sie aus/in Washington zu steuern???

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang