Beiträge zum Stichwort: "Umfrage"

Quelle: bundestagswahl2017.de / keine Verfügungsbeschränkung

Tiefster Stand der Union seit Beginn der Wahlumfragen

Merkels Union aktuell nur noch bei 29 Prozent

Die Zeit der großen Volksparteien scheint vorüber zu sein. Die CDU/CSU fällt unter die 30 Prozent-Marke auf den tiefsten Stand seit es Wahlumfragen in Deutschland gibt. Die AfD steht bei rund 17 Prozent und konkurriert mit der... [mehr]

(21)
Screenshot / BVV-Trend

In den Ostbezirken ist die AfD unangefochten auf Rang Zwei

BVV-Trend sieht Fünfkampf der Parteien quasi auf Augenhöhe

Im BVV-Trend stehen fünf Parteien (Linke, SPD, Grüne, CDU und AfD) quasi auf Augenhöhe bei den Zustimmungswerten der Bevölkerung. Lediglich die FDP fällt zurück. Im Osten rangiert die AfD klar auf Rang Zwei, im Bezirk... [mehr]

(7)
Foto: Laprensa.hn

Unzufriedenheit mit Bundesregierung über Asylkurs auf neuem Spitzenwert

Hälfte der Deutschen sieht Migrantenfrage mit großer Sorge

Eine Allensbach-Umfrage zeigt, dass fast jeder Zweite das Thema Zuwanderung nach Deutschland mit großen Sorgen sieht. Nur 9 Prozent glauben uneingeschränkt, dass die Merkel-Regierung alles fest in Griff hat. Das drückt sich auch... [mehr]

(19)
Foto: Jens Lordan/ Wikimedia Commons/ GFDL

Bei Sonntagsfrage für Berliner Abgeordnetenhaus nur Parteien unter 20 Prozent

In Berlin SPD und Linke im Sinkflug, Zugewinne für AfD und Grüne

Bei der aktuellen INSA-Umfrage für das Berliner Abgeordnetenhaus teilen sich derzeit Grüne und CDU den »Spitzenplatz« mit 18 Prozent, vor SPD und Linke mit 17 Prozent. Näher herangerückt an das Feld ist nach einem Punkt plus die... [mehr]

(8)
Foto: Michael Lucan, Lizenz: CC-BY-SA 3.0 de

Nur noch 13 Prozent für ein Solo von Söder und Co.

Bayerns Wähler wollen keine Alleinregierung der CSU

Die Wähler in Byern haben keine Lust auf eine weitere Alleinregierung der CSU. In einer Umfrage sprachen sich lediglich 13 Prozent für diese Option aus. Die CSU fällt darüber hinaus in den Umfragen bei allen relevanten Instituten... [mehr]

(4)
Foto: bundestagswahl2017.de

Nach drei Punkten Zugewinn AfD gleichauf mit der SPD

AfD erreicht neuen Rekordwert bei Emnid mit 17 Prozent

Die AfD legt in der neuesten Umfrage von Emnid binnen einer Woche um drei Prozentpunkte zu und erreicht gleichauf mit der SPD mit 17 Prozent einen neuen Bestwert. Zugleich verloren Union und SPD jeweils zwei Prozentpunkte. [mehr]

(8)
Quelle: bundestagswahl2017.de

AfD mit 17 Prozent auf Allzeithoch

Regierungskrise stürzt Union in Umfragetief

Die Regierungskrise und der Asylstreit kostet die Union in aktuellen Umfragen erhebliche Stimmen. Gegenwärtig wird sie auf 29 Prozent prognostiziert. Die AfD hat weiter Rückenwind und kommt mit 17 Prozent auf einen neuen... [mehr]

(5)
Sven Mandel / CC-BY-SA-4.0

Meinungsbild und Umfragewerte verheerend für Merkel

Zwei Drittel unzufrieden mit der Arbeit von Merkel

Die Merkel-Regierung stellt sich in der gegenwärtigen Regierungskrise selbst ein Armutszeugnis aus. Inkompetenz, gepaart mit Arroganz und Ignoranz, wechseln sich ab mit totaler Unfähigkeit und Realitätsverweigerung. Entsprechend... [mehr]

(17)
Quelle: bundestagswahl2017.de / frei verfügbar

In Bayern und Hessen wird noch dieses Jahr gewählt

SPD rauscht in Umfragen ab, AfD gewinnt

Während sich Merkel und Seehofer weiter ihre Scharmützel und Scheingefechte liefern und die Umfragewerte drücken, rauscht die SPD im Schatten der Regierungskrise bei den Umfragen schwer ab. Sieger auf ganzer Linie: einmal mehr... [mehr]

(10)
Foto: European Union

Union verliert massiv, AfD hauchdünn hinter SPD

Schwarz-rote Koalition bricht um sechs Prozentpunkte ein

Die Wähler wenden sich nach dem heftigen Asylstreit innerhalb der Union scharenweise von der Bundesregierung ab. Die Union verliert vier, die SPD zwei Prozentpunkte. Hingegen legt die AfD deutlich zu und kommt der SPD ganz nahe. [mehr]

(4)
Quelle: bundestagswahl2017.de

SPD im einstelligen Bereich, CDU mit starker Abwärtstendenz

AfD in Umfragen in Sachsen auf Rekordkurs

Wenn am kommenden Sonntag in Sachsen Landtagswahl wäre, käme die AfD auf 24 Prozent der Stimmen. Das ist gegenüber der Wahl vom August 2014 ein Zuwachs um 14(!) Prozent. Die CDU verliert stark, die SPD erzielt ein einstelliges... [mehr]

(10)
Quelle: www.youtube.com/watch?v=o9GTHvi_qkk

Regierungsbildung mit Fünf-Sterne-Bewegung doch wieder möglich

Lega legt in Umfragen deutlich zu

Die Politik in Italien schlägt in Sachen Regierungsbildung aktuell zahlreiche Haken. Plötzlich scheint doch wieder eine Regierung aus Lega und der Fünf-Sterne-Bewegung möglich. Die Lega kann recht entspannt bleiben: in Umfragen... [mehr]

(4)
Foto: Youtube (Screenshot)

Neue ÖVP/FPÖ-Regierung verzeichnet geringsten Wert seit 2011

Österreich erfährt massiven Rückgang der Asylanträge

Seit Dezember regiert in Wien eine Koalition aus ÖVP und FPÖ mit einer restriktiveren Asylpolitik. Das zeigt auch erste Wirkung: In Österreich sank im ersten Jahresdrittel die Zahl der Asylanträge um 41 Prozent gegenüber dem... [mehr]

(9)
By xtranews.de (originally posted to Flickr as IMG_6528.jpg) [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

Umfrage im bevölkerungsreichsten Bundesland

SPD stürzt in NRW massiv auf 22 Prozent ab

Vor einem Jahr wurde in Nordrhein-Westfalen die SPD mit ihrem historisch schlechtesten Ergebnis von 31,2 Prozent abgewählt. In Umfragen setzt sich der Trend fort. Die Sozialdemokraten fallen auf 22 Prozent. Auch Schwarz-Gelb hat... [mehr]

(13)
Quelle: macht-steuert-wissen.de / frei verfügbar

In der Gruppe der 30- bis 39-Jährigen würden 55 Prozent nichts zahlen

42 % von befragten Bürgern würden kein Geld für ARD und ZDF zahlen

Die Akzeptanz für den Zwangsbeitrag für ARD und ZDF geht bei den Bürgern immer weiter zurück. In einer Umfrage beantworteten 42 Prozent aller Bürger, dass sie auf freiwilliger Basis nichts für ARD und ZDF zahlen würden. [mehr]

(8)
Foto: @infozentrale/ Twitter/ CC0

Erneuter Absturz nach Bundesparteitag auf 17 Prozent

Andrea Nahles setzt Talfahrt der SPD fort

Kaum eine Woche nach dem SPD-Parteitag mit der Wahl von Andrea Nahles zur Vorsitzenden geht es für die Sozialdemokraten in Umfragen weiter abwärts - auf 17 Prozent. 57 Prozent der Deutschen sehen in Nahles einen Grund, SPD nicht... [mehr]

(9)
Motiv eines Karnevalswagens

Jeder zweite ist skeptisch, dass Nahles die SPD nach vorne bringen kann

Vertrauen in Nahles und SPD schwindet weiter

Am kommenden Sonntag wählt die SPD ihre neue Vorsitzende. Für die bislang hoch favorisierte Andrea Nahles stehen die Vorzeichen schlecht. 47 Prozent zweifeln laut Meinungsumfrage im Deutschlandtrend daran, dass Nahles die Partei... [mehr]

(14)
Quelle: fotocommunity / frei verfügbar

Stärkste Kriegstreiber bei Union, FDP und Grünen

Sechs von zehn Bundesbürgern lehnen westliche Luftangriffe in Syrien ab

Merkel hat den westlichen Luftschlag mit über 100 Raketen auf Syrien als »angemessen« bezeichnet. Damit widerspricht sie allerdings der Sichtweise der Bundesbürger. Die lehnen die Luftangriffe nämlich mit großer Mehrheit ab. [mehr]

(19)
Quelle: pixabay.com

AfD fast auf Augenhöhe mit der SPD

»Großkoalitionäre« verlieren in Umfragen weiter an Boden

Die selbsternannten Volksparteien verlieren in Meinungsumfragen erneut deutlich an Boden. Die Union nähert sich von oben kommend dramatisch der 30-Prozent-Marke während die SPD unterhalb der 18-Prozent bleibt. Die AfD sitzt ihr... [mehr]

(6)
Quelle: Twitter

»Ja« zur GroKo kommt als Bumerang zurück

Der SPD laufen Wähler und Mitglieder in Scharen davon

Seit dem »Ja« der SPD zur sogenannten GroKo setzt sich die Erosion der Partei sowohl bei den Wahlumfragen wie auch bei der Zahl der Mitglieder ungebremst fort. Seit Anfang Februar haben 6.000 ehemalige Parteimitglieder der SPD... [mehr]

(9)
Foto: Auswärtiges Amt

Twitter-Posting der IOM sorgt für Kritik

UN-Behörde hält Migration für wünschenswert und notwendig

Migration ist zumeist Folge politischer und wirtschaftlicher Fehlentwicklungen und nicht selten führt sie im Zielland auch zu solchen. Die UN-Migrationsbehörde IOM twitterte nun, dass sie diese für »unvermeidlich, wünschenswert,... [mehr]

(27)
Quelle: derneuemann.net

Umfrage: 62 Prozent wollen Volksabstimmung über die Beitragsplficht

Österreichs Bürger mehrheitlich für Abschaffung der Zwangsabgabe

Ähnlich wie in Deutschland mit der Zwangsabgabe durch die GEZ für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk wird auch in Österreich dem Bürger in die Tasche gegriffen. Doch auch dort macht sich der Widerstand gegen diese... [mehr]

(6)
Foto: SPD Stade

Weitere Verluste bei erster Umfrage nach Ja zur GroKo

SPD erreicht mit 15 Prozent neues Rekordtief

Nach dem Ja zur Großen Koalition im SPD-Mitgliederentscheid verzeichnen die Sozialdemokraten in der aktuellen INSA-Umfrage einen neuen historischen Tiefstwert. Sie würde bundesweit auf lediglich noch 15 Prozent der Wählerstimmen... [mehr]

(8)

Im Osten mit CDU auf Augenhöhe

AfD in sieben Ländern klar vor der SPD

Eines steht fest: käme es am kommenden Sonntag zu Neuwahlen, hieße der große Verlierer SPD und der große Gewinner AfD. In sieben Ländern hat die AfD die Sozialdemokraten bereits überholt, im Osten ist sie mit der CDU auf... [mehr]

(8)

Wahlverlierer verlieren auch in Umfragen immer weiter. AfD steigt auf 15 Prozent

GroKo hat laut Umfrage keine Mehrheit mehr

Wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, könnten die sogenannten Volksparteien nicht einmal mehr miteinander eine Regierung bilden. Das ganze aktuelle Hin und Her und das Gezerre um die Posten in einer Großen Koalition wäre... [mehr]

(28)

Die Deutschen lesen, hören oder schauen immer weniger Nachrichten

»Fake News« sorgen für schwindendes Vertrauen in die Medien

Die Deutschen haben das Vertrauen in die Medien verloren. Zwei Drittel von ihnen schauen, hören oder lesen nur noch maximal einmal in der Woche Nachrichten. Nur noch 15 Prozent von ihnen beschäftigen sich mehrmals in der Woche... [mehr]

(7)

Umfragen belegen weiteren Absturz der SPD

In Baden-Württemberg hat AfD zur SPD aufgeschlossen

Die Wankelmütigkeit von Schulz und seinen führenden Genossen fällt der SPD bereits jetzt auf die Füße. Eine aktuelle Umfrage für Baden-Württemberg belegt, dass die AfD die SPD bereits eingeholt hat. Keine gute Ausgangsposition... [mehr]

(8)

Sozialdemokraten nur noch viereinhalb Punkte vor der AfD

SPD erreicht mit 18,5 Prozent historisches Rekordtief

Die SPD verliert immer weiter in der Wählergunst. Im Vorfeld der Entscheidung über eine Fortsetzung der Großen Koalition rutschten die Sozialdemokraten bei INSA mit 18,5 Prozent auf den tiefsten Wert, der jemals bundesweit in... [mehr]

(27)

Spruch des Tages

Klug ist nicht, wer keine Fehler macht. Klug ist der, der es versteht, sie zu korrigieren.wladimir iljitsch lenin

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang