Beiträge zum Stichwort ‘ Familie ’

„Vorrangige Option für die Familie“ – Buch zur Familien-Synode in Rom lanciert

21. Mai 2015 | Von

Ein in Rom vorgestelltes Buch will die katholische Bevölkerung über die Lehre der katholischen Kirche über die Ehe und die Sexualität informieren. Es zeigt, in welchen Feldern die katholische Lehre heute am meisten angegriffen wird, wie etwa durch die „Gender-Ideologie“ oder die Aufweichung der Sakramentenpastoral.



Nachgehakt: “Hart aber fair” zum Kitastreik

21. Mai 2015 | Von

Wir muten unseren Kindern also tagtäglich schmerzhafte Trennungen zu. Ist das Liebe? Wie kann sich ein Kind geborgen fühlen, wenn es nicht weiß, wohin es gehört? Meiner Ansicht nach betreiben wir eine politisch gewollte und bezahlte Kultur der Lieblosigkeit, wenn wir unseren Kindern täglich zwei heftige Trennungen zumuten.



Familie: “Der erzieherische Pakt ist entzweit”

21. Mai 2015 | Von

Die “tragende Säule” der Entwicklung der Gesellschaft, der Menschlichkeit, liegt aber in der Familie und kann nicht durch Experten und Erzieherinnen übernommen werden.



Kardinal Marx und das “ZdK” – Interpretationen

19. Mai 2015 | Von

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, hat sich zur umstrittenen Erklärung des “ZdK” zu Ehe und Familie geäußert – und man fragt sich, was er meinen könnte.



Ein Sakrament, das uns schützt und bewahrt – Ein Gastbeitrag zur Familiensynode

12. Mai 2015 | Von

Christliche Vorstellungen von der Ehe sind heute nicht gerade populär … dabei helfen sie der ganzen Familie. Fünfter Gastbeitrag zur Familiensynode.



ZDK bricht endgültig mit katholischem Verständnis von Ehe und Sexualität

11. Mai 2015 | Von

Das „Zentralkomitee der deutschen Katholiken“ (ZDK) hat bei der Vollversammlung am 9. Mai 2015 in Würzburg eine Stellungnahme für die Familiensynode im Vatikan im Oktober 2015 verabschiedet. 



Gehalt und keine Blumen: Jeder Tag sollte in Deutschland ein Muttertag sein

11. Mai 2015 | Von

Und wieder ist Muttertag. In vielen Haushalten werden Ehemann und Kinder den Frühstückstisch decken, Blumensträuße inklusive. Doch die Wirklichkeit sieht trübe aus: Deutschlands Mütter haben nichts zu feiern.



“Ehe light” – Bedenklicher Ausdruck des Zeitgeists wider Art. 6 I GG

16. April 2015 | Von

Die Grünen haben vorgeschlagen, das Institut einer “Ehe auf Zeit” einzuführen. Das ist ein verfassungsrechtlich bedenklicher Vorschlag, denn er widerspricht Geist und Buchstaben von Artikel 6 des Grundgesetzes. Aber er entspricht dem Zeitgeist.



Gender Mainstreaming: “Ausdruck von Frustration und Resignation?”

16. April 2015 | Von

Der Papst entzieht sich wieder allen Schubladen – sei es im Gender Mainstreaming, sei es in der Frage der Rolle der Frau.



Liebe LSBTTIQ……XYZ

27. März 2015 | Von

Warum Ihr es auf unsere Kinder abgesehen habt, dass Ihr immer schreien müsst: “Eure Kinder werden so wie wir” weiss ich nicht. Seid Ihr denn als LSBTTIQ so glücklich, dass Ihr alle zwingen wollt, auch so zu leben?



Anzeige