Beiträge zum Stichwort: "Presse"

Foto: xtranews.de/ flickr.com/ CC BY 2.0

Im Schatten der Ereignisse in Chemnitz

Unglücklicher Start der Sammlungsbewegung »Aufstehen«

Die Kritiker der von Sahra Wagenknecht angeführten Sammlungsbewegung „Aufstehen“ hatten sich bisher schon nicht zurückgehalten und hatten die Bewegung totgesagt, ehe sie gestartet war. Nun gab es den offiziellen Startschuss. Es... [mehr]

(9)
facebook

Die Antifa gibt auf

Kandel erstmals ohne Gegendemonstration

Schon 12 Mal ist in Kandel demonstriert worden, um an die Ermordung der 15jährigen Mia zu erinnern. Stets gab es Gegendemonstrationen. Nun beim 13. Versuch, der für nächsten Samstag angesetzt ist, zeigt sich, wer den längeren... [mehr]

(7)
Facebook

Zwangsabgabe fließt in regierungsnahe Propaganda

Gesinnungsjournalismus beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Die den Bürgern abgepresste Zwangsabgabe zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks wird für die Verbreitung regierungsfreundlicher Propaganda verwendet. Das sagt ein ehemaliger Tagesschau-Redakteur. [mehr]

(15)
Quelle: European Commission

Sie sieht sich in direkter Verbundenheit mit Stauffenberg und den Männern des 20. Juli

Merkel offenbart in ihrer Sommerpressekonferenz absoluten Realitätsverlust

Stauffenberg und die anderen Offiziere, die mit der Operation Walküre dem Hitler-Regime und seinem »Führer« ein Ende setzen wollten, hatten die Einheit Europas im Sinn. Das sagte Merkel in ihrer Sommerpressekonferenz. [mehr]

(41)
Quelle: European Commission

Springer-Presse appelliert an Anstand der Bundesregierung

Merkel-Regierung sollte bei Susannas Eltern um Verzeihung bitten

Die Springer-Presse appelliert im Fall der von einem »Flüchtling« ermordeten Susanna an den Anstand der Merkel-Regierung. Der Staat habe Susanna im Stich gelassen. Es sei das Mindeste, Susannas Eltern um Verzeihung zu bitten. [mehr]

(50)
Quelle: wertewandelblog.de / ohne Einschränkungen verfügbar

Deutsche Medien bestätigen ihren Ruf als »Lückenpresse«

Schweigen im Blätterwald zur AfD-Forderung eines Untersuchungsauschusses

Die AfD hat gestern in einer Pressekonferenz ihre Forderung zur Einberufung eines Untersuchungsausschusses hinsichtlich unter anderem der Asyl- und Flüchtlingspolitik der Merkel-Regierung seit 2014/15 vorgstellt. Die meisten... [mehr]

(9)
Screenshot PK AfD

Flüchtlingspolitik des Bundestags seit 2015 muss aufgearbeitet werden

AfD hat Antrag zur Einberufung eines Untersuchungsausschusses vorgelegt

Am heutigen Donnerstag hat die AfD ihren Antrag auf Einberufung eines Untersuchungsausschusses des Bundestags zur Asylpolitik vorgelegt. In einer Pressekonferenz stellten Beatrix von Storch, Stephan Brandner und Dr. Alexander... [mehr]

(13)
Foto: Gage Skidmore/ flickr.com/ CC BY-SA 2.0

Die Presse lügt in großen Lettern – und weiß es

Trump werden Worte in den Mund gelegt, die er nicht gesagt hat

Ein Sturm brauste durch den Blätterwald: Trump hat "Migranten" als "Tiere" bezeichnet. So melden es die großen Medien in reißerischer Aufmachung. Doch es stimmt nicht. Das hat er nicht gesagt. Es ist die bisher größte Blamage im... [mehr]

(4)
Quelle: de.sputniknews.com / frei verfügbar

Regierungssprecher Seibert schwadroniert von Verteidigung der Pressefreiheit

Merkel-Regierung verbreitet zum »Tag der Pressefreiheit« Fake-News

Jedes Jahr am 03. Mai wird der Tag der Pressefreiheit begangen. Merkels Pressesprecher Seibert ließ die Menschen wissen, die Merkel-Regierung werde die Pressefreiheit »immer aufs Neue verteidigen - bei uns in Europa und darüber... [mehr]

(9)
Quelle: deutsch.rt.com / frei verfügbar

Zeugen aus Duma sagen in Den Haag aus:

»Kein Angriff, kein Gas, keine Opfer«

17 Zeugen aus Duma haben in Den Haag in einer Pressekonferenz übereinstimmend erklärt, dass es in Duma weder einen Giftgasangriff noch entsprechende Opfer gegeben habe. Die ganze Aktion sei eine Inszenierung der sogenannten... [mehr]

(9)
Quelle: Fotomontage JF von Privatphotos

Aufruf zum Mord im linksextremen Netzwerk

Wieder gab es einen Anschlag gegen einen AfD-Repräsentanten

Die Zahl der Angriffe gegen die AfD, ihre Repräsentanten und/oder Wahlkampfhelfer reißt nicht ab. Dieses Mal waren Haus und PKW des Pressesprechers der AfD Baden-Württemberg das Ziel eines Farbanschlags. Linksextremisten bekennen... [mehr]

(16)

Die Deutschen lesen, hören oder schauen immer weniger Nachrichten

»Fake News« sorgen für schwindendes Vertrauen in die Medien

Die Deutschen haben das Vertrauen in die Medien verloren. Zwei Drittel von ihnen schauen, hören oder lesen nur noch maximal einmal in der Woche Nachrichten. Nur noch 15 Prozent von ihnen beschäftigen sich mehrmals in der Woche... [mehr]

(7)

Massive Gegendemonstrationen werden verschwiegen

Hofberichterstattung von ARD und ZDF beim SPD-Parteitag

Die regierungskonformen und per Zwangsabgabe finanzierten TV-Anstalten von ARD und ZDF haben beim SPD-Parteitag in Dortmund einmal mehr ein Paradebeispiel ihrer tendenziösen Berichterstattung abgeliefert. Die Gegendemonstrationen... [mehr]

(3)

Sächsischer Bürgermeister will Asylkosten zurück

Freiberg stellt Merkel 736.200 Euro in Rechnung

Bundeskanzlerin Merkel bekam eine detaillierte Rechnung des Freiberger Oberbürgermeisters Sven Krüger (SPD) zugesandt. Darin fordert er für voriges Jahr 736.200 Euro zurück, als Kosten für 1.700 untergebrachte Asylbewerber. [mehr]

(4)

Missbrauch des Nachschlagewerkes

Wie die Wikipedia als Pranger funktioniert

Ein Wikipedia-Eintrag kann wie ein Kainsmal das Leben eines Menschen ruinieren. Alles, was man braucht, ist schlechte Presse, die man zitieren kann. Und schon ist der Rufmord perfekt. [mehr]

(12)

Kampf um das Image der Parteien

Propaganda: Der Trick mit den Attributen

Nicht die Parteiprogramme oder Ideen der eurokritischen Parteien machen sie “rechtspopulistisch”, sondern allein das Adjektiv, dass die Presse ihnen als Attribut anheftet. Es werden nicht Inhalte diskutiert, sondern Assoziationen... [mehr]

(9)

Wieder ein Fall von »Lückenpresse«

Stuttgarter Zeitung »vergisst« AfD-Fraktion

Die Abgeordneten des Landtags von Baden-Württemberg gönnen sich mehr Geld - gegen die Stimmen der AfD. In der überregional erscheinenden Zeitung »Stuttgarter Nachrichten« liest man von einer Einigung »aller vier Fraktionen im... [mehr]

(12)

Online-Petition soll politisch unkorrektem Polizeigewerkschafts-Chef Maulkorb verpassen

Grüner Kriminalbeamter fordert Talkshow-Verbot für Rainer Wendt

Ein merkwürdiges Verständnis von Pressefreiheit offenbart ein Kriminalbeamter mit Grünen-Parteibuch. Oliver von Dobrowolski fordert mittels Petition ein Talkshow-Verbot für Polizeigewerkschafter Rainer Wendt, da dieser die... [mehr]

(15)

»You are Fake-News!«

Donald Trump faltet CNN-Reporter zusammen

In seiner jüngsten Pressekonferenz stutze der kommende US-Präsident Donald Trump einen CNN-Reporter zurecht. Trotz eines lautstarken Auftritts, verweigerte Trump dem Reporter eine Antwort. Sein Sender sei »Fake-News«. Im Video... [mehr]

(7)

»Abwehrzentrum gegen Desinformation«

Regierung plant Angriff auf Meinungs- und Pressefreiheit

Die per Grundgesetz garantierte Meinungs- und Pressefreiheit in diesem Land ist extrem stark gefährdet. Das Bundesinnenministerium plant, ein »Zensurmonster« (Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer des IT-Branchenverbandes)... [mehr]

(34)

Keine Einsicht auf eigene Versäumnisse

Pressekonferenz im Roten Rathaus des Regierenden Bürgermeisters

Zwei Stunden nach Merkels kurzer Erklärung im Bundeskanzleramt traten der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, der Innensenator Andreas Geisel (beide SPD) und der Polizeipräsident Klaus Kandt im Roten Rathaus in... [mehr]

(10)

Spruch des Tages

Jeder Mensch hat auch seine moralische Backside, die er nicht ohne Not zeigt und die er so lange als möglich mit den Hosen des guten Anstandes zudeckt.georg christoph lichtenberg

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang