Beiträge zum Stichwort: "Einkommen"

Sie haben nur ein Nein zu bieten

Die Jusos spielen eine unglückliche Rolle

Die SPD verzeichnet einen erstaunlichen Mitgliederzuwachs. So erstaunlich ist es auch nicht. Die neuen Mitglieder sollen nur als Stimmvieh dienen, um die GroKo zu Fall zu bringen. Bis gestern konnten die neuen Nein-Sager der... [mehr]

(9)

Bereits beim 1,3-fachen Durchschnittslohn wird Höchstsatz fällig

Spitzensteuersatz schon bei Normalverdienern

Nirgendwo auf der Welt ist die Steuer- und Abgabenlast so hoch wie in Deutschland. Vor allem die sogenannten Normalverdiener werden überdurchschnittlich hoch geschröpft. Damit die Null auch schön schwarz bleibt. [mehr]

(9)

Wachsendes Wohlstandsgefälle

In Deutschland jeder Fünfte von Armut bedroht

Während Deutschland sich seiner guten wirtschaftlichen Entwicklung rühmt, ist fast jeder fünfte Mensch hierzulande von Armut oder Ausgrenzung bedroht. 16 Millionen Menschen müssen täglich kämpfen, wie sie finanziell über die... [mehr]

(18)

Steuermehreinnahmen seit 2005 um 55 % für den Staat, für Bürger nur 22 % mehr Nettolohn. Mehreinnahmen für Pleitestaaten, Pleitebanken und Asylbewerber

Beatrix von Storch: »Geld in den Taschen der Bürger lassen«

Die Merkel-Regierung hat die Bürger massiv steuerlich belastet. Es ist Zeit, den Bürgern mehr Geld in der Tasche zu lassen, statt es für Banken, bankrotte Eurostaaten und illegale Migranten auszugeben. Das fordert AfD-Vize... [mehr]

(3)

Forderung der Zivilen Koalition wird erfüllt

ARD veröffentlicht Einkommen von Intendanten und Redakteure

Die per Zwangsabgabe finanzierte ARD hat die Bezüge ihrer Intendanten und Redakteure offen gelegt. Damit erfüllt sie eine der Forderungen, die von der Zivilen Koalition über ihre Kampagne »GEZ abschaffen« an sie heran getragen... [mehr]

(26)

Denkanstoß - ein Gastbeitrag von Götz W. Werner, Matthias Weik und Marc Friedrich

Warum wir das bedingungslose Grundeinkommen brauchen

Die gestern erschienene Bertelsmann Studie hat es abermals unterstrichen: Altersarmut wird sich in Zukunft in Deutschland massiv ausbreiten. Gründe hierfür sind zahlreich: Millionen von Menschen in prekären Arbeitsverhältnissen... [mehr]

(18)

IW-Studie zeigt AfD als Partei Gutqualifizierter

AfD-Anhänger sind Mitte der Gesellschaft

AfD-Anhänger haben ein höheres Einkommens- und Bildungsniveau als der deutsche Durchschnitt, stellt eine aktuelle IW-Studie fest. Damit komme die Partei entgegen anderslautender Unterstellungen aus der Mitte der Gesellschaft. [mehr]

(14)

Der Schwarze Schwan schwimmt auf schwarzem Gold

Öl ist billig, weil mehr vorhanden ist als gebraucht wird - und die ölfördernden Staaten geraten in akute Gefahr. Der Öl-Preis ist ein “Schwarzer Schwan”; schön, elegant, friedlich, aber gefährlich. Der Schwan selbst tut nichts –... [mehr]

(2)

Steuern sind asozial

Wir opfern über die Hälfte unseres Einkommens für den Staat, sagt der Steuerzahlerbund. Doch das ist zu konservativ gerechnet. Es sind eher zwei Drittel. Der Staat verzeichnet immer neue Einnahmenrekorde, doch er will immer mehr.... [mehr]

(11)
Foto: European Union

Wirtschaftswachstum

Pro-Kopf-Einkommen: Ostasien auf der Überholspur

Taiwan hat Deutschland beim bereinigten Bruttoinlandsprodukt pro-Kopf eingeholt, Hongkong und Singapur haben Deutschland längst überholt. Auch in den Küstenstädten Chinas wird aufs Tempo gedrückt. [mehr]

(9)

5 Fallen beim Vermögensaufbau

Wer nicht sein ganzes Einkommen für den Konsum ausgeben will, sollte über Vermögensaufbau nachdenken. Privatanleger denken hier allerdings zwar langfristig, handeln aber kurzfristig - und verlieren deshalb fast immer. Sie sollten... [mehr]

(0)

Sie bewegen sich doch

Ob in Sachen Zuwanderungsrecht nach kanadischem Vorbild oder Abschaffung des Soli, die AfD setzt die etablierten Parteien unter Zugzwang. Langsam aber sicher schlägt sich das in ihrer Politik nieder. [mehr]

(0)

Mo’ Money

Die Zahl der Kirchenaustritte steigt an. Die Kirchensteuereinnahmen steigen aber auch an - weil die Einkommenssteuereinnahmen ansteigen. Es treten vermutlich also vor allem die aus, die ohnehin keine Kirchensteuern zahlen. [mehr]

(1)

Zahlen Spiele

Mitgliederverlust der katholischen Kirche in Deutschland zwischen 2002 und 2012, in Prozent: 8 Anstieg der Kirchensteuereinnahmen der katholischen Kirche in Deutschland in dieser Zeit, in Prozent: 21 (Quelle: brand eins –... [mehr]

(1)

Kirchhof-Modell

Im Kirchhofschen Steuermodell geht es darum, die Einkommenssteuer radikal zu vereinfachen. Der Vorschlag geht in die richtige Richtung. Die Umsetzung kann mit Steuererleichterungen flankiert werden, muss aber nicht. [mehr]

(1)

Gegen das bedingungslose Grundeinkommen

“Lehnen Sie sich einmal ganz entspannt zurück und stellen Sie sich mit geschlossenen Augen vor, Sie hätten so viel Geld, dass Sie sich um Ihren Lebensunterhalt keine Gedanken mehr machen müssten. Sie hätten so viel Geld, dass Sie... [mehr]

(11)

Spruch des Tages

Nicht jede Äußerung verdient es, über den Wahlkampf hinaus ernst genommen zu werden.volker kauder

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang