Ampel lässt Deutschlands Wirtschaft abstürzen | FW-Wochen-Revue

Liebe Leser! Ist für die Ampel-Regierung die grüne Transformation mit der Energiewende wichtiger als die Volkswirtschaft Deutschlands vor den Folgen der Energiekrise zu retten?

Veröffentlicht:
von

Ist die Ampel-Regierung wirklich nur unfähig, die Probleme der Inflation und Energiekrise wirksam zu bekämpfen? Oder steckt vielleicht sogar Absicht dahinter? Der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, glaubt nicht mehr an den guten Willen der Ampel-Regierung. Die Inflation und der Ukraine-Krieg würden seiner Meinung nach vielmehr als Vorwand genutzt, um endlich die grüne Transformation mit ihrer Energiewende und Wirtschaftsumstellung einzuleiten. Robert Habeck hat selbst immer davon gesprochen, dass Deutschland ein Energiewendeland sei. Die Not der Bürger, die Betriebe, die mit der Insolvenz kämpfen, die Bürger, die nicht für die Russland-Sanktionen ihre wirtschaftliche Existenz verlieren wollen, all dies scheint für die Ampel-Koalition nur im Hintergrund Beachtung zu finden. Wir brauchen endlich wieder eine Regierung, welche die Interessen der eigenen Bürger und der deutschen Volkswirtschaft in den Fokus ihrer Arbeit rückt und nicht blind einer fanatischen Ideologie folgt.

Hans-Georg Maaßen: Energiekrise und Ukraine-Krieg sind Vorwand, um die grüne Transformation durchzusetzen – Hans-Georg Maaßen sieht bei der Wirtschafts- und Energiepolitik von Robert Habeck und den Grünen keine Motivation, die Volkswirtschaft vor dem Kollaps zu retten. Vielmehr scheint es nur um die grüne Transformation zu gehen.

Ursula von der Leyen: Ukraine wichtiger als EU-Bürger? – Bei ihrer Rede zum Stand der EU redete Ursula von der Leyen mehr über die Ukraine als über die Sorgen und Nöte der EU-Bürger. Die Menschen in Europa scheinen nicht auf ihrer Agenda zu stehen.

Umfrage: Mehrheit gegen finanzielle Nachteile durch Sanktionen gegen Russland – Sanktionspolitik der Ampel-Regierung: Wir sollen den Gürtel enger schnallen, kalt duschen, finanzielle Schwierigkeiten hinnehmen, weil es gegen Putin ist. Doch die Mehrheit der Bürger ist dagegen.

Atomkraft-Experte: In ganzen Städten könnte der Strom abgestellt werden – Einer der besten Atomkraftkenner, der selbst schon mal einen Blackout verhindert hat, warnt: Blackouts in Deutschland könnten bald sehr wahrscheinlich sein. Das hätte katastrophale Folgen. Die gesamte Infrastruktur würde zusammenbrechen. Habeck habe nicht die geringste Ahnung davon, wie Atomkraftwerke funktionieren

60% der Haushalte brauchen ihr komplettes Einkommen für laufende Ausgaben – Nach einer jüngst veröffentlichen Studie der Sparkassen verbrauchen rund 60% der deutschen Haushalte ihr Geld für laufende Kosten und Alltagsausgaben. Es bleibt nichts zum schönen Leben, erst rechts nichts zum Sparen.

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Wenn Sie regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen und Nachrichten in der Welt informiert werden wollen, melden Sie sich noch heute beim Freie-Welt-Newsletter an!

Mit herzlichen Grüßen aus Berlin,

Ihr

Sven von Storch

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

Zum Thema – „Ursula von der Leyen: Ukraine wichtiger als EU-Bürger?“:

Ja mei: Ist es da nicht schon ganz besonders obergrauslich und Göttin(?) verdammt merkelwürdig, dass selbst ich als relativer Dummling davon überzeugt bin?

Darf ich deshalb vermuten, dass nun wohl auch der Göttin(?) Engelchen – wie vor ihr schon dieses Yuval Harari
https://www.freiewelt.net/nachricht/chefideologe-des-weltwirtschaftforums-es-gibt-keine-wahrheit-nur-macht-10090411/
– den ´ihren` „Kulturmarxismus“ preisgibt?

´Ich` denke, dass dies für dieses auch in meinen Augen klapprige Gestell auch deshalb selbstverständlich zu sein hat, weil der ehemalige Beamte des US-Außenministeriums Christian Whiton in einem Gespräch mit dem US-Sender ´Fox Business` erklärte, „die USA und Großbritannien wollten nicht, dass die Ukraine sich mit Russland einigt, in der Hoffnung, den Konflikt zu verlängern und Russland zu schwächen. Er sagte weiter:
"Die Ukraine kann Verhandlungen mit Russland aufnehmen und das Blutvergießen beenden. Aber ich bin mir nicht sicher, ob erstens die USA und zweitens London das wollen. Ich denke, sie sehen in der Fortsetzung des Konflikts eine große Chance, Russland ausbluten zu lassen. Es interessiert keinen, wie viele 18- und 19-Jährige dabei noch sterben." ...
https://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/8b418c984049db

Wäre es da nicht ebenfalls selbstverständlich(?), webb auch dieses Ole an der „Zuverlässigkeit Russlands bei Erdöl-Lieferungen“ per US-Diktat sogar ´zu zweifeln hat`?

„Aus Sicht von Bundeskanzler Olaf Scholz muss Deutschland darauf vorbereitet sein, dass Russland nach den Gas- auch die Erdöl-Lieferungen einstellt. Der SPD-Politiker sagte im am Samstag veröffentlichten Interview der Woche des Deutschlandfunks:
"Ich war von Anfang an sehr sicher, dass man sich nicht darauf verlassen kann, dass Russland seine Verpflichtungen einhält, was zum Beispiel Gas-Lieferungen betrifft."
https://alternativepresseschau.wordpress.com

Weil er die Antwort auf die vermerkelten Sanktionen gegen Russland noch immer erwartet und das deutsche Volk zur Dursetzung der Interessen auch ihrer(?) ´einst` gewählten(?) Regierungspolitiker in Solidarität mit ihnen ganz einfach im Dunkeln ´zu frieren hat` ... was aber auch darum unrealistisch(?) ist
https://www1.wdr.de/nachrichten/blackout-stromausfall-in-deutschland-100.html,
da die „Geister-Pipeline Nord Stream 2“ auf dem Ostseegrund liegt, mit „Putin-Gas für eine halbe Milliarde“ gefüllt ist
https://www.focus.de/finanzen/nord-stream-2-bis-zum-anschlag-voll-mit-putin-gas-aber-keiner-kuemmert-sich_id_100680550.html
und die Bundesregierung als Vertretung eines seit anno 2014 göttlich(?) festgestellt-souveränen(?) Staates alles macht, „was die USA sich wünschen, selbst wirtschaftlichen Suizid“!?
https://odysee.com/@RTDE:e/Scott-Ritter-Die-Bundesregierung-macht-alles-was-die-USA-sich-w%C3%BCnschen-selbst-wirtschaftlichen-Suizid%E2%80%93Als-Deutscher-w%C3%A4re-ich-sehr-sauer:8?src=embed

Was zumindest ´mir` erklärt, warum die ´aktuelle` Energiekrise hausgemacht - einen von langer Hand vorbereiteten Ruin nicht nur für Deutschland bedeutet!!!
https://www.wochenblick.at/politik/diese-energiekrise-ist-hausgemacht-von-langer-hand-geplanter-ruin/

Als Teil des Personals dieses Staates mit entsprechendem Ausweis bin zumindest auch ´ich` deshalb „sehr sauer"!!!

Gravatar: Sting

Kiew mordet weiter nach dem Modell Butscha
-
https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20222/kiew-mordet-weiter-nach-dem-modell-butscha/
-
Von Peter Haisenko

Man muss nicht spekulieren, Kiew hat es in ein Gesetz gegossen: Wer auch nur Nahrungsmittelhilfe von Russland angenommen hat, dem drohen zehn Jahre Gefängnis.
-
Wie in Butscha ziehen jetzt Kiews Mordbanden durch die Gebiete, aus denen sich Russland zurückgezogen hat.

Kiew hat seinen Hass auf alles Russische zur Staatsräson gemacht.

Die Benutzung der russischen Sprache steht unter Strafe. Lehrer, die in russischer Sprache unterrichten, werden verhaftet oder sie werden gleich erschossen, wie man jetzt in den von Kiew neuerlich besetzten Gebieten beobachten muss.

Da muss man sich fragen, wie das mit westlichen Werten vereinbar ist.

Allerdings fährt Kiew wieder dasselbe Muster, wie man es bereits in Butscha erleben musste.

Auch wenn schon tagelang keine russischen Soldaten vor Ort sind, wird behauptet, die frischen Morde gingen auf Russlands Konto.

Wie üblich übernehmen die Westmedien Kiews Version, obwohl Kiew selbst stolz verkündet, dass „Säuberungsaktionen“ durchgeführt werden.

Seit acht Jahren haben Kiews Mordbanden in der Ostukraine, den jetzigen Volksrepubliken, mehr als 14.000 Zivilisten durch andauernden Beschuss ermordet. Das tun sie weiterhin.

Wo sie vor den Truppen der russischen Allianz zurückweichen mussten, haben sie alles zerstört, was sie konnten.

Wenn sie jetzt in die Gebiete zurückkehren durften, in denen sie selbst verbrannte Erde geschaffen hatten, behaupten sie, Russland, gar Putin selbst, hätte das getan.

Sie ziehen durch die Häuser und wenn sie auch nur die leeren Beutel von russischen Essenspaketen finden, sind die Bewohner Folter und Mord ausgesetzt. Eben wie in Butscha.

Es reicht auch aus, wenn ein Denunziant behauptet, jemand wäre russlandfreundlich und schon ist er des Todes.

Wer kein lupenreines Ukrainisch sprechen kann, wird seines Lebens nicht mehr froh. So, wie es schon länger im Westen der Ukraine praktiziert wird.

Die Regierung in Kiew ist ein Terrorregime

Etwas ähnliches wie Pressefreiheit gibt es nicht mehr und das, schon lange bevor die russische Operation begonnen hatte.

Aus Kiew kam die klare Ansage, dass man alle, die die Stimme gegen die Regierung erhoben haben, als vogelfrei erklärt hat. ...ALLES LESEN !!

Gravatar: Sting

Hoher Kommissar der UN für Menschenrechte fordert von Kiew, in Charkow nicht zu foltern
-
https://www.anti-spiegel.ru/2022/hoher-kommissar-der-un-fuer-menschenrechte-fordert-von-kiew-in-charkow-nicht-zu-foltern/
-
Die Sprecherin des Hohen Kommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte hat von Kiew gefordert, die Menschen in den frisch eroberten Gebieten bei Charkow nicht zu foltern.
-
Hier fasse ich die aktuellen Meldungen aus der Ukraine zusammen.
-
Ukraine beschießt weiter zivile Ziele
-
Die Stadtverwaltung von Cherson wurde am Morgen des 16. September von der Ukraine mit aus den USA gelieferten HIMARS-Raketen beschossen, wobei es der Luftabwehr gelang, einige Raketen abzuschießen.
-
Eine Rakete traf das Gebäude, in dem gerade eine Sitzung der Stadtverwaltung stattfand, die vermutlich das Ziel des Angriffs gewesen ist. In dem Gebäude waren keine Militärs.
-
Repressionen und Folter in ukrainisch kontrolliertem Gebiet
-
Ich habe die ganze Woche über Meldungen berichtet, dass in den gerade von der Ukraine eroberten Gebieten bei Charkow sogenannte „Filterungen“ durchgeführt werden, mit denen Kiew Menschen aussortieren will, die auch nur ein kleines bisschen Sympathie für Russland haben.
-
Dabei sind keine Anwälte anwesend, das findet vollkommen willkürlich statt und wird von ukrainischen Soldaten durchgeführt, die – so die Meldungen – dabei auch gerne rauben und plündern.
-
Da Kiewer Offizielle „Kollaborateuren“ offen mit dem Tod drohen, sind Meldungen über Folterungen keine Überraschung. ...ALLES LESEN !!

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Ist die Ampel-Regierung wirklich nur unfähig, die Probleme der Inflation und Energiekrise wirksam zu bekämpfen? Oder steckt vielleicht sogar Absicht dahinter? Der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, glaubt nicht mehr an den guten Willen der Ampel-Regierung.“ ...

Weil es sich in US-Auftrag etwa um das Gegenteil handelt?

... „Der Aufstieg Chinas zur Supermacht hat die amerikanische und damit transatlantische Verteidigungsplanung ... grundlegend verändert. Heute müssen die USA mit einem Gegner rechnen, der sie militärisch mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit in Asien, einem der wichtigsten Operationsgebiete der Welt, besiegen könnte. Bereits in der National Defense Strategie von 2018 sind sie daher von ihrem „Zwei-Kriege-Planungsstandard“ gegen „Schurkenstaaten“ abgewichen, um sich auf das Gewinnen eines Krieges gegen eine Großmacht – nämlich China – zu konzentrieren. Gleichzeitig hat der Aufstieg Chinas nicht die Bedrohung beseitigt, die von Russland für die europäischen NATO-Staaten ausgeht. Diese Entwicklungen werden sehr unmittelbare, ja dramatische Folgen für die Sicherheit Europas haben: In einem Krieg mit Russland, müssten die USA ihr militärisches Engagement begrenzen, um in Asien nicht zu große Risiken einzugehen und dadurch opportunistischen Angriffen Chinas etwa gegen Taiwan Tür und Tor zu öffnen. Dies dürfte eine erhebliche und wachsende Lücke in Europas Verteidigung nach sich ziehen, die
von den europäischen NATO-Staaten gefüllt werden muss. Deutschland kommt hierbei eine Schlüsselposition zu.“ ...
https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/sirius-2021-3003/html?lang=de

Ja Kreuz, Kruzi ... Allahu Akbar etc. pp.:

Und dann kommt die auch in meinen Augen toxisch-grüne Saubande und will scheinbar nicht nur Deutschland den Saft abdrehen!!!
https://philosophia-perennis.com/2022/09/11/orban-europa-geht-energie-wegen-gruen-fundamentalisten-aus/

Um China und Russland bei der Suche nach ´ihrer` NWO hilfreich zur Seite zu stehen
https://www.wort.lu/de/international/china-und-russland-suchen-neue-weltordnung-6323286ade135b9236dddd5a
und damit zum Wohle auch des deutschen Volkes gegen die von ihnen bzw. der Ampel beschlossenen Maßnahmen zu verstoßen?
https://www.bafa.de/DE/Aussenwirtschaft/Ausfuhrkontrolle/Embargos/Russland/Restriktive_Massnahmen_Russland/restriktive_massnahmen_russland_node.html

Weil es auch den Russen um die Verteidigung der ´alten Weltordnung` geht?
https://www.deutschlandfunk.de/russland-geht-es-um-die-verteidigung-der-alten-weltordnung-100.html

Allerdings: „Droht bei einer neuen bipolaren Weltordnung“ nicht „ein großer Krieg“ – inszeniert durch die Amis?
https://test.rtde.website/meinung/148964-droht-bei-neuen-bipolaren-weltordnung-grosser-krieg/

Ja mei: „Wehe den Besiegten“!
https://tkp.at/2022/09/15/wehe-de-besiegten-der-existenzkampf-europas-im-gerangel-zwischen-den-usaund-russland/

Die schon deshalb etwa bereits jetzt feststehen, weil deren Chefin ohnehin „unfähig, ein bisschen kriminell und beeindruckend moralfrei“ ist?
https://philosophia-perennis.com/2022/09/15/frau-von-der-leyen-unfaehig-ein-bisschen-kriminell-und-beeindruckend-moralfrei/

Wo aber ist letztlich das Problem für dieses Leute???
https://uncutnews.ch/globale-elite-wird-dank-technologischer-arche-noah-dem-massenaussterben-entgehen/

Gravatar: Walter

Es geht derzeit nicht nur um grüneTransformation und Energiewende, sondern in erster Linie um die vasallenhafte Unterstützung der US - Globalisierungselite in ihrem Kampf um die Weltherrschaft.
Wer glaubt, das es den Amerikanern um das Wohl der Völker Europas geht, der unterliegt einer Täuschung.

Die Ukraine wird doch nur gebraucht um Russland in die Knie zu zwingen. Eine Atommacht kann man nicht in die Knie zwingen. Wer glaubt das die Nato geschaffen wurde um Europa die Demokratie und Menschenrechte zu sichern, der liegt falsch.

"In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie und Menschenrechte. Es geht um Interessen von Staaten, merken sie sich das, egal was man ihnen im Geschichtsunterricht erzählt hat."

" Egon Bahr"

Die Menschen sollten doch klar erkennen, es geht bei dem Ukraine - Konflikt nur um die Interessen einer Globalisierungselite in den USA. Das Schicksal unseres Landes und auch der anderen europäischen Länder ist denen doch vollkommen egal. Wenn die ukrainischen Politiker ihr Land für die US - Interessen opfern, ist das nicht das Problem der anderen europäischen Länder auf dem Kontinent.

Politiker die ihr eigenes Land durch sinnlose und für das Land schädliche Sanktionen wirtschaftlich zerstören, gleichzeitig den Lebensstandard ihres Volkes durch den Bruch ihres Eides vernichten, diese Politiker kann man als Verräter an ihrem Volk bezeichnen.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang