Blogs

Unsere Blogger
von A – Z

Die staatliche Gasumlage ist überflüssig

Geboten ist eine marktwirtschaftliche Lösung – Mit steigenden Preisen müssen Nachfrager selbst klarkommen – Wie der Umweg über eine staatliche Gasumlage überflüssig wird – Staatlicher Interventionismus hat sich nach Ludwig Erhard immer mehr ausgebreitet – Von Erhards Marktwirtschaft gibt es nur noch einen Restbestand – Interventionismus breitet sich aus auf schleichende Weise überall und malträtiert uns [mehr]

(4)

Die Arroganz der Selbstbediener

Der Fall Patrizia Schlesinger ist nur die Spitze des Eisbergs. Die zurückgetretene RBB-Intendantin repräsentiert die Haltung einer Schicht, die meint, dass sie berechtigt ist, sich auf Staats- oder in diesem Fall auf Gebührenzahlerkosten ein schönes Leben zu machen. Ohne jegliche Gewissensbisse, dafür mit der Ludwig XIV-Haltung: „L’état c’est moi“. [mehr]

(8)

Dual Fluid – ist das die Lösung?

Bei den aktuellen Diskussionen um die weitere Nutzung der noch nicht zerstörten Atomkraftwerke in Deutschland taucht immer wieder der „Dual-Fluid-Reaktor“ auf. Diese Maschine scheint gegenüber den heute gängigen Modellen viele Vorteile zu haben. Aber wird sie jemals verfügbar sein, und wenn ja, wann? [mehr]

(3)

Von der Gasumlage und anderen Angriffen

In allen staatsnahen Medien läuft die Angstpropaganda auf Hochtouren. Uns stünde ein harter Herbst und Winter bevor, die Bevölkerung müsse nach neuesten Meldungen, diesmal von einem Herrn Müller, Chef der Bundesnetzagentur, mindestens 20% Gas sparen, um ernsten Problemen im Winter zu entgehen. [mehr]

(4)

In de Poppes

Auch wir kündigen sehr gern das neue Lied von Fantareis “In de Poppes” an. Bitte zuhören, verteilen und vielleicht sogar kaufen. [mehr]

(2)

Immer mehr Wissenschaftler fordern Abkehr vom unsinnigen und gefährlichen deutschen Atomausstieg

Zwanzig Energie-Experten rufen zu einer realitätspolitischen Wende auf. Auf der Tagung "20 Jahre Energiewende: Wissenschaftler ziehen Bilanz“ an der Universität Stuttgart am 8. und 9. Juli 2022 widmeten sich Experten der Aufgabe, die energiepolitischen Pläne der Ampel-Bundesregierung und der Merkel-Regierungen vor 2021 einer Realitätsüberprüfung zu unterziehen. [mehr]

(1)

Dürren durch Windräder? Studien schockieren Klima-Apokalyptiker!

Von den Klima-Jüngern hochgelobt sind Windkraftanlagen. Und das trotz ihrer Kehrseiten. Bislang waren Vogel-, Fledermaus -und Insektenschlag, Schattenwurf und Infraschall die bekanntesten Argumente gegen Windräder. Doch nun kommt ein Neues hinzu, das jedoch politisch und medial verschwiegen wird: Windkraftanlagen führen zu Klimaveränderungen! [mehr]

(11)

Über Brennstäbe reden

Frau Katrin Göring-Eckardt regte an „…. dann müssen wir über Brennstäbe reden.“ Eine Aufforderung aus so kompetentem Munde darf man nicht ungenutzt lassen, und so lade ich Sie zu einem Gespräch über das Thema ein. [mehr]

(4)
Weitere aktuelle Blogeinträge

Regenerative Energien können nicht ausreichend gespeichert werden

Energiewende erhöht die Gefahr eines Blackouts drastisch

Fotomontage. Fotos: Pixabay

Ohne konstant liefernde Kraftwerke (Steinkohle, Braunkohle, Kernkraft, Gaskraft) hat Deutschland ein Speicherproblem. Wind- und Sonnenenergie sind zu unbeständig. Landesweit gibt es eine Speicherkapazität für regenerative Energien für insgesamt 40 Gigawattstunden. Damit könnte man Deutschland gerade mal zwischen 30 bis 60 Minuten versorgen. [mehr]

FPÖ überholt ÖVP in den Umfragen

Selbstmordversuch nach Schmutzkampagne gegen Kickl-Mitarbeiter

Christian Hafenecker; Foto: FPÖ

Zum ersten Mal seit der »Ibiza-Affäre« 2019 liegt die Freiheitliche Party Österreichs (FPÖ) in den Umfragen vor der regierenden ÖVP (23% zu 21%) – da wird plötzlich scharf geschossen. Privatunterlagen werden im Rahmen staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen an die Boulevardpresse durchgestochen, ein Berater von FPÖ-Chef Kickl versuchte sogar, sich das Leben zu nehmen. [mehr]

noch nicht gecached

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Einen Staat, der mit der Erklärung, er wolle Straftaten verhindern, seine Bürger ständig überwacht, kann man als Polizeistaat bezeichnen.ernst benda

Zum Anfang