Beiträge zum Stichwort: "Asylkrise"

Foto: Ministry of the President, Government of Spain

Zwischen Merkel und Sanchez vereinbarte Rücknahme betrifft bisher null Migranten

Deutsch-spanisches Asylabkommen als Mogelpackung

Bundeskanzlerin Merkel traf mit Spanien ein Abkommen zur schnellen Rücknahme von Asylbewerbern, doch tatsächlich hat es null Wirkung. Es betrifft nur welche, die in Spanien auch einen Asylantrag stellten und dann über Österreich... [mehr]

(14)
Fotograf: Kathrin Otto

Rückkehr zur Basta!-Politik

Bildungsministerin Krien (CDU) erklärt Asylkrise für beendet

Die Asylkrise ist von Karin Prien (CDU), Bildungsministerin in Schleswig-Holstein, für beendet erklärt worden. Die Zeit der Überforderung der Gesellschaft sowie der Überlastung der Behörden sei vorbei. Basta! [mehr]

(21)
Foto: Laprensa.hn

Unzufriedenheit mit Bundesregierung über Asylkurs auf neuem Spitzenwert

Hälfte der Deutschen sieht Migrantenfrage mit großer Sorge

Eine Allensbach-Umfrage zeigt, dass fast jeder Zweite das Thema Zuwanderung nach Deutschland mit großen Sorgen sieht. Nur 9 Prozent glauben uneingeschränkt, dass die Merkel-Regierung alles fest in Griff hat. Das drückt sich auch... [mehr]

(19)
Foto: kremlin.ru

Österreichs Kanzler sieht bei Migrationsdebatte Veränderungen

Kurz: »Jahre des Schönredens sind vorbei.«

Österreichs Kanzler Kurz erkennt in der aktuellen Regierungskrise in Deutschland ein Zeichen dafür, dass sich endlich etwas in der Migrationsdebatte bewege. Auch dort seien die »Jahre des Schönredens und der Durchhalteparolen«... [mehr]

(8)

Nur wenige Migranten können aus Griechenland zurückgebracht werden

EU-Flüchtlingspakt mit der Türkei bringt kaum Entlastung

Kritik am EU-Flüchtlingspakt mit der Türkei äußert die kürzlich aus dem Dienst ausgeschiedene Leiterin der griechischen Asylbehörde Maria Stavropoulou. Aufgrund es EU-Asylrechts könnten nur wenige Migranten in die Türkei... [mehr]

(8)

Versprechungen der Union auf eine Obergrenze nur Mogelpackung

Deutschland lässt weiter unbegrenzt Migranten ins Land

In Deutschland wird weiterhin jeder Migrant hineingelassen, der sich als schutzsuchend ausgibt. Daran hat sich nichts geändert. Eine Zurücküberweisung an Grenzen findet nicht statt und wird es mit Union und SPD auch künftig nicht... [mehr]

(29)

Polens neuer Ministerpräsident hält beim Thema Migranten Kurs

Morawiecki will sich nicht von der EU erpressen lassen

Nach dem Rücktritt von Polens Ministerpräsidentin Beata Szydło hat ihr bisheriger Vize Mateusz Morawiecki das Amt übernommen. Trotz angedrohter Klage der EU-Kommission bekräftigt der neue, Polen werde auch weiterhin keine... [mehr]

(12)
Foto: Pixabay

Kriminalität und Gewalt in Deutschland

Immer mehr Deutsche fühlen sich unsicher in ihrer eigenen Stadt. Frauen trauen sich abends seltener, alleine auszugehen. Der Bedarf nach Selbstverteidigungsutensilien wächst. Die Polizei ist wegen der Kriminalität überfordert.... [mehr]

(0)

Aufgrund Weigerung gegen Aufnahme weiterer Migranten

EU-Verfahren gegen Polen, Ungarn und Tschechien geplant

Da sich Polen, Ungarn und Tschechien weiterhin sträuben, in Italien und Griechenland angekommene Asylsuchende per beschlossener Quotierung aufzunehmen, droht den Ländern jetzt ein Strafverfahren der EU-Kommission. [mehr]

(9)

Integration in den Arbeitsmarkt gestaltet sich sehr schwierig

Eine halbe Million Asylberechtigte beziehen Hartz-IV

Neue Zahlen zeigen: Von denen, die 2015 nach Deutschland flüchteten, hat bisher nur jeder Zehnte einen Job gefunden. 500.000 Asylberechtigte beziehen Sozialleistungen über Hartz-IV. Die Integration in den Arbeitsmarkt gestaltet... [mehr]

(29)

Österreichs Außenminister zollt Orbán Respekt für Grenzsicherung und geht auf Distanz zu Merkel

Kurz (ÖVP): Schluss mit der moralischen Überlegenheit!

Österreichs Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) dankt Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán für seinen Beitrag zur Sicherung der Schengen-Grenze. Dabei kritisiert er Merkels Politik der offenen Grenzen und Versuche, Orbáns Fidez... [mehr]

(12)

Erneut deutlicher Anstieg illegaler Einreisen nach Europa

30 Prozent mehr Migranten drängen über das Mittelmeer

Immer mehr Migranten kommen derzeit über das Mittelmeer nach Europa. Nach Angaben von Frontex-Chef Fabrice Leggeri gab es im ersten Jahresquartal einen Anstieg um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. [mehr]

(13)

Eingereist als »Flüchtlinge«

Tausende Taliban-Kämpfer in Deutschland

Offensichtlich mehrere Tausend Taliban-Kämpfer kamen seit 2015 als »Flüchtlinge« von Afghanistan nach Deutschland, wie Bundesbehörden jetzt Alarm schlagen. In mehr als 70 Fällen wird nunmehr ermittelt. Weitere Verfahren sind... [mehr]

(10)

Merkels Deal mit Erdogan vorm Scheitern

Ankara stoppt Teile des Flüchtlingsabkommens mit der EU

Das März 2016 zwischen der EU und Türkei vereinbarte Flüchtlingsabkommen steht vor dem Aus. Im Zuge der aktuellen Eskalation der gegenseitigen Beziehungen erklärte Außenminister Cavusoglu, Teile ab sofort ausgesetzt zu haben. [mehr]

(7)

Asylanträge künftig vor Einreise in die EU zu stellen

Dänemark verschärft Asylverfahren

Seit Montag gibt es in Dänemark eine neue Regierung. Als erste Maßnahme geht diese eine Reform der Asylverfahren an. Demnach sind Asylanträge künftig schon im Heimatland zu stellen, nicht erst bei Einreise nach Europa. [mehr]

(2)

Kosten von jährlich mindestens 11.800 Euro pro Asylbewerber

2,3 Milliarden Euro Asylkosten noch ungedeckt

Die Bundesregierung benennt die Kosten zur Versorgung eines syrischen Asylbewerbers mit 11.800 Euro - ohne weitere Ausgaben für die Integration. Der Deutsche Städtetag sieht hier bereits 2,3 Milliarden Euro Ausgaben als vom... [mehr]

(4)

Nach deutlichem Anstieg der Kriminalität bei Asylbewerbern

Österreichs Innenminister Sobotka für sofortigen Aufnahmestopp

In Österreich plädiert Innenminister Sobotka (ÖVP) noch vor Erreichen der festgelegten Obergrenze für einen sofortigen Aufnahmestopp von Asylbewerbern. Gründe sind steigende Kriminalität und eine schwierige Integration. [mehr]

(1)

Neues Linksbündnis will trotz Wohnungsknappheit in Berlin Asylunterkünfte zügig aufgeben

Rot-Rot-Grün verspricht Asylbewerbern eigene Wohnungen

Der kommende rot-rot-grüne Senat in Berlin will nicht nur auf ohnehin schon dort seltenn Abschiebungen verzichten, er verspricht zügig alle Asylnotunterkünfte zu räumen und die Bewohner in Wohnungen unterzubringen. Die sind in... [mehr]

(21)

Österreichs Innenminister für konsequenteres Vorgehen

Sobotka (ÖVP) fordert rasche Rückführung von Migranten

Österreich fordert eine schnellere Abschiebung von Migranten ohne Asylgrund aus der EU zurück in die Heimat. »Es braucht hier ein klares Umdenken und Voraussetzungen für eine rasche Rückführung«, sagte Innenminister Sobotka (ÖVP). [mehr]

(3)

Bürgerliche Mehrheit statt linke Republik

CDU-Europaabgeordneter Winkler für Koalitionen mit der AfD

CDU-Europaabgeordneter Hermann Winkler fordert von seiner Partei, Koalitionen auf Landes- und Bundesebene auch mit der AfD einzugehen. Er mahnt an, wenn es eine bürgerliche Mehrheit gemeinsam mit der AfD gebe, diese zu nutzen. [mehr]

(12)

Spruch des Tages

Wir haben in der deutschen Gesellschaft zu viele Schiedsrichter und zu wenige Spieler.lothar spath

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang