Beiträge zum Stichwort: "Medien"

Youtube

Über 120 Christen in den letzten drei Wochen gemordet

Muslim-Massaker in Nigeria noch verheerender als bisher bekannt

Die muslimischen Fulani-Dschihadisten haben in Nigeria eine weitaus blutigere Spur hinterlassen als bisher bekannt. In den letzten drei Wochen mordeten sie über 120 Christen. Die deutschen Medien und Altparteienvertreter... [mehr]

(15)
Pixabay

Medien melden: Kinder starben an Schnittverletzungen

Türke schnitt eigenen Kindern die Kehlen durch

Ein 41-jähriger Türke hat in Bielefeld seinen eigenen Kindern (Sohn, 1 Jahr alt / Tochter, 2 Jahre alt) die Kehlen durchtrennt und dann versucht, sich selbst das Leben zu nehmen. In den Medien heißt es, die Kinder starben an... [mehr]

(13)
Quelle: Stern TV

Drei Wochen Hetzjagd gegen ihn zeigen Wirkung

Lungenfacharzt Dieter Köhler räumt Rechenfehler ein

Professor Dieter Köhler und weitere über 100 Lungenfachärzte hatten vor etwa drei Wochen eine Studie vorgestellt, mit der sie die Grenzwertberchnung für Feisntaub und Stickoxide in Zweifel gezogen haben. Seitdem wurde gegen... [mehr]

(13)
Facebook

Namensänderung statt Qualitätsverbesserung bei der ARD

»Gemeinwohlmedien« statt öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk steht bundesweit in der Kritik. Die Programmgestaltung ist schlecht, die angebliche Ausgewogenheit in der Berichterstattung nicht gegeben und er ist viel zu teuer. Jetzt wollen die ARD-Sender... [mehr]

(34)
Foto: Rotkaeppchen68 / Wikipedia / CC BY-SA 3.0

Angriff gegen Repräsentant des höchsten deutschen politischen Gremiums ist kaum eine Meldung wert

Bundestagsmitglied wird Opfer eines Attentats - und die Mainstremmedien schweigen

Der Bundestag ist das höchste gewählte politische Gremium dieses Landes. Es ist das Bild des Bundestags, welches die meisten Menschen vor Augen haben, wenn sie das Wort »Parlament« hören. Ein Mitglied deses Parlaments wurde... [mehr]

(36)
Facebook

Unterschiedliche Berichterstattung in den Mainstreammedien

Hetzjagd in Amberg versus Amokfahrt in Bottrop

Zwei schwere Straftaten haben sich ereignet: in Amberg zog eine vierköpfige Migrantengruppe marodierend und prügelnd durch die Innenstadt und in Amberg fuhr ein 50-jähriger Deutscher in eine Menschengruppe. Die Berichterstattung... [mehr]

(13)
Offizielles Fahndungsfoto der französischen Sicherheitsbehörden

Relativierungsversuche, Einzelfall-Behauptungen, Herkunftsumdeutung

Linke, Gutmenschen und Mainstreammedien instrumentalisieren islamischen Terroranschlag in Straßburg

Der Attentäter des islamisch motivierte Terroranschlag von Straßburg heißt Chérif Chekatt. Bestimmte Kreise versuchen jetzt, den Anschlag für sich zu instrumentalisieren - indem sie die Tat umdeuten, relativieren, als Einzelfall... [mehr]

(15)
Foto: Youtube (Screenshot)

Nicht nur in Frankreich, auch in Deutschland brodelt es

Verfassungsschutz-Studie warnt vor wachsendem Unmut im Volk

Eine nach Chemnitz vom Verfassungsschutz angefertigte vertrauliche Studie zeigt auf, dass in Deutschland der Unmut gegenüber Politik und Medien mehr wächst als es die Regierenden wahrhaben wollen. [mehr]

