Beiträge zum Stichwort: "CIA"

Foto: European Union

Breites Bündnis hält »Hassrede-Gesetz« für gefährlich

Allianz für Meinungs­freiheit macht gegen Maas mobil

Eine breites Bündnis von Verbänden, Vereinen, Bürgerrechtlern und Juristen wendet sich jetzt gegen das von Justizminister Maas verfolgte Gesetz gegen sogenannte Hassrede und Fake News. Man fürchtet um die Meinungsfreiheit. [mehr]

(17)
Truman, Donovan, Roosevelt. Fotos: Public Domain

Brexit ist aus der Sicht des transatlantischen Establishments "strategic vandalism"

The Telegraph: Die EU war schon immer ein CIA-Projekt

Washington hatte nach dem Zweiten Weltkrieg massiv die Hände im Spiel, als es um den europäischen Einigungsprozess ging. Ziel war es, ein einheitliches Bollwerk gegen die Sowjetunion zu schaffen. Auch heute ist die EU Teil einer... [mehr]

(9)
Foto: Screenshot YouTube

Wer keine Argumente hat, der schreit

Das große Geschrei der Linksideologen

Von Deutschland bis Amerika: Den Linken und Social Justice Warriors gehen die Argumente aus. Daher greift die Kultur des Geschreis und Beleidigens um sich. Von den Hörsälen der Unis bis auf die Straße, von den Medien bis zur... [mehr]

(9)
Foto: United States Department of States/ Gemeinfrei

Wikileaks enthüllt umfangreiche Cyberspionage durch tausende neue Dokumente

CIA-Hackern diente US-Konsulat in Frankfurt als Zentrale

Das US-Generalkonsulat in Frankfurt am Main diente laut Wikileaks jahrelang als Hackerzentrale des Geheimdienstes CIA für Europa. Von dort wurde Schadsoftware gezielt auf Computer, Smartphones und Fernseher für Abhörzwecke... [mehr]

(1)
Foto: Screenshot YouTube

Wieder eine neue sinnfreie Idee aus der "links-progressiven" Ecke

Kulturelle Appropriation

Sie haben sich am Fasching als Indianerhäuptling oder als japanische Geisha verkleidet? Das dürfen Sie nicht! Das ist Rassismus. Sie dürfen sich nicht die Kultur anderer zu eigen machen. Das ist kulturelle Appropriation - sagen... [mehr]

(17)
Foto: Wikimedia Commons / Public Domain

Amerikaner trauen Washington nicht über den Weg

Die Angst der Amerikaner vor dem "Deep State"

Die Amerikaner trauen den Machtstrukturen ihres eigenen Landes nicht über den Weg. Das ist der Grund, weshalb viele Trump gewählt hatten. "Deep State" lautet die Bezeichnung für die Machtstrukturen, die den US-Bürgern so suspekt... [mehr]

(2)
US Govenrment/ Wikimedia Commons/ gemeinfrei

Verzweiflung oder Pragmatismus?

Britische Spezialeinheit soll IS-Rückkehrer neutralisieren

Der britische Special Air Service soll eine von britischen und amerikanischen Nachrichtendiensten ausgearbeitete Liste mit 200 Namen von Terroristen des Islamischen Staats bekommen haben. Deren Einreise in das Vereinte Königreich... [mehr]

(6)
Hillary Clinton. 2011. Foto: European Union - Johanna Leguerre

„Corporate America“ gibt die Richtung vor

US-Präsidenten: Vollstrecker der Superelite

Die US-Elite will Clinton als Präsidentin, weil sie globale Dominanz und gute Börsenwerte verheißt. Trump gilt als Unsicherheitsfaktor. Kann er den Kurs der US-Politik ändern? [mehr]

(3)

Vermischtes vom 27. Oktober 2015

Crowdfunding für einen Film über die Männerrechtsbewegung - die Zahl der Spenden nimmt deutlich zu. Die Antifa hetzt mal wieder gegen mich - weil ich ein Männerrechtler bin. Und männliche Sexualität wird immer noch dämonisiert. [mehr]

(1)

Casale geht, Pretzell fliegt

Patricia Casale ist aus dem Bundesvorstand der AfD ausgetreten. Sie ist beschäftigt bei Marcus Pretzell in Brüssel, stand zuletzt aber auf der Seite Bernd Luckes. Pretzell ist vom Bundesvorstand abgemahnt worden, macht aber... [mehr]

(9)

Manifest aus dem Bunker

Litauische Partisanen leisteten ab 1944, beim Einmarsch der Roten Armee Widerstand, der allerdings aussichtslos war. Westliche Hilfe blieb aus. 2010 wurde in Minaičiai ein Denkmal errichtet. Zu Feierlichkeiten kommen jetzt auch... [mehr]

(1)

Lauft, Frauen, lauft!

Nein, was für eine neue Freiheit! US-Arbeitgeber bezahlen jetzt das Einfrieren der Eizellen, damit ist endlich Platz für Karriere und Arbeit bis zum Umfallen in den besten Jahren unseres Lebens. Hoch lebe die Emanzipation. [mehr]

(11)
Foto: privat

Interview mit Patricia Sarah Stöbener

Investitionsschutz­klauseln in Rechts­staaten unnötig

Patricia Stöbener ist Referatsleiterin Recht der Europäischen Union beim DIHK. Die Freie Welt sprach mit ihr über die Bedeutung von Investitionsschutzklauseln im CETA- und TTIP-Abkommen. [mehr]

(4)

Sicherheit ist der Preis der Freiheit

In einem demokratischen Rechtsstaat verliert man schon mal aus den Augen, dass dieser Zustand nicht selbstverständlich ist. Und manchmal wachsen Zweifel an der Fähigkeit des Staates, unsere Freiheit dauerhaft zu sichern. [mehr]

(4)

Wirtschaft, Neid und Gewissen: CSR

Vor kurzem ging die Nachricht von in Kleidungsstücken der Billig-Modemarke Primark eingenähten Hilferufen von Arbeiterinnen aus China durch die Presse, in denen berichtet wird, die Betroffenen würden zur Arbeit unter... [mehr]

(2)

Ice, Ice, Baby

Früher musste die Karriere auf Eis gelegt werden für die Kinder – heute soll es andersherum funktionieren. Was als weiterer emanzipatorischer Schritt gefeiert wird, ist in Wirklichkeit Abzocke, die mit den Ängsten von Frauen... [mehr]

(10)

Tagesschau versteht den Witz nicht

Was die Hofschreiberlinge des Systems nicht verstehen wollen, ist, dass Libertäre nicht rechts sind. Libertäre lehnen die EU ab, weil sie jede Form von zentraler Herrschaft ablehnen und die Freiheit bevorzugen. [mehr]

(2)

Spruch des Tages

In der Politik brauchen wir wirklich Männer mit Wissen, Erfahrung und auch noch genug Charakter, um Versuchungen zu widerverstehen.calvin coolidge

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang