Beiträge zum Stichwort: "großbritannien"

Ziel: Wiedervereinigung mit der Republik

Sinn Fein will ein Referendum in Nordirland

Bei der Wahl zum nordirischen Parlament, der Northern Ireland Assembly Election, konnte die republikanische Sinn Fein den Rückstand auf die DUP fast ausgleichen. Jetzt fordert Sinn Fein ein Referendum zur Loslösung aus dem... [mehr]

(2)

Kommende Woche fällt Entscheidung im schottischen Parlament

Schottland strebt neues Unabhängigkeits-Referendum an

Angesichts des Brexits soll Schottland nun erneut über seine Unabhängigkeit von Grossbritannien abstimmen. Regierungschefin Sturgeon kündigte für kommende Woche eine Entscheidung im Edinburgher Parlament an. [mehr]

(2)

Einsparungen und Reformen nach Brexit statt ein bloßes »Weiter so«

Sebastian Kurz (ÖVP) entschieden gegen höhere EU-Beiträge

Österreichs Außenminister Kurz fordert konkrete Einsparungen beim EU-Budget nach dem Brexit, anstatt die Ausfallsumme einfach auf die Geberländer umzulegen. Es bedarf dabei eines grundlegenden Kurswechsels mit umfassenden... [mehr]

(5)

EU-Treffen der Außen- und Verteidigungsminister

Brüssel diskutiert eine EU-Armee

Auf einem EU-Treffen am heutigen Montag soll ein gemeinsames europäisches Kommandozentrum für Auslandseinsätze beschlossen werden. Aus Österreich kommt darüber hinaus ein erneuter Vorstoß für eine gemeinsame EU-Armee. [mehr]

(3)

Unterhaus gibt May freie Hand

London: In großen Schritten zum Brexit

Es geht voran. Das britische Unterhaus hat Theresa May nun die Vollmacht ausgestellt, die Verhandlungen zum Brexit zu starten. Die Zustimmung des Oberhauses gilt bereits als sicher. Jetzt kann niemand mehr die Briten aufhalten. [mehr]

(9)

Der Krieg spricht Englisch und Französisch

"Irgendwie kann es niemand mehr hören. Da stellt sich die britische Premierministerin in ihrer unnachahmlichen Art nach dem Gespräch mit Präsident Trump bei der Pressekonferenz ans Mikrofon und redet der Rüstungsindustrie das... [mehr]

(5)

Allen Unkenrufen zum Trotz

Wirtschaftsleistung in Großbritannien auf Höhenflug

Die Auguren, welche für Großbritannien nach und durch den Brexit einen Einbruch der Wirtschaftsleistung vorhergesagt hatten, irrten. Diese Auguren hatten auch eine Weltwirtschaftskrise für den Fall einer Trump-Wahl vorhergesagt. [mehr]

(6)

Urteil des Londoner Supreme Courts

Brexit braucht doch noch Zustimmung im Parlament

Entgegen den Plänen von Premierministerin May muss nach dem erfolgreichen Brexit-Referendum vor einem EU-Austritt auch noch das Parlament zustimmen. Das entschieden endgültig die Richter am Supreme Court. Dort sind aber... [mehr]

(1)

EU-Kommissar Hogan warnt vor wachsenden Finanzproblemen

Russland-Sanktionen kosten EU-Budget 5,2 Milliarden Euro

EU-Agrarkommissar Phil Hogan bedauert die Folgen der Sanktionen gegen Russland, welche der Landwirtschaft immer größere Probleme bereiten. Schon jetzt betrügen die Einbußen über Agrarhilfen 5,2 Milliarden Euro. [mehr]

(4)

Antrittsbesuch in Washington

Theresa May wird Trumps erster Staatsgast

Für US-Präsident Donald Trump stehen nach der Vereidigung eine Reihe einführender Gespräche bevor. Als ersten ausländischen Staatsgast empfängt er noch diese Woche die britische Premierministerin Theresa May. [mehr]

(5)

Britische Premierministerin will Einwanderung gestoppt sehen

Theresa May beim Brexit für harten Schnitt zur EU

Großbritanniens Premierministerin Theresa May will offenbar einen harten Brexit mit dem Verlassen des europäischen Binnenmarkts und der Zollunion angehen, um so eine weitere Einwanderung zu stoppen. Das soll Inhalt einer morgigen... [mehr]

(4)

China interessiert an britischen Lebensmittelprodukten

Nach Brexit: Großbritannien sieht neue Märkte in China

Der Brexit motiviert die Briten zur Erschließung neuer Märkte. China freut sich über die wachsende Zusammenarbeit. Neueste Hoffnung: Chinesen wollen mehr britische Landwirtschafts- und Fischereiprodukte für ihre Bevölkerung... [mehr]

(3)

Im Zangengriff der „Social Justice Warriors”

„Safe Space“ statt Meinungsfreiheit

Nordamerika war einst Hort der Meinungsfreiheit. Doch die ist bedroht, besonders an den Hochschulen. Die „Political Correctness“ und Gender-Ideologie nimmt dort absurde Züge an. Linksextreme „Social Justice Warriors“ schlagen mit... [mehr]

(7)

448 zu 75 Stimmen für Antragsstellung bis 31. März 2017

Brexit-Zeitplan von Theresa May hat Parlament passiert

Der Zeitplan für den Ausstieg Großbritanniens aus der EU steht. Das Unterhaus stimmte dem von Premierministerin Theresa May unterbreiteten Vorschlag deutlich zu. Der Antrag auf den Austritt soll bis zum 31. März 2017 gestellt... [mehr]

(0)

Britin mit indischem Migrationshintergrund

Journalistin ruft zum Mord von Donald Trump auf

Weil ihr das Ergebnis der US-Präsidentschaftswahl offensichtlich nicht gefällt, hat die britische Journalistin Monisha Rajesh in einer Kurzmitteilung bei Twitter zum Mord am Wahlsieger und kommenden Präsidenten Donald Trump... [mehr]

(14)

Verzweiflung oder Pragmatismus?

Britische Spezialeinheit soll IS-Rückkehrer neutralisieren

Der britische Special Air Service soll eine von britischen und amerikanischen Nachrichtendiensten ausgearbeitete Liste mit 200 Namen von Terroristen des Islamischen Staats bekommen haben. Deren Einreise in das Vereinte Königreich... [mehr]

(6)

Gericht fordert zusätzliche Brexit-Entscheidung im Parlament

Großbritannien drohen neue Hürden beim EU-Austritt

Londons High Court sprach der Regierung unter Premier Theresa May das Recht ab, ohne Parlament über Großbritanniens EU-Austritt zu entscheiden. Da in diesem Brexit-Gegner dominieren, drohen weitere Verzögerungen, das Referendum... [mehr]

(3)
Zur Verfügung gestellt von swisspropaganda.wordpress.com

Deutsche Medien wettern gegen Brexit und Volksentscheide

Das Volk hat entschieden und die Elite regt sich auf

Anstatt das Votum der Briten zu respektieren, wird der Brexit von den deutschen Zeitungen und Sendern zur europäischen Katastrophe hochstilisiert und die direkte Demokratie infrage gestellt. [mehr]

(14)
Foto: nabu

Camouflierter Wirtschaftskolonialismus

Warum TTIP nicht für Freihandel steht

Freiheit bedeutet auch Verantwortung. TTIP ist das Gegenteil. Es steht für die Privilegierung von Partikularinteressen bei gleichzeitiger Haftung durch die Steuerzahler. [mehr]

(9)
Angela Merkel. 2015. Foto: The European Union

Deutsche Bevormundungspolitik

Soll an Merkels Wesen die Welt genesen?

Die europäischen Nachbarn fühlen sich zunehmend von der EU und von deutschen Politikern gemaßregelt. Haben Brüssel und Berlin das Recht, anderen Nationen Vorschriften zu machen? [mehr]

(24)

Spruch des Tages

Man ist in Deutschland allzu bereit, sich offenkundig zum Bösen zu bekennen, solange es so aussieht, als wollte diesem die Geschichte recht geben.thomas mann

Zum Anfang