Beiträge des Autor: "Alexandra Maria Linder M.A."

Alexandra Maria Linder M.A.
Webseite - Mail schicken

Geboren 1966 in Kärnten, nach verschiedenen Zwischenstationen mit Ehemann und 3 Kindern im tiefen Sauerland in sanierungsfreudigem alten Bauernhaus ansässig.

Lehre als Reiseverkehrskauffrau, danach Studium der Romanischen Philologie und Ägyptologie mit Abschluss Magister Artium.

Seit 1998 selbständig im Bereich Sprachen (Übersetzung, Lektorat, Unterricht).

Seit 1992 ehrenamtlich im Bereich Lebensrecht und Bioethik tätig, aktuell als stellvertretende Bundesvorsitzende der ALfA (Aktion Lebensrecht für Alle e.V.) und Leiterin des Telefon-Notrufprojektes vitaL – Es gibt Alternativen. Daneben Vorträge zu den Themen Lebensrecht und Frauenfrage/Familie, journalistische Tätigkeiten unter anderem für LebensForum und Vatican-Magazin.

Buchveröffentlichungen: Geschäft Abtreibung (St. Ulrich-Verlag), Klartext und Klischees - Lebensrecht (MM-Verlag), Die leise Diktatur (Mitautor, MM-Verlag), Abtreibung - ein neues Menschenrecht? (Mitautor, Sinus-Verlag).

Sprechen Sie auf keinen Fall mit mir!

Eine Kampagne der Süddeutschen Zeitung, die sich auf alle nicht mainstream-konformen Menschen eingeschossen hat, hat durch massives Diffamieren heute dafür gesorgt, dass Herr Hollemann von der ÖdP in München kein Gesundheits- und... [mehr]

(7)

Menschen für Menschen verbrauchen

Da ist er endlich, ein möglicher Impfstoff gegen Ebola. Da gibt es nur einen Haken: Für die Entwicklung und Herstellung dieses Impfstoffes verwendet man eine Zell-Linie mit der Bezeichnung PER.C 6 (für Impfstoffe gegen... [mehr]

(6)

Intolerante Lebensrechtler greifen Demonstranten an

Mit Farbbeuteln, beleidigenden Parolen, einigen tätlichen Angriffen, Sitzblockaden und einem Anschlag auf eine karitative Einrichtung der Lesbenszene mit Kleiderkammer haben intolerante Lebensrechtler und Christen am Wochenende... [mehr]

(10)

Herr Gysi, kommen Sie zu unserer Demo?

Sehr geehrter Herr Gysi, gerade fiel mir Ihre Kleine Anfrage an die Bundesregierung in die Hände (vom 30.07., Drucksache 18/2248), in der Sie Fragen zum Marsch für das Leben stellen. Ja, Sie haben recht. Wir haben jedes Jahr... [mehr]

(4)

O2 can gar nix do - ein Leidensbericht

Eigentlich wollte ich im September 2013 zum Jahresende nur eine ganz normale Service-Telefonnummer kündigen. Nach einigen Monaten vergeblicher Versuche (wahlweise per Einschreiben oder per Einschreiben mit Rückschein) kam ein... [mehr]

(3)

Buhbuh

Die arme GEW wollen wir nicht alleine im Regen stehen lassen und fügen daher die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hinzu. Sie hat ein entzückendes Musical veröffentlicht, das seit 2003 durch Deutschland tourt, mit dem... [mehr]

(26)

Was, Sie sind hetero? Sind Sie wahnsinnig?

Das jedenfalls scheint die Ansicht der GEW auf der inzwischen berühmten Seite 20 des bahnbrechenden Schriftstückes Lesbische und schwule Lebensweisen - ein Thema für die Schule (aktuelle Fassung von Februar 2013) zu sein. Machen... [mehr]

(61)

Kein Traubenzucker

In Großbritannien gibt es immer mehr Menschen, vor allem Jugendliche, die sich mit sexuell übertragbaren Krankheiten anstecken. Die Abtreibungszahlen in Großbritannien sind erschreckend hoch, genauso wie in den Niederlanden, in... [mehr]

(31)

Europäischer "Blitzkrieg" gegen das Lebensrecht

So nennt der britische EU-Parlamentarier Michael Cashman unter anderem das massive Bestreben, den Estrela-Bericht durchzudrücken (zur Erinnerung: Ende Oktober wurde er vom Parlament an den Frauenausschuss zurückverwiesen. Ende... [mehr]

(1)

Zieht die Verkehrsbefürworter aus dem Verkehr

Pro Familia hat es getan. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat es getan. Herr Cohn-Bendit hat es getan. Viele grüne Politiker wie Herr Trittin haben es getan. Ja, auch Kirchenmänner. Sie haben Kinderschänder... [mehr]

(5)

Panik in Europa

Die Initiative Einer von uns / One of us ist erfolgreich. Das erste Bürgerreferendum in der EU "droht" zu gelingen. Und schon reagiert das ideologische Wespennest in Europa und produziert panikartig einen Entwurf, der das "Recht... [mehr]

(21)

Verheimlichte Steigerung

Heute kamen die Quartalszahlen zur Abtreibung. Aber zum ersten Mal heimlich, ohne Pressemeldung des Statistischen Bundesamtes. Woran das wohl liegt? [mehr]

(15)

Lebensrecht nur für Verbrecher?

Niemand wundert sich, wenn ich meinen Nachbarn nicht töte, obwohl er nervtötend ist. Alle aber wundern sich, wenn ich Kinder vor der Geburt nicht töten will. Ein Plädoyer für Gerechtigkeit. [mehr]

(7)

Plötzlicher Stoffwechsel

Schon merkwürdig, dass Levonorgestrel (LNG); der häufigste Wirkstoff der Pille danach, plötzlich eine ganz andere Wirkung entfalten soll als früher. Woran das liegen könnte, lesen Sie hier.....   [mehr]

(6)

Das Märchen von der Pille danach

Dass die Pille danach eine reine Notfallverhütung ist, ist ein Märchen. Dass die normale Verhütungspille nur verhütet, ist auch ein Märchen. Dass die Spirale ein Verhütungsmittel ist, ist... [mehr]

(10)

60 Jahre gegen die Familie

Der Verein Pro Familia wird 60. Nein, ich schreibe Pro nicht in Anführungsstrichen, denn im Lateinischen hat es neben "für" auch die Nebenbedeutung "anstelle von": Auf Deutsch heißt es also "Anstelle von Familie"... [mehr]

(1)

"Gemeinschaftsschule"

Die Gemeinde Finnentrop ist mittlerweile berüchtigt für ihre Experimentierfreudigkeit auf Kosten ihrer Bewohner. Vor allem die im Hauruck-Verfahren durchgezogene "Perspektivschule" sorgt für Aufregung. [mehr]

(2)

Kinderproduktion

Sachsen fördert die künstliche Befruchtung, um Kinderzahl zu erhöhen - der richtige Weg? [mehr]

(2)

Ganztagsverwahrung

Vorgeblich soll es den Kindern dienen und die Eltern entlasten. Doch hinter dem Ganztagskonzept steckt ein anderes Motiv. [mehr]

(2)

Kategorien

Zum Anfang