Beiträge zum Stichwort: "Ideologie"

Bild: Pixabay

Gastkommentar von Prof. Ulrich Kutschera

Frankfurter Geschlechter-Allerlei und natürliche Männlichkeit

Noch vor wenigen Jahren galt die »Frankfurter Allgemeine Zeitung« (FAZ) als konservatives Print- und Online-Medium, die u. a. von Ärzten, Professoren, Rechtsanwälten und anderen akademisch Gebildeten bevorzugt gelesen wurde. Zum... [mehr]

(23)
Screenshot Abgeordneten-Check

Bereits mehr als 120.000 Petitionen versandt

Bürger wehren sich gegen die aufgezwungene Gender-Ideologie

Immer mehr Bürger wehren sich die aufgezwungene Gender-Ideologie in Bildung, Schulen, Beruf und Gesellschaft. Bereits mehr als 120.000 Petitionen sind im Rahmen der Kampagne »Schluss mit Gender-Mainstreaming« über die... [mehr]

(5)
Peru Pixabay

Proteste haben Erfolg

Ende Gender in Peru

Es bleibt, wie es war: kein Gender in Peru. Das Kultusministerium hat bekannt gegeben, dass der alte Lehrplan aus dem Jahre 2009 nicht durch einen neuen Plan, der sich an der Gender-Ideologie orientiert, ersetzt werden soll.... [mehr]

(5)
Screenshot Abgeordneten-Check

Fast 100.000 Petitionen gezeichnet

Bürger fordern: Schluss mit der Gender-Indoktrination an Schulen

Über die Kampagne "Schluss mit Gender-Mainstreaming" auf der Internet-Plattform "Abgeordneten-Check" sind bereits fast 100.000 Petitionen versandt worden, die ein Ende der Gender-Ideologie fordern. Die Bürger wehren sich gegen... [mehr]

(5)
Foto: European Union

Agenda 2050: Der neue Totalitarismus

Die Vision, die Merkel bewegt

»Dialoge Zukunft. Visionen 2050« - Im Jahre 2050 sollen wir in einer bargeldlosen Multikulti-Gender-Welt leben, in der alle Nationen aufgelöst sind. Das ist die Vision, die von Angela Merkel gelobt und angestrebt wird. [mehr]

(68)
Foto: Screenshot YouTube, Rebel Media

Kulturmarxismus hat der Gesellschaft die Richtung genommen

Linke Ideologen führen uns in die Identitätslosigkeit

Eine Gesellschaft ohne positive und richtunggebende Werte und Ziele zerfällt. Wir können uns keine Zukunft aufbauen, wenn wir immer nur dazu aufgefordert werden, Traditionen zu überwinden und zu bekämpfen, anstatt auf den... [mehr]

(12)
Foto: Pixabay

Der neueste Schrei aus der linken Bildungsecke

»Grammatik korrigieren ist rassistisch«

Ihr Gegenüber spricht nicht korrekt? Vorsicht: Wenn Sie ihn korrigieren, könnte dies als rassistisch verstanden werden. Man solle der Sprachentwicklung freien Lauf lassen, meinen die links-ideologischen Journalisten des... [mehr]

(17)
Bild: Pixabay

Neue irre Ideen aus Schweden

Inzucht und Nekrophilie bald legal?

Schweden ist so tolerant. Werte und Normen als roter Faden der Gesellschaft scheinen dort nicht mehr vorhanden zu sein. Jetzt fordern die schwedischen Jungliberalen sogar, dass Sex unter Geschwistern und mit Toten legalisiert... [mehr]

(35)
Foto: The Rebel Media, Screenshot YouTube

Gender-Ideologie: In Kanada genügt das Schriftdokument eines Arztes

Selbstversuch einer Reporterin: So einfach wird Frau offiziell zum Mann

Sich umoperieren lassen? Nein! Es geht einfacher. In Kanada kann man auch einfach sein „Gender” selbst bestimmen. Es genügt, sich vom Arzt ein Dokument ausstellen zu lassen, dass man sich als das andere Geschlecht definiert. [mehr]

(5)
Foto: Freie Welt

Schwedische Schülerin demaskiert Widersinn des Genderismus

Video ansehen: Gender-Ideologie ad absurdum geführt

YouTube-Video zeigt, wie die Gender-Ideologie die Menschen verwirrt. Schwedische Schülerin zeigt mit ihren Fragen den Widersinn der Gender-Ideologie auf. [mehr]

(15)

Kurz geklagt: Dominanzpenetranz

Woher auch immer die Damen und Herren des Vereins Tempelhofer Berg meine E-Mail-Adresse hatten, vermutlich unguter und datenschutzunverträglicher Weise direkt von der Senatsverwaltung, sie haben mir ganz schön den Tag versaut. [mehr]

(1)

Gender-Mainstreaming in Deutschland

Manfred Spieker, emeritierter Professor für katholische Sozialwissenschaften an der Uni Osnabrück, gibt in seinem neuesten Buch einen umfassenden Überblick über die Entstehung der Idee und Ideologie, die wir allgemein unter dem... [mehr]

(3)
Foto: privat

Paul Badde, Journalist und Buchautor

»Ist die Kirche noch Salz der Erde?«

Der Vatikanist und Autor Paul Badde zieht eine Zwischenbilanz der ersten Woche der Familiensynode. Der Papst sendet Signale in alle Richtungen. Nichts ist klar, nur, dass es in Rom in Strömen regnet. [mehr]

(6)

Keine Zeit für Niko Paech

Die Katastrophenrhetorik dient der Vernebelung. Der klare Blick zeigt, wie wenig erstrebenswert eine wirklich nachhaltige Lebensweise in Wahrheit ist. Für alle und aus allen Perspektiven, auch und gerade für die... [mehr]

(5)

Vermischtes vom 11. September 2015

"Ich hab's in den Häcksler gesteckt", sagte der Bürgermeister von Triberg über einen feministischen Beschwerdebrief. Man wünscht sich, dass alle Politiker so auf anmaßend-selbstgerechtes Gezeter aus feministischen Reihen... [mehr]

(1)

Die Mitte ist links

Es scheint eine Regel zu geben, dass sich Ideologien selbst als Mitte bezeichnen. Fallen die Menschen auf solche Tarn- und Täusch-Manöver herein, geraten Andersdenkende sofort an den rechten oder auch linken Rand. [mehr]

(2)

Brutal egal

„Im sächsischen Geithain zerkratzten Neonazis das Auto der CDU-Bürgermeisterin. Aufschrei? Fehlanzeige!“ So beklagte Michael Kraske im Cicero die Teilnahmslosigkeit der Öffentlichkeit angesichts rechter Gewalt. Dabei wirft die... [mehr]

(0)

Spruch des Tages

Ein Wehrpflichtiger leistet mehr für den Frieden als die Friedensbewegung.karl carstens

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang