Beiträge zum Stichwort ‘ Wahlen ’

Dank an die Wähler!

26. Mai 2014 | Von

Für eine genaue Analyse der heutigen Wahlergebnisse ist es noch zu früh, zumal diese noch gar nicht vorliegen und die ersten Prognosen (siehe z. B.‘Union trotz CSU-Verluste stärkste Partei, AfD überrascht mit 6,5 Prozent’) gerade an den entscheidenden Schwellen liegen, also noch nicht klar ist, ob die AfD mit sechs oder sieben Abgeordneten ins Europaparlament Artikel lesen



Toleranz gibt’s nur am Stück!

22. Mai 2014 | Von

Vor den anstehenden Wahlen zum EU-Parlament schallt wieder der Satz über den Kontinent: «Keine Toleranz gegenüber Intoleranten!»



Europawahl: Italien fordert geschl­echter­gerechte Stimmabgabe

22. Mai 2014 | Von

Ein neuer Schritt von der Demokratie zur Femokratie:



Ferngesteuerte Kandidaten

7. Mai 2014 | Von

Wir bekommen nun Medienfestspiele mit den EU-Spitzenkandidaten – sie werden im Fernsehen diskutieren, „wahlfahren“ und laut die Werbetrommel für sich rühren.



EU: Wählen trotz Ratlosigkeit

5. Mai 2014 | Von

Noch nie hat eine europäische Wahl eine so unsichere Wählerschaft angetroffen. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung Österreichs kann auch nach fast 20 Jahren keinen einzigen Vorteil der EU-Mitgliedschaft nennen.



Der Strom, Deutschland und die EU

23. April 2014 | Von

Energie ist die Lebensader jeder Wirtschaft. Das klingt banal, aber der Energiekrieg zwischen Deutschland und Europa beweist es täglich. Und zwar weit über die Grenzen Deutschlands hinaus.



Ostern: Wir brauchen Eier!

14. April 2014 | Von

An Ostern ist es Tradition, Eier zu suchen. Es wird höchste Zeit, denn die Deutschen haben ihre Eier schon lange verloren. Es bleibt zu hoffen, dass die medial-verdummte Gesellschaft ihre verschollenen Eier wieder findet.



Juncker vs. Schulz

10. März 2014 | Von

Der ehemalige Premierminister Luxemburgs und Chef der Euro-Gruppe Jean-Claude Juncker hat als Spitzenkandidat der EVP die besten Chancen auf die EU-Präsidentschaft. Gegenüber seinem Konkurrenten Martin Schulz ist er das kleinere Übel.



Gläubige Deutsche, ungläubige Österreicher

19. Dezember 2013 | Von

Die fast gleichzeitigen Angelobungen zweier neuer Regierungen in den beiden deutschsprachigen Nachbarländern bringen seltsame Unterschiede zu Tage. Von der Eidesformel bis zu weiblichen Verteidigungsministerinnen.



Nein, diese Regierung anzugeloben ist keine gute Idee

13. Dezember 2013 | Von

Österreich hat sich allem Anschein nach verwählt, aber im Gegensatz zum Telefon kann man in diesem Fall leider nicht einfach auflegen und dann nochmal wählen.



Anzeige