Blogs

Covid oder Komik?

Das Covid-Virus existiert. Es existiert bereits seit vielen Jahren. 2013 wurde vor einer neuen Variante gewarnt, die gefährlicher als bisher alle Covid-Viren sein soll. Vor sieben Jahren sprach man von einer "neuen" Variante; also muss es bereits viel älter sein. Das Problem in Deutschland ist nicht das Virus, sondern der Umgang damit. [mehr]

(1)

Mehr Löcher im Damm als Finger zum Stopfen

Die Regierung Merkel ist so lange an der Macht, dass sie den Kontakt zum echten Leben verloren hat. Ihre Leute sind abgestanden und müde geworden, weil sie viel zu lange umeinander herum waren. Der Mangel an frischem Wind, frischen Gesichtern und frischen Ideen verschärft das Problem: dicke Luft. Arrogante Lässigkeit macht sich bemerkbar. [mehr]

(3)

Hauptsache Maske – ob sie schützt oder nicht

Der politische Missbrauch von Corona – Nahezu stets werden nur die Infektionszahlen genannt – Die dringende Empfehlung von Schäuble für den Bundestag – Zwischendurch mal die Maske zum Durchatmen unters Kinn schieben – Die nur suggerierte Sicherheit der Masken – Schwache Studien als Grundlage politischer Entscheidungen – Verfassungsgemäß ist allgemeine Maskenpflicht nur, wenn die Masken wirklich wirksam sind – „Für medizinischen Nutzen einer Maskenpflicht keinerlei Beweis“ – Warum Regierungen Pa [mehr]

(11)
Unsere Blogger
von A – Z

Mit Maske in die Corona-Diktatur?

Am 21.09.2020 gab es zwei Corona-Nachrichten, die gegensätzlicher nicht sein konnten. Bei den täglichen Infizierten-Zahlen wurde im Deutschlandfunk mitgeteilt, dass es keinen einzigen Coronatoten gab, nicht mal einen über 90-jährigen. [mehr]

(10)

Michel und der Maulkorb

Ein neuer, bisher wenig bekannter Verwandter des Michels aus den schwedischen Geschichten ist aufgetaucht. Es handelt sich aber nicht um den bekannten Lausebengel aus Lönneberga sondern um seinen unbekannten, entfernten Verwandten aus Blödeberga. [mehr]

(6)

CDU/CSU-Aufgalopp

Wenn nicht gravierende Außenereignisse den CDU/CSU-Aufgalopp für die Dezember-Entscheidung beeinflussen, wird zwischen Söder, Laschet, Merz und Röttgen zu entscheiden sein. [mehr]

(4)

Nord-Stream 2 endlich vollenden

Der Giftanschlag auf Nawalnyj kommt den Gegnern wie gerufen – Fünf Gründe, warum ein Aus für die Erdgasleitung als Sanktion gegen Russland untauglich ist – Wer könnte an der Tat sonst noch Interesse gehabt haben – Fragen, wem der Anschlag nützt – Gelegen kommt er den USA und osteuropäischen Staaten – Und Putin? Wenn er für Nord Stream derzeit etwas gar nicht gebrauchen kann, dann ist es ein weiterer Giftmord – Russland wirtschaftlich schaden zu wollen, ist töricht [mehr]

(15)

Wann kommt der nächste Brand?

Wahre Wunder ereigneten sich dieser Tag und Nächte. Ihnen folgte der Tugendterror unruhig zündelnder Brandmeister. Mit spitzer Flamme äschern sie nun Fakten ein; Fiktionen mutieren unter ihrer ´Stiftung´ zu verbalen Flächenbränden. [mehr]

(4)

Europa ohne Christus?

Der Sozialdemokrat August Bebel argumentierte im Jahre 1875 gegenüber dem katholischen Priester Wilhelm Hohoff, der sich bei Bebel über dessen Angriffe auf das Christentum beklagt,und auf die vielen Verdienste der Christen für die Gesellschaft hinweist, dass das Positive der christlichen Religion in der Ethik liege, und diese Ethik unabhängig vom, wenn nicht gar in direktem Gegensatz zum Dogma stehe. [mehr]

(26)

Die Linke radikalisiert sich

Im Revolutionsherbst 1989 nahm die Autorität der herrschenden SED rapide ab, was sich nach dem Mauerfall noch einmal beschleunigte. Im Dezember 1989 war es so weit, dass die SED nicht mehr in der Lage war, zu regieren. Deshalb wurde der Runde Tisch eingerichtet, der die Regierung Modrow unterstützen und gleichzeitig die Weichen für eine Demokratisierung der DDR stellen sollte. [mehr]

(5)

Bedrohung des Tages

Man benutzt die Mainstream-Presse, um Aufmerksamkeit von den echten Fragen abzulenken. Die deutsche Presse ist voller Ablenkungen, die die öffentliche Meinung manipulieren und den Karren aus dem Dreck ziehen für die Politik. [mehr]

(10)

Merkel: Feudalismus in Reinkultur

Die Bundeskanzlerin hat es gerne politisch »fremdgesteuert«. Da wird das Migrationszentrum Moria auf der griechischen Insel Lesbos abgefackelt und die Bundeskanzlerin öffnet an allen Abmachungen in Europa vorbei die deutschen Scheunentore sperrangelweit für diejenigen, die ihren Zugang nach Europa erzwingen. [mehr]

(11)

Haltungsjournalismus vom Feinsten: Angebliche Mehrheit für Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria

Nach dem heißen Abriss von Moria, wie ein Moderatorer von mdr-Kultur gestern den Brand im griechischen Flüchtlingslager in einem Interview zutreffend genannt hat, melden sich die üblichen Verdächtigen mit Forderungen, sofort die obdachlos gewordenen Migranten aufzunehmen. Dass es ein verheerendes Signal wäre, wenn terroristische Akte die Wirtschaftsmigration nach Europa befördern würden, wird unter einem humanitären Wortschwall zugedeckt. [mehr]

(6)

Mit Geld zur Weltherrschaft

Aha, Verschwörungstheorie. Leider nein – Unser beliebig vermehrbares Geld aus dem Nichts – Entkommen möglich, aber nur vielleicht – Wenn es einen freien Markt für Geld gäbe – Was alle Staaten eint: der demokratische Sozialismus – Die Privatrechtsgesellschaft als Gegenentwurf – Ein staatliches Monopol für Recht und Sicherheit ist nicht zwingend notwendig – Über das richtige Denken und das Glück der Ungleichheit – Was mit einheitlichem Fiat-Weltgeld droht – Das neue Buch von Thorsten Polleit [mehr]

(6)

Die unerträgliche Verklärung der Antifa

Nur wenige Tage nach dem Politik- und Mediensturm wegen der angeblichen rechtsradikalen Besetzung der Reichstagstreppe, die in Wirklichkeit eine friedliche Besteigung derselben durch höchst unterschiedliche Menschen, darunter auch Träger der Regenbogenfahne war, hat die linksradikale Antifa in Leipzig Connewitz wieder zugeschlagen. [mehr]

(9)
Weitere aktuelle Blogeinträge

Erdogan will die islamische Regierung in Aserbaidschan unterstützen

Armenien ruft nach Angriffen aus Aserbaidschan Kriegszustand aus

Foto: RT today

In der Region Bergkarabach leben überwiegend christliche Armenier. Die Region ist staatsrechtlich umstritten, sowohl Armenien wie auch das ismalische Aserbaidschan erheben Anspruch. Im September 1991 erklärte sich in der Region die Republik Arzach für unabhängig, ist international aber nicht anerkannt. Jetzt sprechen wieder die Waffen. [mehr]

Masseneinwanderung: Neuer Migrationspakt soll Dublin-Regeln ablösen

EU greift mit neuem Migrationspakt die Souveränität der Mitgliedsstaaten an

Foto: YouTube (Screenshot)

Die EU will mit neuem Migrationspakt die Dublin-Regeln ablösen. Doch schon jetzt stößt das Vorhaben von allen Seiten auf Kritik. Für Deutschland könnten Kettenreaktionen die Zuwanderung beschleunigen, wenn verstärkt Familienzusammengehörigkeiten eine Rolle spielen sollen. [mehr]

Stadt wird von den Schwedendemokraten regiert

Stadthaushalt von Sölvesborg macht Überschuss von fast 5,5 Millionen Euro

Foto: SD.se / CC0

Die wirtschaftliche Auswirkung der Corona-Pandemie ist auch an Schweden nicht ganz spurlos vorbei gezogen. Man rechnet mit einem landesweiten Defizit von 5,5 Prozent. Nur die von den Schwedendemokraten regierte Stadt Sölvesborg macht da einen Unterschied. Dort gibt es einen Überschuss von umgerechnet fast 5,5 Millionen Euro, sagt die Vorsitzende des Stadtparlaments Louisa Erixon von den Schwedendemokraten. [mehr]

Zur Bekämpfung von Altersarmut, Kinderarmut und Obdachlosigkeit ist angeblich kein Geld da

Merkel-Regierung stellt bis 2024 weitere 64,5 Milliarden Euro für »Flüchtlinge« bereit

Foto: en.kremlin.ru

In den nächsten vier Jahren stellt die Merkel-Regierung weitere 64,5 Milliarden Euro für »Flüchtlinge« bereit. Trotz einem übervollen Topf der Flüchtlingsrücklage. Für die Bekämpfung von Altersarmut, Kinderarmut und Obdachlosigkeit hierzulande ist aber angeblich kein Geld da. [mehr]

Offener Brief von Andy Biggs an den »ehrenwerten Christopher Wray«

24 Mitglieder des US-Kongress fordern vom FBI-Direktor Aufklärung der Unruhen

White House Gov. / CC0

In einigen Städten der USA, in denen Bürgermeister aus den Reihen der US-Demokraten das Sagen haben, gibt es noch immer Unruhen. Das FBI soll eine umfangreiche Untersuchung dieser Unruhen durchführen. Dazu fordern 24 Mitglieder des US-Kongress in einem offenen Brief den FBI-Direktor Christopher Wray auf. [mehr]

48-Jährige soll Nachfolgerin der verstorbenen Ruth Ginsburg werden

Trump nominiert Coney Barrett als Richterin am Obersten Gerichtshof

Screenshot Bloomberg TV

US-Präsident Donald Trump setzt bei der Besetzung der Nachfolge von Ruth Ginsburg als Verfassungsrichterin am Obersten Gerichtshof der USA wieder auf die weibliche Karte. Die 48-jährige Coney Barrett aus Louisiana soll die Nachfolge der kürzlich verstorbenen Ruth Ginsburg bei Gericht übernehmen. [mehr]

noch nicht gecached

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.winston churchill

Zum Anfang