Beiträge zum Stichwort: "Innenministerium"

Foto: Twitter

»Dein Land. Deine Zukunft. Jetzt!« wirbt für freiwillige Rückkehr

Grüne kritisieren Werbekampagne für Migranten-Rückreise

Grünen-Fraktionsvize Konstantin von Notz kritisiert eine neue Werbekampagne des Bundesinnenministeriums für eine freiwillige Rückkehr von Migranten in ihre Heimat. Aktuell zahlt die Bundesregierung zusätzliche Prämien für eine... [mehr]

(12)
Foto: Pixabay

BAMF bestätigt bewusste Entledigung von Identitätspapieren

Immer noch 58 Prozent aller Asylbewerber kommen ohne Pass

In Deutschland reist weiterhin eine breite Mehrheit von 58 Prozent der Asylbewerber ohne Identitätspapiere ein. Viele der Migranten wollen sich damit bessere Chancen zu bleiben verschaffen, da man ohne Pass zwar hinein, aber... [mehr]

(13)
Foto: Bundesamt für Verfassungsschutz

Maaßen wird nach Kompromiss-Geschacher »Sonderberater« im Innenministerium

Union und SPD schieben Maaßen auf völlig neuen Posten ab

Keine Woche nach der Einigung von Union und SPD Verfassungsschutz-Chef Maaßen in den Rang eines Staatssekretärs wegzuloben, ist das seit Sonntag schon wieder hinfällig. Für Maaßen wird jetzt ein »Sonderberater«-Posten geschaffen. [mehr]

(17)
1. Januar, Pixabay

Sie können keine genauen Angaben machen

Mehr als 200.000 Asylbewerber haben angeblich am 1.1. Geburtstag

Eine Anfrage an das Bundesinnenministerium hat ergeben, dass auffällig viele Menschen, die neuerdings in Deutschland leben, als Geburtstermin den 1. Januar angegeben haben. Das sollte einem zu denken geben. Vielleicht ist der 1.... [mehr]

(23)
Foto: Pixabay

Druck auf kriminelle Großfamilien aus dem Nahen Osten soll erhöht werden

Arabische Clans verfügen in Deutschland schon über 200.000 Mitglieder

Immer dreister und perfider treten arabische Clans und Großfamilien in Deutschland im Rahmen der organisierten Kriminalität auf. Jetzt, wo lange eine Entwicklung verschlafen wurde, will man gegen eine schon 200.000 Personen... [mehr]

(17)
Foto: Pixabay

Zwölfmal so viele Migranten wie im Vorjahr strömen Richtung EU

Flüchtlingszahlen über dem Balkan steigen wieder rasant

Die Zahl der Flüchtlinge, die es von der Türkei aus über die Westbalkanstaaten zur Grenze der EU versuchen, erfährt wieder einen deutlichen Anstieg. Waren es im gesamten Jahr 2017 nur 755, wurden 2018 bereits 4.373 illegale... [mehr]

(18)
Foto: Pixabay

Duldung abgelehnter Migranten um 71 Prozent gestiegen

Immer weniger Abschiebungen wegen fehlender Dokumente

65.000 abgelehnte Asylbewerber wurden in Deutschland Ende 2017 allein deswegen geduldet, weil für die Abschiebung keine Ausweisdokumente der Heimatländer vorlagen. Damit gab es innerhalb eines Jahres einen Anstieg um 71 Prozent. [mehr]

(19)
Foto: Pixabay

AfD-Anfrage legt bisher verschwiegene Reiserouten offen

Fast jeder dritte Asylsuchende reist mit dem Flugzeug ein

Bisher vermutete man, dass Asylsuchende fast ausschließlich über den Landweg nach Deutschland kämen, doch eine Anfrage des AfD-Abgeordneten Holm zeigt, fast ein Drittel kommt mit dem Flugzeug hierher - und das widerrechtlich aus... [mehr]

(34)
Quelle: bmi.de

"Angriffe" sind überwiegend Schmierereien und Verbalattacken im Netz

Angeblich 950 "islamfeindliche Angriffe" in Deutschland in 2017

Das Bundesinnenministerium hat den Bericht über "hassbezogene Islamkriminilaität" für 2017 vorgelegt. Für diesen Tatbestand wurde zum 01. Januar des Vorjahres extra eine neue Unterteilung der Kategorien bei der Hasskriminalität... [mehr]

(19)

"Home is where the Horst is"

Im Netz macht man sich über das Heimatministerium lustig

Horst Seehofer soll ein Superministerium erhalten. Die Zuständigkeit für Inneres wird erweitert. Es soll zukünftig nicht nur ein Bundesinnenministerium sein, sondern obendrein ein Heimatministerium. Im Netz wurde sofort eifrig... [mehr]

(13)

Wieder Angriffe auf die Polizei

Leipzig meldet den Notstand

Angriffe auf Polizei, auf Rettungskräfte, auf die Feuerwehr und sogar auf Unfallhelfer sind ein neues Phänomen, das mit der Masseneinwanderung zu uns gekommen ist. Die Polizei aus Leipzig gibt eine düstere Prognose ab. [mehr]

(23)

Nun liegen die Zahlen vor

45.766 Flüchtlinge kamen mit dem Flugzeug

Solche Zahlen müssen der Regierung immer wieder abgetrotzt werden. Es hatte Gerüchte gegeben, dass Flüchtlinge mit Chartermaschinen eingeflogen werden. Heimlich. Nachts. Die Meldungen wurden als rechtsradikale... [mehr]

(24)

Schutzsuchende finden da keinen Schutz

Schwerste Verbrechen in Flüchtlingsheimen

Man nennt sie Schutzsuchende. Sie suchen Schutz. Doch in den in den Flüchtlingsheimen finden sie den oft nicht, da kommt es zu schwersten Verbrechen, über die nicht – oder nur spärlich – berichtet wird, um Persönlichkeitsrechte... [mehr]

(6)

Ein rührenden Einzelfall und 145 Tote

IS-Kämpfer kommen zurück nach Deutschland

Nadja R. wird die Mutter genannt, die verschleiert mit einem Kind im Arm zu sehen ist, wie sie sich an Angela Merkel wendet und um Hilfe fleht. Sie will nach Deutschland. Sie darf auch nach Deutschland. Sie ist eine IS-Kämpferin.... [mehr]

(10)

Vom IS erbeutete Blanko-Pässe dienten offenbar Terroristen zur Einreise nach Europa

BKA fahndet nach 11.100 gefälschten syrischen Pässen

Im syrischen Bürgerkrieg sind der IS-Terrormiliz unzählige Blanko-Pässe in die Hände gefallen, mit denen möglicherweise islamistische Kämpfer nach Deutschland eingeschleust wurden. Jetzt fahnden deutsche Behörden nach 11.100... [mehr]

(4)

Durchschnittliche Bearbeitungszeit von einem Jahr

Asylverfahren in Deutschland dauern immer länger

Während 2016 noch Asylverfahren beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge durchschnittlich 7,1 Monate dauerten, strecken sich diese immer mehr in die Länge. Im zweiten Jahresquartal 2017 gab es einen Anstieg auf 11,7 Monate. [mehr]

(5)

Bereits mehr als eine Viertelmillion Afghanen nach Deutschland zugewandert

Zahl der Afghanen seit 2010 fast verfünffacht

Immer mehr Afghanen zieht es nach Deutschland. Waren es Ende 2010 noch 51.305, stieg Ende 2016 deren Anzahl auf 252.590 an. Etliche unter ihnen geben sogar eine Mitgliedschaft in der islamistischen Taliban und so drohende... [mehr]

(12)

Anträge auf Starthilfe für rückkehr­willige Asylbewerber nahezu halbiert

Immer weniger freiwillige Ausreisen

Einen Rückgang von 45 Prozent gab es bei Asylbewerbern, die sich zu einer freiwilligen Ausreise in die Heimat entschließen und dafür eine Starthilfe von etwa 1.000 Euro erhalten. Gleichzeitig sank auch die Zahl der Abschiebungen... [mehr]

(5)

Deutlicher Anstieg der Zuwanderung aus dem Nahen Osten nach Deutschland für 2017 erwartet

Familiennachzug droht auf bis zu 300.000 Personen zu steigen

Während das Bundesinnenministerium damit beschwichtigt, dass man im laufenden Jahr mit 125.000 Visa für den Familiennachzug anerkannter Flüchtlinge rechne, geht das Auswärtige Amt deutlich darüber hinaus: Dort hält man 2017 sogar... [mehr]

(7)

Trotz wachsender Zahl nach Asylverfahren Ausreisepflichtiger in Deutschland

Deutlich weniger Abschiebungen zum Vorjahr

226.457 Menschen sind in Deutschland ausreisepflichtig, mehr als im Vorjahr. Trotzdem wurden im ersten Halbjahr nur 12.545 Personen abgeschoben, weniger als 2016. Merkels Versprechungen, nun konsequenter abzuschieben, bleiben... [mehr]

(4)

Nach Putschversuch in der Türkei

Türkische Soldaten bekommen Asyl in Deutschland

Erstmals erhalten Soldaten eines innerhalb der NATO verbündeten Staates Asyl in Deutschland. Hintergrund sind die Massenverhaftungen in der Türkei nach dem Putschversuch im Juli. 414 türkische Staatsdiener stellten seitdem einen... [mehr]

(6)

Zur besseren Feststellung der Identität

Asylbewerber müssen künftig Mobiltelefone auslesen lassen

Einem neuen Gesetzesentwurf zufolge sollen künftig die Mobiltelefone von Asylbewerbern bei der Registrierung auch ohne Zustimmung ausgelesen werden können, um deren oft verschleierte Identität festzustellen. [mehr]

(9)

Breite Mehrheit trotz abgelehnter Asylgründe in Deutschland geduldet

Keine fünf Prozent abgelehnter Nordafrikaner abgeschoben

2016 wurden 8.363 Asylanträge von Nordafrikanern abgelehnt, doch aus verschiedensten Gründen nur 368 abgeschoben. Verantwortlich macht man dafür vor allem Länder wie Tunesien, die sehr zögerlich ihre Bürger zurücknehmen. [mehr]

(4)

Weitere Entscheidung für das neue US-Kabinett

Ryan Zinke wird Trumps Innenminister

Donald Trump benannte mit Ryan Zinke seinen Wunschkandidaten für das Innenministerium. Der 55-jährige ist Mitglied des US-Repräsentantenhauses aus dem Bundesstaat Montana und gilt als Gegner von allzu vielen Umweltauflagen. [mehr]

(0)

Spruch des Tages

Wenn man alles der Vernunft unterwirft, so hat unsere Religion nichts Geheimnisvolles und übernatürliches mehr; wenn man die Grundsätze der Vernunft missachtet, so wird unsere Religion unsinnig und lächerlich.blaise pascal

Zum Anfang