(38)
Screenshot

Ursprung und Zusammenhang des »Chemnitz«-Videos offensichtlich aufgeklärt

Meldungen über Jagdszenen in Chemnitz von Lückenpresse frei erfunden

Es ist ein 19-Sekunden-Video, das Deutschland bis ins Mark erschütterte. 19 Sekunden, die von den Altparteienpolitikern und Mainstreammedien als Beleg für Jagdszenen gegen Ausländer herhalten mussten. Dabei war es ganz anders,... [mehr]

(15)
Foto: Screenshot, The White House, Public domain

Mainstream-Medien machen mit »Fake News« Propaganda gegen Trump, um die Macht der Demokraten zu erhalten

Missbrauchsvorwürfe gegen Brett Kavanaugh waren erfunden

Er war eine wichtige Personalentscheidung der Trump-Administration: die Ernennung von Brett Kavanaugh zum Richter des Supreme Court. Doch die Mainstream-Medien inszenierten Hetzkampagnen. Einige Vorwürfe stellten sich jetzt als... [mehr]

(13)
Quelle: de.statista.com/infografik/10376/verkaufte-auflage-ueberregionaler-tageszeitungen-in-deutschland

Nach schweren Auflageverlusten und Abonnentenrückgang

Mainstreammedien wollen Auflagezahlen nicht länger veröffentlichen

Zahlreiche Mainstreammedien wollen ab kommenden Jahr nicht mehr länger ihre Auflage- und Abonnementzahlen veröffentlichen. In den letzten Jahren sind beide Werte dramatisch zurückgegangen. [mehr]

(14)
Quelle: journaltimes.com / keine Verfügungsbeschränkung

Deutsche Mainstreammedien berichten halbherzig bis gar nicht

Migranten stürmen bosnisch-kroatische Grenze

Mehrere hundert Migranten haben auf der sogenannten Balkanroute versucht, gewaltsam die Grenze zwischen Bosnien und Kroatien zu überwinden. Sie bewarfen die kroatischen Grenzer und Polizisten mit Steinen und versuchten, den... [mehr]

(8)
Fotomontage: Pixabay sowie Rudychaimg CC BY-SA 4.0

Die schier unglaubliche Zensur: Redeverbot? Schreibverbot?

Mainstream-Medien verschweigen den »Globalen Pakt für Migration« der UNO

Wer wissen will, wie in den Mainstream-Medien zensiert und verschwiegen wird, der muss nur mal im Internet nach News-Artikeln zum Globalen Migrationspakt der UNO suchen: Es berichten hauptsächlich die alternativen Medien darüber.... [mehr]

(30)
Foto: Pixabay

Grüne weiterhin nicht stärkste Kraft in bayerischen Großstädten

Wie das ZDF mit irreführender Grafik »Fake News« verbreitete

Hartnäckig wurde nach der Bayern-Wahl verbreitet, dass die Grünen alle Großstädte über 100.000 Einwohner eroberten. Dieses erweist sich nun als eine Falschmeldung, die von einer irreführenden Grafik des ZDF ausgehend ungeprüft in... [mehr]

(7)
Pressemitteilung PEN

Sie verschleiern die wirkliche Gefahr

PEN beklagt Übergriffe und Selbstzensur bei Schriftstellern

Der Schriftstellerverband PEN hat in einer Pressemeldung »alarmierende Zahlen« veröffentlicht, die zeigen sollen, dass die Meinungsfreiheit in Deutschland in akuter Gefahr ist. Als besonders gefährlich gelten die sozialen Medien.... [mehr]

(5)
Foto: Youtube (Screenshot)

Türkischer Journalist im Kanzleramt bei Pressekonferenz abgeführt

Pressefreiheit bei Erdogan und Merkel unerwünscht

Im Berliner Kanzleramt führten bei einer Pressekonferenz unter lächelnden Blicken von Erdogan und Merkel Sicherheitsleute einen türkischen Journalisten ab. Einziger Grund: Er trug ein T-Shirt, auf dem in großen Lettern... [mehr]

(20)
Foto: Pixabay

Die gefährliche Macht der Internet-Riesen

Google-Mitarbeiter wollten Trump via Suchmaschine sabotieren

Es hat 2017 wohl Debatten und Diskussionen bei Google gegeben, die Suchergebnisse zu Donald Trump zu beeinflussen, um ihn politisch in schlechtes Licht zu rücken. Was soll man tun, wenn die Internet-Giganten so von ihrer Mission... [mehr]

(4)
Foto: Bundesamt für Verfassungsschutz

BfV-Präsident Hans-Georg Maaßen wegen Anwaltbriefe in der Kritik

Verfassungsschutz soll Medienberichte zu Amri-Spitzel unterdrückt haben

Im Umfeld des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri gab es einen V-Mann, wie einzelnen Medien schon Anfang 2017 berichteten. Nun steht BfV-Präsident Maaßen in der Kritik, dass der Verfassungsschutz Berichte dazu... [mehr]

(11)
Screenshot YouTube

Sachsens Ministerpräsident kritisiert die Berichterstattung der Mainstream-Medien

Chemnitz: Kein Mob, keine Hetzjagd, keine Pogrome

Ministerpräsident Kretschmer (CDU) erklärte, es habe in Chemnitz keinen Mob, keine Hetzjagd, keine Pogrome gegeben. Die Berichterstattung der Mainstream-Medien sei falsch gewesen. Über die Demontrationen schimpfte er dennoch. [mehr]

(49)
World Economic Forum

»Media Matters for America« verbreitet gezielt Falschmeldungen

Soros finanziert Angriff in den sozialen Netzwerken gegen Trump

Der in der Zwischenzeit fast schon verzweifelt anmutende Kampf des George Soros gegen Donald Trump geht weiter. Soros konnte Trumps politischen Siegeszug nicht stoppen. Auch der wirtschaftliche Zusammenbruch blieb aus. Jetzt... [mehr]

(15)
Foto: Youtube (Screenshot)

Zuschauer beklagen massenhaft Verschweigen des Offenburger Messer-Mordes

»Tagesschau« erneut unter Zensur-Vorwurf

Wieder einmal muss sich die »Tagesschau« deutlicher Kritik stellen, warum über einen durch einen Asylbewerber verübten Mordfall nicht berichtet wird. Selbst Grünen-Politiker Boris Palmer beklagt das. »Tagesschau«-Chef Kai Gniffke... [mehr]

(36)
Symbolbild Pixabay

Die Auflage der taz ist zu 90% Altpapier

Das Ende der Print-Medien steht bevor

Die Tageszeitung taz, die besonders laute und lästige Stimme der aufmüpfigen und geschmacklosen Linken und Ganzlinken, hat das Ende ihrer Existenz als gedrucktes Blatt angekündigt. Weitere Blätter werden folgen. [mehr]

(8)
Quelle: flickr.com/photos/gageskidmore/32319678963

Angst vor Bannon? Medien-Hysterie nimmt kein Ende

Alles Nazis: Billige Hetzkampagnen gegen Steve Bannon

Von den Mainstream-Medien bis zu kleinen Bloggern kann sich die linke Szene nicht mehr zurückhalten. Die Ansage von Steve Bannon, in Europa die Konservativen und Patrioten zu einen und deren Kräfte zu bündeln, hat unter den... [mehr]

(14)
Quelle: Tafel Essen / keine Verfügungsbeschränkung

Von deutschen Mainstreammedien verschwiegen:

Tafel-Mitarbeiterin: »Flüchtlinge schmissen unser Essen weg«

»Flüchtlinge« erhalten in Deutschland ein quasi Rundum-Sorglos-Paket mit Unterkunft, Vollverköstigung und allem Brimborium. Trotzdem drängeln sie sich in die Schlangen an den Tafeln, verdrängen dort wirklich Bedürftige und werfen... [mehr]

(17)

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Der Mensch bleibt in kritischen Situationen selten auf seinem gewohnten Niveau. Er hebt sich darüber oder sinkt darunter.alexis de tocqueville

Zum Anfang