Beiträge zum Stichwort: "Medien"

Quelle: pixabay.com

Beiträge ähneln im Wortlaut den AfD-Forderungen

Immer mehr Medien gehen zu Merkel auf Distanz

Nimmt man das Verhalten der Medien als Indikator für Merkels politische Zukunft, so kommen düstere Zeiten auf sie zu. Die Kritik wird immer lauter, der Ton immer schärfer. Der Wortlaut ähnelt immer öfter den Forderungen der AfD... [mehr]

(12)
Screenshot

Weil die AfD die Endstimmung der Merkel-Koalition kommentiert

»Huffpost« hetzt mal wieder gegen die AfD

Der Asylstreit in der Regierungskoalition ist voll entbrannt. Die AfD begleitet das mit treffenden Kommentaren. Mainstream-Medien wie der »Huffpost« gefällt das gar nicht. [mehr]

(6)
Fotos: Pixabay, Fotomontage: Freie Welt

Wer vom linken Mainstream abweicht, ist ein Rechtspopulist

Das wichtigste Credo der totalitären Linken: Keine Toleranz

Sie schreien »Toleranz!« und »Gegen Hass!«. Dabei sind sie selbst die Intoleranten und Hassenden. Opposition wird nicht geduldet. Ihre Agenda ist deren heilige Kuh. Wehe dem, der widerspricht. [mehr]

(19)
Foto: Screenshot

Schublade für Vorurteile: Kampfblatt gegen AfD

Propaganda: »Huffpost« hat eigene Rubrik »gegen Populismus«

Damit die Leser auch ja nicht auf die Idee kommen, die politischen Vorschläge der AfD oder konservsativer Parteien in Europa ernsthaft zu erwägen, werden alle Artikel in diesem Zusammenhang gleich in eine Schublade sortiert:... [mehr]

(9)
Foto: Sebastian Derungs. [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons / Ausschnitt

Soros hat wieder Forderungen: Diesmal soll die Dublin-Regel dran glauben

Propaganda-Sprachrohr von George Soros: Mainstream-Medien bieten Milliardär stets beste Bühne

Wenn George Soros spricht, horchen die Mainstream-Medien und Politiker der Altparteien auf. Es ist, als ob der Arm spricht, der sie füttert. Aktuell schwadroniert er davon, die Dublin-Regeln zu reformieren. Das dürfte die... [mehr]

(6)
Symbolbild Pixabay

Bundesherr streicht Binnen-I

Österreich geht gegen die Gender-Sprache vor

Die Gender-Sprache ist ein Krampf, den die Bevölkerung nicht will. Er wird verordnet und ist politisch gewollt. Aber nur von bestimmten Parteien. Wenn die nicht mehr die Mehrheit haben, verschwindet die Gender-Sprache wieder. So... [mehr]

(6)
Foto: Twitter

Weil er kritisch die Massenmigration betrachtet und sich unglücklich über einen Farbigen äußerte

Intolerante Mainstream-Medien greifen jetzt sogar den Grünen Palmer an

Immer wieder wird Boris Palmer angegriffen, weil der die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel kritisch sieht oder pragmatische Hürden benennt. Auch andere Politiker geraten schnell in die Schusslinie der Mainstream-Medien, wenn... [mehr]

(17)
Screenshot, Welt-Logo

»Die Welt« greift »Die Freie Welt« an, weil diese George Soros kritisiert

Hat »Die Welt« Angst vor George Soros?

»Welt-Online« wirft mit dem Antisemitismus-Vorwurf um sich, weil in der »Freien Welt« George Soros als »international tätiger Strippenzieher« bezeichnet wurde. Gibt es derzeit irgendeinen Privatmann auf der Welt, auf den dies... [mehr]

(14)
Quelle: atum.media

Vier Verlagshäuser bestimmen die deutsche Medienlandschaft

Darum klingen die Nachrichten in Deutschland fast immer gleich

Die Meldungen bei den deutschen Mainstreammedien klingen in der Regel ähnlich, wenn nicht sogar gleich. Das ist bei einem genaueren Blick auf die angeblich vielschichtige deutsche Medienlandschaft gar nicht mehr verwunderlich. [mehr]

(7)
Quelle: deka.de

Zinsanstieg bedroht Tragbarkeit der Schuldenlast

Bundesbank warnt deutsche Finanzinstitute vor Zinsanstieg

Deutsche Medien verschweigen einmal mehr eine wichtige Meldung: die deutsche Bundesbank warnt die deutschen Finanzinstitute vor einem Zinsanstieg. Der nämlich würde die Tragbarkeit der existierenden Schuldenlast beseitigen. [mehr]

(13)
Symbolbild. Foto: Pixabay

So wird Hass gegen eine Partei geschürt

Wie sich die Mainstream-Medien zur Kampfpresse gegen die AfD machen

Je deutlicher sich die AfD in die politische Arbeit des Bundestages einbringt, desto intensiver schießen die Mainstream-Medien gegen diese Partei. Die Reden der AfD-Gegner werden dagegen gefeiert und hervorgehoben. Einseitiger... [mehr]

(34)
Screenshot Abgeordneten-Check

Bereits mehr als 1,1 Millionen Einzelpetitionen versandt

ARD will mehr Geld: Doch die Bürger wehren sich gegen den Zwangsbeitrag

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk will mehr Geld. Doch immer mehr Bürger wehren sich gegen den Zwangsbeitrag. Auf der Petitionsplattform »Abgeordneten-Check« haben die Bürger im Rahmen der Petition »Gegen Gebührenzwang:... [mehr]

(9)

Spruch des Tages

Das Leben ist weder ein Vergnügen noch ein Schmerz, sondern eine ernste Angelegenheit, mit welcher wir beauftragt sind und die wir zu unserer Ehre führen und vollenden müssen.alexis de tocqueville

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang