Christian Ortner zu Person und Archiv - Website - E-Mail schicken

Sorry, man kann nicht gleichzeitig sparen und nicht sparen

25. Juni 2012, 05:46 | Kategorien: Politik, Wirtschaft | Schlagworte: ,

Die vier größten Volkswirtschaften der Euro-Zone, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien, schnüren ein sogenanntes “Wachstumspaket”. Mit 130 Milliarden Euro sollen Investitionen angekurbelt und Jobs geschaffen werden.

Klingt super, hat nur einen kleinen Haken: werden 130 Milliarden neue Schulden aufgenommen, dann wird die Schuldenkrise mit noch mehr Schulden bekämpft, was nur  schlecht ausgehen kann. Oder aber die 130 Milliarden stammen aus Umwidmungen vorhandener Mittel – dann wird das Wachstumspaket kaum Wachstum schaffen können.

ortneronline.at

Schlagworte: ,
Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Anzeige